Haupthahn

#1 von superbia , 02.11.2018 14:37

Hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen
wollte die Tage meiner Tochter meine alte Old Smokey Wilesco Dampfwalze forführen
leider ist der rote Haupthahn abgebrochen
Bei Wilesco gibt es so einen ähnlichen Hahn als Ersatzteil ....nur welcher passt und wie bekomme ich ihn ausgetauscht ?
Ist der Haupthahn eingeschraubt oder eingelötet ?
Wilesco verlangt 140.- für die Reparatur
lohnt nicht weil gebrauchte Smokeys kosten bei ebay ab 70.-


 
superbia
Beiträge: 6
Registriert am: 25.10.2018

zuletzt bearbeitet 06.11.2018 | Top

RE: Haupthan

#2 von ElwoodJayBlues , 02.11.2018 14:44

Welches Ventil meinst Du mit "Haupthahn" genau?


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 5.429
Registriert am: 10.07.2011


RE: Haupthan

#3 von Henk Jansen , 02.11.2018 19:26

Vermutlich meint er :
Wilesco Art.-Nr. / No. 01719
Absperrhahn mit Kunststoffhebel

Den bekäme er für seehr deutlich unter € 140,-, zum Beispiel bei Peters Drehscheibe. Und woanders natürlich auch. Und ich würd's ihm auch richten ...

Beste Grüße
Henk


Jean Vapeur en toutes les ruelles


superbia findet das Top
Henk Jansen  
Henk Jansen
Beiträge: 31
Registriert am: 22.05.2018


RE: Haupthan

#4 von superbia , 04.11.2018 00:40

Hallo Danke für die Antworten
mit Haupthan oder Ventil meine ich den Hebel mit dem man die Dampfmaschiene ans laufen bringt
Gibt es irgendwo eine Reparaturanleitung ?

Hier mal ein Bild des defekten Haupthahnes


 
superbia
Beiträge: 6
Registriert am: 25.10.2018

zuletzt bearbeitet 16.11.2018 | Top

RE: Haupthan

#5 von Henk Jansen , 06.11.2018 15:50

Hallo, Micha,
ein Foto von der gegenüberliegenden Seite, so dass man den Verlauf der Dampfleitung sehen kann, wäre hilfreich.
Gruß
Henk


Jean Vapeur en toutes les ruelles


Henk Jansen  
Henk Jansen
Beiträge: 31
Registriert am: 22.05.2018


RE: Haupthan

#6 von Fahri01 , 06.11.2018 16:27

Hallo,
auf der Wilescoseite sind alle Ersatzteile aufgeführt.
Ein Blick auf die Nummer und dann in die Bucht:
https://www.ebay.de/itm/WILESCO-ERSATZTE...RQAAOSw0OxZuy~F

Peters Drehscheibe bietet den Hahn für 8,50€ an.

Grüße
Karsten

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
Fahri01
Beiträge: 779
Registriert am: 29.08.2017


RE: Haupthan

#7 von ElwoodJayBlues , 06.11.2018 16:32

Mit dem Kauf des Ersatzteiles ist es nicht getan, da irgendjemand mal zumindest die Zuleitung zum Zylinder im Ventil verlötet hat.
Das ist so ohne Weiteres nicht mal eben ausgetauscht.


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 5.429
Registriert am: 10.07.2011


RE: Haupthan

#8 von Fahri01 , 06.11.2018 19:10

Hier ist alles aufgeführt:

https://www.wilesco.de/dampfmaschinen-wi...nen-wilesco.pdf

und hier sind auch die Dampfrohre
https://www.ebay.de/itm/WILESCO-ERSATZTE...bwfOl:rk:1:pf:0

gelötet werden muß auf jeden Fall

Grüße
Karsten

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

superbia findet das Top
 
Fahri01
Beiträge: 779
Registriert am: 29.08.2017


RE: Haupthan

#9 von superbia , 07.11.2018 20:02

Brauch ich die neuen Dampfrohre überhaupt ? Kann man das mit einer Lötlampe also einem Gasbrenner rauslöten?


 
superbia
Beiträge: 6
Registriert am: 25.10.2018


RE: Haupthan

#10 von Henk Jansen , 09.11.2018 19:15

Nee, Micha, die Dampfrohre kannst Du weiter benutzen. Es sei denn, sie weisen schon irgendwelche Schäden auf,
oder sind beim Ablöten beschädigt worden.
Ich würde von der Verwendung des Gaslöters abraten, es sei denn, Du hast genügend Übung in der Handhabung.
Gruß
Henk


Jean Vapeur en toutes les ruelles


Henk Jansen  
Henk Jansen
Beiträge: 31
Registriert am: 22.05.2018

zuletzt bearbeitet 09.11.2018 | Top

RE: Haupthan

#11 von superbia , 13.11.2018 16:53

So Haupthan abgelötet u.neuer Hahn ist auch da
womit einlöten ? Habe leider das Kesselgewinde mit ausgelötet ?
Brauche ich evtl. Flussmittel für Silberlot und Silberlotstangen ?
Oder reicht Weichlotpaste mit Flussmittel u. Lötzinn für Edelstahl zB Dynastark ?


 
superbia
Beiträge: 6
Registriert am: 25.10.2018


RE: Haupthan

#12 von Eisenbahn-Manufaktur , 13.11.2018 17:53

Zitat von superbia im Beitrag #11
So Haupthan abgelötet u.neuer Hahn ist auch da
womit einlöten ? Habe leider das Kesselgewinde mit ausgelötet ?
Brauche ich evtl. Flussmittel für Silberlot und Silberlotstangen ?
Oder reicht Weichlotpaste mit Flussmittel u. Lötzinn für Edelstahl zB Dynastark ?



Wenn ich das hier so lese.... Willst Du das Geschäft nicht lieber Leuten überlassen, die was davon verstehen? Unter Druck befindliche Dampfkessel sind nämlich nicht zu unterschätzen, und eine wegfliegende kalte Lötstelle mit dem daraus folgenden schlagartigen Dampf-Austritt (zur Erinnerung: Wasserdampf = 100°C) kann böse, bzw. schmerzhafte Folgen haben.....


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.337
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 13.11.2018 | Top

RE: Haupthan

#13 von ElwoodJayBlues , 13.11.2018 18:10

Und dann will er das Ganze noch seiner kleinen Tochter vorführen...

Ich bin hier schon lange raus.


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 5.429
Registriert am: 10.07.2011


RE: Haupthan

#14 von Henk Jansen , 14.11.2018 10:26

Man sollte, das ist meine Meinung, nur sachlich darlegen, was für, und wo an seinem Vorhaben Risiken lauern.
Es war ja erkennbar, dass er, in Bezug auf (Dampf-)Modelle, kein Versierter ist.
Jetzt Häme über ihm auszugießen und Entsetzen zu verbreiten, das ist doch unnötig. Ein Hinweis auf jemanden, der ihm, nötigenfalls gegen Entgelt, helfen könnte/würde, das wäre hilfreich gewesen.
Freundlichst
Henk


Jean Vapeur en toutes les ruelles


Folgende Mitglieder finden das Top: Alvaro, superbia und koef2
Henk Jansen  
Henk Jansen
Beiträge: 31
Registriert am: 22.05.2018


RE: Haupthan

#15 von ElwoodJayBlues , 14.11.2018 10:33

Weder Häme noch Entsetzen.

Gesunder Menschenverstand.

Und sowohl Du als auch die Firma Wilesco haben bereits Hilfe angeboten.


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 5.429
Registriert am: 10.07.2011


RE: Haupthan

#16 von superbia , 14.11.2018 17:58

Zur Info Peter Drehscheibe und der andere Dampfspezie von Breco ? Hobbyzubehör benutzen beide spez hitzebeständiges Weichlot für die Muffen vorher normales Flussmittel drauf erhitzen und fertig ...sicher hinterher Drucktest wie bei Wilesco sollte man schon machen (lassen) wenn irgendwie möglich

Bei utube gibts ein Wilesco Filmchen wie die Muffen eingelötet werden u.vom Drucktest


 
superbia
Beiträge: 6
Registriert am: 25.10.2018


   

Bing Motor "Mars" aufgetaucht
Aufzug von Bing oder nicht?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz