Bilder Upload

unbekannte Blech- und Plaste Autos

#1 von mitropa , 24.02.2015 12:02

Hallo Autosammler,

in meinen Beständen befinden sich zwei mir unbekannte Fahrzeuge. Das Blechauto fand ich vor Jahren mal bei einer Haussanierung und ist wohl vom ehemaligen Besitzer versteckt bzw. verloren gegangen worden. Wie der Kunststoffwagen zu mir gekommen ist, weis ich nicht mehr.

Der Blechwagen ist "FO202" auf den Nummernschildern gemarkt zusätzlich hinten "Western Germany". Die hinteren Räder sind wohl nicht mehr original. Zum Blechauto hatte ich schon Tante G bemüht aber nichts gefunden. Deutet FO auf den Nürnberger Raum hin (Forchheim)? Bei dem Kunststoffauto habe ich keine Vorstellung.














so long

Axel


mitropa  
mitropa
Beiträge: 563
Registriert am: 17.12.2010

zuletzt bearbeitet 24.02.2015 | Top

RE: unbekannte Blech- und Plaste Autos

#2 von Monsfelder , 24.02.2015 12:08

x


was du nicht willst, das man dir tu
das tu auch nicht, was willst denn du


Monsfelder  
Monsfelder
Beiträge: 1.204
Registriert am: 11.08.2007

zuletzt bearbeitet 24.02.2015 | Top

RE: unbekannte Blech- und Plaste Autos

#3 von FHO , 25.02.2015 10:51

Hallo Axel,
leider kann ich zu deinen Modellen nichts sagen, passend zu deinen Kunststoffauto habe ich ein vergleichbares Modell in meiner Sammlung (jedenfalls wenn ich die Bodenplatte so anschaue), es gab wohl verschiedene Typen des unbekannten Herstellers.




Gruß Frank



FHO  
FHO
Beiträge: 38
Registriert am: 29.12.2013


RE: unbekannte Blech- und Plaste Autos

#4 von dabbelju , 26.02.2015 18:48

Hallo,
sind die Plaste-Autos vielleicht aus Schweden? Dort gab es sowas.

Ca. 1975 habe ich mal VW-Golf Type 1, Mercedes SLC,einen Volvo-Schnauzen-LKW und einen Trecker mit Anhänger von der Nürnberger Messe mitgenommen als "Muster". Die Fahrzeuge waren recht genau im M 1:45 und Vorbild-nah. Die Schweden am Stand meinten, diese Art Autos seien besser für Kleinkinder als die Guß-Boliden: wenn die "Weich-Autos" nämlich durchs Zimmer geworfen werden, stiften sie keinen Schaden. Es war die Zeit, als die "Spielpädagogik" ins Kinderzimmer einzog. (Und damit die Eisenbahnen verschwanden

Aus dem Grund habe ich sie aus der Sammlung entnommen und dem 2-jährigen Enkel übergeben. Kaputtzukriegen sind die ja nicht. Einfache Kunststoffräder auf abgequetschten, dicken Draht-Achsen.

Uli


ALTE MODELLBAHN: alles, was veraltet ist
Spielen statt Nieten zählen.


 
dabbelju
Beiträge: 427
Registriert am: 16.01.2013


RE: unbekannte Blech- und Plaste Autos

#5 von FHO , 02.03.2015 13:20

Hallo Uli,

kann das sein das du die so genannten Vinyl Autos meinst, es waren Modelle die aus einer gummiartigen Masse bestanden,
kaum zerstörbar, einige dieser Fahrzeuge habe ich auch in meiner Sammlung, das o.g. Modell ist aus Kunststoff und nicht
sehr stabil.
Hier mal ein Bild eines Vinylmodelles:




FHO  
FHO
Beiträge: 38
Registriert am: 29.12.2013


RE: unbekannte Blech- und Plaste Autos

#6 von Hardy55 , 02.03.2015 19:41

Moin,

Hersteller der Gummiautos ist/war Tomte.

Gruss Hardy


Hardy55  
Hardy55
Beiträge: 736
Registriert am: 03.10.2014


RE: unbekannte Blech- und Plaste Autos

#7 von joerx , 03.03.2015 20:30

Heyho,

der Hersteller von (Hart)Plastik PKW und LKW :
Wiburg
Plastik-Spielzeug

...wurde gerne in Fahrschulkästen von Formeta eingesetzt.

Grüsse vom Jörg


joerx  
joerx
Beiträge: 243
Registriert am: 13.06.2013


RE: unbekannte Blech- und Plaste Autos

#8 von rente_auf_raedern , 03.03.2015 20:42

Hallo Axel!

Das Blechauto dürfte aus der Fertigung von HWN (Heinrich Wimmer, Nürnberg) stammen und zu einer sogenannten "Kaufhausrennbahn) aus den 60zigern gehören.
Diese Modelle befanden sich auch als Ladegut auf "Autotransport" Eisenbahnwagen. Den Maßstab schätze ich bei annährend HO, richtig?
Forchheim hab ich selber als Kennzeichen, der Landkreis grenzt direkt an Nürnberg
Gruß
Werner


 
rente_auf_raedern
Beiträge: 70
Registriert am: 22.11.2013

zuletzt bearbeitet 03.03.2015 | Top

   

Ein weiterer Märklin Porsche 356
Mercedes 190SL mit Hardtop, 1:87 Guss, welcher Hersteller?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen