Bilder Upload

RE: Kleine Panzer aus Glas?

#26 von Blech , 17.07.2015 09:12

Wolfgang -
derzeit sind wieder welche bei ebay zu bekommen!
Bauart wie hier gesehen aber scheinbar glasklar.
Ich kann aber nicht daran glauben, dass sich hier eine Nachproduktion rentiert -auch nicht bei Margarinefiguren.
Über Entwicklungs- und Formkosten hatten wir hier ja gerade ein Seminar...
Schönen Tag wünscht
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.387
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 17.07.2015 | Top

RE: Kleine Panzer aus Glas?

#27 von fliegender Hamburger , 30.07.2015 20:32

Hallo an alle,

um das mal aufzuklären: es handelt sich um Spielsteine aus dem Spiel "Das grosse Belagerungsspiel", vermutlich aus dem Zeitalter, das 1000 Jahre andauern sollte.... Wenn ihr nach genau diesem Spiel googelt (Bilder anzeigen lassen), findet ihr diese Glaspanzer, die scheinbar normalerweise oliv überfärbt waren. Ein Spiel enthielt offensichtlich 50 (!) dieser kleinen Sch...dinger, ääh wollte sagen: Spielsteine.

Viele Grüsse,
Nils


 
fliegender Hamburger
Beiträge: 356
Registriert am: 10.09.2011

zuletzt bearbeitet 30.07.2015 | Top

RE: Kleine Panzer aus Glas?

#28 von horst-dieter , 30.07.2015 21:13

Hallo,
also hatte ich recht, zwar hatte ich diese Teile als Schachspiele definiert
und jetzt sind es Teile von einem Brettspiel.
Hatte mich getäuscht.
Güße Horst-Dieter


Grüße aus Langen Rhein-Main


 
horst-dieter
Beiträge: 1.177
Registriert am: 20.11.2014


RE: Kleine Panzer aus Glas?

#29 von Blech , 31.07.2015 08:14

Danke, Nils,
genau! Das sind sie!
Zwischenzeitlich hatte ich auch mal einen dieser "glasklaren" Panzer in der Hand
-und daran befand sich in den Ecken noch reichlich Farbe!
Die Frage bleibt nun, warum bei einem deutschen Spiel im Dritten Reich solch urkomischen Panzertypen verwendet worden sind,
die ja in der Realität kein Vorbild finden. Mit "Tarnung" kann das bestimmt nichts zu tun haben.
Freundliche Grüße zum nahen Wochenende
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.387
Registriert am: 28.04.2010


RE: Kleine Panzer aus Glas?

#30 von waldgeistwg8 , 31.07.2015 17:28

So, nun ist es geklärt. Das große Belagerungsspiel. Warum das seltsame Panzerlein sind, erklärt sich vermutlich aus dem Alter dieses Spiels. Das erste entstand um 1880. Es wurde dann wohl immer wieder der Zeit angepasst. Die Panzerlein entstammen wohl einer Zeit vor der 1000jährigen Epoche und wurden der Einfachheit halber beibehalten. Vermutlich 1. Weltkrieg. Auf den Deckelbildern (Google) sind Doppeldecker-Flugzeuge zu sehen, die es im 2. WK nicht gab.
Gruß
Wolfgang



 
waldgeistwg8
Beiträge: 792
Registriert am: 05.08.2011


RE: Kleine Panzer aus Glas?

#31 von waldgeistwg8 , 31.07.2015 17:38

Ach ja...........damit hier kein Missverständnis aufkommt.
Ich besitze keinerlei Kriegsspielzeug, werde auch keinerlei Kriegsspielzeug kaufen.
Meine Einstellung geht sogar so weit, dass ich als ehemals passionierter Schachspieler auch dieses Spiel mittlerweile ablehne. Denn es ist ein reines Kriegsspiel mit dem Ziel, den Gegner zu vernichten.
Das macht den Unterschied aus zu den sogenannten Wettbewerbsspielen, wo es ganz einfach ums Gewinnen geht, ohne Vernichtung des/der Gegner/s.
Aus diesem Grund bin ich Modellbahner ohne jegliche Militärdioramen.
Gruß
Wolfgang



 
waldgeistwg8
Beiträge: 792
Registriert am: 05.08.2011


RE: Kleine Panzer aus Glas?

#32 von tischbahn , 31.07.2015 18:10

Zitat von fliegender Hamburger im Beitrag #27
Hallo an alle,

um das mal aufzuklären: es handelt sich um Spielsteine aus dem Spiel "Das grosse Belagerungsspiel",
Viele Grüsse,
Nils


Hallo Nils,

super, danke für die Aufklärung, das war doch mal ein Volltreffer.

Zitat von waldgeistwg8 im Beitrag #31

Meine Einstellung geht sogar so weit, dass ich als ehemals passionierter Schachspieler auch dieses Spiel mittlerweile ablehne. Denn es ist ein reines Kriegsspiel
Aus diesem Grund bin ich Modellbahner ohne jegliche Militärdioramen.
Gruß
Wolfgang


Hallo Wolfgang,

...ehrenswert deine Einstellung! Aber vergisss nicht, aus deinem Bücherregal auch "Hänsel und Gretel" zu verbannen, dann da geht es ganz schön brutal zu

Gruß,
Horst

..der nichts mit Militaria am Hut hat, aber dessen Horizont beim Spielzeug zwischen 1939 und 45 auch nicht einem schwarzen Loch gleichen soll.


 
tischbahn
Beiträge: 2.347
Registriert am: 23.11.2007


RE: Kleine Panzer aus Glas?

#33 von Blech , 31.07.2015 18:16

Wolfgang -
man muss ja nicht gerade "Kriegsfreund" sein, wenn man sich für diese Technik und das Militär überhaupt interessiert.
Ich habe den ganzen Bombenkrieg als Kind erlebt und dann auf dem Land die Tiefflieger mit ihrer Leuchtspur -nee, den Krieg verherrliche ich wirklich nicht!
Aber man darf sicher auch nicht das Militär pauschaliert verteufeln.
Ich kenne Leute, die verbieten ihren Kindern, mit Soldaten und Panzern zu spielen -die schauen dann aber mit Erlaubnis Star Wars...
So ist die Welt! Und wir sind mittendrin.
Deshalb: Toleranz!
Schöne Grüße aus Hessen
Botho

Na, da passt aber Horsts Anmerkung zu Hänsel und Gretel wie die berühmte Faust aufs Auge!
Danke.


Blech  
Blech
Beiträge: 12.387
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 31.07.2015 | Top

RE: Kleine Panzer aus Glas?

#34 von waldgeistwg8 , 31.07.2015 18:28

Leute, warum diese Aufregung?
Ich habe von mir und meiner Einstellung geschrieben. Nichts weiter.
Auch Hänsel und Gretel lehne ich ab. Hauptgrund ist die Verteufelung und generelle Kriminalisierung der weisen Frauen, genannt Hexen. Die Inquisition lässt grüßen.
Gruß
Wolfgang



 
waldgeistwg8
Beiträge: 792
Registriert am: 05.08.2011


RE: Kleine Panzer aus Glas?

#35 von Sammelwahn , 31.07.2015 20:10

Wir reden doch hier von Spielzeug, man muss dabei doch wohl immer die Zeit bedenken, zu der dieses entstanden ist. Kinder wurden mit solchen Spielzeug aufs Leben vorbereitet.
Ich empfinde es heutzutage als viel schlimmer, das es zu dem Kriegsthema soviele Computerspiele gibt, die von Alt und Jung gespielt werden.

Zu meiner Kindheit in den 60er 70er Jahren wollten meine Eltern auch nicht, das ich mit Waffen spiele, also wurde zum Cowboyspielen ein Ast benutzt und Peng gerufen.
Statt dessen hatte ich aber so "Harmlose" Bücher wie Heinrich Hoffmanns Struwelpeter.

mit bestem Gruß
Arne


Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.399
Registriert am: 30.03.2010


RE: Kleine Panzer aus Glas?

#36 von Blech , 01.08.2015 08:20

Wolfgang -okay,
Deine Einstellung zum wirklichen Leben muss man ja nicht teilen.
Ich wollte das auch nicht.
Teilen wir doch die Freude an der Eisenbahn.
Schöne Wochenendgrüße
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.387
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 01.08.2015 | Top

RE: Kleine Panzer aus Glas?

#37 von waldgeistwg8 , 01.08.2015 12:53

Hallo an Alle.
Ich denke, die Missverständnisse sind ausgeräumt.
In Beitrag 23 tippte ich auf ein Brettspiel, was sich ja bewahrheitet hat.
In Beitrag 30 versuchte ich zu erklären, warum vermutlich die Panzer so sind wie sie sind.
Damit will ich sagen, dass ich gerne versuche, mitzuhelfen, Fragen zu beantworten.
Meine persönliche Einstellung zu Kriegsspielzeug wird dadurch nicht tangiert. Außerdem liegt es mir fern, meine Einstellung anderen überstülpen zu wollen. Was ich ja auch gar nicht versucht habe.
Eine kleine Geschichte, die Botho wahrscheinlich gut nachvollziehen kann. Betrifft Krieg und Eisenbahn:
Meine Familie und so auch ich wohnten in Ludwigshafen am Rhein. Industriestadt. 124 schwere Bombenangriffe im 2. WK. Ich selbst (Jahrgang 1949) habe das nicht miterleben müssen. Meine Oma erzählte, wie sie während der letzten Krigsmonate mit (aus der BASF abgezweigtem) Süßstoff mit dem Zug an den Bodensee gefahren ist um im Tausch ein paar Äpfel zu ergattern. Immer wieder Tieffliegerangriffe, immer wieder verzweifelte Versuche des Lokführers, sich in den nächsten Tunnel zu retten. Da Kinder von Natur aus viel Phantasie besitzen, haben sich vor mir Bilder aufgebaut, die sich heute noch abrufen lassen.

Deshalb möchte ich den Satz von Botho unterstreichen: "Teilen wir doch die Freude an der Eisenbahn".
Ich wünsche Euch noch eine schönes Sommerwochenende
Gruß
Wolfgang



 
waldgeistwg8
Beiträge: 792
Registriert am: 05.08.2011


RE: Kleine Panzer aus Glas?

#38 von Blech , 01.08.2015 14:00

Wolfgang -alles klar!
Buch zu.
Freundliche Grüße aus Hessen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.387
Registriert am: 28.04.2010


RE: Kleine Panzer aus Glas?

#39 von Blech , 16.08.2015 10:10

Leute,
zu unserer Bestätigung jetzt bei ebay:
genau diese Glaspanzer, lackiert, mit dem Hinweis
"Das große Belagerungsspiel von Spear/Porst, vor WKII".
Schöne Sonntagsgrüße aus Hessen
Blech


Blech  
Blech
Beiträge: 12.387
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 16.08.2015 | Top

RE: Kleine Panzer aus Glas?

#40 von pete , 16.08.2015 13:36

Hallo Botho,

ein komplettes Spiel gib es auch noch:

http://www.ebay.de/itm/Spear-Porst-Spiel...=item3f4f22beb5

Für 228,90€. Dann ist der Stückpreis bei Horsts Panzern ja sogar fast günstig

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
pete
Beiträge: 10.726
Registriert am: 09.11.2007


RE: Kleine Panzer aus Glas?

#41 von Blech , 16.08.2015 14:14

Danke, Peter,
mit diesem schönen Beweisstück können wir das Thema abschließen.
Es waren also keine Modelle im Sinne von Wikings 1:200 Landfahrzeugen.
Schöne Grüße im lang ersehnten Regen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.387
Registriert am: 28.04.2010


   

Wikinger-Bestimmung
Varta VW-Bulli T1 als Soundwagen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen