Bilder Upload

Alte Kanone

#1 von Hermann ( gelöscht ) , 15.12.2015 22:45

Liebe Forumsmitglieder,

auf dem Flohmarkt habe ich dieses alte Geschütz erworben und möchte es gern in meine Sammlung aufnehmen. Ich denke mal das dieses Modell von Märklin produziert wurde. Ich möchte aber gern wissen aus welcher Zeit es ist und welche Katalognummer es hat. Ich bin so jemand der alles katalogisiert und Listen macht, das macht mir einfach Freude.

Viele Grüße,
Hermann


Hermann

RE: Alte Kanone

#2 von Blech , 16.12.2015 07:48

Hermann,
ja, Märklin ist richtig.
Die Nummer mit Abb. findest du in
"Gebr. Märklin & Cie, Militärspielzeug aus Blech, 1895-1939", Dr. Ing. Otto Höllerer.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.117
Registriert am: 28.04.2010


RE: Alte Kanone

#3 von Hermann ( gelöscht ) , 16.12.2015 10:20

Hallo Botho,

vielen Dank für diesen wirklich hilfreichen Hinweis. Ich wusste bis jetzt gar nicht das es darüber überhaupt Literatur gibt.

Viele Grüße,
Volker


Hermann

RE: Alte Kanone

#4 von Lorbass , 16.12.2015 10:32

Hallo Volker,

bei Deinem Felldgeschütz dürfte es sich um die Nr. 8000/0 handeln.

Grüße
Frank


 
Lorbass
Beiträge: 2.277
Registriert am: 23.03.2009


RE: Alte Kanone

#5 von Hermann ( gelöscht ) , 16.12.2015 10:53

Guten Morgen Frank,

vielen Dank auch für Deinen Hinweis, ja dann weiß ich ja fast schon alles über dieses Teil. Ich teile übrigens mein Hobby und diesen Account mit meinem Sohn, deshalb antwortet er hier manchmal an meiner Stelle. Wir sammeln alles was alt ist, es muss aber Märklin draufstehen.

Viele Grüße,
Hermann


Hermann

RE: Alte Kanone

#6 von Udo , 16.12.2015 12:53

Hallo, Hermann,

das verstehe ich nun nicht. Wenn ihr alles sammelt, wo "Märklin" drauf steht, dann gehört doch diese Kanone nicht zu eurem Sammelgebiet, weil dort, wie du selber mitteilst, keine Kennzeichnung vorhanden ist.

Ich denke, diese Einschränkung eines Sammelgebietes nur für Objekte, wo "Märklin" drauf steht, ist nicht richtig. Wer nur Märklin sammelt, muss auch Teile ohne entsprechende Kennzeichnung in seine Sammlung aufnehmen. Also auch diese schöne Kanone.

Schönen Gruß
Udo


 
Udo
Beiträge: 3.908
Registriert am: 10.02.2014


RE: Alte Kanone

#7 von Hermann ( gelöscht ) , 16.12.2015 15:40

Hallo Udo,

wir haben sie ja jetzt aufgenommen ;-) . Wir waren uns nur nicht ganz sicher ob die Kanone nicht doch einem anderen Hersteller zugeordnet werden kann. Wenn sich jetzt hier in diesem Forum herausgestellt hätte das die von - keine Ahnung - ist dann hätten wir die nicht behalten. Gerade wenn man sich mit dem Sammeln beschäftigt dann sollte man immer darauf achten nicht alles mitzunehmen damit die ganze Sammelleidenschaft nicht ausufert. Denn man möchte ja auch noch Platz für neues behalten, das ist jedenfalls unsere Einstellung.

Viele Grüße,
Hermann + Volker


Hermann

RE: Alte Kanone

#8 von Blech , 16.12.2015 15:44

Hermann und Volker -
da habe ich kräftig gelacht:..."damit die Sammelei nicht ausufert".
Das habe ich auch mal gedacht -vor über 50 Jahren.
Irgendwann habe ich dann die Beschränkung aufgegeben...
So wird es euch auch gehen.
Leider? Eher nein, die Vielfalt ist sehr schön
-aber eben auch teuer!
Wichtig ist aber die Beschränkung auf Qualität!
Nur diese hat Zukunft!
Schrott bleibt Schrott -das schrieb ich schon vor gut 30 Jahren...
Weiter viel Spaß!
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.117
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 16.12.2015 | Top

RE: Alte Kanone

#9 von Lorbass , 16.12.2015 16:24

Hallo Hermann und Volker,

allein das Sammeln von Märklin Kanonen kann ausufern.Wenn man alle Größen und nach Farben sammelt liegt man bei mehren Hundert Objekten.

Grüße
Frank


 
Lorbass
Beiträge: 2.277
Registriert am: 23.03.2009


RE: Alte Kanone

#10 von claus , 16.12.2015 16:43

Hi Frank,

dann sind die beiden aber besten (aus)gerüstet.


Viele Grüsse,

Claus



...was sonst? 😀


 
claus
Beiträge: 14.739
Registriert am: 30.05.2007


RE: Alte Kanone

#11 von Hermann ( gelöscht ) , 16.12.2015 17:15

Hallo nochmal,

also wir freuen uns riesig über die Antworten die wir bekommen und haben gar nicht gedacht das hier eine so rege Beteiligung besteht. Das ist prima. Da traue ich mich glatt noch ein Foto hinterher zu schicken mit zwei Kanonen die ich auch nicht zuordnen kann weil ich die alten Kataloge bzw. die richtige Literatur nicht habe. Kein Wunder denn ich bin ja eigentlich Modelleisenbahner. Aber die Modelle haben so schöne kräftige Farben, faszinierend. Also wer mir da mit Katalognummern dienen kann, bitte gern. Das kleinere Geschütz ist ca. 14 cm, das größere ca. 21 cm groß.

Viele Grüße,
Hermann


Hermann

RE: Alte Kanone

#12 von Lorbass , 16.12.2015 17:22

Hallo Hermann,

die Kleinere hat die Nr. 8039/0 und die Größere 8039/1.

Grüße
Frank


 
Lorbass
Beiträge: 2.277
Registriert am: 23.03.2009


RE: Alte Kanone

#13 von Hermann ( gelöscht ) , 16.12.2015 17:27

Lieber Frank,

ich sage Danke ;-)

Hermann


Hermann

RE: Alte Kanone

#14 von Lorbass , 16.12.2015 17:45

Hallo Hermann,

gern geschehen.Die Kanonen konnte man einzeln oder zusammen mit einem Tank erwerben.



Grüße
Frank


 
Lorbass
Beiträge: 2.277
Registriert am: 23.03.2009


RE: Alte Kanone

#15 von Hermann ( gelöscht ) , 16.12.2015 17:51

Oh, der ist aber sehr schön.


Hermann

RE: Alte Kanone

#16 von Eugen & Karl , 16.12.2015 19:08

Hallo,

Nachdrucke einiger alter Märklin Kataloge erhält man im Märklin Fan Shop für einstellige Beträge.


Viele Grüße


 
Eugen & Karl
Beiträge: 2.488
Registriert am: 06.02.2011


RE: Alte Kanone

#17 von Blech , 17.12.2015 07:35

Leute,
darauf will ich hier mal hinweisen:
Es gibt sehr alte Märklin-Kanonen mit dem Guss-Messingrohr und dort vertieftem Märklin-Wappen -das ist die übliche Variante.
Es gibt diese Kanonen aber auch mit sichtbar herausgefrästem Wappen -also neutral- und diese wurde u.a. an Heyde-Dresden geliefert.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.117
Registriert am: 28.04.2010


RE: Alte Kanone

#18 von Lorbass , 17.12.2015 17:05

Hallo Herrmann,

Du wolltest ja auch wissen wann die Kanone 8000/0 produziert wurde.Sie war von 1909 bis 1926 im Katalog

Grüße
Frank


 
Lorbass
Beiträge: 2.277
Registriert am: 23.03.2009


RE: Alte Kanone

#19 von Hermann ( gelöscht ) , 17.12.2015 23:15

Guten Abend Frank,

jetzt bin ich restlos aufgeklärt, vielen Dank dafür.

Viele Grüße,
Hermann


Hermann

   

Schuco Varianto Elektro Motor Reparatur
Wer kennt Hela?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen