[Bassett-Lowke] Bastelstunde mit Princess Elisabeth

#1 von Sammelwahn , 31.08.2019 00:27

Hallo,
heute kam mal wieder eine Bassett-Lowke Lok. Gekauft als ungeprüft, was ja bekanntlich ein synomym für defekt ist. Das schöne an den Motoren ist, man kann sie ziemlich problemlos komplett zerlegen.



Der Fehler war schnell gefunden, die Andruckfeder einer Kohle war lose und durch den mangelden Druck war durch das Bürstenfeuer die ganze Bürstenbrücke auseindergelötet. War aber zu reparieren.



Jetzt ist es wieder einer wirklich schöne Maschine mit besten Fahreigenschaften.

Bassett-Lowke "Princess Elisabeth" von 1932.






mit bestem Gruß
Arne


Folgende Mitglieder finden das Top: achterkreis, FRANK, SNCF231E, papa blech, gunter, BramhamMoor, hgb, Blechnullo und blackmoor_vale
Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.807
Registriert am: 30.03.2010


   

Weißblech altern?
Montagebericht eines CCS 12920

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz