Bilder Upload

Frage zu Märklin Spur 1, insbes. Lok 3031

#1 von tinplatetrains , 27.12.2017 21:54

Guten Abend Forumsgemeinde, mein Spezial-/ Sammelgebiet ist eigentlich die Spur 0 Märklin Modellzeit, d.h. nur dreissiger Jahre die grösseren Modelle welche tatsächliche Vorbilder haben.

Nun ist mir aber komplettes Spur 1 Material zugelaufen mit Lok, Gleisanlage, Parallellweichen, Portalkran, Landbahnhof mit kompletter Bahnsteigsperre, Leuchte, grossem Prellbock und ein paar Wagen, dazu Trafo und der lebensgefährliche Regulierwiderstand (der natürlich nur noch zur Dekoration aufgestellt wird) - wo ich nicht nein sagen konnte. Der klassische Dachbodenfund. Ein Traum!

Die Sachen augenscheinlich zum ersten Mal nach Jahrzehnten wieder zusammengesetzt, Lok aufs Gleis, ein paar Tropfen Öl - läuft wie eine Eins.

Nun zu meinen Fragen. Wie gesagt kenne ich mich mich damit nicht gross aus, ich weiss nur Märklin Spur 1 würde es ca. 1925 bis 1930 verorten zeitlich.

Die Lok gibt mir aber Rätsel auf. Das sollte doch eine RS 13031 sein oder? Mit Fernumschaltung welche durch den Arretierhebel ausgeschaltet werden kann. Ich würde meinen der Stromabnehmer sei nicht mehr original und durch ein späteres Modell, dass es auch in S0 gibt, ausgetauscht, ausserdem wurden die Nachbildungen der Lüfter entfernt. Aber, :
-Die Lok weist keinerlei Geländer / Galeriestangen auf (auch keine Bohrungen, auch keine verschlossenen Bohrungen)- ist das normal?
-Keine Kuppelstangen, die Räder haben Bohrungen aber m.A. keine Gewinde - sind aber soweit ich das beurteilen kann original und nicht ersetzt - verstehe ich nicht? Sehe im Internet nur Bilder von Loks mit Kuppelstangen
-BEdruckt an der Stirnseite mit "3031" kein Metallschild "Starkstrom bzw altes Märklin-Zeichen" - aber auch keine Bohrungen - das heisst ich gehe davon aus dass die Lok das nie hatte und die Sachen eben nicht fehlen. - ???

Was ist das für eine Lok? DANKE für Hinweise und guten Rutsch, wünscht: Roman / @tinplatetrains (Siehe auch instagram.)









Ein Teil des weiteren Materials...


Termine abgesagt, Anlage aufgebaut...


tinplatetrains  
tinplatetrains
Beiträge: 73
Registriert am: 13.12.2017

zuletzt bearbeitet 28.12.2017 | Top

RE: Frage zu Märklin Spur 1, insbes. Lok 3031

#2 von joha30 , 27.12.2017 22:55

Schöner Fund. Hätte ich auch gern gefunden! Kran und Bahnhof - ein Traum!
Die Lok ist in der Tat seltsam. Aber ein komplettes Urteil ist schwer, da du keine Bilder vom Dach und von innen zeigst.
Läuft die Lok mit Starkstrom - Lampenvorwiderstand oder 20 Volt? Mir erschließt sich das nicht komplett. Auf dem Bild sieht es aber nach 16 Volt-Trafo aus, dann dürfte die Lok einen neuen Motor bekommen haben. Gab es ja vom Werk aus.
De Frage nach den Kuppelstangen verstehe ich nicht - die Löcher sind doch da, sie wirken nur unbenutzt.
Ich habe schon verschiedene abweichende RS in Spur 1 gesehen, auch Loks, die ich in die "Billigvariante" stecken würde.
Vielleicht ist die Lok ein Werksumbau auf 20 Volt. War ja üblich.


Viele Grüße, JoHa


joha30  
joha30
Beiträge: 2.276
Registriert am: 11.02.2013

zuletzt bearbeitet 27.12.2017 | Top

RE: Frage zu Märklin Spur 1, insbes. Lok 3031

#3 von tinplatetrains , 28.12.2017 00:00

danke für die Antwort
Die Lok fährt mit dem neuen blauen 20V Trafo tadellos, - kein Starkstrom...
Löcher, aber keine Gewinde?
hier noch mehr Fotos, auch von innen






tinplatetrains  
tinplatetrains
Beiträge: 73
Registriert am: 13.12.2017


   

Kaiserwagen Spur1?
ANKUNFT DES SÜDEXPRESS

Xobor Ein eigenes Forum erstellen