E.F.K. MODELL Bahnhof Fichtengrund ( Forschungsauftrag)

#1 von SJ-Express , 31.01.2019 22:41

Hallo zusammen:
dieser schöne, aber etwas desolate Bahnhof hat sich zu mir verirrt.
Das Gebäude kam zusammen mit einer Schrankenanlage in meinen Besitz, die die gleichen blauen Mauerpfosten aufweist.

Das ganze steht auf einer dicken Holzplatte

Alles aus Holz und gepresster Pappe, auch die markante blaue Mauer.

Die Schornsteine fehlen leider

Der geheimnisvolle Stempel

nochmal ohne Blitz, bringt auch nichts....

Bild der Schrankenanlage

Die Schrankenanlage stelle ich noch einmal extra vor.

Kann jemand sachdienliche Hinweise zum Hersteller machen

viele Grüße
Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


 
SJ-Express
Beiträge: 2.027
Registriert am: 12.08.2011


RE: E.F.K. MODELL Bahnhof Fichtengrund ( Forschungsauftrag)

#2 von Bastelfritze , 01.02.2019 06:38

Hallo Manfred!

E.F.K. - Es ist noch ein ungelöstets Rätsel unter den DDR-Modellen. Wir hatten das Thema schon mal hier, aber ohne Ergebnis. Nur der Link zu noch mehr Modellen bei maetrix - dort heißt der von dir gezeigte Bahnhof nicht Fichtengrund, sondern Bergheide.

VG Mirko


DDR-Lokdoc aus Leidenschaft - Geht nicht, gibt's nicht!


Pico Express Chemnitz hat sich bedankt!
 
Bastelfritze
Beiträge: 1.199
Registriert am: 12.03.2011


RE: E.F.K. MODELL Bahnhof Fichtengrund ( Forschungsauftrag)

#3 von Aloe , 01.02.2019 19:17

Hallo Manfred und Mirko,

die Abkürzung E.F.K. hat mich beschäftigt. Dabei bin ich auf einen Hinweis im "Modelleisenbahner" gestoßen. So wurde 1955 ein Bahnhof "Bad Schönau" vorgestellt. Hersteller die Fa. E. Kunert aus Berlin. Leider wird nichts weiter über diese Fa. geschrieben.
Hier im FAM sind vier Modelle im "Index der DDR Modelle" von Kunert zu sehen. Es ist aber weiter kein Zusatz angegeben. Vielleicht hat jemand was zum Bahnhof "Bad Schönau".
Eventuell ist F. ein weiterer Vorname.

Gruß Ebi


Bastelfritze hat sich bedankt!
 
Aloe
Beiträge: 2.494
Registriert am: 20.07.2014


RE: E.F.K. MODELL Bahnhof Fichtengrund ( Forschungsauftrag)

#4 von SJ-Express , 01.02.2019 23:22

Hallo Ebi,
es ist schon erstaunlich, das dieser Hersteller so unbekannt ist, es gab ja ein relativ großes Sortiment dieser Firma.
Vielleicht sind in alten Veröffentlichenungen bilder von Gebäuden mit diesem typischen Zaun mit den Steinpfosten zu finden.

Ich habe noch einige Modelle mehr, die E.F.K. sein könnten, die machen aber im Moment einen zudesolaten Eindruck um sie zu zeigen.

viele Grüße
Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.


 
SJ-Express
Beiträge: 2.027
Registriert am: 12.08.2011


RE: E.F.K. MODELL Bahnhof Fichtengrund ( Forschungsauftrag)

#5 von timmi68 , 02.02.2019 10:07

Hallo Ebi,

die Modelle von Kunert (in manchen Quellen auch Kuhnert geschrieben) haben eine komplett andere Machart als die von E.F.K.
Ich persönlich glaube nicht, dass es sich um den gleichen Hersteller handelt, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.
Im Nachbarforum hat jemand die Idee Emil Franzke Köthen geäußert. Kann ich mir aber auch nicht so recht vorstellen.
Gibt es denn hier jemanden, der ein „Wer liefert was“ aus den 50ern hat? In welchen Jahren gab es das überhaupt?

Hier ein Link zu meinem E.F.K Wohnhaus

[E.F.K. ?] Haus mit Garten

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.025
Registriert am: 13.11.2013


RE: E.F.K. MODELL Bahnhof Fichtengrund ( Forschungsauftrag)

#6 von timmi68 , 02.02.2019 10:17

Hallo zusammen,

ich habe das Thema in den DDR Gebäudebereich verschoben.

Viele Grüße
Jörg


„Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“ (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 7.025
Registriert am: 13.11.2013


RE: E.F.K. MODELL Bahnhof Fichtengrund ( Forschungsauftrag)

#7 von telefonbahner , 02.02.2019 11:02

Hallo Jörg,
mein Exemplar ist leider zu jung von 1972.



Da war die "Verstaatlichungswelle" schon durch.

Gruß Gerd und Pudelmützen-Ede aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 16.020
Registriert am: 20.02.2010


RE: E.F.K. MODELL Bahnhof Fichtengrund ( Forschungsauftrag)

#8 von Aloe , 02.02.2019 11:18

Hallo Jörg,

TeMos ist aber Herbert Franzke Köthen. Der Bahnhof "Bad Schönau" kommt da auch nicht vor.

Gruß Ebi


 
Aloe
Beiträge: 2.494
Registriert am: 20.07.2014


RE: E.F.K. MODELL Bahnhof Fichtengrund ( Forschungsauftrag)

#9 von Jofan 800 , 26.06.2020 15:36

Hallo zusammen,

der hier in Beitrag 1 gezeigte Bahnhof Fichtengrund ist im wesentlichen identisch mit dem Graubele Bausatz 3419, bzw. Bauplan 3409 von Anfang der 50er Jahre. Gleiches gilt für den in Beitag 2 über link bei Mätrix genannten Bahnhof Bergheide. Die dort ebenfalls mit den verschiedensten Hausnummern aufgeführten Bahnwärterhäuschen entsprechen dem Bauplan 3408, bzw. dem Bausatz 3413 Bahnwärterhaus Isartal von Graubele (Graupner).
Hier ein von mir restaurierter 3419




Ein weiters unrestauriertes Beispiel in meinem Besitz.

Das Bahnwärterhaus Isartal


Bei Wiesental und Isartal handelt es sich mit um die frühesten Modelle von Graubele. Sie sind 1950 / 51 auf den Markt gekommen. Deshalb und weil die Baupläne ja auch solo verkauft wurden halte ich die mit EFK gemarkten Modelle für nach Graubele Bauplänen in Lizenz gebaute Modelle oder für Nachahmungen. Vielleicht gab es da auch besondere persönliche Beziehungen. Johannes Graupner wurde 1895 in Chemnitz geboren und zog in den 20er Jahren nach Baden-Württemberg.

Viele Grüße,
Joachim


aus_Kurhessen, Märklin 3095 und SJ-Express haben sich bedankt!
Jofan 800  
Jofan 800
Beiträge: 1.050
Registriert am: 14.03.2014


   

Leichsenring Alpendorf , beleuchtbar 218/4
Auhagen Kleinstadtkirche 1/03

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz