Fotografieranstrich für Schweizer Lokomotiven?

#1 von henner.h , 23.03.2021 15:13

Liebe Blechbahner,
den für diese Frage passenden Bereich habe ich nicht gefunden. Deshalb versuche ich es mal hier:

War es auch in der Schweiz üblich, Lokomotiven mit einem Fotografieranstrich zu versehen? Und wie sah dieser ggf. aus? Hat vielleicht jemand ein Foto einer Gotthard-Lok, evtl. sogar eines Krokodils, im Foto-Anstrich?

Allerbeste Grüße,
Henner


 
henner.h
Beiträge: 310
Registriert am: 14.10.2013

zuletzt bearbeitet 23.03.2021 | Top

RE: Fotografieranstrich für Schweizer Lokomotiven?

#2 von ElwoodJayBlues , 23.03.2021 15:15

Hallo Henner,

ich bin ziemlich sicher, daß ich so ein Foto irgendwo habe.... aber wo...

Ich suche mal!


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 5.963
Registriert am: 10.07.2011


RE: Fotografieranstrich für Schweizer Lokomotiven?

#3 von ElwoodJayBlues , 25.03.2021 08:09

Hallo Henner,

ich hatte das falsch im Kopf.
In einem der Baureihenhefte über das Krokodil ist das Bild einer fabrikneuen Ce 6/8 und darunter die Erklärung, daß die Loks ab Werk Karminrot lackiert waren.
Das habe ich wohl in der Erinnerung verwechselt. Tut mir Leid.

Gruß,

Felix


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


Ludwigsbahner findet das Top
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 5.963
Registriert am: 10.07.2011


RE: Fotografieranstrich für Schweizer Lokomotiven?

#4 von Rhombe , 28.03.2021 23:08

Hallo Henner,

Wenn Du sie noch nicht kennen solltest, >auf dieser Seite< stehen ein paar Sätze zum Farbkleid der schweizerischen Dampflokomotiven.
Der Ersteller hat mit, offensichtlich, etlicher Mühe viele Informationen zusammengetragen, auch zum Krokodil.
In den Commons von Wikipedia ist auch >dieses Bild< einer flammneuen CE 6/8 II, so wirklich nach Fotoanstrich sieht das allerdings nicht aus, es wird wohl dieses neuentwickelte "E-Lok braun" sein.

Viele Grüsse, Daniel


Folgende Mitglieder finden das Top: henner.h und Knolle
henner.h hat sich bedankt!
 
Rhombe
Beiträge: 938
Registriert am: 23.06.2017

zuletzt bearbeitet 29.03.2021 | Top

RE: Fotografieranstrich für Schweizer Lokomotiven?

#5 von henner.h , 29.03.2021 00:05

Hallo Daniel,
danke für die Hinweise.
Die Website 'lokifahrer.ch' kannte ich nicht.
Die Infos im Web über die Ausführung von Fotoanstrichen bei Lokomotiven in der Schweiz sind sehr spärlich.
Beste Grüße,
Henner


Knolle findet das Top
 
henner.h
Beiträge: 310
Registriert am: 14.10.2013


RE: Fotografieranstrich für Schweizer Lokomotiven?

#6 von ElwoodJayBlues , 29.03.2021 07:37

Zitat von Rhombe im Beitrag #4

In den Commons von Wikipedia ist auch >dieses Bild< einer flammneuen CE 6/8 II, so wirklich nach Fotoanstrich sieht das allerdings nicht aus, es wird wohl dieses neuentwickelte "E-Lok braun" sein.

Viele Grüsse, Daniel


Das ist das Bild, das ich erwähnt habe, es zeigt die Lok im karminroten Anstrich mit grauem Rahmen und schwarzen Rädern.


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 5.963
Registriert am: 10.07.2011

zuletzt bearbeitet 29.03.2021 | Top

RE: Fotografieranstrich für Schweizer Lokomotiven?

#7 von Henrik Schütz , 29.03.2021 08:31

Braun oder Rot? Seit 100 Jahre streitet man in Schweden übe ob farbe "SJ-BRAUN" rot oder braun ist. Bestimmt ist Krokodilloks nicht mit RAL Farben bemalt, und was ein Person als karminrot nennt , nennt andere person als rot braun, und dritte Person als Lokbraun..

Grüßen aus Schweden

HenrikHumlega?rden-4-1000x680.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Hier ist Vorortbahnwagen in Stockholm, in Rot (aber ich sage braun)


henner.h hat sich bedankt!
 
Henrik Schütz
Beiträge: 213
Registriert am: 21.10.2011


RE: Fotografieranstrich für Schweizer Lokomotiven?

#8 von ElwoodJayBlues , 29.03.2021 08:34

Hallo Henrik,

ich verstehe, was Du meinst!

Aber in der Quelle zu dem Bild heißt es ausdrücklich, daß die Loks erst ROT GRAU SCHWARZ lackiert waren und dann auf das bekannte BRAUN SCHWARZ umlackiert wurden.

Ob es stimmt weiß ich nicht, es ist mir auch egal.
Ich wollte es nur wenigstens erwähnt haben.


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


Henrik Schütz findet das Top
henner.h hat sich bedankt!
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 5.963
Registriert am: 10.07.2011


RE: Fotografieranstrich für Schweizer Lokomotiven?

#9 von Henrik Schütz , 29.03.2021 08:54

Dann ist es natürlich was anders!

Dann frage ich rhetorisch, warum gibt es kein Märklin Krokodil in karminrot, alle andere Farben, mit oder ohne vorbild gibt es!

Henrik


henner.h hat sich bedankt!
 
Henrik Schütz
Beiträge: 213
Registriert am: 21.10.2011


RE: Fotografieranstrich für Schweizer Lokomotiven?

#10 von gs800 , 29.03.2021 16:41

Hallo zusammen,

die karminroten Ce 6/8 der Baujahre 1919 und bis ca Mitte 1920 sind belegt.
Die Loks sind das erste Jahr von Bern aus auf der BLS Strecke eingesetzt worden, da die Oberleitung am Gotthard erst im Oktober 1920 in Betrieb genommen wurde.
Da waren dann auch alle Loks schon einheitlich im braunen Kleid lackiert, weil man seitens SBB das Rot als zu schmutzempfindlich betrachtete.
Farbfotografie gab es bekanntlich damals noch nicht.

Von Roco gab es vor ca 20 Jahren mal ein karminrotes Ce 6/8 in einer einmaligen Serie.


Gruss
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)
Dampf im Sihltal: https://www.museumsbahn.ch/


ElwoodJayBlues und henner.h haben sich bedankt!
 
gs800
Beiträge: 3.559
Registriert am: 26.02.2012


RE: Fotografieranstrich für Schweizer Lokomotiven?

#11 von ElwoodJayBlues , 29.03.2021 17:04

Hallo Rei,

danke für die Bestätigung.

Laut Internet soll die derzeitige Lackierung des Seetalkrokodils der damaligen Farbgebung entsprechen.

SIEHE HIER!


Aber das nutzt Henner ja nichts, er wollte ja einen expliziten Fotografieranstrich. Und die rote Lackierung ist ja dann doch eher Serienanstrich.


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


henner.h hat sich bedankt!
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 5.963
Registriert am: 10.07.2011


RE: Fotografieranstrich für Schweizer Lokomotiven?

#12 von henner.h , 29.03.2021 22:58

Liebe Blechbahner,
von HGM gibt es mehrere E-Loks und von Hehr mehrere Dampfloks nach deutschen Vorbildern in Fotografierlackierung. Mein Gedanke war, mal eine schweizer E-Lok mit Foto-Lack zu versehen. Henriks Frage, weshalb Märklin oder auch andere Hersteller nie ein Krokodil oder andere schweizer Loks im Fotolack angeboten haben, ist mehr als berechtigt. Das Vorhaben sollte ich besser zu den Akten legen.

Das Seetalkrokodil sieht sehr attraktiv aus. Ein Gotthard-Kroko sähe in diesem Farbkleid bestimmt auch toll aus.

Beste Grüße und herzlichen Dank für Eure Mühen,
Henner


 
henner.h
Beiträge: 310
Registriert am: 14.10.2013

zuletzt bearbeitet 30.03.2021 | Top

RE: Fotografieranstrich für Schweizer Lokomotiven?

#13 von Rhombe , 30.03.2021 00:31

Hallo Henner,

Ich habe noch das Buch Lokomotiven für die Schweiz gefunden, die Kurzbeschreibung liest sich ganz passend für Deine Frage. Vielleicht findest Du hier jemanden, der es hat und mal einen Blick hineinwirft, oder Du investierst 20EUR in ein gebrauchtes Exemplar. Wenn es etwas in dieser Richtung gab, dann muss es auf einem Werbebild des Herstellers zu finden sein.

Ich meine, ich bin einmal darüber gestolpert, dass Märklin ein weisses Blechkrokodil angeboten hat, aber bitte nagel mich auf diese Aussage nicht fest. Allerdings selbst wenn, wenn es Dir gefällt, warum nicht? Ich habe selber noch ein R920 Gehäuse, dass ich mal in Fotoanstrich lackieren möchte. Frank (Gote) hat da vor längerer Zeit mal wunderschöne Exemplare vorgestellt.
Das einzige, was ich nicht unbedingt machen würde, wäre ein gutes originales zu entlacken und umzulackieren, da muss man finanziell sehr tapfer unterwegs sein und -ich glaube- uneingeschränkte Zustimmung gibt es dafür auch nicht.... Aber wenn Du einen Unfallschaden oder Neubau hast, ist es doch Deine Wahl .

Viele Grüsse, Daniel


Folgende Mitglieder finden das Top: Es(s)bahner und Knolle
 
Rhombe
Beiträge: 938
Registriert am: 23.06.2017


RE: Fotografieranstrich für Schweizer Lokomotiven?

#14 von henner.h , 30.03.2021 01:01

Hallo Daniel,
das weiße Märklin-Krokodil wurde mal für einen Vertreter in den USA neben weiteren Farbvarianten anderer Modelle als Muster hergestellt. Die weiße CCS trägt deshalb auch den Schriftzug "New York Central Lines". Das weiße Krokodil kann nicht als Lok im Fotografieranstrich durchgehen.
Beste Grüße,
Henner


Folgende Mitglieder finden das Top: Knolle und ElwoodJayBlues
Rhombe hat sich bedankt!
 
henner.h
Beiträge: 310
Registriert am: 14.10.2013

zuletzt bearbeitet 30.03.2021 | Top

   

Distler Uhrwerk Zug und Bahnhof im Garten

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz