Katalog 1892 für Dampfloks Dampfmaschinen und anderes Spielzeug

#1 von Udo , 08.05.2014 20:38

Hallo,
vor einigen Tagen habe ich einen Nachdruck eines Kataloges gekauft. Titel "Katalog der Deutschen Lehrmittel-Anstalt Franz Heinr. Klodt, Frankfurt", Ausgabe des ersten Kataloges 1892 und des zweiten 1893, über 300 Seiten, total sauberer Druck. Leider gibt es den Katalog nur in einer limitierten Auflage von 500 Stück, warum auch immer. Dabei ist er nicht besonders teuer; ich meine, ich habe so um die 25 Euro bezahlt.

Aber der Inhalt ! Um die 1000 Spielzeuge werden meistens in Holzschnitt abgebildet und zwar so deutlich, dass man problemlos erkennen kann, ob ein Spielzeug in der eigenen Sammlung so komplett ist oder ob etwas fehlt. Die großen Marken wie Märklin und Bing sucht man vergebens, die lieferten nur gegen Bar-Zahlung. Was dieses Geschäft von Klodt in Frankfurt anbot, war Komissionsware, die nach dem Verkauf sofort gewissenhaft mit dem Fabrikanten abgerechnet wurde. Nur so konnte man eine solche Vielzahl von Spielzeug vorrätig halten, ohne dass der Hersteller wegen schleppender Bezahlung die Lust verlor.

Die Preise für die Spielzeuge werden angegeben von 25 Pfennig bis 500 Mark (Zwei vereinigte Laterna magica als Nebelbilder-Apparat und eigener Gaserzeugung). Jede Menge Dampfmaschinen und ein riesiger Fundus an Dampfmaschinen-Zubehör als auch interessante Dampf-Lokomotiven mit Waggons, aber nur zwei Züge mit Federwerk-Aufzug. Dann Dampfschiffe, Dampf-Feuerwehrwagen, Dampf-Straßenwalze und sogar ein Auto, eine Dampf-Equipage. Alles von 1893.

Es gibt viele, viele Spiele, elektrische Versuchsanordnungen, Chemiekästen (Experimentier-Kabinette), Baukästen in allen erdenklichen Ausführungen von Stein bis Stahl, alles mögliche, aber keine Puppen. Dafür gab es anscheinend andere Spezialisten.

Vielleicht haben Sammler Interesse und besorgen sich diesen Nachdruck.

Schönen Gruß
Udo


 
Udo
Beiträge: 4.158
Registriert am: 10.02.2014


RE: Katalog 1892 für Dampfloks Dampfmaschinen und anderes Spielzeug

#2 von Eugen & Karl , 08.05.2014 21:16

Hallo,

Klodt führt (wie Franz Carl Weber in der Schweiz) schon sehr früh auch Märklin- Eisenbahnen.

(vergl.: Dr. Fritz Rinderknecht/Bodo Schenck, Die ersten Märklin-Eisenbahnen, Vortrag am 10. Tinplate- Forum 1996 - Nachtrag Weitere bearbeitete Dokumente Dezember 1996, S.4)


Viele Grüße


 
Eugen & Karl
Beiträge: 3.532
Registriert am: 06.02.2011


RE: Katalog 1892 für Dampfloks Dampfmaschinen und anderes Spielzeug

#3 von Udo , 08.05.2014 21:41

Hallo,
vielleicht sind wirklich einige der abgebildeten Eisenbahnen (oder auch Dampfmaschinen usw.) von Märklin. Man müsste mal als Fachmann die Eisenbahnen im Katalog von Klodt mit den Märklin-Produkten vergleichen. Aber Klodt hat nie die Herstellerfirma in seinen beiden Katalogen genannt. Das gibt es so bis heute. Auf vielen Produkten beispielsweise des Lebensmittel-Handels steht drauf: "Hergestellt für XXX-Handelskonzern". Man hat Angst vor der Konkurrenz.

Heute habe ich das bei Burger-King gesehen. Ich habe einen Eis-Smasch oder wie das heißt in Geschmack Mango bestellt (obwohl es heute gar nicht so heiß war, aber das Zeug schmeckt höllisch gut). Und was macht der Verkäufer? Verschwindet in einen abgetrennten Bereich der Fronttheke mit Milchglas und bestückt dort die Maschine usw. man hört alles, sieht aber nichts. Heraus kommt ein sahneweiches Getränk, im Prinzip ohne Eisklümpchen. Das gleiche Getränk bei Mäkes hat manchmal so große Resteisstücke, dass der Trinkhalm verstopft. Und damit kein Spion erfährt, welche Maschine Buger-King verwendet, wird im Geheimen produziert.

So war das damals auch. Klodt wollte sich keine Konkurrenz heranzüchten.

Schönen Gruß
Udo


 
Udo
Beiträge: 4.158
Registriert am: 10.02.2014

zuletzt bearbeitet 08.05.2014 | Top

RE: Katalog 1892 für Dampfloks Dampfmaschinen und anderes Spielzeug

#4 von Lorbass , 09.05.2014 13:20

Hallo,

hier ein Karton von einem anderen bekannten Händler August Stukenbrok aus Einbeck von dem es ebenfalls schon seit1892 Kataloge gibt.Auf dem Etikett selbst wird kein Hersteller des Spielzeug genannt,sondern nur die eigene Firma und das man der größte Fahrradhersteller ist.


Inhalt ist eine Bohrmaschine von Plank.


Grüße
Frank



 
Lorbass
Beiträge: 3.055
Registriert am: 23.03.2009


RE: Katalog 1892 für Dampfloks Dampfmaschinen und anderes Spielzeug

#5 von joha30 , 09.05.2014 21:28

... und die Fahrräder von Stukenbrok kamen aus Bielefeld u.a. von Dürkopp...


Viele Grüße, JoHa


joha30  
joha30
Beiträge: 2.852
Registriert am: 11.02.2013


   

Carrera Universal Pagode - Struxy oder was...???
SCHUCO ANNO 2000 + 1001 AUTO UNION

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz