LIMA Modell-Gleissystem aus den 80er/90er Jahren?

#1 von ikonengold , 24.07.2009 19:51

Hallo zusammen,

Vor vielen Jahren hatte ich mal einen LIMA Katalog 1989-90 (vorne war die V188 drauf abgebildet!) in dem nicht nur das normale Lima Gleismaterial drin war, sondern auch ein neues, mehr modell-mäßigeres.

Von der Geometrie her fand ich damals das System sehr fortschrittlich, es war so ein bißchen wie RÖWA / ADE gemacht (also wirklich rein von der Geometrie her, es hatte aber kein Schotterbett). Weichen bestanden aus kurzen Herzstück-Gleiselementen und dazu gab es dann etliche zusätzliche Elemente, je nachdem ob man eine normale Weiche oder eine Kreuzung (doppelte Gleisverbindung) usw. haben wollte. Im Gegensatz zum "normalen" Lima Gleissystem waren die Radien auch viel vorbildgerechter.

Ich finde diese Idee mit den "aufgeteilten" Weichen eigentlich viel besser für die Anlagenplanung als die normal üblichen Weichen. Märklin macht das ja wenigstens ansatzweise mit dem C Gleis System bei den schlanken Weichen auch so, aber bei Lima waren damals viel mehr Sonder-Gleiselemente dabei und man war so sehr flexibel.

Allerdings hab ich das Gleissystem nie in natura gesehen und auch keine Ahnung, wie lange das wirklich angeboten wurde? Weiß da jemand mehr? (Bestimmt ... )

LG
Thomas


ikonengold  
ikonengold
Beiträge: 307
Registriert am: 14.06.2007


RE: LIMA Modell-Gleissystem aus den 80er/90er Jahren?

#2 von martin67 , 02.08.2009 20:30

Hallo,

das Gleis kam zu einer Zeit auf den Markt, als alle Welt nach zeitgemässen Schienen schrie! Ich habe einen Prospekt von ca. 1990 in meiner Sammlung.



Ich schätze mal über den Daumen, dass das Gleis so um die 10 Jahre im Angebot war. Restbestände dürften sich sicher noch bei einigen Händlern finden!

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


RE: LIMA Modell-Gleissystem aus den 80er/90er Jahren?

#3 von Musseler , 21.09.2009 18:30

Hallo Lima-Gemeinde,

ich weiss, dies ist ein älterer Thread, aber auch mich hat diese System, als ich es das erste Mal sah, fasziniert. Ich habe mir auch schon einen wolf gegoogelt, aber ich finde den Thread nicht mehr, wo ein Mobahner mitteilte, dass sie eine ganze Anlage mit dem Sytem gebaut haben und hierfür halb Europa abgegrast haben, um an Gleismaterial zu kommen.
Zum Schluß war ja wohl auch alles, was angekündigt wurde auch da. Allerdings habe ich nie verstanden, warum die geraden langen Weichen und die Bogenweichen asymetrisch waren. Auch die DKW hat lt Katalogabbildung eigentlich nie funktionieren können.

meint
Eric


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.211
Registriert am: 18.09.2009


RE: LIMA Modell-Gleissystem aus den 80er/90er Jahren?

#4 von Jerry ( gelöscht ) , 21.09.2009 19:01

Welche Schienenprofilhöhe hatte das Gleis denn? Und wo sind seine Stärken und Schwächen??


Grüße,

Jerry


Jerry

RE: LIMA Modell-Gleissystem aus den 80er/90er Jahren?

#5 von Musseler , 21.09.2009 20:14

Hallo Jerry,

Die Profilhöhe habe ich gem. dem v. g. Thread zu Folge mit 2,1 mm in Erinnerung. Also für das Erscheinungsdatum damit durchaus progressiv! Stärken und Schwächen kann ich nur aus dem Bauch heraus und für mich persönlich erkennen, da ich nie so ein Teil in der Hand hatte. In Koblenz habe ich vor ein paar Monaten einige Teile in der "Restevitrine" eines örtlichen Dealers gesehen. Augenscheinlich sehr gutes Material. Schlanke Geometrie mit grossen Radien und halt die Möglichkeit auf kleinem Raum einen Hosenträger zu bauen. Dann das, was bei Röwa/Ade halt auch gut rüberkam. Wie das allerdings mit den unterschiedlichen Geometrien bei den linken und rechten Weichen zu erklären ist? *kopfzerbrech* Hattest Du so etwas mal in der Hand? In der Bucht geistern dann und wann Einzelstücke rum, in der ebucht.it schon mehr...

Gruß
von der Mosel

Eric


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.211
Registriert am: 18.09.2009


RE: LIMA Modell-Gleissystem aus den 80er/90er Jahren?

#6 von Musseler , 21.09.2009 20:25

*nochwasvergessenhab*

...ich erinnere mich, dass in dem Thread, den ich suche, behauptet wurde, dass das Gleis in Süddeutschland gefertigt wurde. Ein Firmenname wurde nicht genannt, aber mutmasslich gäussert, dass von dort auch GFN und teilweise Lima-Altgleise kamen. Aber genau habe ich es nicht mehr in Erinnerung. Wer käme denn da in Frage und wo sind die Formen geblieben?

fragt sich

Eric


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.211
Registriert am: 18.09.2009


RE: LIMA Modell-Gleissystem aus den 80er/90er Jahren?

#7 von Jerry ( gelöscht ) , 21.09.2009 20:27

Hallo Eric,

leider nein, ich kenne das besagte Lima-System bisher auch nur vom Hörensage. Während meiner Zweileiter-Zeit war ich am Schluss großer Fan maßstäblicher Gleissysteme mit möglichst schlanken Weichen, also Roco Line, Tillig Elite, Peco Code 75, usw. Daher hat das, was Ihr über das Lima-Gleis geschrieben habt, mein Interesse geweckt.


Schönen Abend und Grüße von der Isar

Jerry


Jerry

RE: LIMA Modell-Gleissystem aus den 80er/90er Jahren?

#8 von Musseler , 21.09.2009 20:34

Hallo Jerry,

jaja, das gute Tillig Elite. Ich habe als Rufer in der Wüste vergeblich versucht, unsere geplante Vereins-Nordmodul-Eifelquerbahn mit diesem System und Pukos von Erbert bauen zu lassen. Aber die Kollegen haben abgewunken. Zu viel Arbeit wäre das, womit sie nicht unrecht hätten. Aber wenn man sowas mal gesehen hat, geht halt fast nix anderes mehr. Jetzt wird´s halt C-Gleis. Bei meiner kleinen Heimanlage habe ich´s mal mit altem Limagleis Code 100 und den Pukos versucht. Sieht klasse aus. Man sieht die Pukos nicht mehr, wenn man nicht gerade ein Foto mit Blitzlicht macht!!

Gruß
Eric


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.211
Registriert am: 18.09.2009


RE: LIMA Modell-Gleissystem aus den 80er/90er Jahren?

#9 von Charles , 21.09.2009 20:50

Hallo,

nach meiner Erinnerung ist das System über einige Probelieferungen gar nicht hinausgekommen.


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


 
Charles
Beiträge: 4.646
Registriert am: 31.03.2009


RE: LIMA Modell-Gleissystem aus den 80er/90er Jahren?

#10 von Jerry ( gelöscht ) , 21.09.2009 20:52

Hallo Eric,

jetzt hast Du mich neugierig gemacht! Hast Du Bilder?

Tillig Elite und Pukos - haut das denn noch mit den AC-Radsätzen und den Kleineisen hin? Ich persönlich empfehle jedem, der mit C- und/oder K-Gleis nichts mehr anfangen kann, den Systemwechsel. So hab ich das damals zumindest gemacht! Dass ich heute wieder Märklin fahre ist eine andere Geschichte.


Grüße

Jerry


Jerry

RE: LIMA Modell-Gleissystem aus den 80er/90er Jahren?

#11 von Musseler , 21.09.2009 21:00

Hallo Charles,
hallo Jerry,

@ Jerry:Bilder meiner Kleinstversuchsanlage findest du hier im Thread über die BR 218 von Lima. Man sieht es nicht ganz gut, weil ich nur eine "Billischkamera" habe und keinen Makrobereich.

@ Charles: Das das System über Probelieferungen nicht hinauskam, bezweifle ich. Das mag für Deutschland stimmen, dann damals Anfang der 90er war Lima immer noch "bäh" bei den meisten Händlern. "Keine Ersatzteile und so weiter....man kennt die Argumente ja zur Genüge!

Gruß
Eric


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.211
Registriert am: 18.09.2009


RE: LIMA Modell-Gleissystem aus den 80er/90er Jahren?

#12 von Musseler , 21.09.2009 21:07

Hallo Männers,

ich habe auf die Schnelle noch ein paar Bilchen gefunden. Ich hoffe, man erkennt was.







Gruß
Eric


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.211
Registriert am: 18.09.2009


RE: LIMA Modell-Gleissystem aus den 80er/90er Jahren?

#13 von Musseler , 21.09.2009 21:19

Hallo,

tja mit den Radsätzen ist das dann so eine Sache. Probieren geht über studieren! Im Netz gibt es viel darüber, was ich auf die Schnelle nicht finde. Ein paar haben wohl den Versuch gemacht und ordentliche Resultate erzielt, wenn man den Bildern und den Aussagen glauben darf. Wissen tut man´s selber immer erst, wenn man es vor sich hat und probiert. Pizzaschneider-Radsätze sollte man wohl tauschen, was bei Wagen noch nicht mal teuer sein muss. Loks müssen dann wohl neueren Datums sein. Und wenn es unbedingt eine alte 44er von Märklin sein muss, bleibt wohl nur abdrehen...
meint

Eric


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.211
Registriert am: 18.09.2009


RE: LIMA Modell-Gleissystem aus den 80er/90er Jahren?

#14 von Musseler , 21.09.2009 21:35

....und hier ein paar schnelle links:

schaut doch mal hier:

http://www.stayathome.ch/Weichenumbau.htm

und

http://stummi.foren-city.de/topic,3595,-...ttelleiter.html

Aber wir sollten vielleicht einen neuen Thread aufmachen. Ist doch zu offtopic...

Gruß
Eric


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.211
Registriert am: 18.09.2009


RE: LIMA Modell-Gleissystem aus den 80er/90er Jahren?

#15 von Jerry ( gelöscht ) , 22.09.2009 08:20

Zitat von Musseler
Hallo Männers,

ich habe auf die Schnelle noch ein paar Bilchen gefunden. Ich hoffe, man erkennt was.


Hallo Eric,

was ich sehe ist, dass man (fast) keine Pukos mehr erkennt! Sehr schöne Arbeit, Danke für die Bilder! Und für die Links in Deinem letzten Beitrag.



Schönen Tag noch!

Jerry


Jerry

RE: LIMA Modell-Gleissystem aus den 80er/90er Jahren?

#16 von Musseler , 22.09.2009 10:03

Moinmoin Jerry,

bin heute kzH und kann daher schon "früh" morgens auf Deinen Post antworten! *hust+röchel*

ja, Du hast Recht, aus dieser Perspektive und mit der (miesen) Beleuchtung sieht man sie noch. In der Draufsicht oder bei grösserem Winkel fallen sie nicht mehr auf. ein bisschen geschlampt habe ich auch beim Nachbehandeln mit Farbe, aber mir reicht es so.

Gruß

Eric


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.211
Registriert am: 18.09.2009


RE: LIMA Modell-Gleissystem aus den 80er/90er Jahren?

#17 von Musseler , 22.09.2009 10:42

Aber zurück zum Thema:

wie passt die DKW an den Hosenträger? ....und an die anderen Schienen?



Eric


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.211
Registriert am: 18.09.2009


RE: LIMA Modell-Gleissystem aus den 80er/90er Jahren?

#18 von Jerry ( gelöscht ) , 22.09.2009 11:57

Zitat von Musseler
Moinmoin Jerry,

bin heute kzH und kann daher schon "früh" morgens auf Deinen Post antworten! *hust+röchel*


Hallo Eric,

dann wünsche ich gute Besserung! :

Zitat von Musseler
ja, Du hast Recht, aus dieser Perspektive und mit der (miesen) Beleuchtung sieht man sie noch. In der Draufsicht oder bei grösserem Winkel fallen sie nicht mehr auf. ein bisschen geschlampt habe ich auch beim Nachbehandeln mit Farbe, aber mir reicht es so.

Gruß

Eric


Also ich finde es selbst so schon ein beachtliches Ergebnis, Respekt! Von solchen Gleisen habe ich während meiner (ersten) AC-Zeit nur geträumt. Schließlich bin ich frustriert ins DC-Lager gewechselt. Nachdem ich irgendwann den Reiz der nostalgischen M-Gleise aber wieder entdeckt habe, konnte ich mich mit dem Mittelleiter endlich arrangieren. Ende gut, alles gut!


Grüße aus dem Süden

Jerry


Jerry

RE: LIMA Modell-Gleissystem aus den 80er/90er Jahren?

#19 von Musseler , 17.01.2010 18:27

Hallo Leute,

seit den letzten Posts beobachte ich in der ebucht.it, dass dort unter Lima NEM 120 oder Rivarossi NEM 120 immer noch sehr viel Gleismaterial dieses Typs unterwegs ist. Es gab alles, auch die Weichenantriebe zur Seitenmontage und sogar die Unterflurantriebe. Hat denn verdammtnochmal keiner Bilder des Materials im verbauten Zustand? Baut keiner auf der Welt Anlagen damit? Verstecken die Italiener alles im Keller? und warten bis zum jüngsten Tag?
Irgendwo muss es doch was geben! Kennt keiner einen, der einen kennt, der einen Schwager hat.......

Gruß
Eric


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.211
Registriert am: 18.09.2009


RE: LIMA Modell-Gleissystem aus den 80er/90er Jahren?

#20 von Musseler , 30.04.2010 18:03

Hallo,

in der Bucht verkauft gerade jemand ein paar interessant Teile des Systems:

KLICK!!!

Aber bei den Preisen bekomme ich Kopfweh!

Gruß
Eric


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.211
Registriert am: 18.09.2009


RE: LIMA Modell-Gleissystem aus den 80er/90er Jahren?

#21 von Musseler , 22.06.2010 18:45

Hallo zusammen,

hier habe ich noch einen Thread gefunden, in dem behauptet wird, dass das Limanova-Gleissystem in Südbaden gefertigt wurde. Wer weiss Näheres?

KLICK!!!


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.211
Registriert am: 18.09.2009


RE: LIMA Modell-Gleissystem aus den 80er/90er Jahren?

#22 von hjs2600 , 15.10.2014 13:19

Hallo,

es gab wirklich alles im Katalog Angebotene und das Meiste hat inzwischen auch den Weg zu mir gefunden, sowohl in alter wie neuer Lima- als auch in Rivarossi-Verpackung.

Ich werde demnächst die erste Gleisverbindung einbauen - mal sehen wie meine Loks über die nicht polarisierbaren Herzstücke kommen. An den schlanken DKWs führt für mich als Nutzer von 2,5mm-Gleisen so gut wie kein Weg vorbei und da ich ein Freund von doppelten Gleisverbindungen bin sehe ich auch heute noch keine Alternative auf dem Markt.

Gruß,

Hans-Jürgen


hjs2600  
hjs2600
Beiträge: 87
Registriert am: 11.10.2014


RE: LIMA Modell-Gleissystem aus den 80er/90er Jahren?

#23 von Musseler , 15.10.2014 22:40

Hallo Ha-Jü,

dann mal her mit den Bildern!

PS: Hast Du etwa auch die geschotterten Gleisbettungen bekommen?


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.211
Registriert am: 18.09.2009

zuletzt bearbeitet 15.10.2014 | Top

RE: LIMA Modell-Gleissystem aus den 80er/90er Jahren?

#24 von hjs2600 , 16.10.2014 19:12

Hallo,

die Gleisbettungen habe ich nicht, habe aber auch nie nach sowas gesucht da ich lieber selber schottere...

Wann war sowas denn laut Katalog verfügbar?

Bilder kommen sowie ich die Gleisverbindung eingebaut habe, kann aber noch etwas dauern, noch ist keine Mobazeit für mich.

Gruß,

Hans-Jürgen


hjs2600  
hjs2600
Beiträge: 87
Registriert am: 11.10.2014


RE: LIMA Modell-Gleissystem aus den 80er/90er Jahren?

#25 von Musseler , 16.10.2014 19:58

Hallole,

ja, die Gleisbettungen ähnlich den Merkurtbettungen waren im Katalog. Leider weiß ich im Augenblick nicht, in welchem Jahr.
Hast Due irgendwelche Infos, wo die Gleise hergestellt wurden? In dem DSO-link vorne wurde ja gesagt, dass die Sachen angeblich in Süd-Baden hergestellt wurden. Wer käme oder kam denn da in Frage?


Gruß
Eric
Dorfakademie Hambuch
Wer kein Apostroph benutzt, macht weniger Fehler!


 
Musseler
Beiträge: 2.211
Registriert am: 18.09.2009

zuletzt bearbeitet 16.10.2014 | Top

   

Kupplungen reparieren
Lima Gleis vorschlag nachbauen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz