RE: Das ADE Modellgleis - Planung - Bilder

#26 von Trainworld , 29.03.2021 18:24

Hallo in die Runde,

Zitat von konstanz im Beitrag #12
Die Formen für die anderen Gleise sind unwiederbringlich im Nirwana verschollen...


Hab's gerade erst gelesen, sorry also für die etwas späte Antwort *g*.

Die sind keineswegs "verschollen", es gibt sie einfach nicht mehr! Sie wanderten damals nach dem (ersten) Ende von ADE nach Kalchreuth: Conrad-Modelle. Dort wurden sie komplett nochmals aufgelegt, aber dabei teilweise im Aufbau noch etwas vereinfacht. Ich habe noch einige gerade Stücke aus den Zeiten hier zu liegen. Und ein Prospekt von Conrad (nicht verwechseln mit dem "Elektronik-Gemischtwarenladen" aus Hirschau), in dem das komplette Sortiment abgebildet war, muß hier auch noch in den Tiefen der Sammlung "ruhen". Wenn es mir mal in die Finger läuft, wird's eingescannt...
Bei mir wuchs, so Anfang 2000, als in noch "in H0 unterwegs" war, auch der Gedanke, die zukünftige Anlage mit dem Röwa/Ade/Conrad-Gleis zu bauen. Vielleicht auch schon deshalb, weil mir etwa zu dieser Zeit ein kleinerer Posten des Gleises "zulief", als Teil einer Sammlungsauflösung. Ich habe mich damals mit Herrn Conrad in Verbindung gesetzt, in der Hoffnung, da noch irgendwelche Lagerbestände abgreifen zu können ;-). Es war weder noch was vorhanden, noch hätte es nachproduziert werden können, denn ungefähr zu dieser Zeit hatte der Altmetallhändler sämtliche Spritzgussformen "zweitverwertet". Nach Aussage des damaligen Firmeninhabers, war, glaube ich, damals noch der Senior, wenn ich mich recht erinnere, waren die Formen verschlissen und hätten komplett ersetzt werden müssen! Ein finanzieller Aufwand, der für eine so kleine Firma gar nicht hätte gestemmt werden können. Damals [TM] hatten sie ja noch ein Standbein bei der Modellbahn, u.a. ein ordentliches Gleisbildstellwerk und diverse Elektronikbausteine.
Irgendwie spielte damals auch "Hertel Elektronik" mit rein, allerdings war das wohl auch ein recht "kurzes Abenteuer". Da auf Nachweise zu stoßen ist noch viel schwieriger.



Inzwischen haben sie sich aus dem Sektor komplett zurückgezogen...

meint grüßend
Roland


 
Trainworld
Beiträge: 124
Registriert am: 29.09.2007


RE: Das ADE Modellgleis - Planung - Bilder

#27 von ADE-Fahrer , 29.03.2021 18:39

Nabend,

Conrad und Hartel Elektronik hatte auch ein Elektroniksystem mit Steckbausteinen und ein eigene Magazin. Muss so mitte der 1975er gewesen sein. Ich hatte da mal ein Baustein gekauft, aber ich weis noch nicht mal mehr was das war.
Aber da ist nur ganz was von zu finden. Die Bucht liefert Heute so ca. 4~5 ergebisse

gruß

Ralf


Modelbahnarchäologie ist, wenn man versucht seine seit 1974 gesammelte 1:87 Sammlung zu Organisieren und Digitalisieren...


ADE-Fahrer  
ADE-Fahrer
Beiträge: 222
Registriert am: 15.12.2008

zuletzt bearbeitet 29.03.2021 | Top

Das ADE Modellgleis - Planung - Bilder

#28 von konstanz , 29.03.2021 19:21

Moin moin Roland,

die Adeformen sind in China verschollen, diese sind nicht mit den Röwaformen zu verwechseln!
Es war mal geplant, mit Hobby-Trade das Gleis wieder zu produzieren.
Wie bekannt, kam es anders als gewünscht.

Grüßle Horst


Behandle Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest!

Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 4.921
Registriert am: 12.09.2011

zuletzt bearbeitet 29.03.2021 | Top

RE: Das ADE Modellgleis - Planung - Bilder

#29 von Trainworld , 30.03.2021 18:01

Hallo Horst,

sorry, das wußte ich nun wieder nicht...

dann sind damals die original Röwa Formen direkt zu Conrad/Hertel gewandert? Und Herr Ade hat unter seinem Namen damals nochmals komplett neu durchstarten wollen? Mit neuen Formen, die er ja auch erst wieder bauen (lassen) mußte? Das war allerdings mehr als mutig! Schon zu Röwa-Zeiten, als das Gleissystem erstmalig auf den Markt kam, war es ja nicht gerade ein "Kassenschlager", eher einer der "Sargnägel". Was jetzt nichts über Ausführung und Qualität des Systems aussagt, ich halte es nach wie vor für eines der am besten umgesetzten Modellgleise. Aber auch damals konnten oder wollten es sich nicht viele "leisten", zudem waren Händler, die das Gleis führten, eher dünn gesät. Manch einer damals hatte zwar das Rollmaterial lagernd, aber beim Gleis passte er lieber...

Jedenfalls Dank für die Ergänzung...

meint grüßend
Roland


 
Trainworld
Beiträge: 124
Registriert am: 29.09.2007


RE: Das ADE Modellgleis - Planung - Bilder

#30 von konstanz , 30.03.2021 20:07

Hallole Roland

genau so ist es , die Adegleise sind nach der Röwapleite ein weiteres mal von Willi Ade
erschaffen worden.
Hier im Faden auch mit vielen Bildern , der Unterschied ist sofort erkennbar.
Und auch HIER:
ADE / Röwa - Conrad Modellgleis geht das zusammen?

Grüßle Horst


Behandle Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest!

Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.


 
konstanz
Beiträge: 4.921
Registriert am: 12.09.2011

zuletzt bearbeitet 30.03.2021 | Top

RE: Das ADE Modellgleis - Planung - Bilder

#31 von Charles , 24.04.2021 17:07

Hallo,

bei Conrad antiquario sind jetzt auch zwei Kataloge der Modellbahnfirma abrufbar. Die Scanfirma Conrad hat wohl auch Probleme die Modellbahn-Zubehörfirma von dem Versandhaus Conrad zu unterscheiden. Die Kataloge finden sich nämlich nicht unter den Marken- sondern unter den Kaufhauskatalogen.

Der Katalog 1968 : https://www.conradantiquario.de/content/...-1968-1969.html

Der Katalog 1976 : https://www.conradantiquario.de/content/...talog-1976.html

Das erste Blatt im Katalog 1976 mit dem Gleisprogramm : https://www.conradantiquario.de/img/mall...og_1976/017.jpg


Grüße aus dem Odenwald.

Charles


konstanz und 1borna haben sich bedankt!
 
Charles
Beiträge: 4.868
Registriert am: 31.03.2009

zuletzt bearbeitet 24.04.2021 | Top

   

ADE-Gleisbaukrimi mit Folgen aktualisiert : 09-02-2021

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz