Bilder Upload

RE: RASANT Modellautostraße Fa. Reinhard

#26 von JIm&Molly , 03.08.2016 17:40

Bei Prospekt Bildern aus der Zeit würde ich nicht unbedingt 1:1 das reale Modell darin sehen. Man gönnte sich damals ein wenig künstlerische Freiheit.
Im übrigen sollte man nicht den kleinen, wenn auch nicht ganz unerheblichen Punkt ausser acht lassen, dass es sich bei Dinky, Corgi etc. um den Massstab 1/43 handelt. Da Rasant aber in H0 oder genauer angenähert H0, sprich irgendwas im Bereich 1/76 oder 1/72, machte, kommen diese ohne eine Schrumpfungskur nicht in betracht, zumindest wenn man bereits existierende Karossen eines Großserienherrstellers nutzen wollte. Ich kann mir denken, dass ihnen die Kosten der Eigenproduktion die Kalkulation hübsch verhagelt haben und so, vielleicht nicht ursächlich, doch einen Beitrag zum Konkurs leisteten. Zumal ein Deal mit Matchbox ihnen den Zugriff auf eine größere Anzahl an Modellen erlaubt hätte. Im übrigen kamen die Klone wie Hot Wheels oder Husky, später Corgi Minis, erst noch auf den Markt oder waren erst kurzzeitig dort vertreten.
Nur Dinky direkt auf Rasant geht beim besten Willen nicht.

Hermi


JIm&Molly  
JIm&Molly
Beiträge: 229
Registriert am: 21.09.2014

zuletzt bearbeitet 03.08.2016 | Top

RE: RASANT Modellautostraße Fa. Reinhard

#27 von Flanders , 06.09.2017 13:39

Hallo Forum,

seit einiger Zeit beschäftige ich mich intensiver mit der RASANT Modell-Autostraße. Ich habe mir einige Startpackungen, Autos und Zubehör gekauft. Nun ist es an der Zeit die Bahn in Betrieb zu nehmen. Hier meine Erfahrungen mit einigen Fotos:


Auf der Werkbank habe ich ein kleines Testoval aufgebaut. Ich habe nur originale Teile der Firma RASANT benutzt.

Der Trafo ist kurios. Keinerlei Kennzeichnung der Buchsen. Nur die Anleitung gibt Auskunft über die Anschlüsse.

Ein Auto von unten. Im Vordergrund die beiden Kontaktstifte des Schlittens der unter der Fahrbahn geführt ist.

So sieht der Schlitten von unten aus. Zwei Schleifkontakte die aussehen wie eine Miniaturversion der Märklin Schienenschleifer.

Die Fahrbahnen haben drei Kontaktstreifen. So können zwei Fahrzeuge mit unterschiedlich eingeführten Schlitten unabhängig auf einer Fahrbahn betrieben werden. Bei den Fahrbahnkontakten ist auf Sauberkeit zu achten. Ich habe alle Laschen mit einem Glasfaserpinsel gereinigt.

Schienenverbinder und Verbindungsbolzen.

Die Verbindungsbolzen sind sehr klein und sitzen sehr stramm. Ich habe eine erste Funktionsprobe ohne die Verbindungsbolzen gemacht. Massive Kontaktunterbrechungen waren die Folge. NUR mit den Verbindungsbolzen gibt es ausreichend Kontakt zwischen den einzelnen Schienen.

Der sog. "Putzer" (O-Ton in der Anleitung)

Die Unterseite ist mit Filz bezogen um die Kontaktstreifen in den Schienen zu säubern.

So sieht der "Putzer" bei der Arbeit aus. Es ist wichtig sehr sorgfältig zu putzen. Ein paar Tropfen Reinigungsflüssigkeit helfen sehr gut. Ich überlege aber auch, mir den "Putzer" mit einem kleinen Schleifpad zu beziehen.

Dies ist der "Montagegriffel" (Ein weiterer Fachbegriff aus der Anleitung). Er wird benötigt um die Verbindungsbolzen wieder zu lösen.

Die Regler besitzen zwei Schieber. Mit dem kleinen weißen Schieber kann der Regler fixiert werden. Der schwarze Schieber schaltet die Fahrtrichtung der Autos um. Es sieht schon ungewohnt aus, wenn ein Auto rückwärts fährt.

Ein geöffnetes Auto. Man braucht nur den weißen Schieber betätigen und schon lassen sich Chassis und Karosserie trennen. Bei meinen Autos war die Reinigung aller Kontaktflächen mit einem Glasfaserpinsel notwendig. Dann noch zwei Tropfen Öl und der Probefahrt stand nichts mehr im Wege.

Hier noch ein Foto der schön gestalteten Anleitung. Man beachte das Register für die Wartungsintervalle.

So sieht eine neuwertig erhalten Grundpackung 0110 aus (Futter für die Vitrine).

Mein Fazit:

Die RASANT Modell-Autostraße ist sicherlich ein Exot unter den H0-Slotbahnen. Die Technik (Schienensystem) ist komplex, schwierig aufzubauen und störanfällig. Die Autos selbst sind robust und fahren problemlos. Die Optik der Metallautos (ähnlich Matchbox) im Fahrbetrieb ist grandios. Mir gefällt die Bahn sehr gut und ich werde sie demnächst in Kombination mit einer Modellbahn in Betrieb nehmen. Darüber berichte ich dann HIER.

VG, Frank


ROKAL rockt!!! LIONEL aber auch!!!


 
Flanders
Beiträge: 1.380
Registriert am: 02.02.2010


   

Faller AMS Raritäten
FALLER AMS # 4038 Warnkreuz mit Blinklicht für Bahnübergänge

Xobor Ein eigenes Forum erstellen