Kupplungen reparieren

#1 von Siki , 12.05.2015 12:40

Hallo Modellbahnfreunde

Ich habe mehrere Limaloks wie zum Beispiel ein Ae6/6, Re6/6, Re4/4I, Ae3/6I. Nun zur eigentlichen Frage, bei all diesen Loks sind entweder auf beiden oder auf einer Seite die Kupplung abgebrochen, ich habe noch ein paar Limawagenkupplungen übrig, wie würdet ihr versuchen, diesen Loks wieder ne Kupplung zu geben ohne die "Plastikummatelung" zu ersetzten. Bessergesagt wie krieg ich die Kupplungen, die eigentlich bei 2-achsigen Wagen in das Chassis gesteckt wurden an eine Lok? Ich würde mal sagen beide stellen senkrecht abschneiden schleifen und kleben, aber das kleben alleine Wahrscheinlich nicht reichen wird, wie soll man das stabilisieren?

Lg Simon


Siki  
Siki
Beiträge: 446
Registriert am: 27.04.2015


RE: Kupplungen reparieren

#2 von Chaotenbahner , 12.05.2015 13:02

Hallo Simon,

wenn es keine Sammler-Objekte sind, dann auf die "brutale Art":

Schrauben !

So mache ich es immer, nehme aber dafür Kupplungen von Schrott-Waggons.

Hält bombenfest, und sieht man nur, wenn man die Lok umdreht.


Grüsse
Michael
-----------------------------------------------------------------------------------
Natürlich ist die Lok auf dem Avatarbild schief, grade kann jeder...


 
Chaotenbahner
Beiträge: 147
Registriert am: 16.05.2012


RE: Kupplungen reparieren

#3 von Siki , 12.05.2015 13:14

Hallo Michael

Kannst du vielicht ein beispielbild reinstellen, damit ich dies richtig mache und nicht mehrmals Schraube?

Lg Simon


Siki  
Siki
Beiträge: 446
Registriert am: 27.04.2015


RE: Kupplungen reparieren

#4 von Siki , 12.05.2015 17:56

Hallo Michael

Danke für deine Antwort doch wie soll ich jetzt die Kupplung an die Plastikummantelung anschrauben?

Plastikummantelung(re 4/4 I )


Kurze Kupplung


Lange Kupplung


Lg Simon


Siki  
Siki
Beiträge: 446
Registriert am: 27.04.2015

zuletzt bearbeitet 12.05.2015 | Top

RE: Kupplungen reparieren

#5 von Chaotenbahner , 13.05.2015 07:33

Hallo Simon,
Bilder werde ich am Feiertag machen und versuchen, diese einzustellen.

Bis dahin mein Tip:
Nimm "dünnere" Kupplungen, z.B. von Piko-Waggons.
Dann eine passende Schraube suchen, damit das Plastikteil der Lima-Lok nicht "gesprengt" wird.


Grüsse
Michael
-----------------------------------------------------------------------------------
Natürlich ist die Lok auf dem Avatarbild schief, grade kann jeder...


 
Chaotenbahner
Beiträge: 147
Registriert am: 16.05.2012


RE: Kupplungen reparieren

#6 von Chaotenbahner , 14.05.2015 17:54

Hallo Simon,
habe Bilder gemacht und es hat geklappt.
Also: folgende Lok war ein Wrack und in den Augen von Nietenzählern bestimmt noch immer ein Wrack...


die Lok hatte ursprünglich Kupplungen aus Plastik



und so siehts von unten aus (war mal eine Märklin-Kupplung, stört weder die Lima-Lok
noch stört es mich).

Wie schon geschrieben, ist die Methode nix für Original-Puritisten,
aber die Lok kann wieder kuppeln, und der Spielspaß geht weiter!


Grüsse
Michael
-----------------------------------------------------------------------------------
Natürlich ist die Lok auf dem Avatarbild schief, grade kann jeder...


 
Chaotenbahner
Beiträge: 147
Registriert am: 16.05.2012

zuletzt bearbeitet 14.05.2015 | Top

RE: Kupplungen reparieren

#7 von Siki , 14.05.2015 18:08

Danke Michael

Meine eine Re 6/6 hat jetzt immerhin auf der Motor seit wieder eine Kupplung, doch auf der anderen Seite geht das nicht, weil dort die schraube nicht so weit hoch geht und unten kann ich auch nix befestigen, da sie noch einen Pflug hat. Beim Motor konnte ich es zwischen "Ummantelung und Motor Schrauben.

Lg Simon


Siki  
Siki
Beiträge: 446
Registriert am: 27.04.2015


RE: Kupplungen reparieren

#8 von Igel , 14.05.2015 21:36

In einer älteren Miba-Ausgabe war eine Umbauanleitung diesbezüglich. Da wurde gezeigt, wie eine zierliche Roco-Bügelkupplung dort eingeklebt wurde nachdem die alte LIMA-Kupplung abgeschnitten und ein zusätzliche Schlitz reingeschliffen wurde.


Mit freundlichen Grüssen
Philipp



LIMA ist wie Kleinbahn, man kann es nur hassen oder lieben.


 
Igel
Beiträge: 372
Registriert am: 13.08.2010


RE: Kupplungen reparieren

#9 von Django , 15.05.2015 09:18

Also: folgende Lok war ein Wrack und in den Augen von Nietenzählern bestimmt noch immer ein Wrack...
Ach, so schlimm wird's wohl nicht sein. Auch bei meiner LIMA 646 war erheblicher Aufwand erforderlich und sie wird nie mehr wie neu ausschauen... Aber gut genug für mich sieht sie trotzdem aus
Endlich: Eine LIMA FS E.646


 
Django
Beiträge: 1.258
Registriert am: 13.03.2008


RE: Kupplungen reparieren

#10 von Chaotenbahner , 15.05.2015 12:45

Zitat von Django im Beitrag #9
Also: folgende Lok war ein Wrack und in den Augen von Nietenzählern bestimmt noch immer ein Wrack...
Ach, so schlimm wird's wohl nicht sein. Auch bei meiner LIMA 646 war erheblicher Aufwand erforderlich und sie wird nie mehr wie neu ausschauen... Aber gut genug für mich sieht sie trotzdem aus
Endlich: Eine LIMA FS E.646




Hallo "Django",

es ist tatsächlich noch schlimmer:

Ein Pantograph ist von Trix Express,
aber das Lökchen macht das was sie soll: Sie fährt!
Und das ist für mich das wichtigste


Grüsse
Michael
-----------------------------------------------------------------------------------
Natürlich ist die Lok auf dem Avatarbild schief, grade kann jeder...


 
Chaotenbahner
Beiträge: 147
Registriert am: 16.05.2012


   

Motorbürstenfedern
LIMA Modell-Gleissystem aus den 80er/90er Jahren?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz