Preis normal?

#1 von pepinster , 07.12.2008 23:23

Hallo zusammen,

ist der Preis für den Jaguar ein Ausreisser oder normal?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...:MEWA:IT&ih=002

Heinz Dieter und Barbara verlassen fluchtartig den Rechner, um im Keller zu stöbern...

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
pepinster
Beiträge: 3.896
Registriert am: 30.05.2007


RE: Preis normal?

#2 von Bärchen , 08.12.2008 00:17

Wenn da so viele Modelle in Sammlerzustand und seltener Farbe im Keller liegen sollten, würde sich das Stöbern lohnen ...

Also: auf die beiden Details kommt es an:
[list]
Sammlerzustand
seltene Farbe
[/list:u]
Und dann noch das Glück, dass mindestens zwei das unbedingt haben wollen und zwar, koste es, was es wolle. Da sind dann solche Preise schon mal drin.
Den Opel Diplomat in grüner Zivilausführung (also kein Polizeifahrzeug mit "abgebasteltem" Blaulicht) habe ich sogar schon über 300,-- EUR weggehen sehen.

Die seltenen Farben hängen damit zusammen, dass man bei Faller wohl nach Lust und Laune den Kunststoff vor dem Einfüllen in die Formen färbte, ohne Buch darüber zu führen. Dadurch gibt es Farben in sehr unterschiedlicher Häufigkeit. Das gewöhnliche Wald-und-Wiesen-Auto von ams in bespielt geht dann eher so um die 20 - 40 Euro weg - das sind die, die ich mir ab und an genehmige, denn ich will sie fahren und nicht in der Vitrine parken lassen.

Gute Nacht!


Bärchen  
Bärchen
Beiträge: 93
Registriert am: 13.06.2007


RE: Preis normal?

#3 von Heinz-Dieter Papenberg , 08.12.2008 06:23

Hallo Axel,

Zitat von pepinster
Heinz Dieter und Barbara verlassen fluchtartig den Rechner, um im Keller zu stöbern...



also dafür brauche ich meinen Keller nicht mehr stürmen, denn Faller AMS Autos habe ich keine mehr. Ich habe meine vor ca. 2 Jahren alle verkauft. Ich hatte auch einen Jaguar aber der war in einem dunklen rot und in grau war er mir bisher auch nicht bekannt.

Ich habe damals für meinen Jaguar ca. 120 Euro bekommen. Nur mein hellroter Ford 17 M hat mehr gebracht weil das Modell wohl doch recht selten war, jedenfalls in neuwertigem Zustand. Wie mir bekannt ist sind gerade bei dem Ford kaum noch Modelle zu bekommen wo der Befestigungs Zapfen der Boden Schraube sich nicht im Gehäuse abzeichnet. Für das Teil habe ich sage und schreibe über 200 Euro erhalten und das hat mich dann doch fast vom Hocker gehauen. Dieses Auto hat in Schweden einen neuen Besitzer gefunden.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/
mein You Tube Kanal
https://www.youtube.com/channel/UCkuDKXxl_ammuwjylSoK2FA


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.633
Registriert am: 28.05.2007


RE: Preis normal?

#4 von loddar m , 08.12.2008 17:50

Hallöchen

Ob der Preis für den abgelackten Metallicbody gerecht ist ??

Zu den Farben.
Faller hat die Farben immer ineinander gemischt bevor sie weitergegossen haben, daher gibt es Graue, blaugraue Karossen.
Die " Mischfarbenkarossen" würden da aber meistens mit einem Metalliclack überzogen.
Davon sind vor allem die Zigarre, der Ferrari GT und der Porsche GT.

Da Faller aber auch das Hitcarprogramm rausgebracht gab es da auch andere Metalliclackierte Autos,warum auch die Mischlinge weg schmeißen, die wenn man sie ablackt auch sonderliche Farben zum Vorschein kommen.
Das teuerste Faller Modell was ich bisher gesehen habe war ein 220 Cabrio als Bausatz für 1280€.
Das Teuerste Model was ich von Tyco gesehen habe ware eine Amerikanische Feuerwehr für 2000$.

Schöne Grüße
Lothar


Schöne Grüße
Lothar


loddar m  
loddar m
Beiträge: 551
Registriert am: 04.09.2007


RE: Preis normal?

#5 von dieKatze , 08.12.2008 19:04

Hallo zusammen,

aber endlich mal ein einfallsreiches Ebay Foto!

äh, ach so , ich habe immer so Respekt vor Kunststoff entlacken (Wiking usw.) Gibt es eine sichere Methode bei der sich nur der Lack und nicht die Plaste verflüchtigt? Nein, nicht Bremsflüssigkeit, iiihhh


Schönen Gruß,

Ralf


 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


RE: Preis normal?

#6 von loddar m , 08.12.2008 19:50

hallo Ralf
Mir ist zu Ohren gekommen, das man auch Duftpetroleum nehmen kann.
Das habe ich aber noch nicht getestet.

ABER jeder Hersteller verwendet ein anderes Kunststoff, da eigentlich nur der Versuch an ein Modell, das nicht mehr zu retten ist ( Säulenbrüche o.ä. ) durchzuführen wäre.

Schöne Grüße
Lothar


Schöne Grüße
Lothar


loddar m  
loddar m
Beiträge: 551
Registriert am: 04.09.2007


RE: Preis normal?

#7 von Bestatter , 08.12.2008 23:03

Ich mach viele Restaurierungen von alten Plastikbausaetzen. Zum Ablaugen der Farbe nehme ich grundsaetzlich Klorix (muss Natriumhypochloridloesung enthalten). Im Gegensatz zu Bremsfluessigkeit ist das Zeug spottbillig und es funktioniert besser. Man muss nur unbedingt einen moeglichst luftdichten Behaelter verwenden, denn das Natriumhypochlorid verfluechtigt sich leicht und dann geht rapide der Biss der Fluessigkeit verloren. Bitte auch unbedingt Gummihandschue tragen und peinlich aufpassen, dass keine Spritzer auf die Kleidung, oder lackierte Moebel geraten.

Bislang ist mir kein Kunststoff untergekommen, der sich mit dem Zeug nicht vertraegt, aber Achtung bei rotem Plastik: Es wird gebleicht! Bei allen anderen Farben besteht diese Gefahr nicht. Klorix eignet sich sogar zum Ablaugen von Klarsichtteilen. Chrom geht innerhalb von Sekunden ab, die Teile sind dann sofort fertig fuers Neuverchromen. Bei Farbe kann der Vorgang erheblich laenger dauern, manchmal Monate. Probierts aus, Ihr werdet nicht enttaeuscht sein. Legt aber nur Plastik rein, denn Metall wird uebelst veraetzt. Deshalb bitte auch keine Metallbehaelter zur Aufbewahrung verwenden!


Bestatter  
Bestatter
Beiträge: 114
Registriert am: 15.09.2008


RE: Preis normal?

#8 von Weltenbummler , 08.12.2008 23:20

Ich hab Anfang des Jahres für meibe beiden Jaguar, die ich den 2 Jungs geschenkt habe zusammen knapp 75,- Euro bezahlt. Der eine war Bordeaux Metallic und der andere hatte so ein ich sach mal Trabbiblau.
Beide waren zu dem Zeitpunkt in einem Top Zustand, wie gesagt waren


Gruß
Thomas


Weltenbummler  
Weltenbummler
Beiträge: 1.533
Registriert am: 22.04.2008


RE: Preis normal?

#9 von Ulli , 09.12.2008 10:15

Hallo Mädelz

Bei dem Wagen wäre ich vorsichtig. Die Farbvariante taucht im Müller / Hick-Buch nicht auf und es ist die zweite Version ohne eingesetzte Scheinwerfer. Das spricht für Hit-Car-Karosserie, bei der die Chrom-Schicht entfernt wurde. Den Begriff Entlacken hier zu verwenden ist wohl nicht so ganz treffend, da diese Chromschicht ja wohl eher durch bedampfen oder in einem elektrolytischem Verfahren aufgebracht wurde. Hat da von Euch jemand irgendeine Ahnung wie das funktioniert?

Grüße
Ulli


Der völlig fertige


 
Ulli
Beiträge: 494
Registriert am: 11.06.2007


RE: Preis normal?

#10 von Bestatter , 09.12.2008 13:15

Zitat von Ulli
Hallo Mädelz

Bei dem Wagen wäre ich vorsichtig. Die Farbvariante taucht im Müller / Hick-Buch nicht auf und es ist die zweite Version ohne eingesetzte Scheinwerfer. Das spricht für Hit-Car-Karosserie, bei der die Chrom-Schicht entfernt wurde. Den Begriff Entlacken hier zu verwenden ist wohl nicht so ganz treffend, da diese Chromschicht ja wohl eher durch bedampfen oder in einem elektrolytischem Verfahren aufgebracht wurde. Hat da von Euch jemand irgendeine Ahnung wie das funktioniert?

Grüße
Ulli



Beim Bedampfen kommt das zu bedampfende Teil in eine Vakuumkammer. unten in der Kammer wird in einem Tiegel Aluminium geschmolzen, welches im Vakuum verdampft. Der Aludampf schlägt sich dann auf dem Teil nieder.

Beim elektrolytischen Verfahren muß das Plastikteil erst durch einen Schutzlack leitend gemacht werden. Es wird dann mit einer Anode versehen und in eine Chromsalzlösung getaucht, in der sich ein Stück Chrom an einer Anode befindet. Wenn man nun eine Spannung anlegt, wird das Teil beschichtet.

Entfernen kann man so eine Schicht binnen Sekunden mit der von mir bereits erwähnten Klorix Methode.


Bestatter  
Bestatter
Beiträge: 114
Registriert am: 15.09.2008


RE: Preis normal?

#11 von dieKatze , 09.12.2008 18:45

Hallo,

daß mit dem Klorix klingt gut, mal sehen Versuchs"opfer" werden sich schon finden. Danke!"


Schönen Gruß,

Ralf


 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


   

Abzweig links - rechts?
Teppichbahning mit Faller AMS Autoverladung

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz