Die schweren Jungs kommen doch NICHT !!

#1 von telefonbahner , 15.05.2016 10:01

Hallo zusammen,
bei meinen "Grabungen" bin ich auf ein paar Bilder von 2003 gestoßen und dabei fiel mir ein das da ja noch jede Menge Schwerlasttransporter in den diversen Kartons liegen müssten.
Wenn auch an dem neumodischem KIBRI-Eigenbaugerümpel und anderen Schwerlastern Interesse besteht kann ich die Modelle mal rauskramen und etwas bessere Bilder als diese beiden hier zeigen. Übrigens auf dem oberen Bild ist erstmals ein im Forum bekannter neugieriger und immer durstiger Vogel zu sehen .





Gruß Gerd aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: Siegstrecke, Wikingbub, hartmut1953, norbi26 und UKR
 
telefonbahner
Beiträge: 16.008
Registriert am: 20.02.2010

zuletzt bearbeitet 18.05.2016 | Top

RE: Die schweren Jungs kommen !

#2 von Blech , 15.05.2016 10:10

Gerd, schäm' dich!
Den Ede aufzuhängen -das ist doch gemein!
Was hast du zu deiner Entschuldigung vorzubringen?
Der erschütterte
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Die schweren Jungs kommen !

#3 von telefonbahner , 15.05.2016 10:21

Hallo Botho,

Zitat von Blech im Beitrag #2
Gerd, schäm' dich!
Den Ede aufzuhängen -das ist doch gemein!
Was hast du zu deiner Entschuldigung vorzubringen?
Der erschütterte
Botho


Ede hatte wohl falsch verstanden wenn die Next-Generation davon sprach das sie heute mal abhängen wollen
Außerdem befand sich da der Vogel wohl noch bei Sohn und Frau in Pflege.
Seit er bei mir rumhängt tut er das nur am Bierglas, egal bei wem

gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 16.008
Registriert am: 20.02.2010


RE: Die schweren Jungs kommen !

#4 von Blech , 15.05.2016 10:27

Also gut, Gerd,
Der heilige Pfingstgeist hat dich ja wohl erleuchtet.
Schöne Grüße an die Elbe!
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 13.670
Registriert am: 28.04.2010


RE: Die schweren Jungs kommen nicht !

#5 von telefonbahner , 17.05.2016 18:59

Hallo zusammen,
als nun heute die Begleitfahrzeuge eingetroffen waren..



..mussten sie zu Kenntnis nehmen das die Schwertransporte nun doch nicht starten werden.



Kommt also alle gut wieder nach Hause, vielleicht trifft man sich später nochmal wenn die Schwertransporte doch noch stattfinden sollten.

Gruß Gerd aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: Siegstrecke, Wikingbub und UKR
 
telefonbahner
Beiträge: 16.008
Registriert am: 20.02.2010


RE: Die schweren Jungs kommen nicht !

#6 von Siegstrecke , 15.07.2020 21:10

Hallo zusammen,

ich bin über eine andere Diskussion hier auf den Thread gestoßen. Unter der Überschrift hätte ich etwas anderes vermutet. Die "schweren Jungs" von Kibri hätte ich nicht erwartet.

Ich war am Ende der 1980er Jahre mal auf der Hannover-Messe. Ich meine, dass die Cebit schon ausgelagert war. Es war eigentlich absolut uninteressant für mich (als Teenager). Positiv blieb mir nur die Verweildauer am Stand der Firma Scheuerle in Erinnerung. Dort haben mich die Fachsimpeleien der dortigen Mitarbeiter und Kunden interessiert (für meinen späteren Bau der Kibrifahrzeuge).
Jetzt muss ich aufpassen, was ich schreibe, ob mir das richtig in Erinnerung geblieben ist, ob es fachlich richtig ist und ob ich es richtig im Modell umgesetzt habe. Bei etwaigen Falschaussagen bitte ich um Berichtigung!
Die Firma Scheuerle baut die Tieflader speziell und individuell für Kundenwünsche. Sie stellt auch Fahrzeuge in Modulbauweise her. Für meine imginäre Modell-Schwertransportfirma hätte ich bei Scheuerle einen Tieflader bestellen können, den es sonst nirgends auf der Straße gegeben hat. Er ist trotzdem realistisch. Ich habe einen mit 112 Rädern bestellt. Meine (imaginäre) Transportfirma benötigte einen Tieflader mit ebener Fläche.
IMG-20200715-WA0000.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20200715-WA0002.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20200715-WA0001.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Die Radaufhängungen sind zur Fahrzeugmitte gegenläufig angeordnet.


Meine farbige Aussage ist zu überprüfen (gefährliches Halbwissen - Nichtwissen). Vielleicht weiß jemand von Euch, ob es so ein Fahrzeug hätte geben können und ob es technisch versiert wäre? Oder wäre es einfach nur ein unbrauchbares Phantasiemodell?


Gruß Martin


Folgende Mitglieder finden das Top: UKR und Wikingbub
Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.544
Registriert am: 23.07.2019


RE: Die schweren Jungs kommen nicht !

#7 von telefonbahner , 15.07.2020 21:44

Hallo Martin,
dein Tieflader besteht ja aus 2- und 3-achsigen Modulen die sich hintereinander (wie bei deinem Modell) oder auch seitlich nebeneinander zusammenkoppeln lassen.
Dadurch sind die Tiefladergrößen jederzeit auf Kundenwunsch anpassbar. Da die Radpaare hydraulisch gehoben und gesenkt werden können ist auch ein leichter "Buckel" oder eine Bordkante auch kein Problem für das Fahrwerk, die Ladung bleibt immer waagerecht egal ob die Strasse nun eine Seitenneigung oder Welle aufweist.
Die Radaufhängungen sind auch lenkbar so das auch dieses lange Gefährt um die Kurven kommt.
Sieht dann im Original so aus wie bei diesem Selbstfahrer bei dem vorn an der Tiefladerkombination noch ein Powerpack für die nötige Antriebsleistung sorgt.







Gruß Gerd aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: Wikingbub und hartmut1953
Siegstrecke, Blech, rts001 und klein.uhu haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 16.008
Registriert am: 20.02.2010


RE: Die schweren Jungs kommen nicht !

#8 von telefonbahner , 16.07.2020 12:50

Hallo Martin,
un diesen Transport nachzustellen brauchst du allerdings 2 von deinen Tiefladern...





Leider war der Transport so ewig lang.
Ich hätte da noch viel weiter auf dem aufgeweichtem Feld laufen müssen und dann wäre nix mehr zu erkennen gewesen.
Zum Schluß noch mal ein Tieflader wie dein Modell nur 2 Achslinien länger...



Gruß Gerd und Ede aus Dresden


Folgende Mitglieder finden das Top: UKR, rts001, Siegstrecke und Scampi
klein.uhu hat sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 16.008
Registriert am: 20.02.2010


RE: Die schweren Jungs kommen nicht !

#9 von Siegstrecke , 16.07.2020 20:09

Hallo Gerd,

nun hast Du es geschafft und ich habe mal einen alten Kibri-Katalog hervorgeholt. Dort ist so etwas ähnliches abgebildet.
IMG-20200716-WA0005.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Ich würde mir die Schwertransporter von Kibri heute nicht mehr holen. Ich hatte zwar nie viel Kibri-Fahrzeuge, doch die wenigen liegen leider unbeachtet in einer Kiste.
Wenn sie von einem fähigen Modellbauer gebaut werden, gehören sie in einen Schaukasten. Das ist dann wieder ein Sammelthema für sich. Auf der Modellbahn kann ich gar nichts damit anfangen. Auf meiner alten Anlage gab es keine Möglichkeit, eine Szenerie aufzubauen. Spielen ist bei diesen Dimensionen auch unmöglich.
Das gleiche gilt für überlange Schwertransportwaggons. Für die Radien von Tragschnabelwagen ist meine Moba-Welt zu klein.Gruß

Hat eigentlich das Miwula oder ein anderer Aussteller mit viel Platz sich solchen Transporten (Straße und Schiene) mal angenommen?


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.544
Registriert am: 23.07.2019


RE: Die schweren Jungs kommen nicht !

#10 von Siegstrecke , 16.07.2020 20:12

Hallo,

meine kleine Schwertransporterwelt von Kibri. In jungen Jahren hatte ich wohl mal Zeit, Muße und Geld, mich mit diesen Dingen zu befassen.
IMG-20200716-WA0000.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20200716-WA0001.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20200716-WA0002.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20200716-WA0003.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG-20200716-WA0004.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Gruß Martin


UKR findet das Top
Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.544
Registriert am: 23.07.2019


RE: Die schweren Jungs kommen nicht !

#11 von Ochsenlok , 16.07.2020 21:34

hallo zusammen,
hier meine Kibri-Schwerlasttransporter aus der Sturm- und Drangzeit...
Viele Grüße
Dennis


DSCN6594.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

DSCN6596.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

DSCN6601.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Folgende Mitglieder finden das Top: Siegstrecke, Fahri01, Deutzfahrer, Eisenfresser und Folkwang
klein.uhu hat sich bedankt!
 
Ochsenlok
Beiträge: 2.701
Registriert am: 03.04.2010


RE: Die schweren Jungs kommen nicht !

#12 von Siegstrecke , 16.07.2020 21:44

Hallo Dennis,

sehr schön gestaltete Modelle. Das sieht besser aus als an den Messeständen von Kibri. Bei Dir wirkt nichts plastikhaft! So weit bin ich nie gekommen.


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.544
Registriert am: 23.07.2019


#13 von Ochsenlok , 16.07.2020 21:50

Hallo Martin,
danke für die Blumen! Ich hatte gerade eine neue Airbrush in Betrieb genommen und die musste halt ausprobiert werden.

Außerdem war ich zu der Zeit mal bei einer Exkursion bei der Fa. Scheuerle im Werk Pfedelbach bei Öhringen. Faszinierende Technik!

Gruß
Dennis


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.701
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 16.07.2020 | Top

RE:

#14 von Deutzfahrer , 17.07.2020 11:39

Moin Dennis,

da kann ich Martin nur zustimmen:

sehr schöne, realistisch wirkende Modelle !


Wikinger & Co. und Meine ROCO Lokomotiven


 
Deutzfahrer
Beiträge: 1.668
Registriert am: 12.08.2014


RE:

#15 von Ochsenlok , 17.07.2020 23:04

Hallo,
noch ein Nachschuss an anderer Stelle auf das Menck-Bagger-Schwertransportgespann;



und noch ein Culemeyer(W_59):


Gruß
Dennis


Folgende Mitglieder finden das Top: hundewutz und Ffm-Gleis
klein.uhu hat sich bedankt!
 
Ochsenlok
Beiträge: 2.701
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 17.07.2020 | Top

Die schweren Jungs kommen doch nicht!

#16 von Siegstrecke , 22.01.2021 22:52

@telefonbahner

Hallo Gerd!

Zitat von telefonbahner im Beitrag Tieflader + Schwertransporte im Modell

Damals hatte man mir sehr deutlich klarmachen wollen das ich wohl im falschen Forum sei da dies gar nichts mit alte Modellbahnen zu tun hätte.

Deine Thread-Eröffnung war doch erst 2016. Da waren Deine gezeigten Werke doch schon dreißig Jahre alt. Soll ich mal einen alten Kibri-Schmöker hervorholen? Was soll denn dann bitte alt sein?
Aber vielleicht traut jemand dem Kunststoff nicht über den Weg, wenn er mit Blech groß geworden ist. Damit möchte ich niemanden verurteilen und muss mir auch an die eigene Nase fassen. Ich bin in der Kunststoffära groß geworden und habe verächtlich auf Lasercut-Kartonagen geblickt. Vielleicht ist das eine menschliche Schwäche, dass unsere Prägung erst überwunden werden muss, um für andere Dinge offen zu sein?

Nach Deiner Aufklärung zu meinem Scheuerle-Tieflader suche ich noch nach einer adäquaten 1970er-Jahre-Zugmaschine. Wenn diese einmal zusammengebaut ist, wandert die natürlich auch in diesen Thread.
Wir vergessen hier nichts!👌😉


Gruß Martin


Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.544
Registriert am: 23.07.2019


RE: Die schweren Jungs kommen doch nicht!

#17 von Siegstrecke , 22.01.2021 23:16

Hallo zusammen,

dieses Modell muss sogar weit älter als dreißig Jahre sein:
IMG-20210122-WA0001.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Gerne bitte ich um Aufklärung des Herstellungsbeginns bei Kibri.

Mein Vater muss den Schwertransporter zwischen Weihnachten und Silvester (1979?, 1980?, 1981?) zusammengebaut haben (bei einem Besuch mit der Familie bei den Großeltern war ihm so langweilig). In einem namhaften Trierer Modellbaufachgeschäft wurde das Modell erworben. Heute gibt es leider nur noch den Karton (darin bewahre ich Ersatzteile auf) und das schwere Mannesmann-Metallrohr (Ladegut). Der Schwertransporter ist leider schon seit vielen Jahren hin. Mein Bruder und ich haben wohl zu intensiv damit gespielt.

Ich könnte mir vorstellen, auch dieses Modell mal zu bauen. Wurde es eigentlich bis zum Schluss mit einem echten Metallrohr ausgeliefert?


Gruß Martin


peter schäfer findet das Top
Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.544
Registriert am: 23.07.2019

zuletzt bearbeitet 23.01.2021 | Top

   

Tieflader + Schwertransporte im Modell

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz