Umbau von Trix International auf Wechselstrom AC

#1 von Heinz-Peter Goedecke , 09.03.2009 12:31

Hallo,

Ich habe durch Zufall vier Loks Trix International und entsprechende Gussgüterwagen erhalten.
Die Loks laufen, nach den üblichen Reinigungsarbeiten, prima.
Es handelt sich um eine BR 01, V 200 und 2 mal V 36, alle Modelle befinden sich in einem schönen Zustand.

Da ich Märklin Wechselstromfahrer bin, nun meine Frage:
Wie schwierig ist ein Umbau (mit FRU oder Esu-Dekoder) auf Wechselstrom?
Entsprechende Schleifer lassen sich unter den Loks sicher unterbringen.
Der Platz müsste ausreichend sein, werde ich aber noch testen.

Auf jeden Fall werde ich ein neues Sammelgebiet Trix Express aufmachen, da mir die Lokmodelle und vor allem die Guss-/Blechgüterwagen von Trix schon immer gefallen haben.

Über Antworten, die mir weiterhelfen, freue ich mich schon jetzt.

Mit freundlichen Grüßen

Heinz-Peter
der
Nordhamburger


Peter
der
Nordhamburger


Heinz-Peter Goedecke  
Heinz-Peter Goedecke
Beiträge: 32
Registriert am: 20.01.2008


RE: Umbau von Trix International auf Wechselstrom AC

#2 von Georg , 09.03.2009 14:40

Hallo Heinz-Peter

In neueren Märklin-Loks findest Du in der Regel einen Gleichstrommotor vor – genauso wie in deinen Trix-Loks. Und bei vielen älteren Märklin-Loks wurde im Zuge der Digitalisierung die Feldwicklung des (ursprünglichen) Allstrommotors durch einen Magneten ersetzt: die Motore wurden damit auch zu Gleichstrommotoren.

Daher kannst Du auch in die Trix Modelle der BR 01, V200 und V36 einen Dekoder einbauen. Da es in den Modellen keinen Stecker gibt, braucht Du eine Dekoderversion mit Anschlußdrähten.

Du mußt aber folgendes beachten:

Bei Märklin sind alle Radsätze mit der Masse (den Schienen) verbunden. Der Schleifer ist isoliert.

Bei Trix ist es genau umgekehrt.

Bei Trix Express Modellen dieser Baureihen sind die Radsätze isoliert und die Löffelschleifer für den Mittelleiter mit der Masse verbunden.

Die genannten Trix-Modelle sind nie für das Märklin-System angeboten worden, weil es die Baureihen 01, V200 und V36 auch von Märklin gibt.

Bei den Trix International – Versionen der von Dir genannten Baureihen (die ja als Express-Modell ursprünglich geplant wurden) ist man bei der Stromabnahme verschiedene Wege gegangen. Bei der V200 und (zunächst auch) bei der V36 hat man einfach anders geformte Löffelschleifer montiert. Später hat man bei der V36 den Strom direkt von den Radsätzen abgenommen. Da gibt es also zwei Varianten. Bei der BR 01 wird der Strom masseseitig einseitig nur über drei Räder der Lok aufgenommen. Das mußt du mal ausprobieren, in dem Du mal den Strom mit Drähten direkt an die Räder führst. Auf jeden Fall sollte man die Stromabnahmebasis verbessern. Aber da mußt Du selbst "erfinderisch" tätig werden.

Nochmal:
Die Räder sind mit der Lokmasse zu verbinden.
Dafür muß der anzubauende Märklin-Ski-Schleifer isoliert befestigt werden.
Sonst gibt es einen "Kurzen" über die Metallkupplung mit anderen Märklin-Fahrzeugen.

.

Dann mußt Du die einseitigen Masseverbindungen von Motor und Beleuchtung unterbrechen.

Du mußt direkt auf der kleinen auf dem Motor montierten Pertinax-Platte, die die Kohlenbürsten trägt, eine Masseverbindung suchen, die zur Befestigungsschraube dieser Platine führt. Diese Verbindung muß unterbrochen werden. Es gibt aber (ältere) Modelle, die diese Masseverbindung noch mit einem Draht herstellen, der entfernt werden muß. Auf die Teile der Entstörung kannst Du verzichten. Dann kannst Du die Motoranschlüsse direkt mit dem entsprechenden Ausgängen am Dekoder verbinden.

Die Beleuchtung dieser Trix-Loks ist original einseitig an Masse angeschlossen. Die Anschlüsse der Lämpchen müssen genauso wie bei einer Märklin-Lok so geändert werden, damit beide Pole des Lämpchens direkt mit den entsprechenden Dekoderanschlüssen verbunden werden können.

Gruß Georg


Georg  
Georg
Beiträge: 819
Registriert am: 08.08.2007


Trix International auf AC umbauen

#3 von Heinz-Peter Goedecke , 10.03.2009 12:29

Hallo Georg,

herzlichen Dank für Deine ausführlichen Hinweise.
Sie werden mir sicher weiterhelfen, falls noch speziellere Fragen auftauchen,
werde ich mich noch einmal melden.

Mit freundlichen Grüßen

Heinz-Peter
der
Nordhamburger


Peter
der
Nordhamburger


Heinz-Peter Goedecke  
Heinz-Peter Goedecke
Beiträge: 32
Registriert am: 20.01.2008


Re: Umbau von Trix International auf Wechselstrom AC

#4 von modellbahner , 10.03.2009 19:35

Zitat von Heinz-Peter Goedecke
Auf jeden Fall werde ich ein neues Sammelgebiet Trix Express aufmachen, da mir die Lokmodelle und vor allem die Guss-/Blechgüterwagen von Trix schon immer gefallen haben.


Hallo Heinz-Peter,
wenn Du Trix-Express sammeln möchtest, dann könntest Du Dir auch überlegen, die Loks auf dieses System umzurüsten.
Gewiss die Radsätze sind nicht gerade billig. Aber die Modelle könnten dann mit anderen Expresslern zusammen eingesetzt werden.

Gruss
Oswin



 
modellbahner
Beiträge: 1.610
Registriert am: 04.06.2007


Umbau auf Trix Express

#5 von Heinz-Peter Goedecke , 12.03.2009 13:14

Hallo Oswin,

die Loks auf Trix Express umzurüsten, wird sich m. E. nicht lohnen, da ich die gleichen Loks in Expressausführung in der Bucht günstiger bekomme, als
ich für die Räder und Schleifer zahlen müßte.
Deshalb überlege ich, die Loks auf Wechselstrom/Märklinsystem umzubauen. Georg hat mir schon nützliche Hinweise gegeben, die z.Z.
geprüft werden. Es gibt ja weiterhin die Möglichkeit Mabuchi Motoren statt der alten Motoren einzubauen.

Die Loks und Wagen, die ich bis jetzt habe, passen so gut in meine Sammlung (Guss und ordentlich schwer und kein Digital!!!!!!), daß sich ein Umbau lohnen würde.

Aber Trix Express hat mich neben Märklin immer schon fasziniert, deshalb wird es ein eigenes Sammelgebiet werden.

Ich hoffe, daß ich über dieses gute Forum Trix-Expressler im Raum Hamburg zum Gedankenaustausch/treffen finde.

Eventuell könnte es ja ein loses Treffen ohne große Vereinsmeierei etc. werden.

herzliche Grüße aus dem verregneten Hamburg sendet

Heinz-Peter
der
Nordhamburger


Peter
der
Nordhamburger


Heinz-Peter Goedecke  
Heinz-Peter Goedecke
Beiträge: 32
Registriert am: 20.01.2008


   

TRIX EXPRESS-Wiki - erste Artikel für Wechselstr
Umfrage Märklin-Trix: Welches Modell wünsche ich

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz