gerade noch im alten Jahr eingetroffen, der Roco ET 420

#1 von Heinz-Dieter Papenberg , 31.12.2013 20:37

Hallo Jungs,

heute am späten Nachmittag schellte es bei mir Sturm und mein Hund bekam sich vor lauter Bellen fast nicht mehr ein. Wer das wohl noch sein kann, waren meine Gedanken aber als ich die Türe aufmachte stand der Paketmann vor der Türe und brachte mir den Roco ET 420.

Sofort wurde der ausgepackt und dann kam das groß Staunen, denn nur unter einem der Steuerwagen war ein Schleifer und das Teil hat auch keine stromführende Kupplung, also was tun ??

Ok ich habe zum ersten mal bei einem Modell die Bedienungsanleitung gelesen, aber auch da wurde ich nicht fündig. Dann habe ich mir die mir die Ersatzteil Liste vorgenommen und habe auch nichts gesehen. So allmählich kam in mir der Gedanke hoch das man da wohl ein AC Teil und 2 DC Teile reingepackt hat, was ich mir aber nicht so recht vorstellen konnte. Also noch einmal die Bedieningsanleitung durchgesehen und dann habe ich auf der vorletzten Seite das entdeckt, was mit einer 1 bezeichnet ist, aber einen Text habe ich auch nicht gefunden.



Also den Zurüstbeutel nachgesehen und da habe ich dann diese beiden Kabel mit Steckern gefunden. Das Einstecken war dann kein Problem und schon für der ET 420 los. Für meinen Geschmack läuft er zu langsam, aber es kann gut sein das es so Vorbild gerecht ist. Die Beleuchtung ist auch sehr gleichmäßig und die sieht sehr schön aus. Auch meine alten Weichen meistert der Zug ohne Probleme und die großen Weichenlaternen sind auch nicht im Weg.

Hier nun einige Bilder.


















Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.197
Registriert am: 28.05.2007


RE: gerade noch im alten Jahr eingetroffen, der Roco ET 420

#2 von noppes , 31.12.2013 20:58

Hallo Heinz-Dieter,

wow!!! Was ein schönes stück Modellbahn!!! Hast du den Zielfilmanzeiger auf "Sonderfahrt" eingestellt

Ich konnte 2007 noch zwischen Solingen und Düsseldorf auf der S6 mit einem ET 420 fahren und glaub mir, schnell war der auch in natura nicht. In einem schlägst du aber ein bisschen aus der Art:

Zitat von Heinz-Dieter Papenberg im Beitrag #1


Ok ich habe zum ersten mal bei einem Modell die Bedienungsanleitung gelesen


war nur ein Späßle

Mich freuts das er auch auf Heinhausen gut läuft.

Guten Rutsch

Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 9.986
Registriert am: 24.09.2011


RE: gerade noch im alten Jahr eingetroffen, der Roco ET 420

#3 von telefonbahner , 31.12.2013 21:05

Hallo Heinz-Dieter,
kann es sein das ich 1994 in München mit so einem S Bahnzug gefahren bin als ich dort zum Lehrgang bei SIEMENS war ?
Da hab ich den Zug auch nicht allzu schnell, dafür aber mit lautem Motorenbrummen in Erinnerung.
Der "Dachgarten" sieht ja auch ziemlich empfindlich aus auf deinem Modell.

@ Norbert:
Alle fangen mal irgendwann mit lesen

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 15.545
Registriert am: 20.02.2010


RE: gerade noch im alten Jahr eingetroffen, der Roco ET 420

#4 von *3029* , 31.12.2013 22:27

Hallo Heinz-Dieter,

der Triebwagen gibt auf Heinhausen (oder auch anderswo) ein stimmiges Bild ab, Roco (Röwa)
hat den Zug sehr gut ins Modell umgesetzt. Wenn es nicht schon so spät wäre, hätte ich mal auf dem Dachboden
nach meinen ET 420 geschaut, sozusagen dem Urahn (erster von Roco) von deiner Neuerwerbung.

Es ist richtig, in 1:1 ist es kein Schnellzug, aber er beschleunigt nach den Halten recht zügig.

Insgesamt ein (inzwischen fast schon) schönes Stück Eisenbahngeschichte.

Gute Fahrt mit dem Zielanzeiger "Sonderfahrt" nach 2014

Viele Grüsse und Guten Rutsch

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.943
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 31.12.2013 | Top

RE: gerade noch im alten Jahr eingetroffen, der Roco ET 420

#5 von *3029* , 31.12.2013 22:34

Zitat: " ... kann es sein das ich 1994 in München mit so einem S Bahnzug gefahren bin als ich dort zum Lehrgang bei SIEMENS war ? "

Hallo Gerd,

ich denke, ja, denn die ET 420 fuhren/fahren noch in den Ballungsräumen Frankfurt am Main, Stuttgart und München (blaue Lackierung).

Viele Grüsse und Guten Rutsch (speziell für Ede und Co. )

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.943
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 31.12.2013 | Top

RE: gerade noch im alten Jahr eingetroffen, der Roco ET 420

#6 von Heinz-Dieter Papenberg , 31.12.2013 22:36

Hallo Hermann,

ich besitze sogar den Ur ET 420 von Röwa



Das war das letzte Geburtstagsgeschenk meiner Oma, bevor sie verstorben ist. Der ET 420 war ein Umbau von DC uaf AC und wurde bei der Firma Schweiger in Nürnberg für satte 499 DM gekauft


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.197
Registriert am: 28.05.2007


RE: gerade noch im alten Jahr eingetroffen, der Roco ET 420

#7 von *3029* , 31.12.2013 23:02

Hallo Heinz-Dieter,

an die Angebote von Schweiger auf der Rückseite des Eisenbahn-Magazin
kann ich mich noch gut erinnern. Die DC/AC-Umbauten hatten stolze Preise.
Der Zug ist eine schöne Erinnerung an das Geschenk von deiner Oma.

In dem alten Geschäft mit dem Flügelsignal vor dem Haus bin ich mal gewesen,
die Packungen stapelten sich vom Boden bis zur Decke...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.943
Registriert am: 24.04.2012


RE: gerade noch im alten Jahr eingetroffen, der Roco ET 420

#8 von Heinz-Dieter Papenberg , 31.12.2013 23:11

Hallo Hermann,

ich war, ich glaube 1985 oder 1986, mit meiner Frau in Nürnberg und haben uns unter anderem auch den Laden angesehen. Es war einfach nur überwältigend was wir da gesehen haben. Schade das die heute keine Moba mehr haben.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.197
Registriert am: 28.05.2007


RE: gerade noch im alten Jahr eingetroffen, der Roco ET 420

#9 von noppes , 31.12.2013 23:14

Zitat von *3029* im Beitrag #7

an die Angebote von Schweiger auf der Rückseite des Eisenbahn-Magazin
kann ich mich noch gut erinnern. Die DC/AC-Umbauten hatten stolze Preise.



und luden zum träumen ein!! Leider war ich nie in diesem kleinem Mekka der Modellbahn und die Preise waren für einen Lehrling im 1. Lehrjahr 1985 exorbitant.

Ein paar dieser alten Hefte aus dem Alba Verlag hab ich noch Zuhause und die Fazination der letzten Seite ist bis heute ungebrochen.

Gruss und guten Rutsch

Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 9.986
Registriert am: 24.09.2011


RE: gerade noch im alten Jahr eingetroffen, der Roco ET 420

#10 von pete , 01.01.2014 12:27

Hallo Jungs,

ihr habt ja alle ein gesundes Halbwissen, dann wil ich auch mal einen Teil von meinen Halbwissen dazu werfen.

Also sooo langsam ist der 420 nicht, der läuft 120 km/h und speziell die erste Serie hat ein enormes Beschleunigungsvermögen. Zum Farbkonzept, es gab ursprünglich (1969) einen orangen, einen blauen und einen roten (Farbkonzept-)Zug. München hat sich dann für blau entschieden und alle anderen wurden orange ausgeliefert. Dieses Farbkonzept wurde (leider) auch später für München übernommen. Der 420 001, das war leider der orange, wurde wieder weitgehend in den Ursprungszustand versetzt und wird in München für Sonderfahrten vorgehalten. Übrigens laufen die 420 immer noch, was ja wohl für die gelungene Konstruktion spricht.

Hier noch eine interessante Seite zum 420 001

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.965
Registriert am: 09.11.2007


RE: gerade noch im alten Jahr eingetroffen, der Roco ET 420

#11 von Heinz-Dieter Papenberg , 01.01.2014 12:33

Hallo Peter,

ich war immer der Meinung das bei der erst Auslieferung der orange in den Pott, der rote nach Frankfurt und Stuttgart und der blaue nach München ging


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.197
Registriert am: 28.05.2007


RE: gerade noch im alten Jahr eingetroffen, der Roco ET 420

#12 von pete , 01.01.2014 12:44

Hallo Chefe,

die drei Vorserienzüge blieben immer in München! Freut mich übrigens, dass du dir den Münchner Museumszug ausgesucht hast, du als Bayernfan

Fruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.965
Registriert am: 09.11.2007


RE: gerade noch im alten Jahr eingetroffen, der Roco ET 420

#13 von Heinz-Dieter Papenberg , 01.01.2014 13:18

Hallo Peter,

ich habe den in orange gekauft, weil ich damit selber schon im Ruhrgebiet gefahren bin. Die S-Bahn Farbe im Pott war immer orange, solange bis das - Entschuldigung - scheiß Einhaitsrot eingeführt wurde. Unsere BR 111 war immer orange / beige, die BR 143 die bei uns die BR 111 abgelöst hatte, war auch im S-Bahn Betrieb orange / beige.

Mir war wie gesagt nur bekannt das der ET 420 in München blau und in Stutgart und Frankfurt rot / beige waren. Ich habe wohl gehört als der ET 420 nach und nach im Pott verschwand, das einige dieser Züge nach München gegangen sind. Ich habe sogar mal ein Bild gesehen wo die ET 420 Steuerwagen orange und das Mittelteil blau waren. Ich kann aber nicht mehr sagen wo ich das gesehen habe.

Wenn ich recht informiert bin gibt es im Pott nur noch ganz wenige ET 420, jetzt natürlich in rot, die nur noch auf einer Linie fahren sollen. Im letzetn Jahr habe ich noch einen in Essen-Kupferdreh gesehen


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.197
Registriert am: 28.05.2007


RE: gerade noch im alten Jahr eingetroffen, der Roco ET 420

#14 von noppes , 01.01.2014 14:01

Hallo zusammen und frohes Neues,

hier auch mal eine interressante HP zum ET 420: ET 420 online

Ich bin Hundemüde und verschwinde direkt wieder in der Heia....bis später mal

Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 9.986
Registriert am: 24.09.2011


RE: gerade noch im alten Jahr eingetroffen, der Roco ET 420

#15 von dabbelju , 01.01.2014 18:07

Hallo & "frohes Neues" -

zum Thema 420 kann ich mal was in N beisteuern: Arnold!
Der war mir in den siebzigern / achtzigern immer zu teuer. War eines der frühen Supermodelle im Arnold-Katalog.
Später entdeckte ich beim Händler meines Vertrauens einen im Lager quasi "Vergessenen" in Arnold-Digital-Ausführung (ab Werk!). Der war unrsprünglich noch teurer, aber wer wollte den schon. Als Ladenhüter bekam ich ihn besonders billig; in der Vitrine ist das System egal. Und es ist die best-detaillierte Ausführung, weil letzte Herstell-Serie!

Ich sammele gern Waggons, Loks, Züge, wo ich mal intensiv (im Beruf) mit zu tun hatte. Der 420 in Frankfurter Ausführung erinnert mich an ein Projekt für eine private Industrie-Brücke über eine ICE- und S-Bahn-Strecke im Rhein-Main-Gebiet. Die dazu gehörige Bürokratie bei der Bahn, der ingenieurmäßige Aufwand und der zeitliche Vorlauf waren immens! Und dann wollte der industrielle Bauherr doch nicht bauen und ging schließlich in Insolvenz.
Uli


ALTE MODELLBAHN: alles, was veraltet ist
Spielen statt Nieten zählen.


 
dabbelju
Beiträge: 961
Registriert am: 16.01.2013


RE: gerade noch im alten Jahr eingetroffen, der Roco ET 420

#16 von *3029* , 01.01.2014 18:13

Hallo zusammen,

irgendwie bringe ich für das Ruhrgebiet immer die orangen 111er mit der S-Bahn in Verbindung,
mag darauf zurückzuführen sein, dass ich im Modell diese Zuggarnitur von Minitrix hatte

Hallo Heinz-Dieter, sorry speziell für dich, dass ich den Pott vergessen habe

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 11.943
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 01.01.2014 | Top

RE: gerade noch im alten Jahr eingetroffen, der Roco ET 420

#17 von Oldtimerfan87 , 04.01.2014 23:40

Hallo, werte Kollegen,
zunächst mal von mir, wenn auch etwas spät, die besten Wünsche für das neue Jahr 2014 !
Ich hole diesen Thread noch mal herbei, da ich zum ET 420 auch noch etwas anmerken möchte. - Ich bin angenehm
überrascht, wie schön sich die Roco - Variante mittlerweile ( rein optisch ) entwickelt hat. Wirklich toll ! Hingegen
gefällt mir in 2L= Ausführung die aktuelle, simple Kupplung ohne jede elektrische Funktion überhaupt nicht ! - Wie sind
denn die Fahrgeräusche bei den aktuellen Modellen des Roco - 420 ? Ich besitze die erste Roco - Ausführung von 1979
und auch das Röwa - Original aus der "Kurzpackung", ( in der die 3 Fahrzeuge einzeln verpackt waren ), beide Züge in orange.
Sowohl der alte Roco - Zug, als auch das Röwa - Original ist für meinen Geschmack etwas zu langsam !
War der orig. Röwa- Zug schon kein "Leisetreter", ( im Vergleich z.B. zu 216, 191 und 151 aus gleichem Hause ), so übertraf ihn
der Roco - Zug in der Lautstärke und im unangenehmen Klangspektrum sehr deutlich ! Er schnarrte ( und schnarrt bis heute )
so, als ob er auch diesen vermaledeiten, für die damalige Zeit aber Roco - typischen, Federkupplungs - Mechanichtsnutz hätte .
Dem ist aber nicht so, er hatte auch schon Kardanwellen !! Vermutlich lag der Grund wohl bei zu viel Spiel in der Motorwellen -
lagerung und schlecht oder gar nicht ausgewuchteter Schwungmasse ? Den pfiffigen, in den 80er Jahren von Fa. Verbeck erhält-
lichen Umbausatz mit Faulhabermotor wollte ich mir damals nicht leisten. Für das nächste Weihnachtsfest steht auf meiner Ein -
kaufsliste ein weiterer ET 420 in blau / weiß oder rot / grau . Es wird mit Sicherheit ein Original von Röwa sein !
Schöne Grüße

Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !


 
Oldtimerfan87
Beiträge: 492
Registriert am: 29.08.2009


RE: gerade noch im alten Jahr eingetroffen, der Roco ET 420

#18 von martin67 , 05.01.2014 12:51

Hallo,

nochmal zum Vorbild. Pete hat recht, alle drei Farbvarianten blieben in München. Vom weinroten Zug gab es nur ein einziges Exemplar. Als Schüler war es mir immer eine besondere "Ehre", wenn mal der rote im Zugverband lief. In München gab es immer wieder mal bunte "Kurzzüge", die durch Wagentausch bei Reparaturarbeiten entstanden.

Kurzzug - ein einzelner dreiteiliger Triebzug
Vollzug - Doppeltraktion zweier Kürzzüge
Langzug - Dreifachtraktion

So wird in München die Länge der Züge definiert. Der Münchner 420 001 dürfte übrigens das letzte Fahrzeug der DB in Poplackierung sein.

Übrigens, neben den klassischen Ursprungslackierungen gefällt mir die hellblaue M-Variante (Munich Airport Line) am allerbesten.

Schönen Gruß,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: gerade noch im alten Jahr eingetroffen, der Roco ET 420

#19 von bahnwahn , 22.01.2014 14:12

Hallo,
die Bezeichnung der Züge "Kurz-Voll-Lang" gibt es genauso auch in Stuttgart wo ich die Freude habe, dass ich noch täglich in einen 420er einsteigen kann. Hier sollte eigentlich schon Mitte 2013 der Typ verschwunden sein, aber die Probleme mit dem neuen 430er haben das Ende hinausgezögert. Allerdings fahren ja im Regelbetrieb doch nur noch die Züge der letzten Bauserien mit den Schwenkschiebetüren, die es ja im H0-Modell nicht gibt.
Ein schönes Modell, keine Frage, dem man sein Alter gar nicht ansieht. Dazu, wenn man sammeln will, gab es auch schon eine Vielzahl von Versionen - vielleicht gibt das mal einen Bahnwahn ;-)

Viele Grüße
Martin


bahnwahn  
bahnwahn
Beiträge: 117
Registriert am: 13.08.2009


RE: gerade noch im alten Jahr eingetroffen, der Roco ET 420

#20 von SimonT. ( gelöscht ) , 26.02.2014 19:52

Hallo Herr Pabenberg,

ich habe soeben erst ihren Beitrag über den ET 420 entdeckt.
Dazu ist mir auf einem Bild aufgefallen dass sie metallene Trix Express-Gleise haben.
Ist dies ein Eigenbau oder gibt es da Bezugsquellen?

Mit freundlichen Grüßen

Peter


SimonT.

RE: gerade noch im alten Jahr eingetroffen, der Roco ET 420

#21 von claus , 26.02.2014 19:59

Zitat von SimonT. im Beitrag #20


Dazu ist mir auf einem Bild aufgefallen dass sie metallene Trix Express-Gleise haben.

Peter


Hallo Peter,

das sind keine Trix Gleise, denn Heinz-Dieter hat auf seiner " Heinhausen-anlage " ausschl. die ganz alten Märklin M gleise mit durchgehendem Mittelleiter verbaut.


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 20.202
Registriert am: 30.05.2007


RE: gerade noch im alten Jahr eingetroffen, der Roco ET 420

#22 von Heinz-Dieter Papenberg , 26.02.2014 20:32

Hallo Peter,

Claus hat recht, das sind Märklin M - Gleise mit durchgehendem Mittelleiter die wurden gebaut bis ca. 1956. Von Trix gab es meines Wissens nach nie Metallgleise. Aber von Trix habe ich soviel Ahnung wie die Kuh vom Sonntag und dieses Feld überlasse ich gerne meinem Admin Kollegen Peter, auch der rote Pit genannt


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://das-weihnachtsforum.xobor.de/
https://www.facebook.com/pages/Forum-Alt...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 24.197
Registriert am: 28.05.2007

zuletzt bearbeitet 26.02.2014 | Top

   

Hurra, hurra, der Roco VT 11.5 ist da
Roco VT601

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz