Fragen zur Brücke 2499/0 mit Modellgleis

#1 von märklinman , 10.01.2021 15:46

Hallo zusammen,

ich habe zwei Fragen zur Märklin Brücke 2499/0 in Kombination mit dem Modellgleis.
Vielleicht hat ja einer hier im Forum eine auf seiner Anlage.

1. Ist die Brücke zum Modellgleis "kompatibel"?
Da das Modellgleis niedriger als das Blechgleich ist - passt es vom Aussehen her oder gibt es Probleme mit aneckenden Drehgestellen?

2. Wie breit ist die "Fahrrinne" (Gleistrog)?
Hier würde mich interessieren, ob eine 3630A (Kurve) in die "Rinne" passt.

Viele Dank und Grüße

Michael


mein Sammel- und Spielgebiet: Märklin Spur 0 elektrisch und Dampfmaschinen


 
märklinman
Beiträge: 141
Registriert am: 20.03.2013


RE: Fragen zur Brücke 2499/0 mit Modellgleis

#2 von bulli66 , 10.01.2021 16:06

Hallo,
habe gerade mal nachgemessen. Unten hat die Brücke eine Fahrrinnen-Breite von ca. 6,5 cm. Wenn ich einen 16er Progress-Bogen hineinlege ergibt sich eine max. Durchfahrtsbreite von gut 9 cm. Die Fahrrinne ist ca. 1 cm tief. Die normale Durchfahrtsbreite beträgt ca. 11 cm.
Stephan


Folgende Mitglieder finden das Top: t.horstmann und märklinman
märklinman hat sich bedankt!
 
bulli66
Beiträge: 580
Registriert am: 02.11.2016

zuletzt bearbeitet 10.01.2021 | Top

RE: Fragen zur Brücke 2499/0 mit Modellgleis

#3 von märklinman , 11.01.2021 00:11

Hallo Stephan,

vielen Dank für deine Antwort. Jetzt habe ich ein paar Zahlen mit denen ich arbeiten kann.
Aber so wie es scheint, passt eine Modellgleis Kurve leider nicht ohne weiteres in die Rinne.

Muss ich mir was überlegen ...

Viele Grüße

Michael


mein Sammel- und Spielgebiet: Märklin Spur 0 elektrisch und Dampfmaschinen


 
märklinman
Beiträge: 141
Registriert am: 20.03.2013


RE: Fragen zur Brücke 2499/0 mit Modellgleis

#4 von Eisenbahn-Manufaktur , 11.01.2021 07:08

Hallo!

Zitat von märklinman im Beitrag #1
.......
2. Wie breit ist die "Fahrrinne" (Gleistrog)?
Hier würde mich interessieren, ob eine 3630A (Kurve) in die "Rinne" passt.

Viele Dank und Grüße

Michael




Bilder sagen mehr als Zahlen:







Das klappt nicht!


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


märklinman findet das Top
märklinman hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 4.940
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 11.01.2021 | Top

RE: Fragen zur Brücke 2499/0 mit Modellgleis

#5 von Mikka2013 , 11.01.2021 10:13

Hallo, da hilft nur eins, Brücke der Länge nach durchsägen. MfG. Mikka


märklinman hat sich bedankt!
Mikka2013  
Mikka2013
Beiträge: 1.148
Registriert am: 26.03.2013


RE: Fragen zur Brücke 2499/0 mit Modellgleis

#6 von ElwoodJayBlues , 11.01.2021 10:19

Es wäre doch viel einfacher und naheliegender, von einem Modellgleisstück, das nicht mehr in ganz so tollem Zustand ist, die jeweiligen Schwellen etwas zu kürzen...


Ich glaube nicht, daß wir noch in Kansas sind, Toto...


Folgende Mitglieder finden das Top: Eisenbahn-Manufaktur und märklinman
märklinman hat sich bedankt!
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 5.040
Registriert am: 10.07.2011


RE: Fragen zur Brücke 2499/0 mit Modellgleis

#7 von telefonbahner , 11.01.2021 14:50

Hallo zusammen,
kommen bei der Schwellenkürzungsmethode noch alle Modelle ohne anzuecken an den Brückenenden vorbei ?
Passen die zugehörigen Pfeiler noch wenn die Brückenlängstrennmethode angewendet wird ?
Wäre es eine Option den "Graben" auf der Brücke mit einer "Einlage" aus Holz oder (tinplategerecht ) mit einem abgekantetem Blech aufzufüllen ?
Dann brauchte nix zerschnippelt werden.

Gruß Gerd und die Edebande aus Dresden


Skl findet das Top
märklinman hat sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 13.804
Registriert am: 20.02.2010

zuletzt bearbeitet 11.01.2021 | Top

RE: Fragen zur Brücke 2499/0 mit Modellgleis

#8 von Skl , 11.01.2021 17:55

Hallo allerseits,
wenn die Schiene in die Brücke passt, bleiben dann Zylinder oder Trittbretter hängen? Abgezwickt ist schnell...


Liebe Grüße

Wolfgang

Unter solchen Umständen wie heute sind nicht notwendige Dinge zwingend notwendig.


märklinman hat sich bedankt!
 
Skl
Beiträge: 678
Registriert am: 09.07.2010


RE: Fragen zur Brücke 2499/0 mit Modellgleis

#9 von märklinman , 11.01.2021 20:48

Hallo zusammen,

vielen Dank an alle für eure zahlreichen Antworten und speziell an Klaus für die Bilder.

Ich denke, ich werde dann den Tipp von Felix als Ersten in Angriff nehmen.
Irgendwo müsste ich noch Replika Modellgleise haben, bei denen man die Schwellen "verschieben" kann - da könnte man vielleicht ohne Kürzen schon etwas erreichen. Auf den Bildern von Klaus kann man erahnen, dass das vielleicht schon reichen könnte.

Ich werde jetzt mal Ausschau nach einer 2499/0 halten und dann werde ich es ausprobieren und hier berichten.

P.S.: Ich denke, da die Rinne nur ca. 1cm tief ist, sollte es hoffentlich keine Probleme mit Anecken geben.

Viele Dank und Grüße

Michael


mein Sammel- und Spielgebiet: Märklin Spur 0 elektrisch und Dampfmaschinen


 
märklinman
Beiträge: 141
Registriert am: 20.03.2013


RE: Fragen zur Brücke 2499/0 mit Modellgleis

#10 von Blechnullo , 11.01.2021 21:50

Hallo Michael,

https://www.ebay.de/itm/Marklin-Spur-0-B...ZcAAOSw7vRfTsmE

Gibt es aber bestimmt noch günstiger!

Gruß Rolf

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

märklinman hat sich bedankt!
 
Blechnullo
Beiträge: 1.516
Registriert am: 25.12.2014


RE: Fragen zur Brücke 2499/0 mit Modellgleis

#11 von Eisenbahn-Manufaktur , 12.01.2021 06:10

Zitat von märklinman im Beitrag #9
...
Ich werde jetzt mal Ausschau nach einer 2499/0 halten und dann werde ich es ausprobieren und hier berichten.

P.S.: Ich denke, da die Rinne nur ca. 1cm tief ist, sollte es hoffentlich keine Probleme mit Anecken geben.

Viele Dank und Grüße

Michael


Michael, Du brauchst zum Testen keine Gleise zu mißhandeln, sondern einfach in die Brücke etwas legen, was die Rinne ausfüllt:



Auf den folgenden Bildern kannst Du sehen, daß sowohl die E, als auch die HR und sogar ein 40er keine Probleme haben, die Brücke auch auf einer "Gebogenen" zu durchfahren:

















Die Rinne hat eine Tiefe von 9 mm, das entspricht exakt der Höhe des Modellgleises:






Da eckt nix an!


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


Folgende Mitglieder finden das Top: Knolle, Blechnullo, BramhamMoor, achterkreis und märklinman
ElwoodJayBlues, Blechnullo, märklinman und Skl haben sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 4.940
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 12.01.2021 | Top

RE: Fragen zur Brücke 2499/0 mit Modellgleis

#12 von bulli66 , 12.01.2021 17:49

Hallo Michael,
im Nachbarforum verschenkt einer nur die beiden Bögen, vielleicht wäre das ja etwas.
Anbei der Link, wobei ich nicht weiß ob der ohne Anmeldung funktioniert.
http://www.maetrix.net/t6465f34-Verschen...rug-teilen.html
Stephan


märklinman hat sich bedankt!
 
bulli66
Beiträge: 580
Registriert am: 02.11.2016


RE: Fragen zur Brücke 2499/0 mit Modellgleis

#13 von Eisenbahn-Manufaktur , 12.01.2021 18:55

Nöh, geht nur mit Anmeldung.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


märklinman hat sich bedankt!
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 4.940
Registriert am: 11.02.2012


RE: Fragen zur Brücke 2499/0 mit Modellgleis

#14 von märklinman , 12.01.2021 23:48

Hallo Klaus,

vielen Dank für deinen ausführlichen Lichtraumprofil-Test - echt klasse!
Also die Fahrsicherheit wäre schonmal gewährleistet.

Nur Höherlegen des Gleises wird wohl nicht ganz funktionierten bei mir - ich mache morgen mal Bilder wofür ich die Brücke haben wollte.

Viele Grüße

Michael


mein Sammel- und Spielgebiet: Märklin Spur 0 elektrisch und Dampfmaschinen


 
märklinman
Beiträge: 141
Registriert am: 20.03.2013


RE: Fragen zur Brücke 2499/0 mit Modellgleis

#15 von märklinman , 14.01.2021 00:05

Hallo zusammen,

hier ein Bild der Stelle, die ich "überbrücken" möchte.

(Die Stromeinspeisung ist dort nur provisorisch)

Viele Grüße

Michael


mein Sammel- und Spielgebiet: Märklin Spur 0 elektrisch und Dampfmaschinen


 
märklinman
Beiträge: 141
Registriert am: 20.03.2013


RE: Fragen zur Brücke 2499/0 mit Modellgleis

#16 von Rumpelbahner , 14.01.2021 06:34

Moin,
das gleiche Problem habe ich gerade mit dem 3600/3700er H0-Gleis.
Da werde mich mal mit Blech, Schere & Co an die Tafel Blech machen und die MÄRKLIN-Brückenteile als Vorlage nutzen.
Ähnliches werde ich dann für die Spur 0 ausprobieren.
Ein gerades Brückenteil und ein gebogenes Gleis darauf sieht irgendwie garnicht gut aus.

Gruß ... Thomas


 
Rumpelbahner
Beiträge: 1.502
Registriert am: 29.03.2010

zuletzt bearbeitet 14.01.2021 | Top

RE: Fragen zur Brücke 2499/0 mit Modellgleis

#17 von Eisenbahn-Manufaktur , 14.01.2021 07:19

Zitat von märklinman im Beitrag #14
Hallo Klaus,

...

Nur Höherlegen des Gleises wird wohl nicht ganz funktionierten bei mir - ich mache morgen mal Bilder wofür ich die Brücke haben wollte.

Viele Grüße

Michael


Hallo Michael, das mit dem "Höherlegen" bezog ich auch nur auf das Testen. Wenn es nicht geklappt hätte mit dem "Nicht-Hängenbleiben", hättest Du sonst ein Gleis mißhandelt. Für den zukünftigen Betrieb würde ich die betroffenen Schwellen entspechend kürzen.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 4.940
Registriert am: 11.02.2012


   

T 66/ 12910 in Blau / Schwarz
Anlagenplaner

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz