Die Fahrzeuge von Johannes Grossmann (Spur 0)

#1 von Swiss-Tinplater , 27.07.2014 12:49

Hallo
Auch von Johannes Grossman (JGL) gibt es eine riesige Vielfalt an Tinplate-Wagen, die sich im Forum zu zeigen lohnt. Wie in derRubrik WD-Design beginne ich auch bei JGL mit einer kleinen Auswahl an 2-achsigen Kesselwagen:













Fortsetzung folgt, hoffentlich auch von anderen Forums-Teilnehmern.
Sonntägliche Grüsse
Swiss-Tinplater


Folgende Mitglieder finden das Top: Holgibo, Eisenbahn-Manufaktur und Johannes.
pvmann, Blech, Eisenbahn-Manufaktur, UKR, Johannes. und koef2 haben sich bedankt!
 
Swiss-Tinplater
Beiträge: 1.119
Registriert am: 11.02.2010

zuletzt bearbeitet 01.08.2014 | Top

RE: Die Fahrzeuge von Johannes Grossmann

#2 von kablech , 27.07.2014 21:04

Hallo,
ich hätte hier einen Minol Tankwagen 4-Achser zu bieten, auch mit Ansicht von unten wegen der Markierung ("JLG"):





Dann noch einen Bierwagen "Kloster Scheyern"



und einen Abteilwagen.



Gruß
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
pvmann, Blech, Eisenbahn-Manufaktur und UKR haben sich bedankt!
 
kablech
Beiträge: 1.283
Registriert am: 29.10.2009


RE: Die Fahrzeuge von Johannes Grossmann

#3 von Eisenbahn-Manufaktur , 27.07.2014 21:55

Achtung! Kalorienreich! Macht dick!


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Holgibo findet das Top
pvmann, Blech und UKR haben sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.838
Registriert am: 11.02.2012


RE: Die Fahrzeuge von Johannes Grossmann

#4 von kablech , 28.07.2014 11:03

Hier ist noch einer, der Saurer-Vierachser. Mein Onkel hat bei Saurer in Arbon gearbeitet (lang ist es her....), als Erinnerung an ihn musste ich diesen Wagen einfach kaufen.



Gruß aus dem Südschwarzwald
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


Folgende Mitglieder finden das Top: Holgibo und Eisenbahn-Manufaktur
pvmann, Blech, Eisenbahn-Manufaktur und UKR haben sich bedankt!
 
kablech
Beiträge: 1.283
Registriert am: 29.10.2009

zuletzt bearbeitet 28.07.2014 | Top

RE: Die Fahrzeuge von Johannes Grossmann

#5 von Swiss-Tinplater , 28.07.2014 14:56

Hier noch eine weitere kleine Tranche JGL:













Johannes Grossmann hat soviel produziert, dass man noch wochenlang Bilder einstellen könnte.
Schöne Grüsse
Swiss-Tinplater

PS. Der Fasswagen 1776 hat im Gegensatz zum Märklin-Original echte Holzfässer und ist mit demjenigen von WD-Design identisch.


Folgende Mitglieder finden das Top: Holgibo und Eisenbahn-Manufaktur
pvmann, Blech, Eisenbahn-Manufaktur und UKR haben sich bedankt!
 
Swiss-Tinplater
Beiträge: 1.119
Registriert am: 11.02.2010


RE: Die Fahrzeuge von Johannes Grossmann

#6 von Blechnorbert , 28.07.2014 17:10

Hallo,
gibt es eine Internet Seite zum Herrn Großmanns?
Werden nur Güterwagen oder auch Loks hergestellt?
Wo kann man den mal eine Preisübersicht her bekommen, was die Wagen so kosten.
Gruß Blechnorbert


Blechnorbert  
Blechnorbert
Beiträge: 131
Registriert am: 05.06.2009


RE: Die Fahrzeuge von Johannes Grossmann

#7 von Gerd , 28.07.2014 18:24

Herr Großmann stellt Kleinserien her nach Vorbestellung
und verkauft am liebsten auf Speiertreffen oder "Piesteritz"
Manchmal hat er Restbestände.
Soweit ich das in den letzten Jahren beobachten konnte,
erzielen seine Fahrzeuge auf den Versteigerungen des öfteren Preise,
die höher sind, als das, was ich bei ihm bezahlt habe. ( Aufgeld extra)

auf dem Stand von Herrn Becker habe ich in Krefeld vor gut einem Jahr
eine Lok mit E-Fahrwerk gesehen ( Br 42 -44- 50 )

leider habe ich in Krefeld für seine Abteilwagen zu wenig geboten
hab mich durch den ausrufepreis blenden lassen.
P.


Gerd  
Gerd
Beiträge: 695
Registriert am: 30.12.2011


RE: Die Fahrzeuge von Johannes Grossmann

#8 von Blechnorbert , 01.08.2014 11:28

Hallo Zusammen,
dann stellt doch bitte, weitere Bilder von Herrn Johannes Großmann , hier ein, was eben seltene Wagen sind.
Da wird es bestimmt viele Freunde geben, welche sich darüber freuen würden.
Es muss nicht immer nur Märklin sein!
Gruß Blechnorbert


Skl hat sich bedankt!
Blechnorbert  
Blechnorbert
Beiträge: 131
Registriert am: 05.06.2009


RE: Die Fahrzeuge von Johannes Grossmann

#9 von Udo , 01.08.2014 12:20

Hallo,

die Waggons sind toll gemacht. Und endlich sieht man auch einige Waggons mit Bierwerbung, wobei es auffällt, dass der Feldschlößchen- und der Sternburg-Waggon scheinbar Blechräder haben. Oder anders herum gesagt: Solche Blechräder kann man anscheinend mit alten Stanz-und Biegemaschinen bis heute herstellen.

Den Sternburg-Bierwaggon gab es (fast) so im Original, Feldschlößchen sah im Original anders aus, aber entspricht wohl dem Märklin-Vorbild, Gambrinus gab es auch nur bei Märklin, weil die winzige Gambrinus-Brauerei in Langenwetzendorf, die diese Schutzmarke hatte, wohl kaum einen Bierwaggon betrieben hat, alleine deshalb, weil es dort gar keinen Eisenbahnanschluß an die Hauptlinie in Greiz gegeben hat, und das gleiche gilt für den Riesenwaggon der Klosterbrauerei Scheyern, damals eine Brauerei-"Klitsche", bekannt nur bei Wanderern, die dort nach getaner Kalorienvernichtung diese maßkrugmäßig wieder anhäuften. Heute allerdings hat die Klosterbrauerei technisch optimal aufgerüstet; jeder der vielen täglich produzierten Sude gelingt, schmeckt den Verbrauchern gut, und so erhöht sich immer mehr der Ausstoß, in diesem Jahr besonders auch wegen des warmen Monats Juli, der in diesem Jahr im Kloster und im restlichen Bayern dank des produzierten Weißbieres bei plus 7,2 % liegt.

Prost !

Schönen Gruß
Udo


 
Udo
Beiträge: 4.158
Registriert am: 10.02.2014


RE: Die Fahrzeuge von Johannes Grossmann

#10 von Gerd , 01.08.2014 14:02

Ich vermute, daß JGL den "Scheyern"-Wagen als Souvenir
für das dort stattfindende Tinplate-Treffen gebaut hat.
So wie er für mich einen grünen BP-Wagen gebaut hat,
den es von Mä nie gab.
Deshalb habe ich auch von ihm 4-achser Großgüterwagen
in den div. Sonderlackierungen, die es von Mä nur 2-achsig gab,
so ist von vornherein ausgeschlossen, daß "Fälschung" unterstelt wird.
z.B. der abgebildete Sarotti-Wagen mit hochstehendem Bremserhaus.
P.


Gerd  
Gerd
Beiträge: 695
Registriert am: 30.12.2011

zuletzt bearbeitet 01.08.2014 | Top

RE: Die Fahrzeuge von Johannes Grossmann

#11 von kablech , 01.08.2014 15:22

Hallo,
einen Fälschungsverdacht entkräftet Herr Grossmann durch die große und deutliche Prägung "JLG Replica" im Wagenboden. Das ist sehr fair gegenüber den Sammlern. Und es ist ja auch das Markenzeichen für seine Produkte. Mit diesen super Erzeugnissen hat er es nicht nötig, sich zu verstecken.
Gruß
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.283
Registriert am: 29.10.2009

zuletzt bearbeitet 01.08.2014 | Top

RE: Die Fahrzeuge von Johannes Grossmann

#12 von Lutz , 01.08.2014 15:31

Hallo Freunde,

Hier ein paar weitere Wagen von Herrn Grossmann





















Man beachte die Aufschrift auf den Scheyernwagen. Dies ist die erste Ausführung des Wagens. Also man kann auch hier Varianten sammeln....


Viel Spaß beim betrachten der Bilder

Lutz


Folgende Mitglieder finden das Top: Holgibo und Eisenbahn-Manufaktur
pvmann, Blech, Eisenbahn-Manufaktur und UKR haben sich bedankt!
Lutz  
Lutz
Beiträge: 54
Registriert am: 11.06.2008


RE: Die Fahrzeuge von Johannes Grossmann

#13 von Udo , 01.08.2014 16:19

Hallo, bevor ich mir etwas Falsches merke: Die Waggons usw. sind hier unter "Große Spuren" eingestellt. Es steht nirgendwo in den Beiträgen, welche Spur das hier ist. Ich vermute, es handelt sich hier bei "Grossmann" allesamt um Spur 0. Ist das richtig ?

Schönen Gruß
Udo


 
Udo
Beiträge: 4.158
Registriert am: 10.02.2014


RE: Die Fahrzeuge von Johannes Grossmann

#14 von Lutz , 01.08.2014 16:20

Hallo,

es sind alles Spur0 Wagen.

Viele Grüße

Lutz


Lutz  
Lutz
Beiträge: 54
Registriert am: 11.06.2008


RE: Die Fahrzeuge von Johannes Grossmann

#15 von Udo , 01.08.2014 16:35

Hallo, Lutz, danke für die Information.

Schönen Gruß
Udo


 
Udo
Beiträge: 4.158
Registriert am: 10.02.2014


RE: Die Fahrzeuge von Johannes Grossmann

#16 von Lutz , 01.08.2014 16:50

Hallo Udo

gerne!

lutz


Lutz  
Lutz
Beiträge: 54
Registriert am: 11.06.2008


RE: Die Fahrzeuge von Johannes Grossmann

#17 von Lutz , 01.08.2014 17:28

Hallo,,


zwei Wagen habe ich noch







Es ergibt sich die Frage wieviele verschiedene Arten Wagen gibt es eigentlich von J. Großmann? Hat jemand schon mal einen Überblick sich verschafft?

Viele Grüße

Lutz


Folgende Mitglieder finden das Top: Holgibo und Eisenbahn-Manufaktur
pvmann, Blech, Eisenbahn-Manufaktur und UKR haben sich bedankt!
Lutz  
Lutz
Beiträge: 54
Registriert am: 11.06.2008


RE: Die Fahrzeuge von Johannes Grossmann

#18 von pete , 01.08.2014 18:58

Hallo,

ich habe mal den Titel um Spur 0 ergänzt. Falls JG noch andere Spuren baut, dann vielleicht einen neuen Thread aufmachen?!

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
pete
Beiträge: 12.064
Registriert am: 09.11.2007

zuletzt bearbeitet 01.08.2014 | Top

RE: Die Fahrzeuge von Johannes Grossmann

#19 von Swiss-Tinplater , 02.08.2014 14:51

Hallo

Ja, ich habe vergessen zu erwähnen, dass es sich bei den Grossmann-Wagen um Spur 0- Fahrzeuge handelt. Das gleiche gilt auch für die Dammschneider-Wagen.
Hier noch weitere Beispiele von Grossmann-Wgen. Übrigens existieren von fast allen gedeckten Güterwagen solche mit 2 oder 4 Achsen, ohne und mit tief- oder hochstehenden Bremserhäusern, sowie mit Bremserplattformen.













Wagen von MAGGI Singen/Deutschland


Wagen von MAGGI Kempttal/Schweiz (Auf dem Wagen fälschlicherweise mit Kemttal bezeichnet)






Wie bereits erwähnt, hat Johannes Grossmann soviele Modelle produziert, dass deren Vorstellung hier fast endlos sein dürfte.

Schöne Grüsse
Swiss-Tinplater


Folgende Mitglieder finden das Top: Holgibo und Eisenbahn-Manufaktur
pvmann, Blech, Eisenbahn-Manufaktur und UKR haben sich bedankt!
 
Swiss-Tinplater
Beiträge: 1.119
Registriert am: 11.02.2010


RE: Die Fahrzeuge von Johannes Grossmann

#20 von gote , 04.08.2014 18:43

Hallo u. guten Abend
Auch zu diesem Thema kann ich folgende Wagen beitragen.


den braunen Packwagen bzw. Güterzugbegleitwagen

den grünen Packwagen passend zu den folgenden 2achs Abteilwagen

einmal mit Bremserhaus

einmal ohne

Packwagen 4achsig

und passendem Abteilwagen mit Bremserhaus. Der Wagen ohne Brh.
wurde schon in einem anderen Beitrag erwähnt.
Gruß
Frank


Folgende Mitglieder finden das Top: Holgibo und Eisenbahn-Manufaktur
pvmann, Blech, Eisenbahn-Manufaktur und UKR haben sich bedankt!
gote  
gote
Beiträge: 3.032
Registriert am: 23.06.2012

zuletzt bearbeitet 04.08.2014 | Top

RE: Die Fahrzeuge von Johannes Grossmann

#21 von gote , 06.08.2014 19:39

Hallo u. guten Abend
Diese schönen Wagen hätte ich noch nachzuliefern.















Gruß
Frank


Folgende Mitglieder finden das Top: Holgibo und Eisenbahn-Manufaktur
pvmann, Blech, Eisenbahn-Manufaktur und UKR haben sich bedankt!
gote  
gote
Beiträge: 3.032
Registriert am: 23.06.2012


RE: Die Fahrzeuge von Johannes Grossmann

#22 von Swiss-Tinplater , 08.09.2014 17:02

Hallo in die Runde
In meiner Datei sind noch weitere Fotos zu diesem Thema zum Vorschein gekommen:









Mit spätsommerlichen Grüssen
Swiss-Tinplater


Folgende Mitglieder finden das Top: Holgibo und Eisenbahn-Manufaktur
pvmann, Blech, Heiligsblechle, Eisenbahn-Manufaktur und UKR haben sich bedankt!
 
Swiss-Tinplater
Beiträge: 1.119
Registriert am: 11.02.2010


RE: Die Fahrzeuge von Johannes Grossmann

#23 von Gerd , 08.09.2014 19:40

Als ich mich entschloß, meine Mä-Eisenbahn aus Kindertagen zu einer
Sammlung auszuweiten -Basis 1938 - waren mir die seltenen Wagen zu teuer.:
Nachdem ich die ersten 4-achsigen Großraumwagen von Herrn Großmann bezogen hatte,
habe ich mich auf die 4-Achser in "Sonderlackierung'" konzentriert,
also Kühl- Seefische- Bier- Sarotti- ...die es in 4-aqchsig von Mä nie gegeben hat...
...um garnicht "Originale " vorzutäuschen....
Fotos sind bereits oben abgebildet.
Mein Traum war ein Zug von 3-achsigen Abteilwagen.....
aber ein Zug von mindestens 5 Fahrzeuge einschließlich Packwagen
wären deutlich über 1.000 € gekommen.....
...auf meinen grünen BP-Tankwagen ( 4 achsig) habe ich 2 Jahre gewartet....
...der "Doppel-Talbot" ging etwas schneller....
vielleicht hat ihn Wolfgang ja in Grefrath fotografiert.
um ehrlich zu sein:- ich ziehe die Modelle von Herrn Großmann
den Originalen von Mä vor.
Damit schone ich die Sammler von Antiquitäten.
P.


Gerd  
Gerd
Beiträge: 695
Registriert am: 30.12.2011


RE: Die Fahrzeuge von Johannes Grossmann

#24 von wolfgang , 08.09.2014 21:29

Hallo Gerd,
Den Doppeltalgo habe ich nicht fotographiert - kannte ich schon.

Auf Dauer wirst du dir doch eine eigene Kamera zulegen müssen.
Als meine Lumix den Geist aufgab (hat Panasonic übrigens kostenlos repariert obwohl 2Wochen über der Garantiezeit) habe ich die Aldi Kamera meiner Frau entliehen.
Überraschenderweise gute Bilder mit 8 Megapixeln und die Kamera hat glaube ich damals etwa 30 € gekostet.
Hast du den Diebstahl übrigens angezeigt?
Gruß
Wolfgang


 
wolfgang
Beiträge: 296
Registriert am: 13.03.2011


RE: Die Fahrzeuge von Johannes Grossmann

#25 von Eisenbahn-Manufaktur , 08.09.2014 21:50

Zitat von wolfgang im Beitrag #24
Hallo Gerd,
......
Auf Dauer wirst du dir doch eine eigene Kamera zulegen müssen.
......
Gruß
Wolfgang



Ich dachte, Gerd bräuchte seine Kamera bloß wiederfinden, da "nur verlegt" .........


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.838
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 08.09.2014 | Top

   

Ditmar Spur 0, 1./2. Klasse Wagen, Vorstellung, Farbvariante
Die Fahrzeuge von Ritter

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz