RE: RASANT Modellautostraße Fa. Reinhard

#26 von JIm&Molly , 03.08.2016 17:40

Bei Prospekt Bildern aus der Zeit würde ich nicht unbedingt 1:1 das reale Modell darin sehen. Man gönnte sich damals ein wenig künstlerische Freiheit.
Im übrigen sollte man nicht den kleinen, wenn auch nicht ganz unerheblichen Punkt ausser acht lassen, dass es sich bei Dinky, Corgi etc. um den Massstab 1/43 handelt. Da Rasant aber in H0 oder genauer angenähert H0, sprich irgendwas im Bereich 1/76 oder 1/72, machte, kommen diese ohne eine Schrumpfungskur nicht in betracht, zumindest wenn man bereits existierende Karossen eines Großserienherrstellers nutzen wollte. Ich kann mir denken, dass ihnen die Kosten der Eigenproduktion die Kalkulation hübsch verhagelt haben und so, vielleicht nicht ursächlich, doch einen Beitrag zum Konkurs leisteten. Zumal ein Deal mit Matchbox ihnen den Zugriff auf eine größere Anzahl an Modellen erlaubt hätte. Im übrigen kamen die Klone wie Hot Wheels oder Husky, später Corgi Minis, erst noch auf den Markt oder waren erst kurzzeitig dort vertreten.
Nur Dinky direkt auf Rasant geht beim besten Willen nicht.

Hermi


JIm&Molly  
JIm&Molly
Beiträge: 286
Registriert am: 21.09.2014

zuletzt bearbeitet 03.08.2016 | Top

RE: RASANT Modellautostraße Fa. Reinhard

#27 von Flanders , 06.09.2017 13:39

Hallo Forum,

seit einiger Zeit beschäftige ich mich intensiver mit der RASANT Modell-Autostraße. Ich habe mir einige Startpackungen, Autos und Zubehör gekauft. Nun ist es an der Zeit die Bahn in Betrieb zu nehmen. Hier meine Erfahrungen mit einigen Fotos:


Auf der Werkbank habe ich ein kleines Testoval aufgebaut. Ich habe nur originale Teile der Firma RASANT benutzt.

Der Trafo ist kurios. Keinerlei Kennzeichnung der Buchsen. Nur die Anleitung gibt Auskunft über die Anschlüsse.

Ein Auto von unten. Im Vordergrund die beiden Kontaktstifte des Schlittens der unter der Fahrbahn geführt ist.

So sieht der Schlitten von unten aus. Zwei Schleifkontakte die aussehen wie eine Miniaturversion der Märklin Schienenschleifer.

Die Fahrbahnen haben drei Kontaktstreifen. So können zwei Fahrzeuge mit unterschiedlich eingeführten Schlitten unabhängig auf einer Fahrbahn betrieben werden. Bei den Fahrbahnkontakten ist auf Sauberkeit zu achten. Ich habe alle Laschen mit einem Glasfaserpinsel gereinigt.

Schienenverbinder und Verbindungsbolzen.

Die Verbindungsbolzen sind sehr klein und sitzen sehr stramm. Ich habe eine erste Funktionsprobe ohne die Verbindungsbolzen gemacht. Massive Kontaktunterbrechungen waren die Folge. NUR mit den Verbindungsbolzen gibt es ausreichend Kontakt zwischen den einzelnen Schienen.

Der sog. "Putzer" (O-Ton in der Anleitung)

Die Unterseite ist mit Filz bezogen um die Kontaktstreifen in den Schienen zu säubern.

So sieht der "Putzer" bei der Arbeit aus. Es ist wichtig sehr sorgfältig zu putzen. Ein paar Tropfen Reinigungsflüssigkeit helfen sehr gut. Ich überlege aber auch, mir den "Putzer" mit einem kleinen Schleifpad zu beziehen.

Dies ist der "Montagegriffel" (Ein weiterer Fachbegriff aus der Anleitung). Er wird benötigt um die Verbindungsbolzen wieder zu lösen.

Die Regler besitzen zwei Schieber. Mit dem kleinen weißen Schieber kann der Regler fixiert werden. Der schwarze Schieber schaltet die Fahrtrichtung der Autos um. Es sieht schon ungewohnt aus, wenn ein Auto rückwärts fährt.

Ein geöffnetes Auto. Man braucht nur den weißen Schieber betätigen und schon lassen sich Chassis und Karosserie trennen. Bei meinen Autos war die Reinigung aller Kontaktflächen mit einem Glasfaserpinsel notwendig. Dann noch zwei Tropfen Öl und der Probefahrt stand nichts mehr im Wege.

Hier noch ein Foto der schön gestalteten Anleitung. Man beachte das Register für die Wartungsintervalle.

So sieht eine neuwertig erhalten Grundpackung 0110 aus (Futter für die Vitrine).

Mein Fazit:

Die RASANT Modell-Autostraße ist sicherlich ein Exot unter den H0-Slotbahnen. Die Technik (Schienensystem) ist komplex, schwierig aufzubauen und störanfällig. Die Autos selbst sind robust und fahren problemlos. Die Optik der Metallautos (ähnlich Matchbox) im Fahrbetrieb ist grandios. Mir gefällt die Bahn sehr gut und ich werde sie demnächst in Kombination mit einer Modellbahn in Betrieb nehmen. Darüber berichte ich dann HIER.

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


Folgende Mitglieder finden das Top: Power, Charles und UKR
kilowatt, Power und Manni haben sich bedankt!
 
Flanders
Beiträge: 1.918
Registriert am: 02.02.2010


RE: RASANT Modellautostraße Fa. Reinhard

#28 von dneuman , 15.12.2020 22:42

Heute habe ich mein erstes Rasant "Universal" Modell bekommen. Ein Geschenk von meinem Freund Fred. Der schöne 17m Badewanne wird erstmal einen schönen Platz in der Vitrine bekommen aber demnächst auch einige Runden auf der Faller Bahn drehen können.


Viele Grüße aus Südhessen
Detlef


Folgende Mitglieder finden das Top: *3029*, UKR und dino
Manni hat sich bedankt!
 
dneuman
Beiträge: 260
Registriert am: 26.03.2020


RE: RASANT Modellautostraße Fa. Reinhard

#29 von Michaele , 31.12.2020 17:20

Hallo Zusammen, mein Name ist Micha, und ich habe mich nur wegen diesem Thread über Rasant und den über Heras hier angemeldet. Vor etlichen Jahren sammelte ich alles was ich an H0 Bahnen auftreiben konnte, darunter auch Heras und Rasant. Neben dem Sammeln der Bahnen und Fahrzeuge gehörte für mich auch Recherche zu diesen Beiden dazu. Und ich hatte damals auch Kontakt zu dem Betreiber der Seite Rasant-Modellautostrasse die hier ja auch schon erwähnt wurde. Der hatte damals auch Kontakt zu Personen aus dem direkten Umfeld von Rasant und konnte auf diesem Weg auch einige Prototypen ergattern die auch auf seiner Seite ausgestellt waren. Nachdem er das Hobby an den Nagel gehängt hat hatte er mir einiges angeboten und im Rahmen meiner finanziellen Möglichkeiten habe ich einiges übernommen. Dabei sind Mercedes Karosserien die für die Beleuchtung vorgesehen waren, handlackierte Ford mit original Fordfarben, eine verchromte, unberührte Ford Karosserie, einen verchromten BMW uns Anderes.

Nch 20 Jahren Pause bin ich beim Umziehen wieder auf die alten Sachen gestoßen und bin gerade am Sichten und durchsortieren. Und dabei habe ich mal das Internet bemüht was es dazu so alles gibt. Und so bin ich hier gelandet. Ich habe in meinen Aufschrieben auch alle möglichen Informationen, unter anderem eben von dem Betreiber der schon erwähnten Seite. Ich wollte das alles mal zusammen schreiben, komm da aber auch nicht wirklich dazu.

Aber mal 2 Sachen auf die Schnelle:
- die Schiebefahrzeuge gab es von Anfang an mit den Rasant eigenen Fahrzeugen. Diese wurden wohl auch in den Pappkartons verpackt wie die ersten beiden Fahrzeuge. Die transparenten Kunststoffboxen kamen dann ab 1965 zum EInsatz als die beiden anderen Karosserien und eben die Universalfahrzeuge (mit Schleifern) aufgesetzt wurden.
- Rasant ging nicht Konkurs: Die Firms wurde anständig abgewickelt und alle beschöäftigten wurden von der Firma PMG übernommen die die Karosserien und Kunststoffteile für Rasant gefertigt hatten!

Muss mal Bilder machen und hier hochladen, oder die Geschichte die ich bisher zusammengeschrieben hab. Mal sehn wie ich dazu komme.

Jetzt erstmal einen guten Rutsch ins nächste Jahr!

Micha


Folgende Mitglieder finden das Top: UKR, mitropa und dneuman
gs800, UKR, mitropa, tischbahn, dneuman, trolleyriker, Manni, Gleis3601 und BUZ haben sich bedankt!
Michaele  
Michaele
Beiträge: 4
Registriert am: 24.12.2020


RE: RASANT Modellautostraße Fa. Reinhard

#30 von Manni , 01.01.2021 19:18

Bin als Neuzugang unter Manni seit Weihnachten 2020 gespeichert. Habe eine Autobahn der Fa. Reinhard, mit vielen Autos, Ersatzteilen Schienen und Motoren. Leider fehlen mit funktionstüchtige Kontaktschlitten. Die Bahn könnte mit 4 Fahrzeugen gleichzeitig befahren werden. Zwei funktionierende Ampelschaltungen sind auch eingebaut.

bitte Forenregeln lesen! Admin
MFG
Seibert Manfred


Manni  
Manni
Beiträge: 5
Registriert am: 26.12.2020

zuletzt bearbeitet 01.01.2021 | Top

RE: RASANT Modellautostraße Fa. Reinhard

#31 von Michaele , 01.01.2021 20:56

Ach ja, noch zu dem Musterkoffer: Diese Koffer wurden nicht speziell hergestellt. Es waren verfügbare Tapezierkoffer die mit den Bahnen ausgestattet wurden. Und da die 8 eben nicht in den Standardkoffer gepasst hatte wurde eben der Koffer angepasst!
Von daher: Ja, der ist original so hergestellt worden. Und ja, der stand wohl so auch af der Messe!

Zitat von Manni im Beitrag #30
B
Zwei funktionierende Ampelschaltungen sind auch eingebaut.
MFG
Seibert Manfred


Hallo Manni, das mit den Ampelschaltungen interessiert mich! Es waren ja Schienen mit Schaltkontakt angekündigt, aber ich hab die noch nie gesehen. Bin also davon ausgegangen dass die nie hergestellt wurden. Hast Du die in Deiner Anlage verbaut?

Micha


Michaele  
Michaele
Beiträge: 4
Registriert am: 24.12.2020


RE: RASANT Modellautostraße Fa. Reinhard

#32 von dino , 02.01.2021 01:54

"Zitat:
Michaele|p581050]Ach ja, noch zu dem Musterkoffer: Diese Koffer wurden nicht speziell hergestellt. Es waren verfügbare Tapezierkoffer die mit den Bahnen ausgestattet wurden. Und da die 8 eben nicht in den Standardkoffer gepasst hatte wurde eben der Koffer angepasst!
Von daher: Ja, der ist original so hergestellt worden. Und ja, der stand wohl so auch af der Messe!"

Hallo Micha, danke für deine Informationen über die Sondermodelle/Handmuster der Rasant-Fahrzeuge, besonders interessant finde ich deinen Hinweis über meinen Musterkoffer. Der Verkäufer aus Gunzenhausen versicherte mir ja seinerzeit, dass er auf der Messe eingesetzt war, aber die Hintergrundinformation über den Tapezierkoffer war mir nicht bekannt. Gibt es Hinweise, wieviele ca. von den Koffern hergestellt wurden?

Schön wäre es, wenn du hier im Forum die Beleuchtungseinrichtung sowie die dafür vorgesehenen Fahrzeuge -wurden Löcher in die Scheinwerfer gebohrt ?- hier zeigen könntest, natürlich auch den verchromten BMW, bisher kannte ich nur verchromte Mercedes und Ford 17 M .

gutes Neues
Gerhard

(p.s. irgendwie hat es mit dem Zitat nicht formgerecht geklappt)


 
dino
Beiträge: 124
Registriert am: 26.07.2016

zuletzt bearbeitet 02.01.2021 | Top

RE: RASANT Modellautostraße Fa. Reinhard

#33 von Michaele , 02.01.2021 09:04

Zitat von dino im Beitrag #32
"Zitat:
Hallo Micha, danke für deine Informationen über die Sondermodelle/Handmuster der Rasant-Fahrzeuge, besonders interessant finde ich deinen Hinweis über meinen Musterkoffer. Der Verkäufer aus Gunzenhausen versicherte mir ja seinerzeit, dass er auf der Messe eingesetzt war, aber die Hintergrundinformation über den Tapezierkoffer war mir nicht bekannt. Gibt es Hinweise, wieviele ca. von den Koffern hergestellt wurden?



Das mit den Koffern fand ich auch interessant. Da wurde anfaänglich offensichtlich viel improvisiert. Wie viele es von den Musterkoffern gab weiß ich im Moment nicht.

Zitat von dino im Beitrag #32
"Zitat:
Schön wäre es, wenn du hier im Forum die Beleuchtungseinrichtung sowie die dafür vorgesehenen Fahrzeuge -wurden Löcher in die Scheinwerfer gebohrt ?- hier zeigen könntest, natürlich auch den verchromten BMW, bisher kannte ich nur verchromte Mercedes und Ford 17 M .



Die Beleuchtungseinrichtung selber kenne ich bisher nur von den Bildern aus der Miba von deren Ankündigung (rechts im Bild, nicht der Ford ;-):



Dann habe ich diese Mercedes Karosse. Die hat neben den Löchern in der Scheinwerfern auch noch Schlitze in der Motorhaube. Das kann ich mir nur so erklären dass es darum ging die Platzverhältnisse unter der Haube sehen zu können. Hier sind die Scheinwerfer auch nur kreisrund gebohrt:







Und dann noch diese hier. Da sind die Scheinwerfer in der Form der originalen Scheinwerfer ausgefräst:







Interessant ist an den beiden Karosserien auch dass das sehr frühe Versionen der Mercedes Karosse sind die noch einen kleineren Schlitz für den vorderen Schieber gegenüber den Serienkarossen hat. Das zeigt dass sehr früh mit der Idee der Beleuchtung experimentiert wurde.

Und das ist der BWM:



Die Verchromung hier ist nicht sonderlich gut gelungen. Die Karosserie ist auf einem nackten Rasant Chassis montiert.

Die Bilder sind nicht sehr gut, die muss ich mal nachbessern. Hab die Fahrzeuge und Sets auswärts eingelagert da ich in der Wohnung keinen Platz hab. Muss die entweder mal zum Abfotografieren herholen, oder vor Ort was mit der Beleuchtung machen um bessere Bilder machen zu können. Werde die hier dann ersetzen wenn ich was Besseres hab!

Micha


dino findet das Top
Gleis3601, gs800, dino und Henk haben sich bedankt!
Michaele  
Michaele
Beiträge: 4
Registriert am: 24.12.2020


RE: RASANT Modellautostraße Fa. Reinhard

#34 von Manni , 02.01.2021 09:40

Habe diese Autobahn von meinem Onkel vor ca.50 Jahren geschenkt bekommen. Er war ein leidenschaftlicher Modellbauer. Ein Modell eines beleuchteten Autos habe ich ab photografiert.IMG_0904.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_0904.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Wahrscheinlich ein Eigenbau, aber die Lichter funktionieren.

MFG
Manni

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_0903.JPG   IMG_0902.JPG   IMG_0901.JPG   IMG_0900.JPG   IMG_0899.JPG   IMG_0898.JPG 

dino hat sich bedankt!
Manni  
Manni
Beiträge: 5
Registriert am: 26.12.2020


RE: RASANT Modellautostraße Fa. Reinhard

#35 von Michaele , 03.01.2021 08:46

Hallo Manni, danke für die Bilder, das sieht ja interessant aus. Hat der Mercedes auch Rücklichter? Ich kann das auf den Bildern nicht sehen. Interessieren würde mich auch ein detaillierteres Bilder der Karosserie wie das mit den Bohrungen der Scheinwerfer (und gegebenenfalls Rücklichter) ausgeführt wurde!
Micha


Michaele  
Michaele
Beiträge: 4
Registriert am: 24.12.2020


RE: RASANT Modellautostraße Fa. Reinhard

#36 von Manni , 03.01.2021 14:02

An alle Interessenten, wie eine Beleuchtung bei den Modellautos realisiert wurde habe ich einige aussagekräftige Bilder ins Forum gestellt.

Gruß
Manni
IMG_0909.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_0910.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_0906.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_0907.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_0913.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Nasa findet das Top
dino hat sich bedankt!
Manni  
Manni
Beiträge: 5
Registriert am: 26.12.2020


RE: RASANT Modellautostraße Fa. Reinhard

#37 von mitropa , 03.01.2021 14:45

Hallo Manni,

ich freue mich das Du dabei bist und den Bereich RASANT unterstützt.

Allerdings wäre es noch schöner wenn Du die Qualität Deiner Bilder überprüfen würdest und nur "scharfe" Bilder einstellen würdest.

Schöne Grüße

Axel


ginne2 hat sich bedankt!
mitropa  
mitropa
Beiträge: 852
Registriert am: 17.12.2010


AUDI 100 beleuchtet

#38 von Reporter , 03.01.2021 14:47

Der rote Audi 100 mit dem schwarzen Dach scheint als Schuco-Modell auf die Welt gekommen zu sein (ich stelle mal ein Vergleichsbild ein), vermutet der
Reporter.

IMG_4848.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Diskutiere nie mit Idioten: Erst ziehen sie dich herab auf ihr Niveau, und dann schlagen sie dich dort mit ihrer größeren Erfahrung!


 
Reporter
Beiträge: 34
Registriert am: 06.12.2009


RE: RASANT Modellautostraße Fa. Reinhard

#39 von dino , 03.01.2021 19:43

Zitat von Michaele im Beitrag #33

Die Beleuchtungseinrichtung selber kenne ich bisher nur von den Bildern aus der Miba von deren Ankündigung.



Vor kurzem wurde auf einer Auktionsplattform u.a. ein Rasant MB in Chrom versteigert, dabei war das unten stehende Bild zur information angefügt, das Teil selbst war nicht Bestandteil der Auktion. Der Verkäufer hat mir auf Nachfrage freundlicherweise (schriftlich) die Genehmigung erteilt, das Bild hier im Forum zu veröffentlichen. Danke nochmals an dieser Stelle.

Folgenden Text habe ich als Erläuterung dazu erhalten:
"Das Fahrzeugunterteil mit Beleuchtungseinsatz ist ein Handmuster von 1965 " ORIGINAL " aus dem Hause Reinhard & CO. KG, die technische Zeichnung wurde schon im Dezember 1964 angefertigt."

Rasant Motor m. Beleuchtung-3-.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

So langsam kommt Licht in die Scheinwerfer

Gerhard


Gleis3601 und Henk haben sich bedankt!
 
dino
Beiträge: 124
Registriert am: 26.07.2016


RE: RASANT Modellautostraße Fa. Reinhard

#40 von dino , 04.01.2021 10:56

...und wie ich gerade erfahren habe, ist es erforderlich, sich im Forum anzumelden, damit die Bilder angezeigt werden, ansonsten erscheint Hinweis: Bild entfernt, keine Rechte.....


 
dino
Beiträge: 124
Registriert am: 26.07.2016


Beleuchtung von Modellautos der Fa. Rasant

#41 von Manni , 04.01.2021 18:59

Hallo ihr Modellbauer,

da meine letzten Bilder unscharf waren, habe ich das Fahrzeug nochmals schärfer aufgenommen. Ich hoffe man kann jetzt die Beleuchtungsverkabelung besser erkennen.

MFG
Manni

IMG_0918.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_0920.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)to]]IMG_0919.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_0921.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_0922.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_0923.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_0924.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


dino hat sich bedankt!
Manni  
Manni
Beiträge: 5
Registriert am: 26.12.2020


RE: Beleuchtung von Modellautos der Fa. Rasant

#42 von dino , 13.01.2021 21:17

Soeben habe ich die ebay-Auktion für Rasant Modelle verfolgt mit teils kuriosen Ergebnissen (alle für Faller Fahrbahn und OVP), insbesondere für den eigentlich nicht so umsatzstarken Januar, hier einige Beispiele:

ein Opel Diplomat in silber , das ist die Standardfarbe, dümpelte bis vor Kurzem um 25 - 30,- €, für 82,00€ ...ein MB in silber dagegen , davon sind lediglich ca. 50 Stück lt. meinen Unterlagen bekannt, "nur" 38,30 €.

Opel Diplomat in rot , davon sind weniger als 10 Stück lt. meinen Unterlagen bekannt = 188,33 € (ich habe gottseidank schon ein Exemplar) , die 0100 Packung 211,- € und die 0110er 355,- € . 17 M Polizei 89,88 € , 17 M Post 54,74€ und MB rotes Kreuz 88,57 € .

Highlight war ein silberner BMW - nach meiner Kenntnis ein Einzelstück - für 334,33€. Das war der Einzigste, der mir vom Angebot fehlte, aber diese Summe investiere ich dann doch lieber in einen 1:1 Oldtimer statt 1:87.

Kann es sein, dass alle im Lockdown zu Hause sitzen und statt Klamotten im Kaufhaus kaufen Bahnen aufbauen und online Modelle erwerben ?

Gerhard


UKR findet das Top
 
dino
Beiträge: 124
Registriert am: 26.07.2016

zuletzt bearbeitet 15.01.2021 | Top

RE: Beleuchtung von Modellautos der Fa. Rasant

#43 von BUZ , 14.01.2021 15:14



Hallo Gerhard,

ja, ich glaub du hast Recht mit deiner Vermutung.
Das schlimmste daran ist, die auch alle noch GELD
Die Rasant hätten mich ja auch interessiert , aber solche Kurse ??? Tut nich Not.
Im übrigen baue ich gerade tatsächlich was auf, insofern fühlte ich mich zu einer Antwort genötigt


dino hat sich bedankt!
 
BUZ
Beiträge: 113
Registriert am: 30.10.2020


RE: Beleuchtung von Modellautos der Fa. Rasant

#44 von dino , 23.01.2021 13:13

Im Austausch mit Sammlern erfahre ich, dass der hellgrüne Polizeiford mit weißen Kotflügeln wohl zu den selteneren Exemplaren zählt, dieses Modell ist ausgestattet mit dem Motor für die Rasantstraßen. Gibt es im Forum Sammler, die dieses Modell besitzen/kennen? Die Scheibe ist original vernietet, nicht nachträglich eingeklebt. Die anderen bekannteren Modelle dienen dem Vergleich. IMG_0401.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)



IMG_0396.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_0394.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


UKR findet das Top
 
dino
Beiträge: 124
Registriert am: 26.07.2016


RE: Beleuchtung von Modellautos der Fa. Rasant

#45 von dino , 09.02.2021 17:53

Der Verkauf von Rasant - Modellen, die lt. Verkäufer direkt aus Gunzenhausen stammen und u.a. diverse Handmuster enthielt, ging vor wenigen Tagen auf ebay weiter. Leider wurden für die Handmuster/Einzelstücke heftig geboten, für einen verchromten 17 M auf Schiebechassis wurden über 861,- € notiert........

Für einen Bruchteil dieses Betrages hatte ich aus diesem Konvolut die Karosserie eines 17 M ersteigert, der wohl für die Verchromung vorgesehen war, aber offensichtlich schon in der Vorstufe (vernickelt?) mit dem Scheibeneinsatz versehen wurde. Im Vergleich mit dem verchromten 300 SE wirkt die Oberfläche gelblich, und auch das Finish lässt zu wünschen übrig. Letztlich freue ich mich über das Modell, auch wenn es nicht perfekt ist. Ich habe den 17 M mit einem noch vorhandenen Motor ausgestattet, jetzt fehlt nur noch die Kunststoffhalterung vorne zur Motorhalterung, aber dieses Teil ist vermutlich nicht aufzutreiben, es sei denn, ein anderes Modell würde geschlachtet.
Gerhard

IMG_E0657.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)[[File:IMG_E0655.JPG|none|auto]]IMG_0642.JPG - Bild entfernt (keine Rechte) IMG_1094[1].JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


UKR findet das Top
 
dino
Beiträge: 124
Registriert am: 26.07.2016


RE: Beleuchtung von Modellautos der Fa. Rasant

#46 von dino , 10.02.2021 01:52

Auf Nachfrage: das rot umrandete Teil fehlt.IMG_0401 - Kopie.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Gerhard


 
dino
Beiträge: 124
Registriert am: 26.07.2016


RE: Beleuchtung von Modellautos der Fa. Rasant

#47 von Acdc , 20.02.2021 17:52

Hallo zusammen,bin grad neu hier im Forum und will mich kurz vorstellen.
Ich heiße Rainer und bin Bj 56 und bastel seit meiner Kindheit mit Unterbrechungen an kleinen Slotcars.
Eigentlich bin ich Fallerfahrer habe aber letzte Woche mein erstes Rasant Chassis ersteigert.
Ohne Deckel hüpft es nur über die Bahn und der Motor hält nicht in seiner Führung so das die Schnecke und das Zahnrad keinen Kontakt mehr haben. Der Spalt zwischen Chassis und Klammer wird so groß das die Stifte auch keinen satten Kontakt mehr haben.
Hab einen Billigdeckel mit Klebeband provisorisch draufgesetzt da hat es für ein paar Runden gereicht.
Jetzt wäre ich für ein paar Tips dankbar wie man diese Mängel beheben kann.
Dank im Voraus an alle
Viele Grüße aus Mettmann
Rainer


Acdc  
Acdc
Beiträge: 2
Registriert am: 20.02.2021


RE: Beleuchtung von Modellautos der Fa. Rasant

#48 von dino , 21.02.2021 01:54

Hallo Rainer,

der Sprung von Faller zu Rasant ist fast zwangsläufig, da die Rasantmodelle mit dem Universalmotor sehr angenehm auf der Faller(stadt)bahn zu fahren sind. Und wenn du irgendwann alle Fallermodelle zusammengetragen hast, beginnst du ein neues passendes Sammelfeld.

Der Rasantmotor wird von zwei am Scheibeneinsatz angebrachten Stegen in den Rasantkarosserien fixiert - siehe rote Umrandungen - und kann so nicht nach oben rutschen. Du solltest dir also eine Rasantkarosserie (mit Scheibeneinsatz) oder ein Modell mit defektem Motor zulegen, dann ist das Problem gelöst. Besser, du kaufst gleich ein funktionierendes Modell (auf Schleifer achten= Universalmotor) , die gibt es mit etwas Geduld gelegentlich schon um 25 - 30€, dann verfügst du schon über einen Ersatzmotor. Achte bei günstigen Käufen darauf, dass der weiße Haltestift vorne nicht fehlt, dieser hält das Fahrgestell in der Karosserie.

IMG_0399 - Kopie.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Grüße aus der Südwestecke
Gerhard


 
dino
Beiträge: 124
Registriert am: 26.07.2016


RE: Beleuchtung von Modellautos der Fa. Rasant

#49 von FallerFan , 21.02.2021 12:17

Zitat von dino im Beitrag #48
Und wenn du irgendwann alle Fallermodelle zusammengetragen hast

das ist ein ambitioniertes Projekt....

Ich finde die Rasant-Modelle sehr formschön. Die Fahreigenschaften empfinde ich aber als nicht gut. Die Auflage der Schleifer ist kürzer als bei Faller und dadurch bleiben die Fahrzeuge (zumindest bei mir) häufig auf Abzweigungen hängen. Auch z.B. Ersatzschleifer sind nicht zu bekommen.


Gruß
Uwe


 
FallerFan
Beiträge: 243
Registriert am: 25.02.2011


RE: Beleuchtung von Modellautos der Fa. Rasant

#50 von dino , 21.02.2021 13:42

Zitat von FallerFan im Beitrag #49
[quote="dino"|p588408]Und wenn du irgendwann alle Fallermodelle zusammengetragen hast

das ist ein ambitioniertes Projekt...."


Uwe, von jedem Modell ein Exemplar ist sicher machbar, schwieriger wird es bei den Farbvarianten und insbesondere bei den MB 230 SL Coupe mit den Kombinationen Karosseriefarbe/Hardtop, da hat man echt zu tun. Und dann gab es die Modelle noch mit Block- und Flachanker......... Mehr als ca.80- 90 % habe ich nicht geschafft.

Der Schleiferersatz der Rasantmodelle ist in der Tat ein Problem, aber man muss sich entscheiden zwischen Sammeln und Erhalt als fabrikneu (Werterhaltender) oder Sammeln und Fahren (mehr Spaß) , wenn der Schleifer durch ist, gehts auf Dauer damit in die Vitrine und zum nächsten Modell. Aber bis "Schleifer durch" vergehen schon etliche Runden. Ich habe einige Standardmodelle zum Fahren ausgewählt, der Rest bleibt von vornherein in der Vitrine.

Abzweigungen habe ich bei meiner kleinen Bahn nicht, folglich hängt dort nichts. Und an den Stößen der Straßen habe ich mit einer Feile die Metallleiter angeschrägt - bei späteren Schienen ist das schon so - bekommt den Schleifern besser.

Grüße und weiterhin viel Sammelerfolg
Gerhard


 
dino
Beiträge: 124
Registriert am: 26.07.2016


   

Gama
Faller AMS motor typen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz