Bilder Upload

Wikinger-Bestimmung

#1 von Dornberger , 15.08.2015 22:47

Hallo liebe Leute
ich habe vor einiger Zeit mal ein paar Wikinger zu einem Eisenbahnkauf dazubekommen . Leider bin ich erst jetzt mal zum sichten gekommen .
Der nachfolgende Mercedes Lkw stellt mich vor Bestimmungsprobleme .

Ich würde sagen ein 1620 er Zugmaschine mit einem älteren Hapag-Lloyd Container . Aber diese 3 achsige Zugmaschine finde ich nicht . Habe schon den ganzen Wiking-Index durchgeforstet .
Wer kann mir helfen ?
Gruß Det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !


Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.819
Registriert am: 22.08.2010


RE: Wikinger-Bestimmung

#2 von Sammelwahn , 15.08.2015 23:28

In meinem alten gelben Katalog ist er als 523/1 gelistet, gab es wohl nur 1968. Ist ein Werbemodell für Hapag LLoyd, die überzähligen sind im Handel verkauft worden.

Ach Moment, die Zugmaschine gehört wohl nicht zum Auflieger, die scheint eher zu den 524er LKW zu gehören.

Gruß
Arne


Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.399
Registriert am: 30.03.2010

zuletzt bearbeitet 15.08.2015 | Top

RE: Wikinger-Bestimmung

#3 von U 406er , 16.08.2015 06:41

Moin Det
Die Mercedes Zugmaschine müßte diese sein,auf dem Führerhaus Dach gab Längs und Querstreifen.
http://www.wiking-datenbank.de/images/mb...23/511-1-3.html
... der Auflieger könnte dieser hier sein,
http://www.wiking-datenbank.de/images/mb...20/523-2-2.html
Den Aufkleber gab es in zwei verschiedenen Längen,über 7 Fächer später über 5 Fächer
am Container.
Wenn man keine Kataloge ... Gelber Katalog oder Saure Handbuch vorliegen hat ist die
Wiking Datenbank schon mal sehr Hilfreich.
http://www.wiking-datenbank.de/portal.php
Gruß
Uwe



 
U 406er
Beiträge: 900
Registriert am: 18.08.2011


RE: Wikinger-Bestimmung

#4 von Dornberger , 16.08.2015 20:51

Danke Arne und Uwe
in der Datenbank hab ich schon gestöbert , aber ebend nicht das richtige gefunden
Gruß Det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !


Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.819
Registriert am: 22.08.2010


RE: Wikinger-Bestimmung

#5 von schwabenwikinger , 17.08.2015 12:14

Hallo Zusammen,

die HAPAG Container Modelle sind ein weites Feld der Wiking Forschung. Schaut mal bei kneule nach, da wird einem schwindlig...
Die ZM ist ein 2223 (nach Wiking Nomenklatur). Verm. war dem Auflieger aber mal ein 2-achsiger 1620 vorgespannt.

Ach ja, der Container hat einen deftigen Abbruch hinten und ziemlich runde Kanten, abgeliebt eben.

Gruß
Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.075
Registriert am: 23.01.2010

zuletzt bearbeitet 17.08.2015 | Top

RE: Wikinger-Bestimmung

#6 von Dornberger , 19.08.2015 08:11

Hallo Götz
ja der Container hat auch keine Türen mehr , also nichts für die Vitrine . Aber einen Platz auf der Anlage oder in einem Diorama wird er schon finden .
Übrigens sind in den Weiten der Sammelkisten mittlerweile zwei 2 achsige Zugmaschinen aufgetaucht , die eine mit silbernem Balken leider nur mit kleiner Zapfenauflage
die andere ohne Balken mit dem großen Zapfenlager . Ist schon ein vielfältiges Gebiet , wie du schon richtig geschrieben hast .
Gruß Det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !


Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.819
Registriert am: 22.08.2010


   

Unbekannt Autos
Kleine Panzer aus Glas?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen