Radien sebst biegen?

#1 von Scrat , 03.11.2019 22:23

Hallo Ihr,

hat jemand von Euch mal versucht, Radien selbst zu biegen?
Ich suche 4 Viertelkreise für Uhrwerk, Spur 0 mit einem Radius (über Gleismitte) von 50cm.

Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 1.896
Registriert am: 15.12.2009


RE: Radien sebst biegen?

#2 von Eisenbahn-Manufaktur , 04.11.2019 06:53

Zitat von Scrat im Beitrag #1
......-Spur 0 mit einem Radius (über Gleismitte) von 50cm.

Viele Grüße

Holger



Hallo Holger, Dein gewünschter Radius liegt doch gar nicht so weit von dem des 12er Kreises entfernt. Der 12er Kreis hat einen Radius von 60 cm, aber gemessen über den Gesamtdurchmesser.

Nimm Dir doch einfach mal ein schrottiges Gleisstück, und versuche es einmal. Du wirst aber anschließend die einzelnen Schienen auf einander passend kürzen müssen.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.838
Registriert am: 11.02.2012


RE: Radien sebst biegen?

#3 von joha30 , 04.11.2019 12:11

Bei einem Durchmesser von 1m und nur vier Gleisen und Uhrwerk hat man schnell sehr instabile und unpraktische Gleise.
Wurden vielleicht Radius und Durchmesser verwechselt?


Viele Grüße, JoHa


joha30  
joha30
Beiträge: 2.852
Registriert am: 11.02.2013


RE: Radien sebst biegen?

#4 von caepsele , 04.11.2019 21:45

Hallo Holger,

willst Du altes Blechprofil oder z.B. Messingprofil biegen? Das Blechprofil geht nicht so einfach ohne zu knicken. Ich wollte Mittelleiter für 6er-Radius machen. Ausgangsmaterial war schon 8er Innenschienen. Letztlich habe ich die Einsteck-Nachrüst-Mittelleiter genommen...
Ohne Roll-Bank und Profilrollen wirst Du keine große Freude haben.
Aber vielleicht gibt es ein Trick?

Gruß
Harry


 
caepsele
Beiträge: 1.095
Registriert am: 03.12.2009

zuletzt bearbeitet 04.11.2019 | Top

RE: Radien sebst biegen?

#5 von Scrat , 05.11.2019 07:54

Moin Harry,

Ich habe im Innenbereich der Anlage einen Kreis Fleischmann mit Pappbettung.
Direkt darum läuft ein einzelner Kreis Uhrwerksgleis.
Durch den 8er Radius habe ich in der Kurvenmitte gerade Gleise nehmen müssen.
Nun will ich dort durchgängige Bögen haben.
Da die Gleise am Untergrund verschraubt werden, ist mechanische Festigkeit kein Problem.
Damit alles zusammenpasst, will ich Blechprofilgleis nehmen.


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


 
Scrat
Beiträge: 1.896
Registriert am: 15.12.2009


   

Distler vs Heinrich Fischer
HEHR Modelle

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz