Bilder Upload

Hamburger Museum

#1 von Ralf-Michael , 08.06.2015 22:39

Hallo in die Runde,
seit Jahrzehnten gibt/gab es in einem Hamburger Museum(Mus.f. Hamburgische Geschichte)eine Spur 0 oder 1 Anlage aus den 30er bis 50er Jahren,zum größten Teil mit Eigenbaumodellen,sie ist in den letzten Jahrzehnten in versch. Zeitschriften oft besprochen worden.Ich fahre im August vsl.nach HH,mich würde interessieren,ob es die Anlage noch gibt,ich meine,ich hätte irgendwo gelesen,daß sie abgebaut ist/werden soll,auf Druck der Museumsleiterin und unter Protest des Trägervereins.Ist hier im Forum
ein Hamburger,der da vieleicht Bescheid weis.Viele Grüße
Ralf
(wbei es mich freuen würde,wenn ich da eine Falschmeldung im Hinterkopf hätte)



Ralf-Michael  
Ralf-Michael
Beiträge: 249
Registriert am: 26.01.2013


RE: Hamburger Museum

#2 von Ralf-Michael , 08.06.2015 22:44

wenn falsch einsortiert bitte in den Bereich Museen verschieben.Danke
Ralf



Ralf-Michael  
Ralf-Michael
Beiträge: 249
Registriert am: 26.01.2013


RE: Hamburger Museum

#3 von ElwoodJayBlues , 08.06.2015 22:52

Die Anlage ist Spur 1 und im März war sie noch aktiv


Warte, warte nur ein Weilchen....


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 3.064
Registriert am: 10.07.2011


RE: Hamburger Museum

#4 von DB_1973 , 08.06.2015 23:09

Moin,

für weitere Informationen


Viele Grüße aus Hamburg

Sven


 
DB_1973
Beiträge: 68
Registriert am: 26.10.2008


RE: Hamburger Museum

#5 von KaHaBe , 09.06.2015 00:16

Hallo Ralf,

schau mal unter Forentreffen Nord.

Da fährt der Cheffe mit einigen Enthusiasten am 25., also in gut 2 Wochen, nach Hamburg, um nachmittags auch diese Spur I -Anlage aufs Korn nehmen zu können. Sie ist wirklich sehenswert und die Museumsleitung hat tatsächlich mit den Räumlichkeiten anderes vor. So dass die Anlage so, wie sie jetzt präsentiert wird, tatsächlich gefährdet ist.

Aber der MEHEV wird hoffentlich auch diesen Sturm überstehen. Ist ja kein Brand, der die ursprüngliche Anlage in den Neunzigern im Mark traf.

Zusatz:
Grüße nachgeschickt

Klaus Hinrich


 
KaHaBe
Beiträge: 2.606
Registriert am: 20.11.2012

zuletzt bearbeitet 09.06.2015 | Top

RE: Hamburger Museum

#6 von Heinz-Dieter Papenberg , 09.06.2015 00:29

Hallo Ralf,

H I E R mein Bildbericht über den 1. Besuch der Anlage im Jahr 2010.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.659
Registriert am: 28.05.2007


RE: Hamburger Museum

#7 von Udo , 09.06.2015 03:27

Hallo, Heinz-Dieter,

jetzt war die Nacht so heiß, dass ich eine Unterbrechung des Schlafs vorgenommen haben. Diese von dir gemachten Bilder der Hamburger Anlage in Spur 1 haben mich allerdings hellwach gemacht. So viele wunderschöne Bilder. Was haben sich die Mitglieder des Vereins mit dem Aufbau der Anlage eine Mühe gemacht !

Und du natürlich auch mit dem Knipsen dieser Bilder. Vielen Dank für das Zeigen !

Schönen Gruß
Udo


 
Udo
Beiträge: 3.837
Registriert am: 10.02.2014


RE: Hamburger Museum

#8 von Ralf-Michael , 09.06.2015 19:48

Danke an alle für die Infos.Die Bilder vom Chef haben mich an die Anlage erinnert,über die ja schon in Büchern der 60er Jahre berichtet wird.Leider hatte ich wohl recht,daß
sie gefährdet ist,ich werde sie mir im August ansehen.Die Fahrzeuge werden den Ab-und Umbau wohl überstehen,die Anlage-auch ein Stück Hamburgische Geschichte-ist dann wohl unwiederbringlich verloren.(Die Stadt Hamburg würde auch nicht das Hasse-Cembalo im Museum für Kunst und Gewerbe (am Hbf)zersägen um das Deckelgemälde besser zu präsentieren!)Viele Grüße in die Runde und nach Hamburg
Ralf



Ralf-Michael  
Ralf-Michael
Beiträge: 249
Registriert am: 26.01.2013


RE: Hamburger Museum

#9 von frank bertram , 25.06.2015 20:02

Hallo Ralf,

wenn Du da bist, schau mal nach der CD oder DVD über die Bahn. Die ist sehr preiswert!!!

War vor vier Wochen da und kann nur sagen: "Allererste Klasse" - und eine Vitrine mit Trix Express gibt es auch noch zu sehen. Auch das Museum selber lohnt sich sehr - es ist recht groß!! Nehmt viel Zeit mit!!!

Gruß

Frank


 
frank bertram
Beiträge: 117
Registriert am: 06.07.2008


   

Cité du Train, Mulhouse
DB Museum Nürnberg: Meistermodelle aus Gesellenhand

Xobor Ein eigenes Forum erstellen