meine neuesten Fleischmänner

#1 von adlerdampf , 26.10.2013 13:55

Hallo liebe Leute,

heute mal eine kleine Übersicht über meine aktuellen Neuzugänge. Die sind zwar nicht "alt", aber hier im Fleischmann-Forum können wir Beiträge gebrauchen.



diese zwei Containertragwagen der AAE mit je zwei Wechselpritschen


einen "altbekanten" Großraumwagen der "G+H", dies ist jedoch ein Sondermodell für "Spielemax" (glaube ich), denn dieser Wagen hat im Gegensatz zu dem bisherigen "G+H" eine KKK


ein preußischer Heizwagen, mit Rauchgenerator und Dekoder


und eine braune 1216 der NS


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 3.140
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 26.10.2013 | Top

RE: meine neuesten Fleischmänner

#2 von *3029* , 26.10.2013 14:21

Hallo Karsten,

die Fleischmann Modelle aus der Produktion "Gebr. Fleischmann, Nürnberg"
würde ich als abgeschlossenes Sammelgebiet ansehen und den "Alten Modellbahnen"
zugehörig betrachten - nachdem die "RoFl Modelleisenbahn GmbH" kaum noch
Gemeinsamkeiten mit dem was man allgemein unter "GFN Fleischmann" versteht aufweist.

Der Heizwagen dürfte wohl neueren Datums sein, oder?

Mit der braunen 1216 hast du ein leckeres Teil bekommen.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.163
Registriert am: 24.04.2012


RE: meine neuesten Fleischmänner

#3 von BW-Werner , 26.10.2013 14:59

Hallo,

der Heiz 3i pr 04 kam 2007 heraus, stammt also noch aus der "guten" Zeit, der Digitalqualm kam dann aber erst unter neuer Regie und wie man sieht, zu Lasten des vorbildgetreueren Schornsteins.



Gruß Werner


 
BW-Werner
Beiträge: 467
Registriert am: 11.07.2011


RE: meine neuesten Fleischmänner

#4 von *3029* , 26.10.2013 15:38

Hallo Werner,

danke - aber wer braucht schon Digiqualm?

Wie ich sehe gibt es dazu auch eine andere Betr.Nr.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.163
Registriert am: 24.04.2012


RE: meine neuesten Fleischmänner

#5 von dieKatze , 30.10.2013 12:53

Zitat von *3029* im Beitrag #2
Hallo Karsten,

die Fleischmann Modelle aus der Produktion "Gebr. Fleischmann, Nürnberg"
würde ich als abgeschlossenes Sammelgebiet ansehen und den "Alten Modellbahnen"
zugehörig betrachten - nachdem die "RoFl Modelleisenbahn GmbH" kaum noch
Gemeinsamkeiten mit dem was man allgemein unter "GFN Fleischmann" versteht aufweist.


Viele Grüsse

Hermann



Ja.

Mittlerweile sehe ich das auch so. Obwohl natürlich Modelle des Baujahres 2009 nicht alt sind. Aber die Firma ist Vergangenheit.






Schönen Gruß,

Ralf


 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


RE: meine neuesten Fleischmänner

#6 von adlerdampf , 10.11.2013 12:35

Hallo Leute,

da dieser Beitrag noch nicht allzu lange her ist, hänge ich die nächsten (Fleischmann-)Erwerbungen einfach mal mit dran:



ales erstes diese zwei "Santa Fe" Doppelstockwagen. Im Gegensatz zu denen die ich schon hatte, habe die blaue Fensterfolie. Die Wagen stammen aus den Jahre 1959/60.



drei Klappdeckelwagen der "B&O". Eigendlich war ich auch hier der Meinung, "och, den haste schon". Aber...
wer genau hinschaut, der sieht, es gibt da offenbar vier unterschiedliche Dacheinfärbungen.


dann gab es noch diese hübsche 1366 der "Pennsylvania"



einen grauen "Italiener". Nun ist mein passender Packwagen endlich nicht mehr alleine.


für die Freunde der "neueren" Bahn, ein bayrisches Bauzugset der DRG



und auf dem Flohmarkt heute gab es dieses (Batterie-)Zugset aus den1950er Jahren


und Zum Schluß einen 1472 in der Bausatzversion mit den Arthur Hammer Autos


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


 
adlerdampf
Beiträge: 3.140
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 10.11.2013 | Top

RE: meine neuesten Fleischmänner

#7 von *3029* , 10.11.2013 14:55

Hallo Karsten,

wirklich schöne Teile sind wieder in deine Sammlung gefahren.

Der Batterie-Personenzug hatte mich als Kind eine zeitlang erfreut
bis mein Onkel, von Beruf Rundfunktechniker, auf die Idee kam mir einen
Trafo selbst zu bauen. Leider hat er dabei übersehen dass der Batteriemotor
nur für 4,5 Volt ausgelegt war. Anfangs freute ich mich darüber, dass die Lok
nun wesentlich schneller lief, sozusagen in einen Geschwindigkeitsrausch
verfiel, bis der Spass ein jähes Ende nahm
Da wurde dem Onkel klar, dass der Trafo ca. 14 Volt Ausgangsspannung abgab.
Scheinbar wurde bei deinem Zug eine Donnerbüchse ersetzt.
Da sind je ein 2. und 3. Klasse Wagen enthalten...

Damit war das Kapitel Fleischmann für lange Zeit beendet

Freut mich, dass der Italiener bei dir gelandet ist und dein Gepäckwagen
nicht mehr alleine ist. Ich hatte mitgeboten, allerdings habe ich die Wagen
je einmal und hätte im Erfolgsfall den Zug verlängert.

Die Autotransportwagen mit den bunten Hammer PKW's sind ein leckerer Anblick,
davon kann man nicht genug haben, bei mir sind die auch vertreten

Bei den B & O -Wagen sind mir die unterschiedlichen Dachfarben auch aufgefallen,
habe hier ein Bild von dem 1437 in seiner Behausung zur Hand:



Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.163
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 10.11.2013 | Top

RE: meine neuesten Fleischmänner

#8 von U 406er , 12.05.2014 17:18

Hallo
Ich habe nach langen suchen einen Waggon mit drei Porsche Trecker (Ländliche Bahnfracht )
bekommen.Es ging mir Hauptsächlich um die wiking Modelle.Das der Waggon in Original
Verpackung mit dabei war,umso besser.



Gruß
Uwe



 
U 406er
Beiträge: 1.176
Registriert am: 18.08.2011


   

Containertragwagen 5232 bis 5236
Großraum(güter)wagen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz