RE: Flachwagen 80 5257

#26 von 01220 , 14.09.2022 14:31

Zitat von BW-Werner im Beitrag #24
Ob die Ladung von GFN zugekauft, was ich eher vermute, oder selbst hergetellt war weiß ich nicht.


Hallo Werner,
im Alkado Katalog bzw CD steht: "Beladen mit 15 gelben „Gas-Röhren“ (Bauer)"
Wird dann wahrscheinlich der Hersteller dieser gelben Röhren sein.

Gruß Wolfgang



Siegstrecke hat sich bedankt!
 
01220
Beiträge: 117
Registriert am: 02.03.2014


RE: Flachwagen 80 5257

#27 von 01220 , 14.09.2022 14:53

Hallo zusammen,

ich hätte auch noch 2 Flachwagen zu bieten.

Einmal den 93 5286 K NL, (Exportmodell für Holland)
mit einem grauen, u. einem schwarzen VW Käfer, (Busch-Modell)
„50-Jahre Import VW nach Holland“,
Nur 1997 hergestellt




und den 80 5286 K, (Fleischmann Vertreter Initiative)
Beladen mit 2 Opel unter je einer Plane.
Der Wagen hat eine Seriennummer. Auflagenmenge weiß ich nicht.
Nur 2000 hergestellt



Grüße Wolfgang



Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech und Siegstrecke
Siegstrecke hat sich bedankt!
 
01220
Beiträge: 117
Registriert am: 02.03.2014


RE: Flachwagen 80 5257

#28 von 01220 , 17.09.2022 15:44

Ich hätte noch etwas zu bieten.

Den original Fleischmann 5218 K mit dem orangefarbenen MB Unimog U 1700 L





Und weil Wiking diesen Unimog auch noch in anderen Farben hergestellt hat,
dachte ich mir, einen kleinen Zug zu bauen.


In Grün


In Gelb


In Mint


In Dunkelblau

Es gibt auch noch welche in dunkelblau und dunkelgrün, aber die sind seitlich beschriftet.
Dunkelblau wurde jetzt ergänzt.

Grüße Wolfgang



Folgende Mitglieder finden das Top: noppes, Siegstrecke und papa blech
noppes und regalbahner haben sich bedankt!
 
01220
Beiträge: 117
Registriert am: 02.03.2014

zuletzt bearbeitet 04.11.2022 | Top

Flachwagen

#29 von Siegstrecke , 31.10.2022 17:29

Hallo,

im Beitrag #8 habe ich schon einmal den linken dieser beiden Flachwagen vorgestellt. Sie sind beide schon einige Jahre in meinem Besitz und eigentlich sollte ich sie kennen.
IMG-20221031-WA0010.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
(links Art.-Nr. 5914, Fleischmann - rechts Art.-Nr. 5914 01, Modelleisenbahn GmbH)

Eigentlich hatte ich gedacht, dass es sich bei der Modellumsetzung der Modelleisenbahn GmbH um eine Lackierungsvariante des Ursprungsmodells des Familienunternehmens handelt. Die Lackierungsunterschiede waren mir immer ganz klar bekannt.
Vielleicht ist es meinen nicht besonders guten Augen oder der flüchtigen Behandlung dieser einfach gestalteten Wagen geschuldet? Ich weiß es nicht! Jedenfalls ist mir vor kurzem bewusst geworden, dass sich die Waggons in der Chassisform komplett unterscheiden.

Der Waggon des Familienunternehmens:
IMG-20221031-WA0011.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Der Waggon der Modelleisenbahn GmbH:
IMG-20221031-WA0012.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Der Waggon besitzt eine filigranere Achsbefestigung. Zudem gibt es Bremsbacken auf der Radlaufebene. Es gibt Kessel und Leitungen auf der Waggonunterseite.

Der Waggon des Familienunternehmens:
IMG-20221031-WA0013.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Der Waggon der Modelleisenbahn GmbH:
IMG-20221031-WA0014.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Die Handbremse ist nicht nur auflackiert, sondern ist auch beidseitig eine Veränderung der Gussform.


Nun wäre meine Frage, ob es einen vergleichbaren Waggon schon beim Familienunternehmen gegeben hatte oder ob die Modelleisenbahn GmbH tatsächlich eine neue Gussform produziert hatte?


Gruß Martin


regalbahner hat sich bedankt!
Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.908
Registriert am: 23.07.2019

zuletzt bearbeitet 03.11.2022 | Top

   

Drehgestellwagen mit Drehrungen
[Fleischmann] 5301 Güterzugpackwagen mit Zugschlußbeleuchtung.

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz