Bilder Upload

Warum wird der einmalige Zarenzug / Coupe Vent Lok von Alois Bommer / Technorama bei Hohenstaufen verkauft?

#1 von tinplatetrains , 17.01.2018 21:30

ich dachte die Sammlung sei gesamthaft dem Technorama vermacht worden?
Für Bommer hatte die Lok eine besondere Bedeutung. Le Train Geant des russischen Zaren!

Weiss jemand mehr was dort los ist. M.A. gehört sowas in ein öffentliches Museum statt in private Hände!
Ich habe die Lok letztes Jahr noch fotografiert im Technorama

http://auktion-hohenstaufen.de/media/fil...-6/Zarenzug.pdf

hier ein Bericht der NZZ ab Minute 16:43

https://www.youtube.com/watch?v=ETwRrmEdfAE









Eine ähnliche Vorbildlok, im EM Mulhouse, Frankreich, allerdings mit der Achsfolge 2-B

Coupe Vent


tinplatetrains  
tinplatetrains
Beiträge: 75
Registriert am: 13.12.2017

zuletzt bearbeitet 17.01.2018 | Top

RE: Warum wird der einmalige Zarenzug / Coupe Vent Lok von Alois Bommer / Technorama bei Hohenstaufen verkauft?

#2 von joha30 , 17.01.2018 22:17

Ich oute mich als Nichtversteher dieser Sache. Mir gefällt die Lok einfach nicht. Zu grün, zu ... irgendwie. Abgesehen von der Zarengeschichte. Hier ist eine Menge Marketing dabei. Wenn das der komplette Schranke wäre, ja dannnnnnn.


Viele Grüße, JoHa


joha30  
joha30
Beiträge: 2.313
Registriert am: 11.02.2013


RE: Warum wird der einmalige Zarenzug / Coupe Vent Lok von Alois Bommer / Technorama bei Hohenstaufen verkauft?

#3 von Udo , 17.01.2018 23:55

Hallo,

ist es sicher, dass das der "Zarenzug" aus dem Technorama ist ?

Zu Zug selber gibt es so viele Geschichten und Geschichtchen, dass man kaum noch etwas glauben kann. Wieso sollte der Hersteller BRIANNE den Zug nur einmal hergestellt haben ? Bei einer Spurweite (auch) von 140 mm war er durchaus zu einem Preis von damals 1250 Francs zu verkaufen. Das zeigt doch alleine schon die Tatsache, das er erstmals um 1900 hergestellt worden ist und der angeblich von der französischen Regierung verschenkte Zug aus dem Jahre 1905 stammt. Auch danach wurde der Zug und die gesamte Anlage in einem Reisekoffer angeboten, so etwa im Jahre 1909 in einem Katalog von BRIANNE.

Dieses Gerücht, es habe damals sogar drei von diesen Lokomotiven gegeben, ist doch völliger Humbug. Wer will das denn so genau wissen ? BRIANNE arbeitete wie andere Firmen: So viel wie möglich gewinnbringend zu verkaufen. Reiche Leute gab es genug, und Platz für so einen Zug auch.

Ist denn überhaupt klar, dass dieser Zug aus der Sammlung von Dr. Bommer stammt ? Und selbst wenn, dieser Dr.Bommer-Zug ist total restauriert und bestimmt nicht ein Objekt, auf das ein Museum stolz wäre. Da gibt es mit Sicherheit andere Stücke, die in Augen der Museumsleute es verdient haben, ausgestellt zu werden.

Eines muss man aber hier zu Dr. Bommer selbst erwähnen. In dem Film von NZZ wird er vorgestellt, und er spricht so eine ausgewählte Sprache, dass man froh ist, ihm zuhören zu dürfen. Und die Stücke, die man im Verlauf dieses Filmes sehen kann, sind schon fast umwerfend. Eine halbe Stunde, die sich lohnt.

Schönen Gruß
Udo



 
Udo
Beiträge: 3.948
Registriert am: 10.02.2014

zuletzt bearbeitet 17.01.2018 | Top

RE: Warum wird der einmalige Zarenzug / Coupe Vent Lok von Alois Bommer / Technorama bei Hohenstaufen verkauft?

#4 von Charles , 18.01.2018 00:27

Hallo,

etwas aktueller als der NZZ-Beitrag ist diese Folge von Eisenbahnromantik :

https://www.youtube.com/watch?v=IMo0GNTTuZM

Die Auktionsbeschreibung klingt ziemlich schlüssig aber Papier ist geduldig.

Die damaligen Musterkataloge enthielten oft Artikel, die nur auf Bestellung gefertigt wurden. Von daher ist es nicht verwunderlich, dass der Zarenzug noch Jahre später im Katalog angeboten wurde.


Grüße aus dem Odenwald

Charles


 
Charles
Beiträge: 3.707
Registriert am: 31.03.2009


RE: Warum wird der einmalige Zarenzug / Coupe Vent Lok von Alois Bommer / Technorama bei Hohenstaufen verkauft?

#5 von Fritz Erckens , 18.01.2018 16:13

BONJOUR !

Für Herrn Dr. Bommer war dieser Zug von BRIANNE der " Gral der Spielzeugbahnen ", so jedenfalls nannte er das Stück.
Als Besitzer einer solch riesigen Tinplate Eisenbahnsammlung war es die Krönung seiner Sammlung. Wie auch Joha schreibt,
ist die Brianne nicht der Traum aller Träume. Auf der Auktion wird wohl ein betuchter Sammler aus Fronkreich dafür sorgen,,
daß der "Zarenzug" nach Hause zurückkehrt......

Warten wir's ab.

Viele Grüsse von Fritz


 
Fritz Erckens
Beiträge: 970
Registriert am: 13.11.2009


RE: Warum wird der einmalige Zarenzug / Coupe Vent Lok von Alois Bommer / Technorama bei Hohenstaufen verkauft?

#6 von Eisenbahn-Manufaktur , 18.01.2018 16:26

Zitat von Udo im Beitrag #3
Hallo,

ist es sicher, dass das der "Zarenzug" aus dem Technorama ist ?

...
Schönen Gruß
Udo



Udo, ganz einfach: Du fährst nach Winterthur ins Technorama und schaust nach. Wenn der Zug noch da steht, ist der in der Auktion nicht der Dr. Bommer-Zug. Andernfalls....

Und die angeblichen Stück- bzw. Produktionss-Zahlen... Udo, das ist doch schon wieder reine Kaffeesatz-Leserei, da kannst Du auch in eine Glaskugel gucken. Je mehr produziert wurden, desto mehr Überlebende gibt es, das ist reine Statistik. Da aber bislang nur ein Zug aufgetaucht ist, nach jahrzehntelanger Suche durch Dr. Bommer, kann man davon ausgehen, daß es sich wirklich um ein Einzelstück, vielleicht die gemunkelten drei Exemplare handelt. Mehr nicht.

@ Tinplatetrains (hast Du auch einen Namen?) Soweit ich informiert bin, stehen die Dr. Bommer-Sachen als Leihgabe im Technorama, also gehören sie den Erben von Dr. Bommer. Und wenn die jetzt Geld brauchen, dann kommt der Zug halt unter den Hammer.

@ JoHa, ich weine diesem Zug auch keine Träne nach. Bloß weil irgend so ein Aristokraten-Panz damit gespielt haben soll, stellt er für mich trotzdem nix besonderes dar. Es gibt nämlich viele, auch großspurige, Sonderanfertigungen der alten Spielzeug-Hersteller... Und sogar auch schöne sind dabei!


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.465
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 18.01.2018 | Top

RE: Warum wird der einmalige Zarenzug / Coupe Vent Lok von Alois Bommer / Technorama bei Hohenstaufen verkauft?

#7 von joha30 , 18.01.2018 18:10

Auf der Hohenstaufen-Seite gibt es auch die Wagen zu sehen. Jedenfalls etwas. Da sieht das schon etwas besser aus, finde ich. Aber ich will definitiv nicht meckern. Der Zug "spricht" nicht mit mir. Da kenne ich ganz andere Dinge. Aber vielleicht geht es mir auch so wie in der Fabel vom Fuchs und den Trauben.


Viele Grüße, JoHa


joha30  
joha30
Beiträge: 2.313
Registriert am: 11.02.2013


RE: Warum wird der einmalige Zarenzug / Coupe Vent Lok von Alois Bommer / Technorama bei Hohenstaufen verkauft?

#8 von Udo , 18.01.2018 18:48

Hallo, Klaus,

wie schwer es ist, vorfabrizierte Loks zu verkaufen, weißt du selber. Also lieber auf eine Bestellung warten. Andererseits hat natürlich die Kleinserie Vorteile, weil man mehrerer Loks schneller herstellen kann.

Wenn Charles davon schreibt, dass dieser Zug nur auf Bestellung gefertigt wurde, ist das nachvollziehbar, denn ein solches Monster aufs Lager zu legen, war schon riskant. Wenn Dr. Bommer behauptete, es gäbe nur diesen einen Zug, andere aber von drei sprechen, läßt das schon weit blicken. Zudem: Woher will Dr. Bommer wissen, dass das der Zug aus Russland ist ? Das hätte er wohl gerne so gehabt, aber vergessen wir nicht: Das Objekt wurde Jahrzehnte später auf einem Schrottplatz gefunden, und Dr. Bommer dachte sich, dass das der Zarenzug sei. Es ist nicht klar, wie der Zug im Rahmen der November-Revolution aus Russland mitgebracht worden sein könnte. Und die Geschichte einer Reparatur in Frankreich ist an den Haaren herbeigezogen, schließlich gab es in Russland hervorragende Handwerker, die selber eine Reparatur durchzuführen imstande gewesen wären. Für den Fall, dass die Lok durch ein Uhrwerk angetrieben wurde, gab es hervorragende Uhrmacher im Zarenland. Und auch ein Spiritus-Antrieb ließ sich dort überzeugend reparieren.

Jedenfalls denke ich, der angebotene Zug ist nicht der Dr. Bommer-Zug, und wenn doch, ist er nicht der "Zarenzug", auch wenn sich der Begriff als solcher durchgesetzt hat. Im Hinblick auf Vieles, was immer noch gefunden wird, weise ich auf den Kauf einer Villa in Gera hin, auf deren Dachboden ungefähr 17 mit Klappdeckel versehene Holzkisten standen, die alle mit Märklin-Eisenbahn-Sachen vollgepackt waren. Was drin war, weiß ich nicht bis auf das, was der Käufer zeigte. Und das war erstaunlich.

Dass die Erbin, also die Tochter von Dr. Bommer, diesen Zug aus finanziellen Gründen verkaufen würde, kann ich mir mit dem Hintergrund des finanziellen Status der Tochter nicht vorstellen. Eher kann ich mir vorstellen, dass das Technorama aus den oben angesprochenen Gründen den Zug nicht mehr ausstellen wollte.

Schönen Gruß
Udo



 
Udo
Beiträge: 3.948
Registriert am: 10.02.2014


RE: Warum wird der einmalige Zarenzug / Coupe Vent Lok von Alois Bommer / Technorama bei Hohenstaufen verkauft?

#9 von Eisenbahn-Manufaktur , 18.01.2018 19:24

Zitat von Udo im Beitrag #8
Hallo, Klaus,

....

Jedenfalls denke ich, der angebotene Zug ist nicht der Dr. Bommer-Zug, .....
Schönen Gruß
Udo


Udo, ich wiederhole mich nur ungern: wenn der Zug nicht mehr im Technorama steht, wird es sich in der Auktion um den Bommer-Zug handeln. Und wenn er noch dort steht, dann gibt und ist es ein anderer. So einfach ist das.


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.465
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 18.01.2018 | Top

RE: Warum wird der einmalige Zarenzug / Coupe Vent Lok von Alois Bommer / Technorama bei Hohenstaufen verkauft?

#10 von Udo , 18.01.2018 20:06

Genau, du hast es erkannt.



 
Udo
Beiträge: 3.948
Registriert am: 10.02.2014


RE: Warum wird der einmalige Zarenzug / Coupe Vent Lok von Alois Bommer / Technorama bei Hohenstaufen verkauft?

#11 von joha30 , 18.01.2018 21:46

Udo, mir fehlt ein Stück Film warum Du so eine Diskussion führst. Liest Du nicht mehr richtig? Oder glaubst Du auch schon an Alternative Fakten?
Zur Auktion steht geschrieben:

"Dr. Bommer ließ die Lokomotive von Experten
restaurieren und stellte sie im Technorama
in Winterthur aus. Einige Jahre später konnte
er auch den BRIANNE-Katalog ersteigern.
Dr. Bommer verstarb im Jahre 2009 und nun
steht der Zarenzug in Göppingen zur Auktion.
Man darf äußerst gespannt sein... ◊"

Und irgendwo ist erwähnt, dass die Lok einen Elektromotor besitzt.


Viele Grüße, JoHa


joha30  
joha30
Beiträge: 2.313
Registriert am: 11.02.2013


RE: Warum wird der einmalige Zarenzug / Coupe Vent Lok von Alois Bommer / Technorama bei Hohenstaufen verkauft?

#12 von Eisenbahn-Manufaktur , 18.01.2018 22:07

Zitat von Udo im Beitrag #10
Genau, du hast es erkannt.


Udo, schön, daß Du mir folgen konntest.

Nur: im Technorama wird kein Zug mehr stehen, denn der steht jetzt zur Versteigerung! Du kannst Dir also die Mühe sparen, Du brauchst nicht nach Winterthur zu fahren.


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.465
Registriert am: 11.02.2012


RE: Warum wird der einmalige Zarenzug / Coupe Vent Lok von Alois Bommer / Technorama bei Hohenstaufen verkauft?

#13 von bulli66 , 18.01.2018 22:15

Zitat von Eisenbahn-Manufaktur im Beitrag #9
[quote=Udo|p448174]Hallo, Klaus,

Udo, ich wiederhole mich nur ungern: wenn der Zug nicht mehr im Technorama steht, wird es sich in der Auktion um den Bommer-Zug handeln. Und wenn er noch dort steht, dann gibt und ist es ein anderer. So einfach ist das.


Wenn sich ein paar Sponsoren zusammen tun für Ersattung der Fahrkosten und der Eintrittspreise, würde ich mich anbieten am Wochenende aufzumachen und mal nachschauen, damit diese quälende Frage endlich vom Tisch kommt.

Stephan


 
bulli66
Beiträge: 252
Registriert am: 02.11.2016


RE: Warum wird der einmalige Zarenzug / Coupe Vent Lok von Alois Bommer / Technorama bei Hohenstaufen verkauft?

#14 von Udo , 18.01.2018 22:17

Joha, ja, ich lese nicht richtig. Ich hatte das nicht gefunden.
Also, alles klar. So steht es im Katalog.
Elektrischer Antrieb. Auch das konnten die Russen in St. Petersburg reparieren.
Auf jeden Fall ein imposanter "Zaren-Zug" mit 140 mm Spurweite.

# Stephan: Danke für dein Angebot. Was die Sammler doch alles für andere Sammler tun.

Schönen Gruß
Udo



 
Udo
Beiträge: 3.948
Registriert am: 10.02.2014


RE: Warum wird der einmalige Zarenzug / Coupe Vent Lok von Alois Bommer / Technorama bei Hohenstaufen verkauft?

#15 von Udo , 18.01.2018 23:14

Ein so interessantes Thema, dass die Klickzahlen von 22.17 Uhr von 546 jetzt um 23.12 Uhr auf 11.115 hochgeschnellt sind. Halb Russland liest mit. Oder Interessierte in Frankreich.
Jetzt weiß ich auch, warum Heinz-Dieter jeden Morgen noch unrasiert seinen PC anschmeisst, um die neueste Postition im ranking zu erfahren.
Schönen Gruß
Udo



 
Udo
Beiträge: 3.948
Registriert am: 10.02.2014

zuletzt bearbeitet 18.01.2018 | Top

RE: Warum wird der einmalige Zarenzug / Coupe Vent Lok von Alois Bommer / Technorama bei Hohenstaufen verkauft?

#16 von Wolko , 18.01.2018 23:33

Hallo Fragesteller und eifrige Diskussionsteilnehmer,
eigentlich wollte ich erst am Montag etwas schreiben, da ich noch in Urlaub bin. Alles was ich ich nachfolgend schreibe
ist aus dem Gedächtnis, also ohne weitere Recherche und ohne Nachfrage bei entsprechenden Leuten, die das noch
genauer wissen.
Es geht hier also um die Frage, weshalb ein Objekt aus dem Technorama bei einer Auktion versteigert wird.
Alois Bommer hatte bereits zu Lebzeiten einen Teil seiner Sammlung für einen zweistelligen Millionenbetrag in SFR
verkauft, daraus resultierte das Technorama. Einen weiteren Teil der Sammlung behielt er und sammelte weiter. Wie
unser lieber Fritz Erckens richtigerweise bereits geschrieben hat, war der Erwerb der BRIANNE für Dr. Bommer das
Erreichen eines lange erstrebten Ziels. Dennoch hat er weiter gesammelt, wenngleich mit zunehmendem Alter die
Intensität stark nachgelassen hatte. Die Bommer-Sammlung wurde von einem mir gut bekannten Sammler sortiert,
katalogisiert, photographiert und darüber hat er ein Buch geschrieben. Er hatte zuvor schon in kleiner Auflage für Märklin SammlerNachschlagewerke für Spur 0 und I veröffentlicht, dies wurde hier im Forum bereits in einem anderen
Thema behandelt. Es ist Alfred Frei, ein inzwischen hochbetagter Mann. Er hatte mir einst von einer Stiftung erzählt,
in diesem Gremium ist oder war er neben Alois Bommer selbst, dessen Tochter und evtl. noch anderen Personen beteiligt.
Nach meinem Wissen wurde der verbliebene Teil der Sammlung nach dem Tod von Alois Bommer nach Winterthur
transportiert, und zwar in die Kellerräume des Technorama.
Da Dr. Bommer die BRIANNE nach dem Erwerb erst aufwändig restaurieren bzw. aufbauen lassen musste, gehe ich
davon aus, dass dieses Objekt erst nach 2000 zur Verfügung stand und somit nicht Teil der Sammlung war, welches
zuvor verkauft wurde.
Die Tochter als vermutlich alleinige Erbin hat ab 2010 nach und nach etliche Teile zu Auktionen eingeliefert, einige Teile
konnte ich identifizieren.
Wenn nun die BRIANNE in den letzten Jahren im Technorama ausgestellt wurde, dann ist das vermutlich als Leihgabe
zu verstehen. Ein solch spektakuläres Objekt lässt man nicht einfach im Keller sondern zeigt es den interessierten
Besuchern.
Ich selbst hatte Dr. Bommer erstmals 1988 anlässlich einer Auktion in Weinheim gesehen, damals hatte er für
35.000 DM eine Märklin Spirtuslok in Spur 3 gekauft, plus Aufgeld. Zuletzt habe ich ihn anlässlich einer Auktion
in Geisenheim getroffen, könnte 2004 gewesen sein.
Viele Grüße
Wolfgang


Wolko  
Wolko
Beiträge: 343
Registriert am: 14.12.2014


RE: Warum wird der einmalige Zarenzug / Coupe Vent Lok von Alois Bommer / Technorama bei Hohenstaufen verkauft?

#17 von bulli66 , 19.01.2018 08:19

Auf alle Fälle ist festzuhalten, dass es dem Versteigerer gelungen (ohne großes Da-zu-tun) eine herrliche Werbekampagne für seine Versteigerung im März ins Rollen zu bringen.
Stephan


 
bulli66
Beiträge: 252
Registriert am: 02.11.2016


RE: Warum wird der einmalige Zarenzug / Coupe Vent Lok von Alois Bommer / Technorama bei Hohenstaufen verkauft?

#18 von Udo , 19.01.2018 09:59

Hallo, Wolfgang,

danke für deine Informationen. Jetzt kann man mehr durchblicken.

Schönen Resturlaub wünscht
Udo



 
Udo
Beiträge: 3.948
Registriert am: 10.02.2014


RE: Warum wird der einmalige Zarenzug / Coupe Vent Lok von Alois Bommer / Technorama bei Hohenstaufen verkauft?

#19 von Lorbass , 19.01.2018 17:04

Hallo Udo,

dass ist die Dr.Bommer Lok,dass erkennt man schon an der Lackierung.Er hat zwar bei Auktionen gut bezahlt aber beim Restaurieren gespart!Ich besitze Stücke aus der Bommer Sammlung die restauriert worden sind und bei allen war diese unterirdisch!Es gibt Merkmale an dem man Stücke von ihm erkennen kann.

Grüße
Frank


 
Lorbass
Beiträge: 2.284
Registriert am: 23.03.2009

zuletzt bearbeitet 19.01.2018 | Top

RE: Warum wird der einmalige Zarenzug / Coupe Vent Lok von Alois Bommer / Technorama bei Hohenstaufen verkauft?

#20 von Eisenbahn-Manufaktur , 19.01.2018 17:30

Zitat von Lorbass im Beitrag #19
Hallo Udo,

dass ist die Dr.Bommer Lok,dass erkennt man schon an der Lackierung.Er hat zwar bei Auktionen gut bezahlt aber beim Restaurieren gespart!Ich besitze Stücke aus der Bommer Sammlung die restauriert worden sind und bei allen war diese unterirdisch!Es gibt Merkmale an dem Stücke von ihm erkennen kann.

Grüße
Frank


Danke, Frank, für Deine Bestätigung. Es ist völliger Humbug, von mehr als einem Zug zu sprechen.


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.465
Registriert am: 11.02.2012


RE: Warum wird der einmalige Zarenzug / Coupe Vent Lok von Alois Bommer / Technorama bei Hohenstaufen verkauft?

#21 von Fritz Erckens , 19.01.2018 18:14

Habe eine Frage zur BRIANNE LOK: " fährt sie auf 2.Leiter 14 cm Gleis ? "

Bei dieser Spurweite dürfte die Bahn für den Betrieb auf einer 2 Leiter- Gartenbahnstrecke gebaut worden sein.

Die im BRIANNE-KATALOG abgeb. Gleise sind wohl eher Spur 0 oder 1 mit Mittelleiter......

Weiter geht's mit der "BOMMER-LOKI"!

Sturmfreies WE und Gruss von Fritz


 
Fritz Erckens
Beiträge: 970
Registriert am: 13.11.2009

zuletzt bearbeitet 19.01.2018 | Top

RE: Warum wird der einmalige Zarenzug / Coupe Vent Lok von Alois Bommer / Technorama bei Hohenstaufen verkauft?

#22 von Sammelwahn , 19.01.2018 19:03

Es ist interessant, das der Zar wohl mehrere Züge in Paris bekommen hat. Im Verkaufskatalog von "Mint & Boxed" ist ein anderer Zug angeboten worden. Ein Märklin Spur 3 Zug mit Spirituslok. Laut Text im Jahre 1905 an den Zaren übergeben worden aber dann im Hotel zurückgelassen. Das Foto zeigt den Zaren und den Kronprinzen.





mit bestem Gruß
Arne


Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.294
Registriert am: 30.03.2010


RE: Warum wird der einmalige Zarenzug / Coupe Vent Lok von Alois Bommer / Technorama bei Hohenstaufen verkauft?

#23 von Blech , 20.01.2018 10:59

Wolfgang,
an die Geschichte mit Bommers dickem Kauf in Weinheim
kann ich mich noch gut erinnern...anschließend haben wir
diesen nämlich beim Griechen heftig begossen.
Kurz vor seinem Tod bat er mich, seine Sammlergeschichte zu schreiben.
Wir hatten sogar schon Termine vereinbart.
Leider kam es nicht mehr dazu.
Dass der Großteil seiner Sammlung mit dem Museum in andere Hände kam,
berührte ihn doch sehr. Da wollte er noch etwas dazu sagen, festhalten.
Noch etwas, was zu ihm passt:
Wir, Alice und ich, fuhren in Weinheim den Berg hoch zur Burg
-und da lief ein älterer aber schlanker Mann mit hurtigen Schritten bergan.
Es war Bommer. Wir hielten und wollten ihn mitnehmen, der arme Kerl hatte offenbar kein Taxi gefunden.
Doch der Alois wehrte ab -das mache er immer morgens, auch daheim. Und dann wäre der Abend ja auch noch
recht fett und saftig gewesen. da wäre dann so ein Berglauf gut für die Gesundheit...
Wer den Weg hoch zur Burg kennt, weiß, was er da geleistet hat!
Es gibt übrigens auch heute noch in Archiven Anzeigen von ihm, die er im frühen Nachkriegsdeutschland geschaltet hatte,
Spielbahnen suchte und als Schweizer natürlich guten Zuspruch gefunden hat -Devisen und Schokolade!
Das war sein Sammlerstart -und darüber erzählte er gerne Geschichten.
Aber an einer Sache hatte er lange zu knabbern -es gibt dazu sogar ein Video:
Die automatische Drehscheibenbahn von Carette/Bub -da klappte nix.
Aber das kann ich nachempfinden -denn wir hatten in Gaggenau damit auch dicke Probleme.
So war er, unser Dr. Alois Bommer. Ein rundum freundlicher Mensch!
Schönes Wochenende wünscht allen
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.161
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 20.01.2018 | Top

RE: Warum wird der einmalige Zarenzug / Coupe Vent Lok von Alois Bommer / Technorama bei Hohenstaufen verkauft?

#24 von Udo , 20.01.2018 12:11

Hallo, Botho,

auch ich laufe jeden Tag vielfach eine Treppe rauf und runter. Rauf meistens über zwei Stufen. Das hält fit. Hoffentlich noch lange.

Schönen Gruß
Udo



 
Udo
Beiträge: 3.948
Registriert am: 10.02.2014


RE: Warum wird der einmalige Zarenzug / Coupe Vent Lok von Alois Bommer / Technorama bei Hohenstaufen verkauft?

#25 von Blech , 20.01.2018 14:07

Nee, Udo -
da war nix mit einer Treppe.
Das waren viele Serpentinen über etliche Km den Berg hoch!
Schöne Grüße und am Montag viel Spaß beim Stammtisch-Test in F-Bornheim.
Botho


Blech  
Blech
Beiträge: 12.161
Registriert am: 28.04.2010


   

Identifizierung Spur 0 Wagen
Merkur-Weichen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen