Rivarossi 1453 in unbekannter Lackierung

#1 von noppes , 09.06.2018 20:42

Hallo zusammen,

ich habe ein 1974er Neuheitenprospekt von Rivarossi und darin befindet sich eine E 656 der FS (Rivarossi 1453) in einer ungewöhnlichen Farbgebung.





Von Roco gab es mal ein Modell einer E 656 in selber Farbgebung, wo mir bis heute der Nachweis zum Original fehlt. Im Netz habe ich schon stundenlang gesucht...



Gab es diese Lok im Original und hat auch Rivarossi diese Variante je auf dem Markt gebracht. Im gezeigten Neuheitenprospekt ist auch nur eine Zeichnung zu sehen.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 11.828
Registriert am: 24.09.2011


RE: Rivarossi 1453 in unbekannter Lackierung

#2 von raily , 11.06.2018 22:51

Hallo Norbert,

im Prospekt steht zwar italienische Staatsbahn, aber kann es nicht auch sein, daß sie für Kroatien gedacht war?

Bei einem meiner Urlaube dort, glaube zu Anf. 2000 oder so, habe ich in Rieka folgende Lok aufgenommen,
auch wenn sie schon recht heruntergekommen ausschaut, finde ich ihre Lackierung recht ähnlich:




Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.


 
raily
Beiträge: 4.243
Registriert am: 30.05.2007


RE: Rivarossi 1453 in unbekannter Lackierung

#3 von noppes , 11.06.2018 22:59

Hallo Dieter,

ist schon denkbar, allerdings beschreibt sowohl der Prospekt, als auch zeigt die Roco-Lok eindeutig eine FS Maschine. Aber Danke für das sehr interessante Foto. Klasse!!!

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 11.828
Registriert am: 24.09.2011


RE: Rivarossi 1453 in unbekannter Lackierung

#4 von raily , 11.06.2018 23:19

Hallo Norbert,

bitte gern, war so eine Idee.

Denke, die Lok auf dem O-Foto war auch mal eine italienische oder italienischer Produktion oder Lizenzfertigung,
das Netz um Rieka ist auch 3 KV wie in das Gleichstromnetz in Italien.

AM BAHNSTEIG



Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.


 
raily
Beiträge: 4.243
Registriert am: 30.05.2007


RE: Rivarossi 1453 in unbekannter Lackierung

#5 von Sarmato , 09.06.2021 04:24

Hallo Noppes,

das ist eine TEE-Lackierung, die für einige Exemplare der E.656 gedacht war.

Allerdings nur die ersten zwei gebauten Exemplare (E.656.023 und 044) wurden so lackiert, aber sie wurden NIE benutzt und schon im klassischen Steingrau-Orientblau an die FS geliefert!

Nur ein Werksfoto ist davon bekannt.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 e656teewww-ferrovie-itvolantinoacme.jpg 

 
Sarmato
Beiträge: 144
Registriert am: 16.03.2018


RE: Rivarossi 1453 in unbekannter Lackierung

#6 von Sarmato , 09.06.2021 04:29

Die kroatischen Loks waren eine Variante der E.646, also der Vorgängerin der E.656, und wurden in Genua bei Ansaldo gebaut.

Die Strecken in Westslowenien und Südwestkroatien wurden schon in den 1930ern von den FS elektrifiziert (das Gebiet gehörte von 1920 bis 1947 zu Italien).

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 FSE.646221000.jpg   unnamed-4.jpg 

 
Sarmato
Beiträge: 144
Registriert am: 16.03.2018

zuletzt bearbeitet 09.06.2021 | Top

   

Rivarossi 1097 (AC) - Tenderlok "Castano" Gr. 270 der FNM
Rivarossi 1117 - Gr. 851 der FS

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz