Lionel Spur 0 - wo gibt es einen Markt??

#1 von joha30 , 25.05.2015 21:26

Ich habe einen Bekannten, Jg. 1936, der in seiner Jugend Lionel Spur 0 geschenkt bekam und dies in den letzten 30 Jahren ausbaute. Es handelt sich nicht um Tinplate, sondern um die Kunststoff-Finescale-Modelle. Ich kenne die korrekte Bezeichnung bei Lionel nicht. Mein Bekannter lebt in der Schweiz.

Nun wird er alt und würde gern einen Weg sehen wie er seine Sammlung wieder unter die Leute bekommt. Nun bin ich gefragt worden. Nach etwas googeln, ebay-suchen und einer Suche in Archiven einschlägiger Auktionshäuser stehe ich nicht viel schlauer da.

Wer kann mir einen guten Tip geben wo solche Lionel-Modelle gut verkauft werden können?


Viele Grüße, JoHa


joha30  
joha30
Beiträge: 2.852
Registriert am: 11.02.2013


RE: Lionel Spur 0 - wo gibt es einen Markt??

#2 von t.horstmann , 25.05.2015 22:46

Hallo joha30,

zunächst benötigt Dein Freund eine realistische Vorstellung davon, was seine Modelle heute am Markt bringen können. Für diese Informationen ist Ebay-USA eine gute Adresse. Ein Verkauf über das US-Ebay lohnt sich für ihn jedoch sicher nicht, weil seine Sammlungsstücke dort Massenware sind und die exorbitanten Versandkosten nach dorthin dazukämen.

Selbstverkauf über Ebay-Schweiz ist sicherlich keine gute Idee, weil der dortige Markt viel zu klein ist. Da bietet sich Ebay-Deutschland an. Die genannten Lionel-Stücke werden in Deutschland zwar ebenfalls nicht sehr häufig angeboten, jedoch werden sie zu realistischen Sofortkaufen-Preisen doch abgenommen. Eine Alternative wäre die Auktion mit 1 EUR Startpreis. Mit dem Hintergrund des Wissens um einen realistischen Marktpreis könnte man zumindest mal einen "Versuchsballon" starten. Ganz wichtig für den Verkauf über das deutsche Ebay: Die Sachen müssen aus Deutschland versendet werden, weil die Leute sonst vor den Zollformalitäten und der Einfuhrumsatzsteuer zurückschrecken. Wenn Dein Bekannter nicht in Grenznähe wohnt, müsste ein Dritter für ihn den Versand aus D übernehmen. Vielleicht würdest Du es ja für ihn tun.

Wenn Dein Bekannter nicht selbst verkaufen möchte, könnte er auch einen Verkaufsagenten einschalten. Dieser wird hochwahrscheinlich auch wieder auf Ebay-Deutschland anbieten, nur wird eine saftige Provision fällig werden. Ansonsten findet man auf Ebay auch immer wieder Leute, die angeben, dass sie Sammlungen aufkaufen. Mit dem Wissen über den tatsächlichen Wert (via US-Ebay) ist man zumindest dazu in der Lage zu beurteilen, ob der angebotene Preis realistisch ist.

Bei den einschlägigen Auktionshäusern sollte man anfragen, ob sie die anzubietenden Stücke im Saal versteigern würden.

Viele Grüße

Thomas


 
t.horstmann
Beiträge: 1.328
Registriert am: 27.10.2010


RE: Lionel Spur 0 - wo gibt es einen Markt??

#3 von t.horstmann , 25.05.2015 23:15

Hallo,

ein Nachtrag:
Der Ebay-Anbieter "zuba-tech" ist in St. Gallen ansässig und kauft auch Modelleisenbahnen auf. Er versendet auch aus Österreich (EU!). - Vielleicht wäre das etwas für Deinen Freund.

Das soll jetzt keine Werbung sein, war mir nur gerade eingefallen, weil ich den Anbieter schon ein paarmal gesehen hatte. Da gibt's aber sicherlich auch noch andere.

Thomas


 
t.horstmann
Beiträge: 1.328
Registriert am: 27.10.2010


RE: Lionel Spur 0 - wo gibt es einen Markt??

#4 von Blech , 26.05.2015 09:01

Joha -"jetzt wird er alt"...ein 1936er!
Ich bin ein 1935er und denke nicht ans Alter.
Okay?
Schöne Grüße
Blech


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Lionel Spur 0 - wo gibt es einen Markt??

#5 von Udo , 26.05.2015 09:47

Ja, Botho, du wirst nicht alt. Das haben wir gestern beim Frankfurter Blechbahnstammtisch gesehen, wie du mitgemacht hast, obwohl du wegen deiner Knieoperation bestimmt immer noch geschlaucht bist.

Also, Botho, nicht alt werden. Immer gut drauf sein ! Dann ist das ein schönes Leben.

Schönen Gruß
Udo


 
Udo
Beiträge: 4.158
Registriert am: 10.02.2014


RE: Lionel Spur 0 - wo gibt es einen Markt??

#6 von Blech , 26.05.2015 10:03

Udo -da war ich aber nicht der Senior!
Unser Stammtischbruder Heinz M aus der Schweiz ist 1924 geboren -und guck mal, wie lebendig der war!
Ja, war wieder ein toller Abend!
Schöne Grüße an den Rhein
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Lionel Spur 0 - wo gibt es einen Markt??

#7 von joha30 , 26.05.2015 10:06

In Sachen Eisenbahn ist mein Bekannter auch nicht alt. Er kauft zwar offenbar nicht mehr, hat aber vor wenigen Jahren die Anlage digitalisiert. Schönes Spielzeug. Außerdem ist alles auf dem Boden aufgebaut und ein riesiges Drahtchaos. Er beherrscht das aber. Und er kriecht noch über den Fußboden.
Dennoch, irgendwann ist Schluß und die Söhne weit weg oder nicht interessiert. Sagt er.

Danke für die interessanten Hinweise. Ich werde dem nachgehen. Dass der Markt in der Schweiz für Lionel recht klein sein soll - auch das hat er mir selbst schon gesagt. Mal sehen ob das über Deutschland besser abzuwickeln ist.

Mit der realistischen Preiseinschätzung ist das immer so ein Ding. Das wird im Alter auch nicht besser.


Viele Grüße, JoHa


joha30  
joha30
Beiträge: 2.852
Registriert am: 11.02.2013


RE: Lionel Spur 0 - wo gibt es einen Markt??

#8 von ElwoodJayBlues , 26.05.2015 10:10

Joha,

in Schweinfurt gibt es ein Geschäft/ Online Handel, der nur mit amerikanischen Spur 0 handelt.
Soweit ich weiß, kauft der auch an...

http://www.spur-0-shop.de/

Gruß,

Felix


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 5.278
Registriert am: 10.07.2011


RE: Lionel Spur 0 - wo gibt es einen Markt??

#9 von Blech , 26.05.2015 10:11

Joha -
wenn einer verkaufen will, des Alters wegen, so ist das ganz klar seine Entscheidung.
Es scheint mir aber immer wie ein schmerzhafter Abschied -und das ist es ja wohl auch.
Bei mir -und Alice mit ihren Puppen- ist das keine Erwägung:
Wir freuen uns daran bis zu unserem letzten Tag!
Danach die Sintflut -unser Erbe, der Enkel, wird dann alles auf Auktionen geben
-aber er kennt sich aus! Dafür haben wir gesorgt.
Schöne Grüße
Blech


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Lionel Spur 0 - wo gibt es einen Markt??

#10 von joha30 , 26.05.2015 10:43

... im Moment erkenne ich eher, dass Sie will, ER nicht... abwarten und vorher denken.

Danke auch an Felix. Den Shop hatte ich schon gefunden, aber ich habe die PLZ nicht geschnallt. Das ist ja nicht aus der Welt. Der Shop ist auch sonst interessant.


Viele Grüße, JoHa


joha30  
joha30
Beiträge: 2.852
Registriert am: 11.02.2013

zuletzt bearbeitet 26.05.2015 | Top

RE: Lionel Spur 0 - wo gibt es einen Markt??

#11 von Blech , 26.05.2015 10:46

...wie meist, die Frauen sind die Vordenker...
Aber man muss nicht immer vordenken lassen, man kann auch mal selbst denken.
An sich selbst denken.
Meint
Blech


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Lionel Spur 0 - wo gibt es einen Markt??

#12 von ElwoodJayBlues , 26.05.2015 10:49

Ich halte das für bedenklich.

Ich kenne zwei Fälle aus dem weiteren Bekanntenkreis, wo zwei ältere Herren nach dem erzwungenen Verkauf der kompletten Sammlung (beide allerdings keine Eisenbahnsammler) langsam, aber stetig vor sich hin gestorben sind. Der Lebensinhalt war auf einen Schlag verkauft.
Und das Geld war kein Trost.

Gruß,

Felix


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 5.278
Registriert am: 10.07.2011


RE: Lionel Spur 0 - wo gibt es einen Markt??

#13 von Blech , 26.05.2015 10:50

Felix -und was sage ich?
Genau das!
Alice hat da ja auch keine andere Meinung -sie sammelt schließlich seit gut 50 Jahren Puppen...
Und so sind wir guten Mutes!
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Lionel Spur 0 - wo gibt es einen Markt??

#14 von kablech , 26.05.2015 11:08

Hallo,
ich glaube, das wird schwierig, Lionel(-Plastik, nicht Tinplate-)-Sachen zu einem einigermaßen guten Preis zu verkaufen. Sämtliche USA-Bahn-Freaks, die ich kenne, gehen in die USA, um dort einzukaufen. Weil es dort das Zeugs massenhaft gibt. Und zudem günstig. Gerade die Schweizer US-Bahner können in USA auf Börsen günstig einkaufen, weil für die Schweiz eine weit geringere Einfuhr-Umsatzsteuer gilt als bei uns in Deutschland.
Gruß
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.179
Registriert am: 29.10.2009


RE: Lionel Spur 0 - wo gibt es einen Markt??

#15 von pvmann , 26.05.2015 12:43

Hallo Karl,

in Preissachen bin ich ein bisschen anderer Meinung. Ich beobachte die meisten US Angebote in der Deutschen Bucht und die von 1 Euro gestartete Stücke erreichen ganz normale Preise. Besonders wenn man daran denkt daß sie hier nicht zu den Hauptsammelgebieten gehören. Wofür man sich freuen kann, daß man die hier gekaufte Stücke ohne EUSt und hohen Versandkosten bekommen kann.

Andererseits, wie die genannte "US Freaks" hatte ich auch natürlich viele persönliche Möglichkeiten in den Jahren benutzt, wie Dienstreisen, reisende Freunde etc.

Viele Grüße!
Sandor


 
pvmann
Beiträge: 591
Registriert am: 12.11.2013


RE: Lionel Spur 0 - wo gibt es einen Markt??

#16 von spurnullo , 27.05.2015 16:37

Hallo Joha
Vielleicht ist ein Kontakt zu den American Railroadfans of Switzerland => Webseite ein Versuch wert.
Und als Alternative zu Zuba-Tech: das Auktionshaus Dorenbach in Rheinfelden => Webseite
Danebst kann ich Felix' Beitrag #12 nur zustimmen!
Vielleicht ist manch Herzensdame sauer, weil wir Jungs es manchmal verpassen, sie in unser Hobby zu "integrieren" und/oder die richtige Balance finden zwischen "im Bastelkeller verkriechen" und "mit ihr in die Oper gehen" ? Hoffentlich steche ich nun nicht ein Wespennest....!
Beste Grüße - spurnullo


 
spurnullo
Beiträge: 426
Registriert am: 21.06.2012


RE: Lionel Spur 0 - wo gibt es einen Markt??

#17 von Blech , 27.05.2015 18:00

Spurnullo -
auch so gehts:
Als wir 1958 heirateten, war kein Platz mehr für meine H0-Anlage -ich begann so peu a peu mit der Sammelei.
Alice gefiel dies -und sie suchte sich ein eigenes Sammelgebiet -Puppen/Puppenhäuser usw.
Wir haben also gar keinen Grund, dem anderen Vorwürfe zu machen -funktioniert seit 57 Jahren!
Schöne Abendgrüße vom
Blech


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Lionel Spur 0 - wo gibt es einen Markt??

#18 von spurnullo , 27.05.2015 18:20

Botho,
Chapeau! Du und Alice mögt hoffentlich noch lange als Vorbild dienen :-)
abendsonnige Grüße von spurnullo


 
spurnullo
Beiträge: 426
Registriert am: 21.06.2012


RE: Lionel Spur 0 - wo gibt es einen Markt??

#19 von Blech , 27.05.2015 18:26

Spurnullo -
ach, uns gehts auch ganz gut!
Und wenn heute die Kickers in Magdeburg gewinnen, gehts mir noch besser.
Botho

Aber mal was zum Lionel-Kunststoff-Thema:
Wenn du in NY die Flohmärkte abklapperst, kannst du mit wenig Geld den ganzen Flieger füllen.
Ausgenommen die Guss-Hudson und noch ein paar Dinge, wie beispielsweise die Hellgate.
Und klar! Wir reden von Spur 0.
Ein schwieriges Gebiet -besonders in Europa!
Aber: Geht nicht, gibts nicht!


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 27.05.2015 | Top

RE: Lionel Spur 0 - wo gibt es einen Markt??

#20 von Siku Farmer , 14.06.2015 12:44

Hallo Joha,

da die Firma Lionel ja mein Namensvetter ist nöchte ich Dir hier mal ein Werbeblechschild und einen Karton präsentieren.



Mit freundlichen Grüssen

Lionel gen.Leo


Mit freundlichen Grüssen

Leo


 
Siku Farmer
Beiträge: 65
Registriert am: 26.05.2015

zuletzt bearbeitet 14.06.2015 | Top

   

Für Toy Train Railroader & Hi-Wheeler
Lionel Super-0 Gleise: Erfahrungen?!

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz