Bilder Upload

Feldbahnbetrieb eingestellt wegen Anwohner-Beschwerden

#1 von Eisenbahn-Manufaktur , 13.02.2019 12:32

Hallo Leute,

wieder ist ein Feldbahn-Betrieb eingestellt worden! Der Grund: neu hinzugezogene Villenbesitzer hatten nichts besseres zu tun, als sich direkt nach dem Einzug ins zu 100% von der Bank finanzierte Eigenheim über den ortsnahen Steinbruch, wo schon seit anno Piefendeckel die Grauwacke aus dem Berg gebrochen wurde, zu beschweren. Der Besitzer hat, in Ansicht eines langen Rechts-Streits, die Reißleine gezogen und den Laden dicht gemacht.

In Folge mußte auch die Feldbahn, die jahrzehntelang die Gesteins-Brocken vom Steinbruch zum Sturzgerüst der kleinen Verlade-Station am Bahnhof brachte, den Betrieb einstellen. Dazu kam, daß die Gemeinde den Platz vor dem Bahnhof für eine Bus-Haltestelle beanspruchte.

Die Feldbahn ist nun Geschichte, nur ein paar ausrangierte Kipploren, die noch nicht weggeräumt sind, liegen einsam still vor sich hin rostend in der Gegend rum.....

Wo früher reges Treiben herschte:








ist heute viel freie Fläche:










Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.837
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 13.02.2019 13:02 | Top

RE: Feldbahnbetrieb eingestellt wegen Anwohner-Beschwerden

#2 von monty , 13.02.2019 13:16

... wenn Lore kippt, hält sich dennoch Wacker ein Gerücht: Grauwacke, Stein und Eisenbahn bricht, aber unsere Liebe zum Blechreden nicht ... oder so...

Gruß aus dem Norden!
Thomas


 
monty
Beiträge: 74
Registriert am: 27.02.2014


RE: Feldbahnbetrieb eingestellt wegen Anwohner-Beschwerden

#3 von matze , 13.02.2019 14:02

...sag mir wo die Billers sind, wo sind sie geblieben,
kam der Klaus, nahm sie geschwind
ähnlich einem Herbstewind
hat sie hinfortgetrieben.


Martin


Der Mensch ist nur dort ganz Mensch, wo er spielt (Schiller)


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
matze  
matze
Beiträge: 299
Registriert am: 15.01.2013


RE: Feldbahnbetrieb eingestellt wegen Anwohner-Beschwerden

#4 von Scrat , 13.02.2019 14:25

Moin Klaus,

das ist auch immer ein Traum von mir gewesen, eine Biller-Strecke auf der anlage zu haben.
Leider ist es am Platz gescheitert.

Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 1.312
Registriert am: 15.12.2009


RE: Feldbahnbetrieb eingestellt wegen Anwohner-Beschwerden

#5 von spurnullo , 13.02.2019 14:47

Mögen diese Möchtegerns und nur auf Pump lebenden Schnösel ohne Gespür für bahnhistorisches Kulturgut und verblendet von unnützem, neumodischen Klimbim wie Smartphones und ähnlich seelenlosem Plastemüll in der Blechhölle schmoren!!
Ich hoffe, nein ich bin überzeugt, dass der Eisenbahndirektor eine Umnutzung angedacht hat, die auch einen kleinen feinen Seitenhieb auf besagte Schnösel inne hat…
Beste Grüße - spurnullo


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
spurnullo
Beiträge: 385
Registriert am: 21.06.2012


RE: Feldbahnbetrieb eingestellt wegen Anwohner-Beschwerden

#6 von ETS , 13.02.2019 15:55

Ein schöner Beitrag, toll bebildert. Ich finde solch einen Beitrag mit Thema sehr inspirierend! Eigentlich unüblich, denn bei der Modellbahn korrigieren wir ja oft die "Fehler" der Realität und räumen dem Schienenverkehr den "gebührenden" Vorrang ein.
Die Anlage gefällt mir sehr gut, die Unterlage passt super - habe ich mir zur Nachahmung vorgemerkt.


Liebe Grüße,
Thomas


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
ETS
Beiträge: 20
Registriert am: 06.12.2017


RE: Feldbahnbetrieb eingestellt wegen Anwohner-Beschwerden

#7 von Eisenbahn-Manufaktur , 13.02.2019 16:29

Hallo Leute, alles ist gut ausgegangen!

Der Steinbruch-Betreiber, ein gewisser Herr Raffke, der ja auch der Betreiber der Feldbahn ist, mußte letztendlich klein beigeben, obwohl er seine gesamten Parteifreunde hinter sich hatte! Den drohenden Konflikt mit den Villen-Besitzern hatte er nur vorgeschoben, um mit der Stillegung der Bahn mächtig Kohle zu machen!

Er hatte die frei werdenden Grundstücke nämlich bereits an die Stadt verscherbelt, und diese wiederum an die Parteifreunde des Herrn Raffke. Diese wollten u.a. auf der Fläche sündhaft teure Luxus-Eigentumswohnungen bauen, und diese mit einem Riesen-Gewinn verhökern.

Die dazu extra gegründete Investment-Gesellschaft "Raffke und Gierzahn" (der Namensteil "Raffke" bezieht sich auf den Neffen des Steinbruch-Betreibers) ist nun in einem Schnellverfahren dazu verdonnert worden, die gesamte Feldbahn-Strecke original-getreu wieder aufzubauen, und obendrein sicherzustellen, daß der avisierte Museums- und Tourist-Verkehr ohne Schwierigkeiten in Betrieb gehen kann. Die Kosten für diese Maßnahmen wurden "Raffke und Gierzahn" auferlegt.

Denn:

Der Opposition im Rat war nämlich eingefallen, daß die komplette Feldbahn, also Strecke und Fahrzeuge, erst kürzlich in das Unesco-Weltkultur-Erbe aufgenommen worden war!

Herr Raffke und seine Parteifreunde mußten, damit die von der unteren, mittleren und oberen Denkmal-Behörde gesetzte Frist eingehalten werden konnte, den Wiederaufbau selber in die Hände nehmen.

Inzwischen ist die Strecke wieder aufgebaut, und die ersten Züge sind auch schon gefahren!










Hier die Partei-Freunde des Herrn Raffke, auf der Fahrt zum Arbeits-Einsatz:





Herr Raffke und seine Gattin Heide-Witzka Raffke-Geldsack aber sind mit unbestimmtem Ziel verreist, hier ein letztes Bild auf dem Bahnsteig, kurz vor der Abfahrt des Zuges nach Nirgendwo.


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: Knolle, Fliwatüt, Blechnullo, Hasi, ETS, Sammelwahn, papa blech, Eils Wolfgang Kaeppel, RailFun und rts001
gs800 hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.837
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 13.02.2019 18:27 | Top

RE: Feldbahnbetrieb eingestellt wegen Anwohner-Beschwerden

#8 von joha30 , 13.02.2019 16:31

Sag mal deinem Stadtplaner einen schönen Gruß! Weder Bus noch Haltestelle sind barrierefrei und damit gar nicht mehr zulässig im Betrieb. Zulässig wäre vielleicht die Feldbahn gewesen, denn die hatte Bestandsschutz, wenn als historisch anerkannt. Hast Du denn die Stellungnahme und Freigabe des Behindertenbeauftragten von Klaushausen eingeholt?


Viele Grüße, JoHa


Folgende Mitglieder finden das Top: Eisenbahn-Manufaktur, Fliwatüt, Blechnullo und Skl
joha30  
joha30
Beiträge: 2.538
Registriert am: 11.02.2013


RE: Feldbahnbetrieb eingestellt wegen Anwohner-Beschwerden

#9 von matze , 13.02.2019 18:15

Hallo Klaus,
solche Beiträge beleben das Forum ungemein. Danke, dass wir einen Einblick in die Geschichte der Familie Raffke erhalten konnten. Vielleicht kannst Du bei Gelegenheit eine Fortsetzung schreiben.

Viele Grüße
Martin



Der Mensch ist nur dort ganz Mensch, wo er spielt (Schiller)


Blechnullo findet das Top
Eisenbahn-Manufaktur und Skl haben sich bedankt!
matze  
matze
Beiträge: 299
Registriert am: 15.01.2013


RE: Feldbahnbetrieb eingestellt wegen Anwohner-Beschwerden

#10 von Blechnullo , 13.02.2019 18:26

Hallo Klaus,

super Geschichte! Leider all zu oft Wahrheit. Viele schöne und gute Sachen wurden bereits zu Gunsten des schnöden Mammon beiseite geschafft.
Die Politik und die Investoren singen dabei Loblieder und verkaufen Ihre eigenen Seelen.

Aber mal was anderes; Klaus denkst Du, man könnte die Tenderlok aus Bild 4, die vor den beiden fahrbaren Aschenbechern, dazu überreden sich mal vorzustellen?
Würde mich sehr freuen.

Gruß von der Saar
Rolf


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
Blechnullo
Beiträge: 157
Registriert am: 25.12.2014


RE: Feldbahnbetrieb eingestellt wegen Anwohner-Beschwerden

#11 von ElwoodJayBlues , 13.02.2019 18:37

Die Tenderlok vor den drei Talbot ist Klaus' Baureihe 64.
Er hat sie hier im Forum vorgestellt.

Gruß
Felix


ROMANES EUNT DOMUS!


Blechnullo hat sich bedankt!
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 3.660
Registriert am: 10.07.2011


RE: Feldbahnbetrieb eingestellt wegen Anwohner-Beschwerden

#12 von S3/6 , 13.02.2019 19:00

Hallo Klaus,
ein erfrischend lebendiger Beitrag, vielen Dank dafür
und ebenso für die schönen Bilder!

Ich sehe schon wieder mal Anregungen für meine eigene Bahn :-)

Grüße
Jürgen


Mit Märklin Tinplate spielen ...
und originale, alte Lokomotivbeschilderungen sammeln - mein Hobby!


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
S3/6
Beiträge: 210
Registriert am: 27.09.2017


RE: Feldbahnbetrieb eingestellt wegen Anwohner-Beschwerden

#13 von Eisenbahn-Manufaktur , Gestern 07:02

Zitat von Blechnullo im Beitrag #10
Hallo Klaus,

....
Aber mal was anderes; Klaus denkst Du, man könnte die Tenderlok aus Bild 4, die vor den beiden fahrbaren Aschenbechern, dazu überreden sich mal vorzustellen?
Würde mich sehr freuen.

Gruß von der Saar
Rolf


Hallo Rolf,

hier isse:

Baureihe 64


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus


Blechnullo hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.837
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet Gestern | Top

   

Mir unbekannter Schleifer Spur 0 GELÖST! BUCO
Baureihe 37

Xobor Ein eigenes Forum erstellen