Bilder Upload

Märklin 5521/51 Bin ich..ähh.. ist ER noch zu retten?

#1 von 67Brauni , 03.02.2015 19:37

N'abend zusammen,

ich habe in einem bekannten Onlineauktionshaus einen Märklin Adler Autobahn gefunden, ziemlich kaputt, aber günstig und damit für mich erschwinglich:



Da die Bodenplatte noch mit den Bruchstücken vernietet war habe ich zuerst die hintere linke Tür mit dem Heck verklebt (2K-Epoxy-Klebstoff) und dann die vordere Hälfte des Autos mit dem Heck. Danach wurde das Dach wieder eingepasst. Für die fehlenden Teile ( linke A-Säule mit Dachansatz ) habe ich eine Silikonform von einem besser erhaltenen Adler eines Freundes abgenommen und das fehlende Teil aus selbstvernetzendem Polimerisat aus den Dentaltechnik abgegossen. Leider hab ich davon kein Foto gemacht, aber etwa so wie hier an dem Kleinlaster 5521/20



Den Orginallack wollte ich unbedingt erhalten, so das ich nur die Risse und die nachgefertigten Teile lackiert habe (Mischung aus 3 Revell-Lacken). Die ärgsten Stellen hab ich auch noch dezent nachgetupft. Diverse Zinkpestrisse hab ich mit matten Klarlack (von Tamiya) volllaufen lassen. Dieser Lack bildet nach dem Trocknen nur eine hauchdünne Schicht, so das die Risse nicht zugepammt sind, aber die "Schnittflächen" versiegelt. Ich verspreche mir davon den Verfall zumindest zu verlangsammen.
Hier mal die Bilder im Jetztzustand:





Auf die gleiche Weise hab ich in den letzten Wochen noch ein paar 5521er gemacht:

Roadster5521/3 (BMW?): Er war leider mit Lack zugepammt, hinten fehlte eine Kotflügelecke und die Bodengruppe war arg verzogen (er war wohl mit einer Schraube, die noch dran war, auf eine Platte geschraubt worden). Entlackt, gerichtet, Kotflügel ergänzt und neu lackiert (RAL 3000 und RAL 1015):




Beim Auto Union Typ B Rekordwagen (5521/2) fehlte das Dach und er war mit dem Pinsel in weiss lackiert. Entlackt, Dach ergänzt und neu lackiert ( RAL 9006):




An der BMW (5521/40G) musste ich nur die Teile der zerbrochenen Vorderradgabel wieder zusammenkleben. Ansonsten ist Sie orginal:





Mit einem Rechtsklick auf die Bilder und dann auf "Grafik anzeigen" könnt Ihr die Bilder auch ganz sehen (..und ich hatte sie schon auf 1024x768 verkleinert :( )

beste Grüsse Brauni


 
67Brauni
Beiträge: 26
Registriert am: 15.07.2013

zuletzt bearbeitet 03.02.2015 | Top

RE: Märklin 5521/51 Bin ich..ähh.. ist ER noch zu retten?

#2 von pete , 03.02.2015 19:56

Hallo Brauni,

wir haben ja die Regel, dass die Bilder 800pxs breit sein sollen, eben weil nicht alle permanent an einem 27"-Bildschirm sitzen ...

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 10.725
Registriert am: 09.11.2007


RE: Märklin 5521/51 Bin ich..ähh.. ist ER noch zu retten?

#3 von 67Brauni , 03.02.2015 20:06

Danke für den Hinweis Peter!
Dann werd' ich die Bilder auf dem Server nochmal verkleinern. :)

EDIT: Erledigt!


 
67Brauni
Beiträge: 26
Registriert am: 15.07.2013

zuletzt bearbeitet 03.02.2015 | Top

RE: Märklin 5521/51 Bin ich..ähh.. ist ER noch zu retten?

#4 von pete , 03.02.2015 20:27

Hallo Brauni,

weil du das so schnell erledigt hast, hab ich noch eine Kleinigkeit zu deinem Motorrad



Da hab ich vor 5 Jahren irgendwo im Forum danach gefragt, aber es schaut eigentlich immer noch so aus ....

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 10.725
Registriert am: 09.11.2007


RE: Märklin 5521/51 Bin ich..ähh.. ist ER noch zu retten?

#5 von 67Brauni , 03.02.2015 20:46

Oh mann Peter,
da juckt es mir gleich in den Finger! Das ist die Militärversion (also aus der 8021er Reihe) da sollte oben auf der Front des Beiwagens ein kleiner Sockel sein, auf den ein Maschinengewehr gehört. Das Moped sieht doch noch sehr komplett aus. Fehlende Teile der Gabel kann ich von meiner abgiessen. Du kannst Dich ja bei Bedarf mal melden.

Danke für das tolle Foto! Ich bekomme in den nächsten Tagen einen Mannschaftstransporter, bzw. den grössten Teil davon mal sehen was daraus wird.

Gruss Dierk


 
67Brauni
Beiträge: 26
Registriert am: 15.07.2013

zuletzt bearbeitet 12.02.2015 | Top

RE: Märklin 5521/51 Bin ich..ähh.. ist ER noch zu retten?

#6 von pete , 03.02.2015 20:49

Hallo Dierk,

ich hab es nicht so mit dem Militärzeug, aber da fehlt das ganze Vorderteil. Rumbasteln wolte ich aber auch nicht unbedarft an dem Teil, wollte ja kein "Kulturgut" noch mehr zerstören

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 10.725
Registriert am: 09.11.2007


RE: Märklin 5521/51 Bin ich..ähh.. ist ER noch zu retten?

#7 von 67Brauni , 03.02.2015 22:09

Zitat von pete im Beitrag #6
Hallo Dierk,

ich hab es nicht so mit dem Militärzeug, ......
Gruß
Peter


Geht mir genauso! Der Mannschaftswagen ist so schlecht, das ich da wohl einen Karnevalswagen raus mache (mit dem Motto des 1936 Kölner Rosenmontagszug ("Alt Kölle läv en Spröch un Zitate") und roten Funken auf der Ladefläche!


Alaaf!

Gruss Dierk


 
67Brauni
Beiträge: 26
Registriert am: 15.07.2013

zuletzt bearbeitet 03.02.2015 | Top

   

Aufarbeitung eines Märklin Porsche 356 Polizei
Lego Fahrzeuge?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen