Bilder Upload

Preiser Straßenwalze 780

#1 von Ryan , 21.10.2016 20:12

Hi,

Das Ungetüm der Preiser Holz Serie, die Straßenwalze 780. Heute recht selten zu finden, was wohl an der einfachen aber doch recht klobigen Ausführung liegt, sodass wahrscheinlich wenige Modellbahner dieses Modell in den 50er Jahren gekauft haben.












Gruß Lars


help.. to make this life a wonderful adventure


 
Ryan
Beiträge: 399
Registriert am: 07.11.2009


RE: Preiser Straßenwalze 780

#2 von Die Lorenmagd , 21.10.2016 21:54

Klasse!

Danke fürs Zeigen.

Und im Hintergrund mischt die #755 den Beton und die #752 gewährt den Arbeitern Unterkunft.

Aleksandra grüßt!


Die Lorenmagd  
Die Lorenmagd
Beiträge: 63
Registriert am: 07.06.2009


RE: Preiser Straßenwalze 780

#3 von telefonbahner , 21.10.2016 22:23

Hallo,
wer hat denn den #756 (?) Siloturm für den Zement da hinter die Baubude gestellt ?
Da müssen ja die Bauarbeiter mit jeder Schaufel Zement eine Ehrenrunde um die Bude drehen um zum Mischer zu gelangen.


Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 9.485
Registriert am: 20.02.2010

zuletzt bearbeitet 21.10.2016 | Top

RE: Preiser Straßenwalze 780

#4 von *3029* , 21.10.2016 22:37

" ... die Straßenwalze 780. Heute recht selten zu finden, was wohl an der einfachen aber doch recht klobigen Ausführung liegt, sodass wahrscheinlich wenige Modellbahner dieses Modell in den 50er Jahren gekauft haben.

Hallo Lars,

dürfte wahrscheinlich auch darauf zurückzuführen sein, weil von Wiking die Strassenwalze (T 65)
bereits 1955 als Neuheit zum Preis von DM 1,50 in die Läden kam.

Davon abgesehen hast du ein schönes Baustellen-Diorama aufgestellt ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.599
Registriert am: 24.04.2012


RE: Preiser Straßenwalze 780

#5 von Ryan , 22.10.2016 14:26

Hallo,

@Hermann: Ja damit könntest du recht haben. Ich war mir da zu unsicher, da ich nicht genau wusste, wann die erste Wiking-Walze auf den Markt kam.

Hier nochmal das fast komplette Preiser Assemblee zum Thema Straßenbau. Das einzige was mir jetzt noch fehlt ist diese Art Straßenfräse 751.
Interessant wäre auch die Frage, ob es das Silo auch aus Holz mit Standbeinen aus Draht gab.





Gruß Lars


help.. to make this life a wonderful adventure


 
Ryan
Beiträge: 399
Registriert am: 07.11.2009


RE: Preiser Straßenwalze 780

#6 von *3029* , 22.10.2016 17:27

Hallo Lars,

der Silo ist mir nur als Modell aus Plastik bekannt.

Da es sich bei den Preiser Katalogabbildungen um Zeichnungen handelt
ist leider nicht zu erkennen aus welchem Material der Silo gefertigt wurde.

Möglicherweise handelt es sich bei dem Bild um ein Handmuster,
dass bei der Serienfertigung aus Kunststoff hergestellt wurde ... ??

Vielleicht findest du es ja heraus.
Oder es meldet sich hier jemand.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.599
Registriert am: 24.04.2012


RE: Preiser Straßenwalze 780

#7 von schwabenwikinger , 22.10.2016 19:53

Hallo Zusammen,
den Silo könnte man recht problemlos selbst bauen, Nur wäre der dann halt nicht mehr von Preiser, sondern von MaierMüllerSchulz....

Anhand der Walze kann man schön erkennen, warum sich die Kinder von damals eher für die Wiking Walze entschieden haben. Filigraner und realitätsnäher! Aus antiquarischer Sicht sieht das natürlich ganz anders aus.

Gruß Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.052
Registriert am: 23.01.2010


   

Unbekannte Shell Tankstelle (Preiser # 1020)
Preiser 1077 Lagerplatz mit Wohnwagen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen