Ankündigung: Neuer Workshop: Bau eines motorisierten Krans

#1 von Eisenbahn-Manufaktur , 02.08.2019 07:40

Hallo Leute,

nachdem mein Workshop

Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0" -Praxis-Teil-

ja nun schon einige Zeit zurück liegt, kam die Sofa-Bande die Idee, ich könne doch auch mal wieder etwas Neues anbieten.

Nun gut, hin- und herüberlegt:

Was könnte wieder jeder gebrauchen, der Fleischmann-Fahrer genauso wie der Märklin-Spieler? Und soll es nicht nur für Spur 0 verwendbar sein, sondern nach Anpassung der Maße auch für Spur 1?

Irgendwie bin ich dann bei einem Kran auf einem Mauersockel gelandet:



Damit es aber nicht nur ein drehbares Bahnwärter-Häuschen wird, kam mir die Idee, die Technik des Märklin H0-Krans 7051 einzubauen: motorisch drehbares Kranhaus und motorischer Betrieb der Seilwinde.

Das Ganze möchte ich im kommenden Spät-Herbst und / oder Winter als Workshop der bekannten Art anbieten, also wieder mit Praxis-Teil (der gesperrt wird) und einem Diskussions-Teil.

Der Workshop bedingt natürlich, daß man sich einen, vielleicht desolaten, Märklin-Kran 7051 anschafft. Ich habe mal in der Bucht geschaut, so um 50,- bis 60,- Euro, da ist man wohl schon dabei.

Da das Thema mit dem elektrischen Antrieb des Krans auch für mich ein Neuland ist, muß ich natürlich jetzt erst einmal in "Vorleistung" treten und mir einen H0-Kran besorgen, um mich in dessen Technik "einzudenken", daher bitte etwas Geduld.

Ansonsten würde ich mich abgrundmäßig freuen, wenn dieser nächste Workshop ebenso Anklang finden würde wie der erste!


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 7.126
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 12.09.2019 | Top

RE: Neuer Workshop: Bau eines motorisierten Krans

#2 von LG , 02.08.2019 07:58

Hallo Klaus,

Ich bin dabei !

Louis


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
LG
Beiträge: 927
Registriert am: 19.09.2012


RE: Neuer Workshop: Bau eines motorisierten Krans

#3 von Märklinist1971 , 02.08.2019 15:16

Hallo Klaus

Ich werde auf alle Fälle an dem Workshop teilnehmen.

Viele Grüße aus Graz
Josef


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
Märklinist1971  
Märklinist1971
Beiträge: 209
Registriert am: 14.11.2016


RE: Neuer Workshop: Bau eines motorisierten Krans

#4 von telefonbahner , 02.08.2019 15:36

Hallo Klaus,
wenn auch die Edebande meint das sie ja schon einen Kran einsetzen und deshalb kein Interesse haben...



..ich bin jedenfalls wieder neugieriger Zaungast bei euren Baufortschritten und werde wieder staunen was man so alles bauen kann
(wenn man dazu nicht zu "dabbsch" ist)

Gruß Gerd aus Dresden


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 18.022
Registriert am: 20.02.2010


RE: Neuer Workshop: Bau eines motorisierten Krans

#5 von ElwoodJayBlues , 02.08.2019 15:38

Ich hab die Ankündigung mal oben angeklebt...


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.600
Registriert am: 10.07.2011


RE: Neuer Workshop: Bau eines motorisierten Krans

#6 von Altbahnfan , 02.08.2019 16:26

Hallo Klaus,

ein tolle Idee!
Solche "Funktions- und Spielmodelle" sind immer gerne gesehen...
Bei mir ist so etwas ähnliches auch im werden, ein paar Teile sind schon zeigbar (will aber Deinen Thread nicht zerstören...)

Da ich es mit Blechmauerwerk nicht so habe, hier der Sockel aus Holz:
Dampfkran_ein Versuch_05.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Gedreht wird per Handrad
Dampfkran_ein Versuch_14.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Oberhalb geht es dann mit Blech weiter
Dampfkran_ein Versuch_21.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Der Ausleger ist auch schon fertig:
Dampfkran_ein Versuch_07.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Als Seilrollen sind Räder von Transmissionen gut geeignet (Doll/Fleischmann)
Dampfkran_ein Versuch_08.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Auch der Kranhaken (Hakenflasche) ist fertig (besteht aus einer Kugellagerkugel und Fahrradspeiche)
Dampfkran_ein Versuch_09.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Als Antrieb kommt dann so etwas rein
Dampfkran_ein Versuch_10.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Aber genug jetzt.

Frohes Schaffen!

Bernhard


Mein Motto: Einfach, solide und wertig. Und das Recht auf Selbstreparatur!

Bernhard


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
Robin und Blech haben sich bedankt!
 
Altbahnfan
Beiträge: 577
Registriert am: 13.06.2010

zuletzt bearbeitet 03.08.2019 | Top

RE: Neuer Workshop: Bau eines motorisierten Krans

#7 von caepsele , 02.08.2019 19:53

@ Bernhard: das letzte Bild mit der Dampfmaschine hat mein Interesse an Deinem Projekt geweckt.
Wird das mal in die Richtung?
https://www.lankes-auktionen.com/de/onli...l/143_4214.html

Gruß
Harry


 
caepsele
Beiträge: 1.160
Registriert am: 03.12.2009


RE: Neuer Workshop: Bau eines motorisierten Krans

#8 von Altbahnfan , 03.08.2019 07:44

...eher in diese Richtung:

BING Dampfdrehkran.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Aber wie schon gesagt, das ist ein anderes Thema

Bernhard


Mein Motto: Einfach, solide und wertig. Und das Recht auf Selbstreparatur!

Bernhard


Folgende Mitglieder finden das Top: Eisenbahn-Manufaktur und Minormanie
Blech hat sich bedankt!
 
Altbahnfan
Beiträge: 577
Registriert am: 13.06.2010


RE: Neuer Workshop: Bau eines motorisierten Krans

#9 von Minormanie , 04.08.2019 12:09

Hallo Klaus,

tolle Idee, bin dabei.

VG, Stefan


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
Minormanie
Beiträge: 435
Registriert am: 12.10.2016


RE: Neuer Workshop: Bau eines motorisierten Krans

#10 von caepsele , 04.08.2019 20:42

Hallo Bernhard,
interessantes Projekt! Stell es doch mal in einem gesonderten Beitrag vor?

Gruß
Harry


 
caepsele
Beiträge: 1.160
Registriert am: 03.12.2009


RE: Neuer Workshop: Bau eines motorisierten Krans

#11 von Heiligsblechle , 04.08.2019 22:38

Hallo Klaus,

na Deine Idee ist super, sowas schwirrt mir schon seit langem im Kopf rum. Allerdings für Märklin Maxi und ich hab auch schon einiges an Komponenten dazu ergattert, einschliesslich Antriebsteilen vom MÄ-Kran 7051 und dem Ausleger vom MÄ-Maxi Kranwagen...

Bisher hat mich nur der Bau des Mauersockels davon abgehalten wegen der Darstellung der Mauersteine, aber ich glaube ich stelle das ganze jetzt mit Verputz dar ist einfacher und hat trotzdem enormen Spielwert.

Bin gespannt auf Deinen Workshop.

Grüsse, Markus


Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
Heiligsblechle  
Heiligsblechle
Beiträge: 370
Registriert am: 29.04.2013


RE: Neuer Workshop: Bau eines motorisierten Krans

#12 von Gelöschtes Mitglied , 05.08.2019 07:49

Mauerblech?
Bemühe mal die Suchfunktion!



RE: Neuer Workshop: Bau eines motorisierten Krans

#13 von Eisenbahn-Manufaktur , 05.08.2019 08:15

Hallo JoHa, ich hatte auch schon gesucht. Mir fällt leider nicht mehr ein, wer damals die Sammelbestellung bei Wilesco initiiert hatte.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 7.126
Registriert am: 11.02.2012


RE: Neuer Workshop: Bau eines motorisierten Krans

#14 von Eisenbahn-Manufaktur , 09.09.2019 15:28

Hallo Leute,

ich habe letzte Woche Urlaub in Husum gemacht, und in der Nähe, am Hafen von Tönning, habe ich diesen Kran entdeckt, der mir nun als Vorlage für den Workshop-Kran dienen wird:






Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: LG, Märklinist1971, niko0801, Einmotorer, matze und Blechnullo
Blech hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 7.126
Registriert am: 11.02.2012


RE: Neuer Workshop: Bau eines motorisierten Krans

#15 von bulli66 , 09.09.2019 15:57

Hallo Klaus,
da warst Du ja genau an der richtigen Stelle zum Urlaub machen.
Spannend finde ich den Schienenkranz unter zum Drehen.
Willst Du dies auch so umsetzen?
Stephan


 
bulli66
Beiträge: 1.182
Registriert am: 02.11.2016


RE: Neuer Workshop: Bau eines motorisierten Krans

#16 von Eisenbahn-Manufaktur , 09.09.2019 17:11

Zitat von bulli66 im Beitrag #15
Hallo Klaus,
da warst Du ja genau an der richtigen Stelle zum Urlaub machen.
Spannend finde ich den Schienenkranz unter zum Drehen.
Willst Du dies auch so umsetzen?
Stephan


Hallo Stephan, der Schienenkranz hat es mir auch angetan. Mal sehen, wie ich den umsetzen kann.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 7.126
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 09.09.2019 | Top

RE: Neuer Workshop: Bau eines motorisierten Krans

#17 von bulli66 , 10.09.2019 09:11

Hallo Klaus,
vielleicht kann man für den Kranz den oberen Rand einer Konservendose verwenden.
Dieser hat ja schon eine "schienenmäßige" Verstärkung.
Ich bin gespannt.
Stephan


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
Eisenbahn-Manufaktur hat sich bedankt!
 
bulli66
Beiträge: 1.182
Registriert am: 02.11.2016


RE: Neuer Workshop: Bau eines motorisierten Krans

#18 von Eisenbahn-Manufaktur , 11.09.2019 07:15

Hallo Leute,

damit ich meine Planung weitertreiben kann, eine Frage an die Teilnehmer des Workshops:

Sollen wir alle den gleichen Kran bauen, oder gestaltet jeder seinen Kran individuell? Ich meine, in der Optik, also "im Blech" ..... Also Sockel, Kranhaus und Ausleger selber gestaltet, und den Antrieb gemeinsam auf Basis des Märklin-Krans 7051 gebaut?

Es hat sich ja bereits bei dem Bau des Bahnwärterhäuschens gezeigt, daß die eigenen Ideen, losgelöst von meinen Vorgaben, zu solch wunderschönen Ergebnissen geführt haben.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 7.126
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 11.09.2019 | Top

RE: Neuer Workshop: Bau eines motorisierten Krans

#19 von Märklinist1971 , 11.09.2019 14:49

Hallo Klaus

Ich würde gerne mit dir gemeinsam den Ausleger, Sockel und Häuschen nach deinem Plan bauen. Ich habe damals beim Bahnwärterhaus sehr viel gelernt. Oft waren es Kleinigkeiten. (zB. das Blech mit einem Messingstreifen und einem Hammer an der Schnittkante "glätten") Das waren für mich sehr wertvolle Informationen. Im Laufe des Workshop werden wahrscheinlich bei jedem eigene Ideen dazu kommen, und so bekommt jeder wieder ein Unikat.

Ich freue mich schon sehr auf den Workshop. Der dazu benötigte Kran sollte morgen geliefert werden.

Vielen Dank das du mit uns gemeinsam wieder einen Workshop machst.

Grüße aus Graz
Josef


Märklinist1971  
Märklinist1971
Beiträge: 209
Registriert am: 14.11.2016


RE: Neuer Workshop: Bau eines motorisierten Krans

#20 von LG , 11.09.2019 15:31

Hallo Klaus,

Ich verstehe die Sache wie Josef : nach Deinem Plan bauen, und sollte eine Idee aufpopsen, dann diese Idee umsetzen.

Ich mache mir keine Sorge, am Ende sind alle Kräne unterschiedlich !

Viele Grüße,

Louis


bulli66 findet das Top
Märklinist1971 hat sich bedankt!
 
LG
Beiträge: 927
Registriert am: 19.09.2012


RE: Ankündigung: Neuer Workshop: Bau eines motorisierten Krans

#21 von Eisenbahn-Manufaktur , 12.09.2019 09:49

Hallo Leute, es geht los:

den Praxis-Teil findet Ihr hier:

Workshop "Bau eines Hafen-Krans" -Praxis-Teil-

und den Diskussions-Teil findet Ihr hier:

Workshop "Bau eines Hafen-Krans" -Diskussions-Teil-


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Puko55 hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 7.126
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 12.09.2019 | Top

RE: Ankündigung: Neuer Workshop: Bau eines motorisierten Krans

#22 von Gelöschtes Mitglied , 06.12.2019 23:46

Mauersteinblech ist wieder lieferbar. PN an mich.



   

Erste elektrische Spielzeuglokomotive (Ernst Plank)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz