E10003 fährt nicht richtig

#1 von jumbo , 21.12.2013 14:50

Hallo Forumsmitglieder,

eigntlich bin ich Pukofahrer aber ein lieber Freund hat mir einen Schuhkarton mit Trix Expressmaterial geschenkt. Darunter die genannte E Lok, drei D-Zug Wagen aus plastik und ein größese Oval mit Trafo.

Nun wollte ich das Lökchen mal fahren lassen, nur die Zugkraft ließ sehr zu wünschen übrig. Wie es nun mal so ist wollte ich natürlich wissen warum. Also die erste Achse dreht sich wenn der Motor mit dem nötigen Futter versorgt wird, (Achse direkt unter den Zahnrädern) die zweite nicht. Hier scheint aber das Zahnrad in Ordnung zu sein.
Also geh ich davon aus das sich im Drehgestell eine kleine Art Kardanantrieb befindet, wo aller wahrscheinlichkeit nach das treibende Zahnrad bzw Schnecke abgenutzt ist. Ist meine Annahme so korrekt?
Habe natürlich versucht das Drehgestell zu zerlegen, nur bin ich zu einem Punkt gelangt wo dann meine Erfahrung als Pukofahrer mir sagte frage lieber erst mal im Forum nach.
Meine Frage nun, ist meine Annahme korrekt und läst sich das Drehgestell zerlegen und die entsprechende Schnecke ersetzen, oder besser gar ein neueres funktionsfähiges Drehgestell versuchen zu bekommen oder gar sagen in die Vitrine stellen als antiquarisches Ansichtsmaterial?
Letzteres würde mich allerdings nicht erfreuen, da bei mir eigentlich alles immmer fahren sollte, fände es auch schade so etwas nur in der Vitrine stehen zu haben, mag halt die alten Gusklumpen wenn sie ihre Runden drehen, egal welcher Hersteller es sein mag.

Würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte.

Viele liebe Grüße und ein frohes Weinachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr

jumbo


 
jumbo
Beiträge: 64
Registriert am: 21.09.2008


RE: E10003 fährt nicht richtig

#2 von SimonT. ( gelöscht ) , 21.12.2013 15:12

Hallo Jumbo,

über dieses Problem wurde hier in diesem Forum schon mehrfach geschrieben und diskutiert.
Unter anderem auch hier.

Gruß Peter


SimonT.

RE: E10003 fährt nicht richtig

#3 von noels , 21.12.2013 21:12

Moin,
unter den Reparaturanleitungen, oben auf der Trix- Seite, habe ich auch die BLS- Ae 4/4 beschrieben. Die ist in den technischen Details weitgehend identisch mit der E10.
Meist ist wirklich eine Klaue auf der Verbindungswelle lose. Wie in der Anleitung beschriebe, habe ich das auch schon ohne vollständige Demontage des Drehgestells repariert.
VG
Heiko


noels  
noels
Beiträge: 425
Registriert am: 23.01.2009


RE: E10003 fährt nicht richtig

#4 von jumbo , 22.12.2013 00:39

Hallo Peter, Hallo Heiko,

Danke für die Hinweise. Heiko deine Ausführung für die BLS ist ja genial, muß aber feststellen das ich dafür eine Mußestunde benötige, sprich meine Ruhe haben. Dann sollte ich gleich vielleicht dan auch die Haftreifen wechseln. Gibt es die noch in einem gut sortierten Fachhandel oder nur noch Online?

Viele liebe Grüße

jumbo


 
jumbo
Beiträge: 64
Registriert am: 21.09.2008


RE: E10003 fährt nicht richtig

#5 von noels , 22.12.2013 10:06

Hallo Jumbo,
im Eingangspost zum Threat mit den Rep- Anleitungen habe ich oben die beiden wichtigsten Quellen für Ersatzteile genannt. Laß Dir einmal von Ton Jongen seine Liste schicken. Die Versorgung ist für Express besser, als für Märklin, obwohl Express ja schon lange "tot" ist . Denn die beiden produzieren auch fehlende Teile nach.

Allerdings würde ich bei den Haftreifen Herbert Mergel empfehlen. Er stellt neue her auch weicherem, besser haftendem Material. Die originalen waren schon im Neuzustand zu hart und sind es jetzt, viele Jahre nach Produktionseinstellung erst recht. Deshalb würde ich keine bei einem Händler kaufen, selbst wenn er noch welche hat.

VG
Heiko


noels  
noels
Beiträge: 425
Registriert am: 23.01.2009


RE: E10003 fährt nicht richtig

#6 von ecki , 22.12.2013 14:16

Zitat von noels im Beitrag #5
... Die originalen waren schon im Neuzustand zu hart und sind es jetzt, viele Jahre nach Produktionseinstellung erst recht. Deshalb würde ich keine bei einem Händler kaufen, selbst wenn er noch welche hat. VG Heiko


Hallo zusammen,
das kann ich so nicht bestätigen. Unter der Numer E40050100 liefert Mätrix nach wie vor Haftreifen aus. Diese (klaren, nicht milchig weißen!) Haftreifen sind m.E. qualitativ absolut in Ordnung, ich würde auch meinen, aus neuerer, aktueller Produktion.
Ich verwende diese Original-Haftreifen nach wie vor und bin damit recht zufrieden. Ich verstehe daher auch bis heute nicht so ganz, aus welchem Grund hier Replikate gefertigt werden, solange ordentliche Originale zur Verfügung stehen.

TRIX EXPRESSionistische Grüße
ecki


TRIX EXPRESS - was denn sonst!


 
ecki
Beiträge: 71
Registriert am: 27.01.2009


RE: E10003 fährt nicht richtig

#7 von noels , 23.12.2013 20:58

Naja Ecki,
mag gut sein, daß es frische gibt. Aber die sind mir im Handel seit Ewigkeiten nicht mehr begegnet. Bei verschiedenen Händlern in meiner Region waren "neu" verkaufte schon uralt und verhärtet. Wenn auf der Tüte "TRIX MANGOLD" steht..... Dazu kommt, daß vielfach selbst Mä/Trix Händler einen oft nur verständnislos anstarren, wenn man nach Sachen für Express fragt.
Was die "Nachbauten" sollen?..... Auch in gutem Zustand (neu) sind die originalen an einigen Modellen zu flau. Trix hatte seinerzeit im TED mal geschrieben, daß man bei der BR 80 aufpassen müssen, daß man mit den Haftreifen nicht den Motor überlastet. Im Prinzip ist das richtig, aber bei den Plastikreifen von Trix bin ich nie in die Verlegenheit gekommen. Eine BR01, BR18, E94... stellen keine hohen Ansprüche an die Haftreifenleistung. Bei BR24/64 sieht das schon anders aus, zumindest bei Rückwärtsfahrt. Typen wie BR54, 38, 92, 73 sind imho erst mit weichen Haftreifen anderer Herkunft richtig zu gebrauchen.
Dann gibt es noch ein Argument für "Gummi" statt "Plastik": Das Plastik "sammelt" alles auf, was sich an Öl/Staub- Kombinationen auf den Gleisen herum lümmelt. Nach einer Weile Betrieb könnte man glauben, der Plastikhaftreifen hat ein Kind bekommen, daß man mit einer Schraubendreherklinge herunternehmen kann. Die Gummireifen haben diese Neigung nicht.
Ok, die Gummireifen verschleißen schneller. Aber bei mir müssen die Dinger auch nicht 20 Jahre halten. Daß der Gummiabrieb die Gleise schneller verschmutzt konnte ich nicht beobachten.
Aber ich fürchte, darüber kann man sehr geteilter Meinung sein ;-)
VG
Heiko


noels  
noels
Beiträge: 425
Registriert am: 23.01.2009

zuletzt bearbeitet 23.12.2013 | Top

   

Trix Express ohne Puffer??
218 217, die edle 218.

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz