Frage zu RS Nr. 12, kleine Villa

#1 von schwabenwikinger , 01.08.2014 07:23

Hallo Zusammen,

Ich habe dieses Haus bekommen:



Bodenplatte aus Pressspan, wie bei Faller und v.a. die Bemalung kommt mir ungewöhnlich vor. Die grüne Farbe geht unter die Randbegrünung, wurde also vor den Büschen aufgebracht. Ist das evtl. ein Modell aus später Produktion? Oder ganz früher?

Wer hat einen Tip?

Gruß
Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.210
Registriert am: 23.01.2010

zuletzt bearbeitet 01.08.2014 | Top

RE: Frage zu RS Nr. 12, kleine Villa hier: grüne Farbe

#2 von siggi , 02.08.2014 09:15

Hallo,
der grüne Farbanstrich scheint werkseitig aufgebracht worden zu sein. Ich habe hier eine Gastwirtschaft Nr. 6455 vorliegen, bei der ist die Grundplatte im gleichen Grün gestrichen wie bei dem obigen Beispiel. auch ist die Farbe genauso unsauber aufgebracht dh. bis auf die Unterseite verschmiert. Auch bei einem andern Modell, das ich leider gerade nicht zu Hand habe, ist das so.
Als Beispiel mögen die Abbildungen unten dienen.
Gruß Siggi




siggi  
siggi
Beiträge: 303
Registriert am: 17.08.2010

zuletzt bearbeitet 02.08.2014 | Top

RE: Frage zu RS Nr. 12, kleine Villa hier: grüne Farbe

#3 von schwabenwikinger , 02.08.2014 10:02

Hallo siggi,
Danke für den Vergeich. Wenn es nicht nur 1 Haus sondern jetzt schon 2 mit einem gleichen/ähnlichen Grünanstrich gibt, gibt es auch noch mehr. Dann ist das wohl so original.

Dank Dir,
Gruß
Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.210
Registriert am: 23.01.2010


RE: Frage zu RS Nr. 12, kleine Villa hier: grüne Farbe

#4 von tischbahn , 25.02.2017 13:58

Hallo zusammen,

ich grabe mal diesen alten Faden aus....

Grüne Grundplatten hat es gegeben, aber in beiden Fällen schaut das für mich aus, wie nachträglich angebracht.
Wenn ich mir meine Häuschen so anschau, dann scheint immer zuerst der grüne Grundanstrich drauf gekommen zu sein, und erst dann wurde das Häuschen drauf gebaut.
Es sollten also z.B. keine Farbreste an den Trittstufen zum Eingang zu sehen sein oder wie beim Gasthaus an der Eingangstür. Das sieht aus wie hinterher angemalt.
Richtig ist aber, die Farbe ist auch bei meinen Häuschen auf die Unterseite gelaufen.

Beim abgebildeten Gasthaus ist die Farbe unten auch über das Etikett gelaufen. Aber das kommt doch sicherlich immer erst zum Schluß drauf?
Und noch was... (Klugscheißmodus an) an dem Gasthaus stimmt auch einiges andere nicht nehr. Daher tippe ich auch hier auf hinterher angemalt beim "Restaurieren".

Gruß,
Horst


 
tischbahn
Beiträge: 2.933
Registriert am: 23.11.2007

zuletzt bearbeitet 26.02.2017 | Top

   

RS 432 Landhaus 1955/56
Backsteinhaus RS/Preh # 6410

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz