Bilder Upload

RE: Märklin Spur 1 Rost Gleise

#26 von swfreund ( gelöscht ) , 03.11.2015 23:55

Udo
Wenn Du noch paar Rostschienen hast,schicke sie mir mal. Ich mach das dann mal mit meiner Glasstrahlmethode.Garantiert rostfrei ,auch an den Isolierungen. Chemie geht NICHT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Guten Abend Wolfgang


swfreund

RE: Märklin Spur 1 Rost Gleise

#27 von Blech , 04.11.2015 07:31

Wolfgang,
nicht mit Nüssen?
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.115
Registriert am: 28.04.2010


RE: Märklin Spur 1 Rost Gleise

#28 von spurnullo , 04.11.2015 10:35

Botho,
Vielleicht lässt sich's auch mit dem Nußlikör entrosten.... Je nachdem was einem wertvoller ist: der Likör, die Schienen oder die eigene Gesundheit ;-)
spurnullo


 
spurnullo
Beiträge: 350
Registriert am: 21.06.2012


RE: Märklin Spur 1 Rost Gleise

#29 von Blech , 04.11.2015 13:57

Also, Spurnullo -
die Wahl ist klar:
Der spanische Nusslikör aus der Genossenschaft des Jalontals an erster Stelle.
Er dient auch mäßig genossen der Gesundheit.
Das ist bei den rostigen Gleisen samt Abrieb und den giftigen Säuren bestimmt nicht der Fall.
Um das Geld für dieses edle Getränk zu erwirtschaften, bietet sich neben der Winzergenossenschaft in Jalon die beste Gelegenheit:
Dort ist samstags ein riesiger Flohmarkt und da kann man diese rostigen Schienen locker für viel Geld an Touristen verkaufen -die kaufen alles.
Auch altgemachtes Paya aus China.
Schöne Zeit wünscht
Blech


Blech  
Blech
Beiträge: 12.115
Registriert am: 28.04.2010


RE: Märklin Spur 1 Rost Gleise

#30 von riera , 05.11.2015 18:08

Gten Abend!
Hab gerade eine Anfrage erhalten ,wie ich die in meinem Beitrag "Bings Gleis- und Schienenmaterial" die Gleise gesäubert habe.
Meine Antwort:
Habe alles mechanisch gereinigt mit einer in eine Bohrmaschine eingespannten rotierenden Drahtbürste, wie die Fotos zeigen, gemacht.
Ich halte von chemischen Anwendungen auf diesem Gebiet nichts.
Diese Vorgehensweise ist zwar staubig und schmutzig, deshalb im Freien machen oder eine Absaugung benützen. Schutzbrille und Handschutz sind obligatorisch. Der Vorteil: Das Finish sieht nicht brand new aus, eine gewisse "Patina", die zurückbleibt, gibt wegen der "optischen Wärme", einen Hinweis auf das Alter des bearbeiteten Materials. Aber, wie so häufig , jeder muss das für sich entscheiden. Manchmal wird ja auch neu verzinnt, es muss hell glänzen und aussehen wie neu.
Grüße,
R. R.






riera  
riera
Beiträge: 550
Registriert am: 26.02.2012

zuletzt bearbeitet 05.11.2015 | Top

RE: Märklin Spur 1 Rost Gleise

#31 von Udo , 05.11.2015 18:29

Hallo, riera,

die von dir gezeigte Drahtbürste ist eine gute Bürste. Leider werden immer wieder preiswerte Drahtbürsten angeboten, die aber in verstärktem Maße Drähtchen verlieren, die die Haut verletzen können. Auf jeden Fall sind Handschuhe angesagt und vor allem eine richtige Schutzbrille.

Nachteil des Bürstens mit Draht anstatt mit Kunststoff: Die Oberflächen werden rauher und zeigen manchmal Riefen. Vorteil beim Bürsten mit Kunststoff: Mikrofeine Löcher in der Oberfläche werden mit Kunststoffpartikel zugesetzt und verhindern ein Rosten. Der polierte Glanz aber bleibt bestehen.

Schönen Gruß
Udo


 
Udo
Beiträge: 3.837
Registriert am: 10.02.2014


RE: Märklin Spur 1 Rost Gleise

#32 von Lummerländer , 07.11.2015 18:53

Hallo zusammen,

Besten Dank für die zahlreichen Schienen-Entrostungs-Informationen, das interessiert mich sehr. Die Methode mit den Nylon-Bürsten werde ich in Kürze auch mal probieren (habe hier bei mir zu Hause leider keine Werkstatt für solche Arbeiten und muß das daher bei einem Bekannten erledigen). Aber wie ist das bei galvanisierten Schienen ? Habe hier etliche Spur-0-Schienen, die zwar verzinkt sind, wo aber die Oberkanten, weil die Räder der Züge die Zinkschicht abgetragen haben, eine dicke Rostschicht tragen. Geht beim Abschleifen mit der Nylonbürste nicht noch mehr von dem Zink weg, der ja eigentlich das Blech schützt ?

Mit sauren Reinigern wäre ich bei Stahlblech vorsichtig. Eisen + Säure + feuchte Luft ergibt langsam aber sicher eine stark korrosive Lösung, die dreiwertige Eisenionen enthält. Die Korrosion hört nicht auf, ehe alles metallische Eisen weg ist. Das hat schon ganze Stahlbeton-Rheinbrücken ins Wanken gebracht.

Ich dachte, Nußlikör hätte ich auch noch hier, aus Jalon. Hatte vor ein paar Jahren ein ebensolches Fläschchen selbst abgefüllt und an einem versteckten Ort in meinem Keller reifen lassen wollen. Aber nein, da war wohl jemand schneller als ich! Da fährt man nun tausende Kilometer...

Grüße

Hans Martin



Lummerländer  
Lummerländer
Beiträge: 25
Registriert am: 14.01.2011


RE: Märklin Spur 1 Rost Gleise

#33 von Blech , 08.11.2015 08:20

Hans-Martin,
wenn du wieder nach Jalon kommst, sage es mir rechtzeitig.
Dann können wir vielleicht dort bei einem Nusslikör oder Tinto über Eisenbahnen plauderen.
¡Hasta amigo!
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.115
Registriert am: 28.04.2010


RE: Märklin Spur 1 Rost Gleise

#34 von Lorbass , 08.11.2015 08:51

Hallo,

ich dachte immer so ein Nusslikörchen wäre nur was für alte Omas.

Im Siegerland gibt es jemand der die Schienen mit Glasperlen in einer umgebauten Waschmaschine entrostet,genaues kann ich aber nicht sagen wie er das macht.

Grüße
Frank


 
Lorbass
Beiträge: 2.258
Registriert am: 23.03.2009


RE: Märklin Spur 1 Rost Gleise

#35 von Blech , 08.11.2015 08:54

Frank,
auch für Opas!
Weiß ich aus eigenem Genuss!
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.115
Registriert am: 28.04.2010


RE: Märklin Spur 1 Rost Gleise

#36 von Udo , 08.11.2015 10:51

Hallo, Frank,

dein Hinweis mit der Waschmaschine ist gut. Das ich so etwas vergessen habe !

Das mit der Waschmaschine geht so: Es kommt auf die Drehbewegung an. Gleise rein und dann Sägespäne mit ziemlich wenig Sand versetzt dazu. Dieses langsame Drehen der Waschmaschine reicht aus, um jede Roststelle von einem Sandkorn mehrere tausend Mal zu treffen. Dabei wird nicht nur die Rostoberfläche entfernt, sondern auch die Oberfläche des Metalls verfestigt, so dass ein matter Glanz entsteht. Problem: Das Reinigungsmaterial bleibt innen in den Hohlräumen der Schienen hängen und ist schwer zu entfernen. Aber dazu gibt es Vibrationsmaschinen.

Verwendet werden solche Trommelmaschinen von Firmen, die Kleineisenteile wie Unterlegscheiben, Stanzteile usw. herstellen. Außer dem Erreichen einer nun sauberen Oberfläche werden gleichzeitig die Kanten gebrochen, erstaunlicherweise auch, wenn nur Sägespäne verwendet werden. Bevor man sich die Mühe macht, eine alte Waschmaschine umzubauen, sollte man mit so einer Kleineisenteile-Firma sprechen, was die für einen in Bezug auf Gleise machen kann.

Schönen Gruß
Udo


 
Udo
Beiträge: 3.837
Registriert am: 10.02.2014


RE: Märklin Spur 1 Rost Gleise

#37 von swfreund ( gelöscht ) , 08.11.2015 12:45

Freunde und Restaurierer von rostigem Gleis

Anbei mal paar Fotos von Gleisen die glasgestraht sind und dann mit Pantarol behandelt wurde. Pantarol veredelt alle blanken und mattierten Oberfächen auf Jahre hinaus. So steht es auf der Sprühdose.
Hier gibt es keinerlei Chemie und nichts ist in irgendwelche Ecken gekrochen



Pantarol würde ich NICHT als Schutzlack bezeichnen,es ist einfach ein "matter Überzug"
Einen schönen Sonntag Wolfgang
PS: Auch denke ich,daß die Arbeit angenehmer ist als mit der Rundbürste!!.


swfreund
zuletzt bearbeitet 08.11.2015 13:30 | Top

RE: Märklin Spur 1 Rost Gleise

#38 von Udo , 08.11.2015 13:16

Ja, so sehen Gleise gut aus.

Was genau ist denn "PANTAROL" ??? Das müsste doch ein Öl sein. Wie riecht das denn ? Wie nach Nähmaschinen-Ö l? Das riecht nämlich nach nichts. Fast nach nichts.

Schönen Gruß
Udo


 
Udo
Beiträge: 3.837
Registriert am: 10.02.2014


RE: Märklin Spur 1 Rost Gleise

#39 von joha30 , 08.11.2015 21:10


Viele Grüße, JoHa


joha30  
joha30
Beiträge: 2.223
Registriert am: 11.02.2013


   

K-H Thul Reproduction
oops, I did it again: Erwerb einer Märklin R 4021

Xobor Ein eigenes Forum erstellen