Bilder Upload

Blechschild Herkunft (geklärt): "Tippco Reichsautobahn, Verkehrsschild ?"

#1 von mitropa , 04.08.2015 12:08

Hallo Ihr Autoverrückten,

vielleicht könnt Ihr mir helfen. Ich suche den Hersteller dieses 6 cm hohen Blechschildes. Datieren würde ich es in die 50. vielleicht noch frühe 60. Jahre. Vielleicht gab es auch analog zu den Kaufhausbahnen für die Rennbahnen/Autostraßen einfache Blechschilder dazu.
Freue mich auf Eure Erkenntnisse.





So long

Axel


mitropa  
mitropa
Beiträge: 562
Registriert am: 17.12.2010

zuletzt bearbeitet 04.08.2015 | Top

RE: Blechschild Herkunft unbekannt

#2 von Blech , 04.08.2015 15:02

Axel -klarer Fall:
Tippco - Reichsautobahn.
Siehe die Gaggenau-Bilder von 2014 -stand da auf meiner RAB-Anlage.
Nicht gerade billig für dieses kleine und einfache Schild.
Schöne Grüße
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.387
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 04.08.2015 | Top

RE: Tippco Reichsautobahn

#3 von mitropa , 04.08.2015 15:56

Hallo Botho,

vielen herzlichen Dank.

Mist, habe ich jetzt wieder ein neues Sammelgebiet?

Mal sehen. War jedenfalls in einem Konvolut mit einem Bub VK Vorsignal und Moba der 60.Jahre.

Darüber an anderer Stelle mehr.

So long

Axel


mitropa  
mitropa
Beiträge: 562
Registriert am: 17.12.2010


RE: Tippco Reichsautobahn

#4 von Blech , 04.08.2015 16:40

Axel -
also "Mist" ist die Tippco-RAB (egal ob Uhrwerk oder elektrisch) wirklich nicht.
Sie ist allerdings mit ihrer Vielfalt nicht billig -und man braucht neben Geld auch viel Zeit.
Aber dann hast du ein zeittypisches Blechspielzeug, wie man es mit dieser Aussagekraft nur selten findet.
Es macht auch im Betrieb viel Freude -allerdings braucht man dazu auch die teuren Abzweigungen und Einspurteile -und die seltenen Autos!
Wie eine größere Anlage gestaltet wird, zeigen dir die 2014er Gaggenau-Bilder.
Über das Huber-Buch weit hinausgehend, habe ich für die 2014er Gaggenau-Schau die Geschichte der Tippco-RAB mit vielen Hintergründen geschrieben.
Diese Geschichte soll demnächst in einer Zeitschrift erscheinen.
Also ran -es braucht Zeit, macht aber dann im Betrieb riesig Spaß!
Schöne Grüße nach Nordhessen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.387
Registriert am: 28.04.2010


RE: Tippco Reichsautobahn

#5 von mitropa , 04.08.2015 18:12

Hallo Botho und andere,

vielleicht ein doofe Frage. Ist das ein Verkehrschild "Achtung Schule"?

Kann mich nicht daran erinnern das zu meinen Führerscheinzeiten gelernt zu haben.

Danke für verkehrstechnische Aufklärung im voraus.

So long

Axel

P.S. Übrigens das Mist bezog sich auf ein mögliches neues Sammelgebiet und nicht auf dieses hervorragende Spielzeug der 30. Jahre


mitropa  
mitropa
Beiträge: 562
Registriert am: 17.12.2010

zuletzt bearbeitet 04.08.2015 | Top

RE: Tippco Reichsautobahn

#6 von kablech , 04.08.2015 18:25

Hallo Axel,
ein Blechspielzeug darf durchaus die Realität etwas vereinfachen. Stelle Dir doch mal in dem weißen Dreieck einen Zebrastreifen und einen Fußgänger vor. Schon hast Du das heute immer noch gültige Verkehrszeichen "Achtung Fußgängerüberweg".
Gruß
Karl


 
kablech
Beiträge: 1.021
Registriert am: 29.10.2009


RE: Tippco Reichsautobahn

#7 von mitropa , 04.08.2015 18:54

Hallo Karl,

hm wenn man die Erklärung hat, ist dann alles ganz einfach. Danke für die einleuchtende Erklärung.
Ich hoffe die Frage war nicht zu blöd. War nur bei Tante Google erst mal nicht weitergekommen.

So long

Axel


mitropa  
mitropa
Beiträge: 562
Registriert am: 17.12.2010


RE: Tippco Reichsautobahn

#8 von dieKatze , 04.08.2015 19:57

Mahlzeit zusammen,

nicht ganz korrekt. Dieses Verkehrszeichen wird bis 1971 als "Vorsichtszeichen" betitelt. Wo das exakt aufgestellt wurde kann ich nicht sagen. Auch Wikipedia (scrollen bis "III. Hinweiszeichen") präzisiert da nichts. Fußgängerüberwegsschilder sind jedenfalls rot, als Warnzeichen, und vielleicht auch auf einer Reichsautobahn etwas unangebracht...




Schönen Gruß,

Ralf


 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


RE: Tippco Reichsautobahn

#9 von Blech , 05.08.2015 07:50

Axel, Karl und Ralf -
zur originalen Ausstattung der Tippco-RAB gibts noch eine ganze Menge heute historischer Schilder.
Es sind eben die Schilder aus der Entstehungszeit dieser Autobahn
-und das macht die Sache ja auch so interessant, neben den damaligen Autotypen.
Ein Blick in frühe Tippco-Kataloge ist interessant, auch in das Huber-Tippco-Buch.

Übrigens haben die Bastler der damaligen Zeit ihr Schildersortiment preisgünstig erweitert:
Es gab mehrmals WHW-Serien mit Metall-Verkehrszeichen.
Da wurden diese Schilder mittels der vorhanden Kleiderklammer an einem kurzen Mast befestigt -fertig.
Man sieht solche Schilder auf den Fotos meiner Gaggenau-Anlage auch hier im FAM.
Beschrieben wurden solche Umbauten auch mal im Figuren-Magazin.

Ralf:
Bei mir steht dieses Schild beispielsweise vor Einmündungen einspuriger Fahrwege auf die RAB,
nach der Tankstelle oder den Abzweigungen, Parkplatz usw. Da passt es schon hin.

Schöne Grüße
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.387
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 05.08.2015 | Top

   

Beim Modell-Obsthändler
Daimler Benz Treffen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen