Übersicht Röwa-Containerwagen?

#1 von Einheitslok , 29.08.2009 20:34

Hallo,

gibt es irgendwo im Internet eine Übersicht über alle zweiachsigen Röwa-Containerwagen (Artikelnummer, Betriebsnummer, Beladung ab Werk)?

Gruß,
Yannick


Einheitslok  
Einheitslok
Beiträge: 132
Registriert am: 31.05.2009


RE: Übersicht Röwa-Containerwagen?

#2 von Thilo , 29.08.2009 21:04

Hallo Yannick,

im Internet ist mir nichts bekannt, aber in dem Buch/Katalog "Modell-Eisenbahn - Alle Baugrößen - International" (dritter Band der von Bernhard Stein begonnenen Gesamtübersichtskataloge) sind sämtliche Röwa-Wagen aufgelistet.

Bei Interesse kann ich dir die entsprechenden Seiten einscannen und per Email schicken. Teile mir dafür bitte deine Emailadresse per PN mit.

Viele Grüße

Thilo


Mein Flickr-Photoalbum


 
Thilo
Beiträge: 668
Registriert am: 26.12.2007


RE: Übersicht Röwa-Containerwagen?

#3 von pepinster , 30.08.2009 01:05

Hallo zusammen,

hatte mal den hier (als durchlaufenden Posten):



Nachteil des Wagens: war extrem leichtgewichtig. Sonst sehr schön.
Die Klarsichtverpackung ist ausserdem bruchempfindlich.

Gruss von
Axel


Neue Interimsanlage Märklin, digital mit 6021; Vorbilder u.a. SNCB, CFL, SNCF - außerdem interessiert an Trix Express u. Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.881
Registriert am: 30.05.2007


RE: Übersicht Röwa-Containerwagen?

#4 von dralle , 30.08.2009 23:37

Hallo,
im Internet ist mir auch nichts bekannt. Doch ein Blick bei eBay zeigt schon viele Wagen. Allein im Röwa Katalog 74/75 gab es 25 verschiedene 2 Achser :
2301 Rocal Armaturen
2302 Messageries Maritimes
230? United States Lines
230? SEATRAIN
2304 Lesagne Container
2305 Mitsui O.S.K. Lines
2306 Bosch
2307 Contrans
2309 LHB
2311 SEALAND
2313 Südmilch
2315 CocaCola
2316 Dinkel- Acker
2317 Uerdinger/ Dujardin
2318 DB
2319 mit 5 PA Kugel Druckbehältern
2321 Calberson
2322 Schenker
2324 Pickfords
2326 Scotch Beef
2327 Löwenbräu
2328 Fürstenberg Pilsener
2329 Dortmunder Union
2331 Atlantis Transport
2340 Heizoil Esso
2341 Motorenoil ARAL
2342 Shellstar
und 12 unterschiedliche 4 Achser:
2402 Südmilch
2403 Merzario
2404 Mitsui O.S.K. Lines
2405 G+H Isover
2406 Schenker
2409 LHB
2410 Erhardt Spedition
2411 Bitburger Pils
2412 Hapag Lloyd
2413 DANZAS
2414 Winnic
2415 French Lines
2210 Mannesmann Rohren
2225 Unbeladen
2227 Holzstämmen
2428 DB
Im aktuellen Roco Katalog ist der 2 Achser immer noch vertreten. Ebenfalls war es bisher möglich über Roco Ersatzteile wie Steckpuffer, Übergangsbühnen und Steckrungen zu beziehen.
Grüße Ralf


dralle  
dralle
Beiträge: 55
Registriert am: 21.01.2009


RE: Übersicht Röwa-Containerwagen?

#5 von Goldbär , 08.01.2011 19:06

Guten Tag! Bin neu hier und über die Suche nach Röwa-Containerwagen auf diese Seite gekommen. Die Auflistung hat mir sehr geholfen. Für das Fragezeichen beim Seatrain Container habe ich im Röwa Katalog 1972/1973 die Nummer 2308 gefunden. Wieder ein Fragezeichen weniger;-)) Viele Grüße, Peter


Goldbär  
Goldbär
Beiträge: 1
Registriert am: 08.01.2011


RE: Übersicht Röwa-Containerwagen?

#6 von Oldtimerfan87 , 12.01.2011 20:00

Hallo, Leute,
als Röwa-Sammler möchte ich auch noch etwas zu der Auflistung der 2-Achs-Containerwagen von Ralf
beitragen ! ( Unter Zuhilfenahme meiner eigenen Sammlung, einem großen Röwa-Prospekt in Poster -
Größe von Anfang 1972 sowie den Katalogen 1974 / 75, 1972 / 73, 1970 / 71 und 1969 / 70 .
Vorab noch folgendes: Manche Katalognummern wurden an verschiedene Cont.-Wagen vergeben,
und diverse Cont.-Wagen, die länger im Programm blieben, trugen nacheinander verschiedene Katalog-
Nummern ! ( Erst mit 20..., dann mit 23... beginnend, was der Übersichtlichkeit nicht dienlich ist ).
Nun also, als Ergänzung zu Ralfs Liste, 1.) Aus dem Katalog 1969/70 folgende Wagen :

2012 2x 20´-Container "HAPAG-LLOYD", hellgrau, blau/weißes Etikett
2013 2x 20´-Kühlcont. "Findus tiefgekühlt", weiß-blau-rot und "WL", weiß-blau
2011 1x 40'- Container "Sealand", >>>> später = Nr. 2311
2020 Tragwagen mit 5 Kugelbehältern >>> später = Nr. 2319
2018 1x 40'-Container "DB", >>>> später = Nr. 2318
nun 4 Tragwagen mit 4x20'-Flachtank- Containern, jeweils 2 übereinander, sehen aus wie flachgelegte
Heizöltanks im hellgrauen Fachwerkrahmen:
2014 Esso - rot, >>>> später = Nr. 2334
2015 Aral - blau, >>>> später = Nr. 2335
2016 Shell - gelb >>>> später = Nr. 2336
2017 BP - grün >>>> später = Nr. 2337

2.) Im großen Neuheiten-Prospekt von Anfang 1972 :

2302 1x 40'- Alu-Container "Schenker", grün-gelb, >>> später wurde die Nr. neu vergeben! ( Siehe Kat.72/73)
2304 1x 40'-Container "United States Lines", grau-weiß-blau, >>> später wurde die Kat-Nr.neu vergeben!
( Das ist das 2. Fragezeichen in Ralfs Auflistung !). ( Im Kat.72/73 nicht mehr enthalten)
2316 2x 20'-Kühlcontainer "Plochinger Waldhornbräu", weiß-orange-bunt, Sehr schönes Modell !
>>>>> später wurde Kat.-Nr. neu vergeben ! ( Siehe Kat. 72/73 ).

3.) Im Katalog 72/73 :

2307 2x 20'-Container "SILLAN", weiß-grün, >>> nicht mehr im Katalog 74/75 !
2310 2x 20'- Iso-Stahl-Container "CP-Ships", silber-grün, >>>> nicht mehr im Katalog 74/75 !
2325 1x 40'- Alu-Container "Freightliners Limited", hellgrau-rot, >>>> nicht mehr im Katalog 74/75 !

Zu den 2-Achsern im Katalog 1974/75 ist noch anzumerken : Die Nr. 2307, "Contrans", ist mir noch nie in schwarz-weiß
wie in der Abbildung begegnet! Ich habe zwei Exemplare in grau, Wände unterschiedlicher Ausführung,
Schrift schwarz, Quadrat in Orange !
Und der Wagen 2306 mit dem bildschönen Bosch-Container in gelb-rot-weiß ist mir noch niemals begegnet!-
Weder in Verkaufsanzeigen, noch auf Börsen, oder im Ebay ! Meiner Meinung nach kam er wohl wie die Umbauwagen
nie in den Handel und ist wie diese eine "Katalog-Leiche"! - Ich lasse mich aber gern eines Besseren belehren !
Gruß an Alle !

Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !


 
Oldtimerfan87
Beiträge: 495
Registriert am: 29.08.2009

zuletzt bearbeitet 12.01.2011 | Top

RE: Übersicht Röwa-Containerwagen?

#7 von MS 800 , 25.01.2011 22:41

Einer fehlt in Dralles Liste - das ist die Röwa-Nr. 2320 mit 2St. 20'-Containern CP Ships (CP = Canadian Pacific).
Oldtimerfan listet ihn zwar als 2310, ich bin aber Augenzeuge für 2320.

Da ich mich mal kurzzeitig für amerikanische Eisenbahnen interessierte, ist mir dieser Wagen damals aufgefallen.

VlG

MS 800


Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.


 
MS 800
Beiträge: 3.784
Registriert am: 08.01.2011

zuletzt bearbeitet 25.01.2011 | Top

RE: Übersicht Röwa-Containerwagen?

#8 von Oldtimerfan87 , 26.01.2011 22:05

Hallo, "MS 800" !
(Wie war doch gleich Dein richtiger Vornahme ? ) - Ich bin sogar Augenzeuge für beide Nummern ! -
Asche auf mein Haupt ! - Den besagten Wagen " CP-Ships" hätte ich auch zuerst unter Pos. 2.) erwähnen
müssen: Im großen Poster-Prospekt von ´ca. Anfang 1972, darin ist dieser Wagen mit der Nr. 2320 ( !!! )
abgebildet ! - Ich hab einfach nur vergessen, dieses auch zu erwähnen ! Tut mir leid !- Die Asche jedoch
kann ich schnell wieder von meinem Haupt wischen , denn im Hauptkatalog 1972/73 ist just dieser Wagen
auf einmal mit der Nummer 2310 abgebildet ! - Wir haben also beide recht ! Ich hatte ja auch in meinem
besagten Beitrag schon angedeutet, daß die Übersichtlichkeit bei der Marke Röwa nicht immer gegeben
war.- Prompt bin ich selbst in die Falle getappt , wenn auch nicht ganz so arg !
Freundliche Grüße

Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !


 
Oldtimerfan87
Beiträge: 495
Registriert am: 29.08.2009

zuletzt bearbeitet 26.01.2011 | Top

RE: Übersicht Röwa-Containerwagen?

#9 von Oldtimerfan87 , 26.01.2011 23:05

Hallo, Röwa-Fans, hallo "MS 800",
kleiner Nachtrag zu meinem letzten Beitrag : Der Container-Wagen "CP-Ships" konnte in Dralles
Liste gar nicht auftauchen ( weder unter der Nr.2310, noch unter der Nr. 2320 ), da Seine
Auflistung auf dem Katalog "1974/75" basiert - und in diesem Katalog war der besagte Wagen
schon gar nicht mehr drin !- Ja, es gibt sogar Wagen ( z.B. der wunderschöne Containerwagen
2316 "Plochinger Waldhorn Bräu") die haben es nicht mal vom Neuheiten- Prospekt bis in einen
Hauptkatalog geschafft, und mussten ihre Art.-Nr. an einen anderen Wagen abtreten !). Der
bekannte Spruch : " Nichts ist so beständig wie der Wechsel " passte zu Röwa wie zu keiner
anderen Firma jener Zeit ! Und wie man sieht : Die Erfindung der Einmalserien und Jahresmodelle
scheint auch nicht aus der neueren Zeit zu stammen !?
Freundliche Grüße

Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !


 
Oldtimerfan87
Beiträge: 495
Registriert am: 29.08.2009


Röwa-Containerwagen

#10 von konstanz , 23.11.2011 01:16

Moin moin
Ich klinke mich mal bei Euch ein.
Ich möchte gern der Nachwelt eine bleibende Röwa-Containerauflistung mit Bilder und Daten
im Netz zur verfügung Stellen.
Ob hier der ein oder andere von Euch mitwirken kann / möchte ??
Ist es Sinnvoll "Hier" diese Machwerk zu errichten ?

Grüßle Konstanz


Behandle Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest!

Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 4.921
Registriert am: 12.09.2011


RE: Röwa-Containerwagen

#11 von pete , 23.11.2011 08:54

Hallo Konstanz?

ich würde es durchaus begrüßen und somit sinnvoll finden, wenn das Machwerk hier errichtet wird!

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.972
Registriert am: 09.11.2007


Röwa-Containerwagen - Vorankündigung

#12 von konstanz , 23.11.2011 12:23

Moin moin Peter :-)
Konstanz ? Ist schon ok - und hat seinen Grund.
Dder Nebel wird sich im laufe dieser Röwa-Containerrecherge schon noch verziehen .
Also zur Sache - ich stelle mir folgende Darstellung vor.

1) Einleitung über Willy Ade`s Containerprodukte
2) Übersicht der verschiedenen Containerbauarten mit Bilder
3) Übersicht und Aufbau der einzelnen Container mit Bilder
4) Art der Beschriftungen der Container mit Bilder
5) Übersicht und Aufbau der Containerwagen mit Bilder
6) Übersicht der produzierten Container aus Katalogen mit Bilder
7) Übersicht der Container aus 1974/75 Heimarbeiter mit Bilder
Die in größeren Stückzahlen in Umlauf kamen
8) Sonstiges zu Röwa-Container Wissenswertes mit Bilder
9) Kuriositäten / Sonderlinge mit Bilder
10) Tabellenübersicht Artikelnummern Besonderheiten.

Diese Übersicht/Aufstellung sollte eine eigenständige Veröffentlichung bleiben,
soll heißen in dieser Übersicht keine Diskussionen.
Meinungsaustausch sollte in diesem Baum weiter geführt werden.

MfG Konstanz


Behandle Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest!

Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 4.921
Registriert am: 12.09.2011


RE: Röwa-Containerwagen - Vorankündigung

#13 von pete , 23.11.2011 12:50

Hi Konstanz,

leg los! Ich denke, dass kann man dann später so ähnlich machen, wie zum Beispiel im Kibri-Leitfaden. Also jeweils Einzelthemen verlinken.

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 11.972
Registriert am: 09.11.2007


RE: Röwa-Containerwagen - Vorankündigung

#14 von martin67 , 26.11.2011 18:33

Hallo,

ich nehme dies hier mal als "Diskussionsthread zu den Röwa-Containertragwagen". Zuallererst möchte ich mal mein uneingeschränktes Lob an Konstanz dazu aussprechen, ganz tolle Sache! Wobei, etwas ist mir aufgefallen:

Zitat
Die Röwa Containertragwagen von 1969/70 (Lbs 598) hatten von anfang an folgende Eigenschaften.
1) Es waren die ersten Maßstäblichen 1:87 Wagenmodelle



Das kann ich so nicht stehen lassen. Da offenbart mir z.B. der Liliput-Katalog 1964 einen 6-achsigen Schwerlast-Flachwagen, der auch 1:87 ist. Oder, gleiches Jahr, Lima brachte den 29cm langen 3-achs Autotransporter. Bei Märklin oder Piko wird man diesbezüglich sicher ebenfalls fündig.

Apropos Lima, mir fallen hier sofort einige Containerbeschriftungen auf, die Lima ebenfalls ab 1971 ins Programm nahm. Da meine ich jetzt nicht die gängigen Aufdrucke, sondern eher LHB, Scotch Beef, Freightliners, Messageries Maritimes, Atlantic Container..... Da hab ich doch gleich den Song von Chicago im Ohr - "You're my Inspiration"

Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007

zuletzt bearbeitet 26.11.2011 | Top

Die Röwa Containerwagen Lbs 598

#15 von konstanz , 26.11.2011 18:57

sind *exact M 1:87 weder Märklin noch Lima oder auch wer immer hatte diesen Wagen maßstäblich
im Sortiment.Ein sechsachser Liliput ist kein Lbs 598
Der Limawagen ist unmaßstäblich und sehr grob gehalten.Märklin sein alter Containertragwagen war
zu hoch und zu breit und auch noch recht grob.
Fleischmann sein 2 Achser ist genauso unmaßstäblich.

Vertraue einfach auf einen alten Mann :-)
Der weiß wovon er berichtet

Grüßle Konstanz


Behandle Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest!

Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 4.921
Registriert am: 12.09.2011


RE: Die Röwa Containerwagen Lbs 598

#16 von martin67 , 26.11.2011 19:15

Hallo,

ach so meinst Du das! Du hast geschrieben, es wären die ersten 1:87 Wagenmodelle gewesen. Und das ist definitiv falsch! Du solltest vielleicht schreiben, dass es der erste maßstäbliche Containerwagen war, dann stimmt der Satz! Übrigens war das Lima-Modell des Containerwagens absolut korrekt 1:87 (weder verkürzt noch irgendwie anders verniedlicht), aber etwas einfacher gehalten, das der Röwa-Wagen. Natürlich hatte Lima aber auch nicht den Anspruch des Röwa-Wagens, hatte auch nicht das gleiche Klientel. Wobei, gegen Märklin konnte er ganz gut anstinken!

Bis dann,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007


Du solltest vielleicht schreiben......................

#17 von konstanz , 26.11.2011 22:14

Du solltest vielleicht schreiben, dass es der erste maßstäbliche Containerwagen war, dann stimmt der Satz!


Ich schrieb :-)

Die Röwa Containertragwagen von 1969/70 (Lbs 598) hatten von anfang an folgende Eigenschaften.
1) Es waren die ersten Maßstäblichen 1:87 Wagenmodelle

Alles klar - Ich weiß nicht was Du da gelesen hast ??

Grüßle Konstanz


Behandle Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest!

Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 4.921
Registriert am: 12.09.2011


RE: Du solltest vielleicht schreiben......................

#18 von martin67 , 26.11.2011 22:25

Hallo,

ich habe genau das gelesen, was da steht: "Es waren die ersten maßstäblichen 1:87 Wagenmodelle". Und das ist falsch!

P.S. Kleiner Nachtrag: Fleischmanns Lbs 598 erschien ebenfalls 1969 und entspricht lt. Katalogangaben mit seiner LüP von 170mm exakt dem Röwa-Modell. Wo sind die Modellbahner, die beide besitzen und einen Vergleich anstellen können?

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.288
Registriert am: 17.06.2007

zuletzt bearbeitet 26.11.2011 | Top

Bitte alles im Zusammenhang lesen.Danke

#19 von konstanz , 26.11.2011 23:19

Ahja jetzt eine Insel
Und warum musst Du EINEN Satz aus dem gesammten Zusammenhang reißen ?Der gaze Beitrag handel doch wohl von Containerwagen ? oder etwa nicht?

im übrigen befinden sich in meinem Bestand an die 1000 Container und Taschenwagen der verschiedensten
Hersteller - Du darfst es mir ruhig glauben, daß ich das was ich schreibe auch schwarz auf weiß belegen kann.

Oder glaubst Du allen ernstes, so eine Chronologie schüttelt man sich aus dem Handgelenk??
Nun hoffe ich, das Du zufrieden bist :-)

grüßle Konstanz


Behandle Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest!

Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 4.921
Registriert am: 12.09.2011


RE: Danke für dieses Thema !!

#20 von Oldtimerfan87 , 30.11.2011 23:27

Hallo, "konstanz",
etliche Wochen wartete ich darauf, daß sich im Röwa-Forum endlich mal wieder etwas rührt,
- und plötzlich sehe ich Deine wunderbaren , ausführlichen Abhandlungen über die Röwa -
Containerwagen ! - Ein großes Dankeschön dafür! Als Röwa- Fan und -Sammler bin ich sehr
entzückt ! - Und schon habe ich die ersten Fragen an Dich ! :
Mir fehlen in meiner Röwa-Containerwagen-Sammlung nur noch 3 oder 4 Exemplare, doch
bei dem Wagen mit Bosch-Container ( 2306) im Kat. 74/75 habe ich die Hoffnung fast aufge-
geben ! Frage : Kannst Du mir sagen, ob diese wunderschöne Ausführung definitiv jemals in
den Handel gelangt ist, oder ob es sich dabei um eine "Katalog-Leiche" handelt ??
Bei den Wagen mit Kühlcontainern der "Union-Brauerei Dortmund "habe ich 2 Stück mit Con-
tainern wie auf Deinem Foto, bzw. im Katalog, ( also blaues Rahmengestell ), sowie einen
Wagen mit 2 Containern mit gleichem "UNION"- Aufdruck, aber mit weißen Rahmengestellen,
( wie bei "Südmilch" oder "Fürstenberg"). Stammt dieser weiß gerahmte Wagen auch aus der
"Heimarbeiter"-Serie ?
Gern erfahre ich näheres dazu, und ich freue mich, daß noch jemand mit " RÖWA-Kenne " zu uns
gestoßen ist !
Freundliche Grüße
Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !


 
Oldtimerfan87
Beiträge: 495
Registriert am: 29.08.2009

zuletzt bearbeitet 30.11.2011 | Top

RE: Bitte alles im Zusammenhang lesen.Danke

#21 von dralle , 30.11.2011 23:29

Hallo,
dieses ist ein äußerst ehrenwerter Thread und ein Geschenk an alle Modellbahnfreunde. Ein einmaliger Hinweis auf einen Fehler sollte erlaubt sein um Korrekturen einfließen zu lassen und wenn nötig in einen separaten Feld überführen zu können. Ich hoffe damit niemanden zu verletzen, aber auch deutlich anzuzeigen das Erbsen zählen und Fehlinterpretationen woanders diskutiert sein sollten, wenn auch in der Nachbarschaft. Die arbeiten von Konstanz sind schon beachtlich, denn auch in den Röwa Chroniken von Hr. Hohmann sind solche Details nicht genannt und daher für viele von Interesse.
Ich hoffe das neben den Containerwagen auch die Beladebühne noch einfließen wird, die zuletzt unter Roco 1805 erhältlich war und weitere Wagen auseinander genommen werden.
Grüße an alle

@ Oldtimer, musstest Du mich überholen ?

Ralf


dralle  
dralle
Beiträge: 55
Registriert am: 21.01.2009

zuletzt bearbeitet 30.11.2011 | Top

Ein einmaliger Hinweis auf einen Fehler sollte erlaubt sein um Korrekturen einfließen zu lassen

#22 von konstanz , 01.12.2011 00:51

Moin moin :-)
Gerne habe ich für Änderungen /Berichtigungen imme ein offenes Ohr.
Leider konnte ich aus Deinen Äüßerungen nichts konkretes herrauslesen ?

Das Röwawerk war ürsprünglich schon bei DSO angefangen.
Ich habe mich dann jedoch entschlossen mit Unterstützung eines gleichgesinnten dieses
Werk hier zu veröffentlichen.
Hier kann man in RUHE arbeiten,und sich SACHLICH austauschen :-)
Also hat das durchaus auch ganz persönliche Gründe. Zumal es so ein Werk auch verdient , ein würdiges Umfeld zu bekommen.

Weitere Wagenzerlegungen - kommt nur dann in Frage, wenn Dieser zu nichts anderem mehr zu gebrauchen ist :-) Bin doch nicht Schrotti.........................

Lob hört wohl jeder gerne - aber wie hieß es doch schon bei Hertie ?
Ihr Lob freut uns sehr - Ihre sachliche Kritk hilft uns weiter .
Soll heißen, ich weiß eine ganze Menge aber "gottseidank" nicht alles - sonst wäre ich
kein Mensch.

Recht herzlichen Dank für die Blumen ;-)


Grüßle Konstanz


Behandle Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest!

Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 4.921
Registriert am: 12.09.2011

zuletzt bearbeitet 06.12.2011 | Top

Bitte Bitte gern geschehen - Freiwillige vor :-)

#23 von konstanz , 01.12.2011 01:09

Moin moin :-)
Den Bosch gab es mit 100% Sicherheit nicht offiziel für den Handel, sondern wenn überhaupt (und das ist
bis heute nicht bewiesen) als Werbemodell für Bosch.
Wahrscheinlich gab es von diesem Wagen mindestens ein Messehandmuster.

Das ist kein original Röwacontainer aus den siebzigern.



Die Frage von Dir mit den Kühlcontainern, kann ich auch nicht mit 100% Sicherheit belegen, da selbst während
der offiziellen Produktion verbaut wurde, was gerade da war, unser Willy war immer für Überraschungen gut.


Mir ist aus der Heimarbeiterzeit von Röwa nichts bekannt, das zu diesem Zeitpunkt noch Kühlcontainer hergestellt wurden.Was mir sehrwohl bekannt ist, ist die Tasache, das sich etliche Fälschungen auf dem Markt befinden.Da gibt es Roco Seitenwände (Jever) in Röwa Kühlcontainer - und im Ebay bieten die *Ahnungslosen wie bekloppt.

Bedanke Dich nicht für das Thema sondern hilf uns - mit einer einmaligen Röwa Container / Wagen Chronologi für die Ewigkeit ins Netz zu stellen.

Auch Dir danke für die Blumen.

Grüßle Konstanz

Sondermodell SNCF 30F Flüssigtankcontainer SCI_USA



Behandle Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest!

Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 4.921
Registriert am: 12.09.2011

zuletzt bearbeitet 03.12.2011 | Top

Hier alle Fragen und Fakten rein "Röwa-Containerwagen Einleitung-Vorschau-Gesamtübersicht"

#24 von konstanz , 01.12.2011 11:33

Die im Zusammenhang mit Röwa Containerwagen und der im Aufbau befindlichen Röwachronologie steht.
Da dieses entstehende Werk jetzt schon recht umfangreich ist, bitte die Kapitelnummer angeben.
(oder Überschrifttext)

Röwa Containerwagen - TEIL I Einleitung - Chronik aktualisiert 19-10-2020

Dieses Röwa Containerwerk ist eine Baustelle, und wird bis auf weiteres ständig ergänzt.
Erst wenn alle Daten und Bilder in diesem Werk zusammengestellt sind, werden wir das *GANZE* überarbeiten
und einem Feinschliff unterziehen.

Korrekturen werden durch mich jederzeit möglich sein , Peter hat sich schon angeboten, ähnlich der Kibri-
Seiten dieses Röwawerk zu gestalten.

Bis dahin wird aber mit Sicherheit noch einige Zeit vergehen.Und ich hoffe auf reges Interesse und mitwirken von Euch.

Vielen herzlichen Dank
Konstanz


Behandle Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest!

Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 4.921
Registriert am: 12.09.2011

zuletzt bearbeitet 20.10.2020 | Top

"UNION"- Aufdruck, aber mit weißen Rahmengestellen

#25 von konstanz , 03.12.2011 19:26

Jetzt muss ich mich schon selber berichtigen :-)
Jaja die Wege des Herrn .........................
Und mein Dachboden sind unergründlich !

Diesen Dortmunder Union mit weißem Kühlcontainerrahmen gab es in der Erstausführung,
diese Verpackung hatte noch das rote Papiersiegel. Eine weitere Farbvariante ist zum
bekannten hellblau - *dunkelblau*



Asche auf mein Haupt - ich sollte vielleicht mal mein Dachboden entrümpeln, wer weiß
was für Schätze dort noch schlummern.

Grüßle Wolfgang


Behandle Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest!

Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 4.921
Registriert am: 12.09.2011

zuletzt bearbeitet 04.12.2011 | Top

   

Röwa 3158 Eilzug-Steuerwagen Wechselstrom?
[RÖWA]1101 Zugpackung Preussischer Oldtimer Personenzug

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz