Bilder Upload

Bing Spur 0 Lok Identifikation

#1 von Jonas , 26.02.2018 11:24

Hallo zusammen,

gestern abend habe ich auf Ebay auf einen Lok von Bing geboten und wurde leider in der letzen Sekunde überboten.
Meine Freundin fand die Lok sehr toll mit der Begründung, dass sie anders aussieht als meine anderen Loks und sie eleganter ist.

In der Beschreibung der Auktion stand, dass die Lok mit 18V fährt und nie umgebaut wurde sprich der Antrieb gehört da anscheinend werksseitig so rein.
Leider stand keine Artikelnummer und nichts dabei was helfen könnte nach einer baugleichen Maschine Ausschau zu halten. Vielleicht hat hier ja auch jemand eine solche Lok und kann über Erfahrungen damit berichten.

Hier sind die Bilder aus der Auktion:








Liebe Grüße

Jonas


Und er läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft......


 
Jonas
Beiträge: 321
Registriert am: 03.02.2009


RE: Bing Spur 0 Lok Identifikation

#2 von Eisenbahn-Manufaktur , 26.02.2018 11:41

Hallo Jonas, ich kenne diese Lok als Bing 210/2523 bzw. 210/2567 (mit automatischer Umsteuerung), allerdings als Starkstrom-Lok.


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.460
Registriert am: 11.02.2012


RE: Bing Spur 0 Lok Identifikation

#3 von Jonas , 26.02.2018 12:00

Hallo Klaus,

vielen Dank für die Antwort. Ich werde gleich mal recherchieren.
Gut die Sache mit dem Starkstrom könnte man notfalls über einen Spannungswandler im Tender der Lok lösen. Vielleicht funktioniert das ja.

Liebe Grüße

Jonas


Und er läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft......


 
Jonas
Beiträge: 321
Registriert am: 03.02.2009


RE: Bing Spur 0 Lok Identifikation

#4 von Sammelwahn , 26.02.2018 14:47

Der Verkäufer hat sie als 190/2523 angegeben, das wäre eine Schwachstrom-Lok. Allerdings sind im Führerhaus 2 Blitzpfeile zu sehen, so das ich mich Klaus anschließe und auch zu einer Starkstrom Lok tendiere.

Der Verkaufspreis mit nur 100 Euro war sehr günstig, normalerweise sind die um einiges teurer.

Lok

mit bestem Gruß
Arne

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.292
Registriert am: 30.03.2010


RE: Bing Spur 0 Lok Identifikation

#5 von Jonas , 26.02.2018 17:39

Moin Arne

Das ist gut möglich. Leider fehlt mir die Erfahrung um Preise richtig einzuschätzen. Auf jeden Fall war das auch die Auktion die ich meinte. Hätte ich man 120 oder so geboten. Naja jetzt ist es zu spät. Hinterher ist man immer schlauer.

Liebe Grüße


Und er läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft......


 
Jonas
Beiträge: 321
Registriert am: 03.02.2009


RE: Bing Spur 0 Lok Identifikation

#6 von ElwoodJayBlues , 26.02.2018 17:46

Zitat von Jonas im Beitrag #3

Gut die Sache mit dem Starkstrom könnte man notfalls über einen Spannungswandler im Tender der Lok lösen. Vielleicht funktioniert das ja.

Liebe Grüße

Jonas





Stell Dir das bitte nicht zu einfach vor....
Such lieber nach der passenden Variante.


SCHÖNE, SCHÖNE, SCHÖNE WILDSCHWEINE!


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 3.214
Registriert am: 10.07.2011


RE: Bing Spur 0 Lok Identifikation

#7 von Jonas , 26.02.2018 17:50

Moin,

gibt es die Maschine denn als 20V Ausführung ? Leider habe ich keine Bing Kataloge in Papierform da habe ich im Netz gesucht.
Dort gab es einen Katalog von 1913 wo die Lok aufgeführt ist. Allerdings nur als Starkstromversion. Die passende Ausführung wäre natürlich um einiges einfacher.


Liebe Grüße


Und er läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft......


 
Jonas
Beiträge: 321
Registriert am: 03.02.2009


RE: Bing Spur 0 Lok Identifikation

#8 von Sammelwahn , 26.02.2018 18:29

Die Bing Lokomotiven mit 18V Antrieben gab es erst Ende der 20er Jahre, da gab es die Lok schon lange nicht mehr. Die obige Lok gab es mit Starkstrom, Schwachstrom, Uhrwerk und Spiritus Antrieben.

mit bestem Gruß
Arne


Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.292
Registriert am: 30.03.2010


RE: Bing Spur 0 Lok Identifikation

#9 von Jonas , 26.02.2018 19:27

Schwachstrom wäre eine Alternative. Eine Spannung runterregeln stelle ich mir einfacher vor als sie hochzutransformieren.
Eine solche Lok mit Uhrwerk ist zur Zeit auch in in der Bucht zu finden allerdings in grüner Lackierung. Uhrwerk wollte ich aber nicht so gerne. Ein Elektromotor ist mir da doch lieber.
Es hilft wohl nur warten, bis wieder eine Angeboten wird.

Liebe Grüße


Und er läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft und läuft......


 
Jonas
Beiträge: 321
Registriert am: 03.02.2009

zuletzt bearbeitet 26.02.2018 | Top

RE: Bing Spur 0 Lok Identifikation

#10 von Scrat , 26.02.2018 22:14

Hallo Ihr,

Starkstromloks sind kein Hexenwerk.

ABER:

Alte Vorschaltgeräte/Fahrgeräte gehören in die Vitrine.
Sie mögen mal stand der Technik gewesen sein, aber nach so vielen JAhren ist ihre Isolation als fragwürdig anzusehen.
Daher

a) passende Vorkehrungen (Trenntrafo + Isolationsüberwachung usw)

b) moderne Fahrgeräte benutzen.

Da eine Isolationsprüfung immer nur eine Momentaufnahme ist, ist b) vorzuziehen.
Es gibt moderne Stelltrafos, die die benötigten Spannungen erzeugen können.
Sie benötigen nur eine Begrenzung, damit die Loks keine zu hohen Spannungen bekommen.
(Kann auch eine mechanische Sperre am Drehknopf sein).
Verwendeung eines Stelltrafos beseitigt auch den Effekt, den es bei Glühlampen-Corschaltgeräten gab, dass ohne Verbraucher die volle Netzspannung am Gleis lag.

Meine Empfehlung: ein Stell-Trenn-Trafo.

Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 1.215
Registriert am: 15.12.2009


RE: Bing Spur 0 Lok Identifikation

#11 von nürnberger , 28.02.2018 11:14

BING-Lok

Die gezeigte Lok ist eindeutig eine Starkstrom-Lok. Dies erkennt man an der Anordnung der Bürstenführungen (Trommelanker!)
Starkstrom-Spielzeug wurde vom VDE per 1.1.1927 aus Sicherheitsgründen verboten. Die Maximalspannung wurde ab da auf 24 Volt festgelegt.
Manche alten Starkstromloks lassen sich aber auch mit Spannungen ab ca.12 bis 14 Volt betreiben, sofern sie gut gepflegt sind (gut geschmierte Getriebe, wenig Reibungsverluste).
Es gibt auch die Möglichkeit, die Motorelektrik von Reihenschaltung auf Parallelschaltung umzubauen. Der Erfog ist hierbei aber nicht garantiert. Mal klappt es, mal nicht.

Nürnberger


nürnberger  
nürnberger
Beiträge: 181
Registriert am: 04.09.2014


RE: Bing Spur 0 Lok Identifikation

#12 von pvmann , 28.02.2018 19:03

Hallo allerseits,

bitte Gleichstrom nicht vergessen. Meiner kleinen Bing Spur 1 Starkstrom Lok hat es sehr viel geholfen:
Starkstrom mit Gleichstrom Experiment

Ich gebe auch Holger volkommen recht bezüglich Stelltrafos. Bei mir gab's sogar ein Niederspannung-Stelltrafo mit Sicherheits-Netztrenntrafo!

Viele Grüße!
Sandor


 
pvmann
Beiträge: 286
Registriert am: 12.11.2013


RE: Bing Spur 0 Lok Identifikation

#13 von joha30 , 28.02.2018 19:31

Gern werbe ich nochmals für dieses Gerät mit dem ich sehr gute Erfahrung habe. Seitdem brauche ich nur noch ein Gerät für alle meine Loks zwischen 4 und 50 Volt.
https://www.pollin.de/p/labornetzgeraet-...-v-0-3-a-351565
Einziger Nachteil ist die Strombegrenzung auf 3A. Das ist für den Betrieb nicht schlimm, aber im Kurzschlussfall schaltet das Gerät nicht ab, sondern schickt kontinuierlich 3A über die Leitung. Das sollte man bedenken.
Ich kenne aber kein ähnliches Gerät, das 50 Volt macht und erschwinglich ist. Zudem noch transportabel.


Viele Grüße, JoHa


joha30  
joha30
Beiträge: 2.313
Registriert am: 11.02.2013

zuletzt bearbeitet 28.02.2018 | Top

   

Bing Spirituslok 161/1573 Spur 1 (mit Videolink)
Zwei Laternen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen