Montagebericht eines CCS 12920

#1 von ElwoodJayBlues , 24.06.2019 07:53

Hallo,

ich hätte zunächst zwei Fragen an Besitzer eines CCS 12920:

Zum einen bräuchte ich bitte das Gesamtgewicht der Lok und zum anderen müsste ich wissen, wie die silberfarbenen "Überzüge" über den beiden Motorhauben an den lackierten Motorhauben befestigt werden.
Schrauben? Nieten?
Ich habe zwar inzwischen eine umfangreiche Bildsammlung aber das kann man leider nirgendwo sehen.

Vielen Dank und Gruß,

Felix


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.665
Registriert am: 10.07.2011

zuletzt bearbeitet 12.08.2019 | Top

RE: Fragen an Krokodilbesitzer (auch Hehr/ Selzer)

#2 von t.horstmann , 24.06.2019 13:01

Hallo Felix,

Krokodil CCS 12920 von Hehr, zweimotorig, Motor ähnlich dem 66er Motor von Märklin (also nicht der Spur 1 Motor):

- Gewicht 2,3 Kg,
- silberfarbene "Überzüge" sind 14,2 mm breit,
- die Nieten liegen mittig in diesen 14,2 mm,
- je Seite 2 Rundkopfnieten, keine Niete oben (insges. also 8 Nieten),
- Nietdurchmesser der Rundköpfe 3,4 mm,
- Abstand der Mitte der unteren Niete von der Unterkante des "Überzugs" 5 mm,
- Abstand Mitte zu Mitte der beiden Nieten 23 mm. (Der Abstand zur Oberkante lässt sich wegen der Rundung schlecht messen. Er ist aber größer als die 5 mm unten.)

Viele Grüße

Thomas


ElwoodJayBlues findet das Top
ElwoodJayBlues hat sich bedankt!
 
t.horstmann
Beiträge: 1.714
Registriert am: 27.10.2010


RE: Fragen an Krokodilbesitzer (auch Hehr/ Selzer)

#3 von ElwoodJayBlues , 24.06.2019 13:36

Boah, Thomas!

SUPER!

Vielen, vielen Dank! Besser könnte es ja gar nicht sein!

Das bringt mich echt weiter!

Danke nochmal!

Gruß,

Felix


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.665
Registriert am: 10.07.2011


RE: Fragen an Krokodilbesitzer (auch Hehr/ Selzer)

#4 von t.horstmann , 24.06.2019 21:15

Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

Hallo Felix,

von "selzertoyauction" wird übrigens Werbung: hier gerade ein braunes Selzer-Krokodil angeboten. Die Befestigung der silberfarbenen "Überzüge" kann man auf dem vorletzten Bild erkennen. Wenn man sich dieses Bild stärker vergrößert, könnte bei Selzer folgendes gelten:
- evtl. wird eine Schlitzschraube und keine Niete verwendet,
- wenn die perspektivische Verkürzung auf dem Bild nicht täuscht, könnte die Befestigung dichter an der Unterkante liegen als bei Hehr,
- evtl. gibt es nur die untere Befestigung. (Man kann sehr weit drunter schauen. Wenn da eine zweite Befestigung weiter oben wäre, müsste man die eigentlich erkennen können. Das ist aber nicht der Fall.)

Spannender wäre es nun natürlich noch, wenn ein Besitzer eines Märklin-Originals etwas dazu beitragen könnte.

Forumsmitglied "fotofisch" besitzt übrigens ein originales Märklin Krokodil, war jedoch zuletzt 2017 online, so dass eine PN wohl nutzlos bleiben wird. Er hatte jedoch Ende 2016 hier ein Video mit dem Krokodil eingestellt. Ab Sekunde 0:42 bis 0:44 ist die gesuchte Befestigung sehr gut zu erkennen. Es sieht so aus, dass sie genauso ausgeführt ist, wie beim Hehr-Nachbau.

Viele Grüße

Thomas

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

ElwoodJayBlues hat sich bedankt!
 
t.horstmann
Beiträge: 1.714
Registriert am: 27.10.2010


RE: Fragen an Krokodilbesitzer (auch Hehr/ Selzer)

#5 von aus_Kurhessen , 24.06.2019 22:10

[quote=t.horstmann|p508731
Forumsmitglied "fotofisch" besitzt übrigens ein originales Märklin Krokodil, war jedoch zuletzt 2017 online, so dass eine PN wohl nutzlos bleiben wird.[/quote]

Hallo Thomas,

ich denke unter tinplatetrains kann man ihn erreichen.


Schöne Grüße
Jürgen

make-moba.de


t.horstmann und ElwoodJayBlues haben sich bedankt!
 
aus_Kurhessen
Beiträge: 2.907
Registriert am: 10.01.2014


RE: Fragen an Krokodilbesitzer (auch Hehr/ Selzer)

#6 von ElwoodJayBlues , 25.06.2019 07:30

Hallo,

danke für die ausführliche Hilfe.
Das, was ich bis jetzt wissen musste, weiß ich nun.
Zu gegebener Zeit gibt es natürlich auch Bilder!

Das vom Mitglied "Fotofisch" bzw "Tinplatetrains" gefilmte Märklin CCS war, wenn ich mich an seine Aussage recht erinnere, nur eine Leihgabe.

Ich hab jetzt die benötigten Informationen (Dank vor allem an Thomas!) und kann mich an die Arbeit machen.

Gruß,

Felix


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.665
Registriert am: 10.07.2011

zuletzt bearbeitet 25.06.2019 | Top

RE: Fragen an Krokodilbesitzer (auch Hehr/ Selzer)

#7 von tinplatetrains , 25.06.2019 21:21

Guten Abend
Das stimmt die Lok gehört mir nicht.
Trotzdem durfte ich Fotos und einen Film machen. Hab mal nachgeschaut, das wurde auch fotografiert. Glück gehabt

Grüssle
Roman


Folgende Mitglieder finden das Top: Blechnullo, ElwoodJayBlues, Eisenbahn-Manufaktur, DBtechnik, Knolle, STUPIDIX und weichenschmierer
t.horstmann und ElwoodJayBlues haben sich bedankt!
 
tinplatetrains
Beiträge: 211
Registriert am: 13.12.2017


RE: Fragen an Krokodilbesitzer (auch Hehr/ Selzer)

#8 von ElwoodJayBlues , 23.07.2019 09:24

Hallo,

noch eine Frage:

War beim Original Krokodil ein Lichtwechsel mit der Fahrtrichtung vorhanden?
Oder waren da alle vier Lichter gleichzeitig an?

Weiß das jemand?

Gruß,

Felix


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.665
Registriert am: 10.07.2011


RE: Fragen an Krokodilbesitzer (auch Hehr/ Selzer)

#9 von t.horstmann , 23.07.2019 10:23

Hallo,

in dem in #4 verlinkten Video von "Fotofisch" = "Tinplatetrains" mit dem Originalkrokodil leuchten beide Seiten gleichzeitig, also kein Lichtwechsel in Abhängigkeit von der Fahrtrichtung. Es sieht so aus, dass der Besitzer hinten rote Leuchtmittel eingeschraubt hat. Es ist damit natürlich nicht 100% sicher, dass noch keine weiteren Manipulationen am gezeigten Krokodil stattgefunden haben. (Der Lichtwechsel wäre jedoch auch untypisch für Märklin aus der in Frage kommenden Zeit.)

Viele Grüße

Thomas


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
 
t.horstmann
Beiträge: 1.714
Registriert am: 27.10.2010


RE: Fragen an Krokodilbesitzer (auch Hehr/ Selzer)

#10 von ElwoodJayBlues , 23.07.2019 10:36

Hallo Thomas,

danke, so sehe ich das auch.

Ich bin mir auch gar nicht sicher, ob ein Lichtwechsel über die 66er Schaltung möglich wäre?


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.665
Registriert am: 10.07.2011


RE: Fragen an Krokodilbesitzer (auch Hehr/ Selzer)

#11 von t.horstmann , 23.07.2019 11:09

Hallo Felix,

im Märklin H0 Bereich gibt es eine sog. "Trickschaltung" (sehr hochtrabend formuliert!), mit deren Hilfe die Besitzer ihre Loks mit einfachem Bocksprungrelais auf eine richtungsabhängige Beleuchtung umbauen. Das wäre ähnlich auch bei der 66er Schaltung anwendbar. Der Lichtwechsel ist jedoch etwas rudimentär, weil die Leuchtmittel damit deutlich dunkler leuchten. Ich würde das nicht empfehlen.

Eine echte Lösung wäre ein erweiterter 66er Schaltapparat, bei dem zusätzliche Kontakte den Lichtwechsel vornehmen. Diese Möglichkeit hätte Märklin natürlich auch beim 66er Krokodil gehabt, zumal der nötige Platz in der großen Lok vorhanden gewesen wäre. Wahrscheinlich hat man jedoch überhaupt keinen Richtungswechsel des Lichts erwogen und ist deshalb bei der altbewährten Konstruktion des 66er Schaltapparates geblieben.

Ebenso wäre es natürlich auch möglich gewesen, den Anschluss für die Beleuchtung der angehängten Wagen beidseits auszuführen. Märklin ist aber trotzdem bei der einseitigen Ausführung geblieben.

Viele Grüße

Thomas


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
 
t.horstmann
Beiträge: 1.714
Registriert am: 27.10.2010


RE: Fragen an Krokodilbesitzer (auch Hehr/ Selzer)

#12 von ElwoodJayBlues , 23.07.2019 11:19

Danke.

Ich hatte mich nur gewundert, weil in den zeitgenössischen Publikationen der Lichtwechsel (dreimal weiß auf einmal rot) beim Spur 1 Krokodil immer so betont hervorgehoben wurde, beim Spur 0 Krokodil aber nur von vier beleuchteten Laternen die Rede ist.

Ich bin gerade bei der Montage meines Krokodils und war kurzfristig versucht, es auf drei Stirnlampen je Seite "aufzumöbeln" und dann einen schweizer Lichtwechsel zu realisieren.
Bin aber mittlerweile wieder davon weg, da die drei Laternen die Front doch etwas erschlagen.

Aber fahrtrichtungsabhängige Beleuchtung wird mein Krokodil natürlich bekommen.
Da es sozusagen als 70er Maschine läuft, ist das ja kein Problem.


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.665
Registriert am: 10.07.2011


RE: Fragen an Krokodilbesitzer (auch Hehr/ Selzer)

#13 von t.horstmann , 23.07.2019 11:50

Hallo Felix,

hier ist beim braunen Hehr-Krokodil eine Realisierung mit 3 Laternen sichtbar. Ich finde, dass es gut aussieht.

Viele Grüße

Thomas


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
 
t.horstmann
Beiträge: 1.714
Registriert am: 27.10.2010


RE: Fragen an Krokodilbesitzer (auch Hehr/ Selzer)

#14 von ElwoodJayBlues , 23.07.2019 12:15

Hm.... noch ist nichts entschieden...

Ist schon verlockend, zumal ich jetzt in Märklins Krokodilbuch die Anzeige der Firma Hoppler in der Schweiz gesehen habe, die vor dem Krieg schon das Spur 0 Krokodil mit drei Laternen gegen Aufpreis angeboten hat.


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.665
Registriert am: 10.07.2011


RE: Fragen an Krokodilbesitzer (auch Hehr/ Selzer)

#15 von telefonbahner , 23.07.2019 12:17

Hallo zusammen,
ist zwar etwas neben dem Thema aber auf den drei Bildern vom Vorbild sieht man doch schön das bei den "Oldies" die großen Lampen die Frontansicht prägten !







Gruß Ede und Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 18.496
Registriert am: 20.02.2010


RE: Fragen an Krokodilbesitzer (auch Hehr/ Selzer)

#16 von ElwoodJayBlues , 23.07.2019 12:19

Okeeeh.

Wenn mein Krokodil soweit zusammen ist, werde ich mal eine dritte Laterne per Magnet provisorisch anbauen... mal sehen...


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.665
Registriert am: 10.07.2011


RE: Fragen an Krokodilbesitzer (auch Hehr/ Selzer)

#17 von Scrat , 23.07.2019 13:24

Hallo Ihr,

ohne in die 66er einzugreifen, kann man es auch mit dem aus den H0 Silberlings-Steuerwagen bekannten Schleppschalter lösen.

Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 2.051
Registriert am: 15.12.2009


RE: Fragen an Krokodilbesitzer (auch Hehr/ Selzer)

#18 von Gelöschtes Mitglied , 24.07.2019 18:43

Hallo,

es gibt doch Multi Color LED's mit Gewinde . Einfach Glühlampe raus, LED rein. Funktioniert priema bei Gleichstrom.

MfG Lastra



RE: Fragen an Krokodilbesitzer (auch Hehr/ Selzer)

#19 von ElwoodJayBlues , 25.07.2019 07:35

LEDs im Märklin Krokodil?

Garantiert nicht!


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.665
Registriert am: 10.07.2011


RE: Fragen an Krokodilbesitzer (auch Hehr/ Selzer)

#20 von Eisenbahn-Manufaktur , 25.07.2019 08:29

Das ist bestimmt auch verboten!


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 7.305
Registriert am: 11.02.2012


RE: Fragen an Krokodilbesitzer (auch Hehr/ Selzer)

#21 von telefonbahner , 25.07.2019 08:39

Hallo Klaus,

Zitat von Eisenbahn-Manufaktur im Beitrag #20
Das ist bestimmt auch verboten!

Denkmals- oder Artenschutz

Gruß Gerd und die Edebande aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 18.496
Registriert am: 20.02.2010


RE: Fragen an Krokodilbesitzer (auch Hehr/ Selzer)

#22 von Eisenbahn-Manufaktur , 25.07.2019 08:47

Gerd, weder noch. Ich wollte jüngst bei meinem Niva das Tagesfahrlicht-Glühobst gegen neue, moderne LED's ersetzen, mußte mich aber belehren lassen, das damit die Zulassung erlischt.

Ist beim Kroko bestimmt genauso....


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 7.305
Registriert am: 11.02.2012


RE: Fragen an Krokodilbesitzer (auch Hehr/ Selzer)

#23 von ElwoodJayBlues , 25.07.2019 08:47

Spaß beiseite, ich kenne diese Farbwechsel LEDs natürlich.
Die funktionieren hervorragend.

Ich habe die in meinem Roten Pfeil und meinem TWE auf abnehmbaren Platten montiert und hinter die Scheinwerferlinsen gesetzt.
Da fällt das überhaupt nicht auf und bei den Triebwagen sieht natürlich so ein Lichtwechsel Rot/Gelb mit der Fahrtrichtung hervorragend aus.

Aber bei allen anderen Loks, wo man die offenen Glühbirnen sieht...nee... da möchte ich das lieber nicht.
Auch wenn mein Krokodil (leider... oder zum Glück?) kein Märklin ist, sondern eine Replik.

Gruß,

Felix


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.665
Registriert am: 10.07.2011


RE: Fragen an Krokodilbesitzer (auch Hehr/ Selzer)

#24 von pvmann , 25.07.2019 09:08

Hallo Felix,

leider besitze ich kein Märklin Krokodil, weder echte, noch Replik, aber mein Krokodil interessiert sich wenigstens für Märklin.


Heiße Sommergrüße!
Sandor


Folgende Mitglieder finden das Top: telefonbahner, Eisenbahn-Manufaktur, ReinerDD und Fritz Erckens
 
pvmann
Beiträge: 919
Registriert am: 12.11.2013


RE: Fragen an Krokodilbesitzer (auch Hehr/ Selzer)

#25 von ElwoodJayBlues , 25.07.2019 09:14

Hallo Sandor!

Nettes Krokodil!

Läuft das mit Gleich- oder Wechselstrom?

Bis mein Krokodil vorzeigbar ist, dauert es noch eine Weile.

Muß noch etwas dran arbeiten und dann natürlich noch Lackieren, Linieren, Beschriften usw.

Teile, Lack und Beschriftungen liegen aber schon bereit... kann also nicht mehr zu lange dauern.

Gruß,

Felix


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


LG findet das Top
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.665
Registriert am: 10.07.2011


   

[Bassett-Lowke] Bastelstunde mit Princess Elisabeth
erled. Hilfe zu Weichen der "neuen" Spur 1 Märklin

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz