Bilder Upload

Modellbahnen im Fotografieranstrich

#1 von noppes , 18.03.2018 11:08

Hallo zusammen,

die Idee für diesen Trööt wurde jüngst bei zeigen meiner Rivarossie Br 39 und P10 geboren und gerne möchte ich hier den Anfang für einen Hersteller übergreifendes zeigen von Lokomotiven und Wagen im Fotografieranstrich machen.

Wikipedia sagt zu diesem Anstrich:

"Vor allem im Lokomotivbau wurde bei Einzelexemplaren ein meist hellgrauer oder hellolivfarbener Fotografieranstrich verwendet. Dieser bestand aus abwaschbarer (Kalk-)Farbe und wurde nur zum Zwecke der Fotoarbeiten aufgetragen und dann wieder abgewaschen. Dunkel abgesetzte Ecken, Sicken und Anbauteile verstärkten dabei die bessere Fotografierbarkeit, da so die Konturen deutlicher hervortreten.

Grund dafür waren die alten Schwarzweißfilme oder auf Glasplatten aufgebrachten Fotoemulsionen aus der Frühzeit der Fotografie, die den Kontrastumfang und die Tonwerte einer (meist) schwarz lackierten Lokomotive nicht bewältigen konnten. Die Lokomotiven wurden in dem Anstrich nicht im Betrieb eingesetzt, die helle Farbe hätte sehr schnell unansehnlich und schmutzig ausgesehen."


Diesem Thema haben sich nach meiner Kenntnis viele Modellbahnerhersteller bereits in einzelnen Exemplaren gewidmet, denn auch im Modell macht gerade dieses Erscheinungsbild einen wie ich finde "sehr gediegenen Eindruck". Häufig landen die Modelle aber eher dann in der Vitrine und wenn sie Auslauf erhalten höchstens mal vor dem sonntäglichen Sonderzug.

Wie es auch bei jedem von euch gehandhabt wird, es wird Zeit sie mal zu zeigen. Also auf geht´s und holt die Modelle vor die Kamera. Ich starte mal mit der bereits erwähnten P10 von Rivarossi.

Zunächst in Farbe....










als letztes habe ich dann mal sie so abgelichtet, wie man es seinerzeit im original wohl auch gemacht hat...schwarz/weiß




Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.834
Registriert am: 24.09.2011


RE: Modellbahnen im Fotografieranstrich

#2 von Haennie , 18.03.2018 11:46

Moin Norbert,
in diesem Zusammenhang fällt mir diese Lok ein. Auch grau und schwarz. Hierbei handelt es sich wohl nicht um den Fotografier Anstrich, oder? Märklin 3419,Serie49 NS
Gruß aus Berlin,
Hans


und immer Ha Ho He, Hertha BSC


 
Haennie
Beiträge: 679
Registriert am: 10.09.2007


RE: Modellbahnen im Fotografieranstrich

#3 von noppes , 18.03.2018 12:11

Hallo Hans,

gute Frage, ob es die Lok je in dieser Lackierung überhaupt gab? Ich weiß es nicht. Aber wäre ja nicht ungewöhnlich für Märklin. Immerhin hat man mit dem Modell 1993 den Exportmarkt in den Niederlanden bedient und wollte aus der ursprünglichen 50er vielleicht einen Nachkriegsmix darstellen?

Ist aber ein schönes Modell und Exot auf Bundesbahngleisen. Vielleicht hat eine 50er in Bad Bentheim ja mal ehemalige Heimatgefilde besucht? Mit ein bisschen Phantasie.....

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.834
Registriert am: 24.09.2011


RE: Modellbahnen im Fotografieranstrich

#4 von juerje , 18.03.2018 12:33

Moin Norbert,

die P10 sieht ja mal echt schick aus und macht bestimmt auch in der "Echtlackierung" eine gute Figur.
Was mir auffällt sind die mördermäßig hohen Spurkränze, die die viel gescholtenen "Pizzaschneider" von Märklin nochmal deutlich toppen.
Läuft die damit denn problemlos?

Ich habe leider nichts im Fotografieranstrich zu bieten


Gruß
Jürgen

Spielbahnen
https://youtu.be/yR3cLwhpJ0Y


 
juerje
Beiträge: 2.051
Registriert am: 24.07.2010

zuletzt bearbeitet 18.03.2018 | Top

RE: Modellbahnen im Fotografieranstrich

#5 von noppes , 18.03.2018 13:15

Hallo Jürgen,

bisher hat sie lediglich ein paar Anstands- und Proberunden über meine M-Gleise gedreht und dabei eine gute Figur gemacht. Auch die "normalen" Maschinen (also die anderen 39er von Rivarossi) fahren gut, wobei man sie nicht überstrapaieren solte. Wildes geheize über Märklingleise quittiert sie mit Entgleisungen. Das Problem ist aber von vielen anderen Herstellern auch bekannt.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.834
Registriert am: 24.09.2011

zuletzt bearbeitet 18.03.2018 | Top

RE: Modellbahnen im Fotografieranstrich

#6 von noppes , 18.03.2018 13:16

Hallo zusammen,

ich habe da noch eine in Fotografieranstrich hervorgeholt; eine Märklin T5 (Art.Nr. 3412).

Auch diese Lok wirkt sehr schön und als Vergleich habe ich die Aufnahmen mal in Farbe und mal in s/w gemacht und direkt hintereinander gestellt....









Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.834
Registriert am: 24.09.2011

zuletzt bearbeitet 18.03.2018 | Top

RE: Modellbahnen im Fotografieranstrich

#7 von SNCF231E , 18.03.2018 13:59

Hier sind einige Liliput Bilder im Fotografieranstrich ; eine Baureihe 95 (77002) und 45 (45.001)









Und ein MicroMetakit italienischer Pazifik im Fotografieranstrich:





Gruss
Fred


Meine Webseite: http://sncf231e.nl/


 
SNCF231E
Beiträge: 194
Registriert am: 05.03.2017


RE: Modellbahnen im Fotografieranstrich

#8 von gs800 , 18.03.2018 15:42

Hier die Fleischmannsche 41er im Fotokleid.





Als ich diese Lok Anfang der 70er das erste Mal bekam, konnte ich die Lackierung nicht zuordnen.

So wurde die Lok dann in einem freundlichem Schwarz lackiert.

Sowas würde ich heute sicher nicht mehr wiederhoeln.


Gruss aus Züri
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)


 
gs800
Beiträge: 3.114
Registriert am: 26.02.2012


RE: Modellbahnen im Fotografieranstrich

#9 von telefonbahner , 21.03.2018 17:48

Hallo zusammen,
hier meine beiden "Dampfloks in grau"
Gützolds BR 56 als Länderbahnvariante im Fotolookaus einer limitierten Serie...



...und die PIKO 50 001 von ca. 1955



Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 9.594
Registriert am: 20.02.2010


RE: Modellbahnen im Fotografieranstrich

#10 von noppes , 21.03.2018 20:02

Hallo Gerd,

war die 50er so eine (Sonder-) Serie oder ist das eine Einzelanfertigung aus privater Hand? Sieht schon sehr gut aus....die Gützold im übrigen auch!

Gruss aus D nach DD

Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.834
Registriert am: 24.09.2011


RE: Modellbahnen im Fotografieranstrich

#11 von adlerdampf , 21.03.2018 21:11

Hallo Leute,

hier wären dann mal meine photofarbenen Maschinchen in Farbe:











Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!


 
adlerdampf
Beiträge: 2.255
Registriert am: 10.03.2010


RE: Modellbahnen im Fotografieranstrich

#12 von telefonbahner , 21.03.2018 21:17

Hallo Norbert,
die 50 ger von PIKO hat es in dieser Ausführung gegeben.
Ob meine nun aber echt ist oder ein Plagiat kann ich nicht genau sagen.
Bisher hielten alle das Modell für echt,hatten aber kein komplettes Farblabor dabei.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 9.594
Registriert am: 20.02.2010


RE: Modellbahnen im Fotografieranstrich

#13 von noppes , 21.03.2018 22:23

Hallo Gerd,

das Piko auch Loks im fotogenen Farbkleid hatte wusste ich gar nicht. Gefällt mir aber sehr gut!
Das mit dem "ist vielleicht ein Plagiat" oder doch nicht würde mich weniger stören. Sie muss mir, in dem Fall dir gefallen! Ich bezweifel auch das du sie einzig als "Wertanlage" in deinen Reihen hälst

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.834
Registriert am: 24.09.2011


RE: Modellbahnen im Fotografieranstrich

#14 von telefonbahner , 22.03.2018 11:19

Hallo Norbert,
gut erkannt !

Zitat von noppes im Beitrag #13
Hallo Gerd...

...Ich bezweifel auch das du sie einzig als "Wertanlage" in deinen Reihen hältst

Gruss Norbert


Hobby soll mir vor allem Spaß machen. Deshalb kommt ins Haus ( in den Moba-Stapel) was mir gefällt.
Ich kaufe mir das Modell weil es mir gefällt und nicht als Zwischenhändler. Wiederverkaufswert ? Interessiert mich nicht wirklich.
Ich bin Spielzeugbahnkunde und kein Wiederverkäufer.
Der Wert wird wohl erst für denjenigen interessant der meine Hinterlassenschaft entrümpeln muss.
Schön für ihn (oder sie) wenn sie was wertvolles dabei entdecken.

Außer meiner Version gab es von Piko noch eine mit den kleineren Witte-Blechen, eine komplett graue und eine blaue Ausführung.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 9.594
Registriert am: 20.02.2010

zuletzt bearbeitet 23.03.2018 | Top

RE: Modellbahnen im Fotografieranstrich

#15 von roggalli , 23.03.2018 20:24

Hallo,

eine graue Maus habe ich auch.

Die Legende aus dem Müglitztal, von Liliput wunderbar umgesetzt.








Viele Grüße aus Dresden Uwe



Es wird behauptet, es seien Menschen auf dem Mond gelandet-mit Raketenantrieb.
Wir spielen mit der Eisenbahn-ich glaube wir alle wissen warum!!!


 
roggalli
Beiträge: 1.577
Registriert am: 05.04.2016

zuletzt bearbeitet 23.03.2018 | Top

RE: Modellbahnen im Fotografieranstrich

#16 von noppes , 24.03.2018 09:25

Hallo zusammen,

die Farbgebung bezog sich nicht nur auf Dampflokomotiven, auch Elektrolokomotiven wurde so fotogen gestaltet.
Hier eine Roco E 44 in H0 die es so auch in Spur N gab.

Zunächst in s/w









und hier noch eines in Farbe...



Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.834
Registriert am: 24.09.2011

zuletzt bearbeitet 24.03.2018 | Top

RE: Modellbahnen im Fotografieranstrich

#17 von Aloe , 24.03.2018 18:30

Hallo,

auch von mir was in grau von Piko. Jeder wird die kleine graue zweiachsige BR80 kennen.



Erwähnt wurde bereits das Piko andere Ausführungen der BR50 in grau gefertigt hat. Hier die Ausführung mit Wagner-Blechen und schwarzer Rauchkammer.





Dann die Variante mit den Witte-Blechen.





Die Farben sind echt und Original Piko.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 1.669
Registriert am: 20.07.2014


RE: Modellbahnen im Fotografieranstrich

#18 von axama , 30.03.2018 15:16

Hallöle,

mein Beitrag zum Thema:

die Duchess of Atholl (Made by Hornby Dublo)





Bei Hornby Dublo so nicht aufgelegt, also eine Bastelarbeit.
Mir gefällt´s .

Beste Grüße und Euch allen ein "Happy Easter"

Axel


axama
Hornby Dublo (3- rail) von Anfang bis Ende, Wardie Master


 
axama
Beiträge: 289
Registriert am: 09.01.2012


RE: Modellbahnen im Fotografieranstrich

#19 von noppes , 11.04.2018 18:07

Hallo zusammen,

ich habe heute noch etwas in dieser besonderen Farbgebung bekommen; eine Rivarossi E 18 in AC.







Scheinbar hatte man bei Rivarossi doch sehr gefallen an dem Fotografieranstrich gefunden. Die Lok macht auf jedenfall was her.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.834
Registriert am: 24.09.2011


RE: Modellbahnen im Fotografieranstrich

#20 von roggalli , 11.04.2018 18:21

Hallo Norbert,

stimmt, die Lok macht was her.
Sind schon einige zusammengekommen und feine Modelle dabei.
Ich hatte mal eine Foto-61 in Beobachtung, aber als ich mich entschieden hatte, schwubbs war sie schon weg, wenn ich mich recht erinnere, war die von Lilliput.
Mal sehen, was wir noch alles bewundern können.


Viele Grüße aus Dresden Uwe



Es wird behauptet, es seien Menschen auf dem Mond gelandet-mit Raketenantrieb.
Wir spielen mit der Eisenbahn-ich glaube wir alle wissen warum!!!


 
roggalli
Beiträge: 1.577
Registriert am: 05.04.2016


RE: Modellbahnen im Fotografieranstrich

#21 von regalbahner , 12.04.2018 00:30

Hallo,
keine Antwort, nur eine Frage. Ist der graue Anstrich der E- Loks ebenfalls nur ein Photographieranstrich?
Welche Farbe hatten z.B. E94, E44 während der Dienstzeit bei der Reichsbahn?
Gruß
regalbahner


regalbahner  
regalbahner
Beiträge: 15
Registriert am: 13.11.2017


RE: Modellbahnen im Fotografieranstrich

#22 von maeflex , 12.04.2018 08:30

Hallo Regalbahner,
E- Loks der Deutschen Reichsbahn ( bis 1945 ) waren in der RAL-Farbe 7031 blaugrau lackiert:

https://de.wikipedia.org/wiki/RAL-Eisenb...sbahn_(bis_1945)


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


 
maeflex
Beiträge: 1.521
Registriert am: 13.05.2010


RE: Modellbahnen im Fotografieranstrich

#23 von weichenschmierer , 12.04.2018 08:32

Hallo Regalbahner !

Die Eloks waren i. zwanziger Jahren in Bayern braun und in Preussen grün. In den dreißiger Jahren wurde einheitlich im Rahmen von

Neulackierungen oder Werksablieferungen einheitlich auf Ral 4h blaugrau umgestellt! Da dieser Farbton einen Grünstich hatte,

gab es Aussagen von Zeitgenossen,das es auch grüne Loks gab. Dies trifft allerdings nicht zu, ausser bei den Maschinen, die durch

den Anschluß von Östereich zur DRG kamen. Im Krieg wurde dann zur Tarnung einheitlich für alle Lokomotiven das von den

Kriegsloks bekannte grau eingeführt,erst das helle,später dann das dunklere.

Der Fotografieranstrich wurde nur ,und nur da, von den Herstellern zur Kontrastverbesserung von Werksaufnahmen verwendet!!

Er war abwaschbar und nur kurzfristig auf den Loks.

Wer mehr wissen möchte dem empfehle die Bücher von Wolfgang Diener, da ist alles genau beschrieben !

Gruß

Wolfgang


 
weichenschmierer
Beiträge: 679
Registriert am: 11.01.2008

zuletzt bearbeitet 12.04.2018 | Top

RE: Modellbahnen im Fotografieranstrich

#24 von Eisenbahn-Manufaktur , 12.04.2018 08:34

Hallo Leute!

Paßt eigentlich nicht in diese Rubrik, da zu groß (Spur 0):






Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.460
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 12.04.2018 | Top

RE: Modellbahnen im Fotografieranstrich

#25 von maeflex , 12.04.2018 18:34

Hallo Klaus,
ich finde, dass es prima passt ! boah

einen schoenen Abend.


Gruss
Roland


Kleinanlage Maerklin 800 er


 
maeflex
Beiträge: 1.521
Registriert am: 13.05.2010


   

Uralte E-Loks und Triebwagen
Bemo Schmalspurtransportwagen 2401

Xobor Ein eigenes Forum erstellen