Spur 0 Eigenbauten

#1 von Lastra 38 , 27.10.2009 18:30

Hallo

Ich habe vor einiger Zeit die folgenden Eigenbauten bekommen. Bei der BR 01 und den Personenwagen stammt der Erbauer vermutlich aus der Harz Gegend. Die 01 besitzt einen Uhrwerkantrieb mit zwei Uhrwerken, Start/Stop, und Fahrtrichtungswechsel. Bei Ebay wurde kürzlich eine BR 89 angeboten, die ich dem gleichen Erbauer zuordne. Bin leider überboten worden.
Die zweiachsige Dampflok mit den Güterwagen und der Triebwagen gehören zu einer Anlage, deren Erbauer ein Herr Volkmann war. Nich nur die Fahrzeuge, sondern auch das Gleismaterial einschließlich der Weichen sind im Eigenbau entstanden.

Und nun viel Spaß bei den Bildern Lastra














Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.410
Registriert am: 08.10.2009


Schöne Arbeit

#2 von messingcolera , 28.10.2009 22:38

Hallo,

klasse Arbeit, ich liebe solche Selbstbauten. Wie muss man sich das mit den zwei Uhrwerken vorstellen? Könntest Du eventuell noch einmal ein Detailfoto einstellen?

Liebe Grüße


 
messingcolera
Beiträge: 786
Registriert am: 13.07.2009


RE: Spur 0 Eigenbauten

#3 von Gelöschtes Mitglied , 29.10.2009 20:31

Hallo, schöne Sachen! Bei Selzer sind jetzt ähnliche Eigenbauten drin, sogar ganze Züge. Das Uhrwerk der 01 würde mich auch interessieren.

Grüße von Tilman



Uhrwerke der BR 01

#4 von Lastra 38 , 30.10.2009 08:58

Hallo

Die 01 besitzt zwei getrennte Uhrwerke, welche auch beide einzeln aufgezogen werden. Das vordre Uhrwerk befindet sich in der Ruchkammer und das hintere in der Feuerbüchse. Beide Werke wirken auf die mittellere Treibachse. Start/Stop und der Richtungswechsel erfolgen bei beiden Werken gleichzeitig. Die Lok funktioniert noch super. Nur die Nachlaufachse ist von Zinkpest befallen. Anbei noch einige Bilder.
- vorderes Uhrwerk
- hinteres Uhrwerk
- Gesamtansicht
- Bedienelemente

viel Spass Lasta











Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.410
Registriert am: 08.10.2009


Wahnsinnskonstruktion

#5 von messingcolera , 31.10.2009 06:56

Hallo,

danke für die Bilder. Eine solche komplexe Mechanik habe ich noch nie an einem Selbstbaumodell gesehen, da hatte jemand wirklich Ahnung. Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole, lasse Modell!


 
messingcolera
Beiträge: 786
Registriert am: 13.07.2009


   

Rumänischer Triebwagen
HUSCH Fahrzeuge

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz