Bilder Upload

Wagen Marke "Eigenbau"

#1 von noppes , 30.07.2017 17:09

Hallo zusammen,

mein Moba Dealer wollte diese Wagen in die Tonne stecken, da kam ich rein Alle drei sind wohl als Eigebau entstanden und vom Grundsatz her gar nicht so schlecht gemacht.

Als erstes ein 6-achsiger Tieflader der ein ordentliche Gewicht mit sich bringt. Die Drehgestelle sind recht akurat gearbeitet und laufen auch sauber. Das Fahrgestell besteht aus gebogenen Bandstahl. An den Zurrösen ist noch etwas rotes zu erkennen. Das war mal Gummiband, welches mittlerweile Steinhart geworden ist.










Als nächstes wäre da ein Kesselwagen in einer etwas merkwürdigen Farbe. Das Fahrgestell ist aus "Messing" gefertigt. Leider sagen mir die Kupplungen nichts. Der Aufbau (Kessel) besteht aus einer runden "Pillendose" und ist fest mit dem Fahrwerk verschraubt.












Und dann ist da noch dieser etwas zerschoßene Kesselwagen in gleicher Machart. Allerdings war hier ein Bremserhaus aus Messing dabei. Die Kupplungen würde ich wie bei dem Tieflader auch "Märklin" zuordnen.








Was ich mit den Wagen anstelle weiß ich noch nicht. Mal sehen......

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.824
Registriert am: 24.09.2011


RE: Wagen Marke "Eigenbau"

#2 von aus_Kurhessen , 31.07.2017 00:23

Hallo Norbert,

ich finde, die Wagen verdienen es aufbewahrt zu werden. Interessant wäre es herauszufinden, wann diese Wagen gebaut wurden (40er/50er Jahre?). Vielleicht anhand der Radsätze (sind die isoliert?) oder der Puffer am Tieflader. Die Märklin-Kupplungen könnten später nachträglich angebracht worden sein.

Viele Grüße
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...


 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.700
Registriert am: 10.01.2014


RE: Wagen Marke "Eigenbau"

#3 von Herr Mertens , 02.08.2017 15:52

Hallo Norbert,

Glückwunsch! Gerade den Tankwagen finde ich extrem charmant, aber auch den Tiefladewagen beeindruckend. Die Kupplungen vom Tankwagen habe ich auch an einigen obskuren Eigenbauten, die ich aus Restekisten oder von ebay habe.

Viel Spaß damit,

Hans-Christian



 
Herr Mertens
Beiträge: 784
Registriert am: 14.06.2007


RE: Wagen Marke "Eigenbau"

#4 von telefonbahner , 02.08.2017 17:32

Hallo Norbert,
die Kupplungen an dem gelben Kesselwagen sehen den alten PIKO- Kupplungen sehr ähnlich.
Vergleichsbilder kann ich zur Zeit keine einstellen, mein alter PC streikt und im Neuzugang fehlen noch so einige Programme z.B. auch die zum Bilder bearbeiten.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 9.581
Registriert am: 20.02.2010


   

Westmodel EP 248 ..oder E 50 DRG
LEMKE 18 201

Xobor Ein eigenes Forum erstellen