FALLER # 203 ,Ein-Familienhaus

#1 von DL 800 ( gelöscht ) , 02.06.2014 07:59

Hallo zusammen,

Das Faller-Modell #203 / B-203 ist ja an sich nichts besonderes,es gehört zu den "Klassikern" im Faller Sortiment,zu den sogenannten Siedler-Häuschen.Auf Börsen oder im Netz findet man dieses Modell sehr häufig,allerdings in oft erbärmlichem Zustand...

Um so erfreulicher,wenn man mit Glück einsolches Exemplar findet...




bei den Fertigmodellen wurden auch die Dächer komplett bemalt,auch die Grundplatte ist zusätzlich bemalt worden...



So ein Faller-Fertigmodell strahlt einfach den Charme der End-50er aus.


DL 800
zuletzt bearbeitet 02.06.2014 20:39 | Top

RE: FALLER # 203 ,Ein-Familienhaus

#2 von CarpeDiem , 02.06.2014 16:12

Hallo Andreas,

ein sehr schönes Modell...hat es eine Faller-Marke und gibt es dazu einen Karton?

Gruß, Meinhard


CarpeDiem  
CarpeDiem
Beiträge: 140
Registriert am: 01.12.2012

zuletzt bearbeitet 02.06.2014 | Top

RE: FALLER # 203 ,Ein-Familienhaus

#3 von Florian-L , 02.06.2014 20:01

Hallo!

Ich mag dieses Modell auch sehr gern. Allein die Anordnung der Fenster und das Mäuerchen stellen authentisch ein 50er Jahre Eigenheim dar. Wenn heute so ein Haus (in echt) verkauft wird, werden erstmal die Mauern und die Pergola abgerissen und dann ´ne neue Haustür und Fenster rein. Und Rollläden natürlich...





Die Restaurierung ist in einem anderen Beitrag dargestellt.

Mfg Florian


 
Florian-L
Beiträge: 479
Registriert am: 08.03.2013


RE: FALLER # 203 ,Ein-Familienhaus

#4 von DL 800 ( gelöscht ) , 02.06.2014 20:36

...da gebe ich dir Recht ,Florian.Scheint bei deinem Modell die lampe durch das Mauerwerk?

@Meinhardt ,ja den gibt es.


DL 800
zuletzt bearbeitet 02.06.2014 20:38 | Top

RE: FALLER # 203 ,Ein-Familienhaus

#5 von gs800 , 23.08.2014 17:43

Hallo Faller-freunde,

heute kam dieser jungfräuliche Bausatz bei mir an.




Jetzt muss ich mal schauen, ob ich das schon fertig gebaut im Bestand habe. Ansonsten muss das aus der Schachtel befreit werden.

Gruss
Rei/CH


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)
Dampf im Sihltal: https://www.museumsbahn.ch/


 
gs800
Beiträge: 3.563
Registriert am: 26.02.2012

zuletzt bearbeitet 23.08.2014 | Top

RE: FALLER # 203 ,Ein-Familienhaus

#6 von DL 800 ( gelöscht ) , 23.08.2014 17:47

Hallo REI, Glückwunsch...

leider ist das schon die Version mit der "schwarzen" Art. Nr. ,aber "jungfräulich Bausätze" sind schon klasse...


DL 800

RE: FALLER # 203 ,Ein-Familienhaus

#7 von CarpeDiem , 24.08.2014 00:08

Hallo Florian,

ich muss schon sagen: Dein Modell gefällt mir besonders gut, denn es hat ja schon an den fenstern teils Rollladenkästen eingebaut... - oder ?

Viele Grüße, Meinhard


CarpeDiem  
CarpeDiem
Beiträge: 140
Registriert am: 01.12.2012


RE: FALLER # 203 ,Ein-Familienhaus

#8 von DL 800 ( gelöscht ) , 24.08.2014 11:14

haha coole Ausrede für verkehrt herum eingeklebte Fenster...


DL 800

RE: FALLER # 203 ,Ein-Familienhaus

#9 von CarpeDiem , 24.08.2014 14:35

Na klar, lieber Andreas,

der Architekt war damals eben sehr fortschrittlich....oder der Häuslebauer hatte etwas zu verbergen...

Grüße , Meinhard


CarpeDiem  
CarpeDiem
Beiträge: 140
Registriert am: 01.12.2012


RE: FALLER # 203 ,Ein-Familienhaus

#10 von Solidcentrerail , 10.09.2014 17:47

Hallo,

Ich habe meines (B-)203 auch farblich nachgebessert.
Das Modell von Andreas habe ich als Vorbild genommen.

Schöne Grüße aus Holland,
Marco














 
Solidcentrerail
Beiträge: 372
Registriert am: 04.08.2012


RE: FALLER # 203 ,Ein-Familienhaus

#11 von PLASTICOL , 10.09.2014 18:30

Hallo Marco,
sieht toll aus; das Dach solltest Du vielleicht noch altern...?
Die blauen Läden sind gelungen !

Beste Grüße nach Holland, Hardy


Preußisch sachlich ( meistens... )


 
PLASTICOL
Beiträge: 1.354
Registriert am: 17.08.2012


RE: FALLER # 203 ,Ein-Familienhaus

#12 von *3029* , 10.09.2014 20:37

Hallo Marco,

wirklich sehr gelungen, schaut echt gut aus

Saubere Bemalung ist das A und O bei den Modellen.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: FALLER # 203 ,Ein-Familienhaus

#13 von DL 800 ( gelöscht ) , 10.09.2014 21:04

Ja Marco ,

gut gelungen,das Dach wie schon erwähnt mit mattem Rot und dann leicht altern


DL 800

RE: FALLER # 203 ,Ein-Familienhaus

#14 von haraldkeib ( gelöscht ) , 28.09.2014 20:33

Hallo zusammen,

Eine Variation vom Faller 203. Als Beifang eigentlich nicht mehr renovierungswürdig. Fenster falsch eingesetzt, zerbrochen, Scheiben mit Klebstoff verschmiert, Teile unentgratet zusammengepfuscht. Also ideal für die bastelei. Da das Haus 203 immer so aussieht, wie im Erdreich versunken (Bergschaden?), haben beide Modelle ein Streifenfundament der Firma Vollmer erhalten. Fenster wurden aus meinem Teilefundus ersetzt.
Viel Spaß mit den Bildern!








Schönen Gruß
Harald


haraldkeib

RE: FALLER # 203 ,Ein-Familienhaus

#15 von timmi68 , 28.09.2014 21:20

Hallo Harald,

Deine Interpretation der 203 finde ich sehr interessant. Der Drempel steht dem Haus Ausgezeichnet.
Als Bastelei sehr gelungen!

Schöne Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.268
Registriert am: 13.11.2013


RE: FALLER # 203 ,Ein-Familienhaus

#16 von *3029* , 28.09.2014 22:20

Hallo zusammen,

Harald,

was du aus dem Schrott gezaubert hast ist echt 'ne kreative Neuschöpfung des 203,
gefällt mir sehr gut ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: FALLER # 203 ,Ein-Familienhaus

#17 von PLASTICOL , 28.09.2014 23:43

Hallo Harald,
tolle Kreationen - Glückwunsch. Hattest Du die Schrottis zerlegt oder am >ganzen< Objekt gearbeitet?

Grüße von Hardy


Preußisch sachlich ( meistens... )


 
PLASTICOL
Beiträge: 1.354
Registriert am: 17.08.2012


RE: FALLER # 203 ,Ein-Familienhaus

#18 von haraldkeib ( gelöscht ) , 29.09.2014 10:41

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure positiven Rückmeldungen, ich freue mich darüber!
@ Hardy: Ich habe die Häuschen fast komplett zerlegt. Schwierigkeit hier war eine betonharte Verklebung und bereits stark versprödeter Kunststoff. Die Fenster habe ich mit Seitenschneider herausgeknabbert und mit Skalpell und Feile die Fensterhöhlen nachgearbeitet. Die Dächer wurden mit einem breiten Stecheisen abgehebelt. Die meiste Zeit kostete die Beseitigung von Vorschäden. Feilen, Schneiden und Entgraten gehört immer zur Renovierung. Dann konnte ich das vor kurzen erstandene Ersatzteilkonvolut einsetzen. Alle Fenster sind aus den Faller Bauteilsortimenten.

Schönen Gruß
Harald


haraldkeib

RE: FALLER # 203 ,Ein-Familienhaus

#19 von PLASTICOL , 29.09.2014 15:40

Wahnsinn - welch eine Arbeit!
Die Profis unter euch >Kern-Sanierern< stecken wirklich viel Manpower in das Hobby - alle Achtung!
...Und dann muss man noch unverletzt bleiben...

Besten Gruß, Hardy


Preußisch sachlich ( meistens... )


 
PLASTICOL
Beiträge: 1.354
Registriert am: 17.08.2012


   

Faller B-274.2 Bauernhof
Memoiren von Herr Edwin Faller

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz