Welcher Trafo-Typ für Zeuke-Triebfahrzeuge?

#1 von Esnuller , 31.03.2020 11:27

Liebe Zeuke-Gemeinde,

die Suchfunktion zum Thema Trafo hat leider nicht zum Erfolg geführt.

Seit geraumer Zeit beschäftige ich mich wieder mit meiner Spur 0 aus DDR-Zeiten.
Alle Fahrzeuge sind original und fuhren auf Dreileiter-Gleis.

Leider ist mein Trafo irgendwie abhanden gekommen, ich kenne auch nicht mehr die genaue Bezeichnung.

Jetzt könnte ich einen Regeltrafo mit der Bezeichnung RT 85/OG bekommen.

In verschiedenen Druckschriften über Zeuke (Katalog) wird jedoch ein RT 85/OW vorgeschrieben.

Worin besteht der Unterschied?

Danke vorab für die Unterstützung.


Esnuller  
Esnuller
Beiträge: 2
Registriert am: 20.03.2020


RE: Welcher Trafo-Typ für Zeuke-Triebfahrzeuge?

#2 von Hacki , 31.03.2020 13:09

Hallo Esnuller,

der Trafo RT 85/OG ist für Gleichstrom Lokomotiven.
Du brauchst den Trafo RT 85/OW für Wechselstrom Lokomotiven.



MfG Detlef


Blechnullo und hannes haben sich bedankt!
 
Hacki
Beiträge: 292
Registriert am: 04.10.2010


RE: Welcher Trafo-Typ für Zeuke-Triebfahrzeuge?

#3 von Esnuller , 01.04.2020 18:04

Danke für die Info.

Dann werde ich mich gedulden müssen.


Esnuller  
Esnuller
Beiträge: 2
Registriert am: 20.03.2020


RE: Welcher Trafo-Typ für Zeuke-Triebfahrzeuge?

#4 von toy-doc , 30.03.2022 14:05

Moin zusammen!

Ich hole diesen alten Thread mal wieder hoch, weil ich überhaupt keine Ahnung vom Thema Zeuke Spur 0 habe.

In Kürze soll ich eine alte FD 50 mit Bakeliträdern bekommen.
Voll isolierte 3-Leiter-Gleise von Distler habe ich, einen Zeuke-Trafo nicht.

Da ich keine Chance sehe, innerhalb von wenigen Tagen einen originalen Trafo zu bekommen, möchte ich meine Lok mit einem Fremdfabrikat zu betreiben.

Ich bitte daher um folgende Infos:
Welches Stromsystem benötige ich ?
Müssen alle 3 Schienen isoliert sein oder reicht eine isolierte Mittelschiene?
Wie schließe ich die 3 Schienen an?
Was gibt es sonst zu beachten?

Besten Dank im Voraus.

Bilder werde ich baldmöglichst nachreichen.


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.856
Registriert am: 28.08.2011

zuletzt bearbeitet 05.04.2022 | Top

RE: Welcher Trafo-Typ für Zeuke-Triebfahrzeuge?

#5 von Snuller , 30.03.2022 14:42

Wenn die Lok im Originalzustand ist, dann 3-Leiter und alle Schienen isoliert.
Anschluss der Schienen über eine Anschlussschwelle (siehe Bild, hier aus dem Zeuke-Katalog).Anschlussschwelle_Zeuke_Spur 0.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Wie der Anschluss bei Distler-Gleisen erfolgt weiß ich jedoch nicht.


Blechnullo und toy-doc haben sich bedankt!
Snuller  
Snuller
Beiträge: 1
Registriert am: 27.01.2021


RE: Welcher Trafo-Typ für Zeuke-Triebfahrzeuge?

#6 von Hacki , 30.03.2022 18:10

Hallo Toy-Doc,
Zeuke Loks haben eine doppelte Statorwicklung, eine für Vorwärts und eine für Rückwärts.
Deshalb müssen alle drei Schienen gegeneinander isoliert sein.
Null auf die mittlere Schiene, der andere Anschluss an die rechte Schiene für Vorwärts oder an die linke Schiene für Rückwärts.
Ob Gleich - oder Wechselstrom ist egal. Der Motor ist ein Allstrommotor. Original ist Wechselstrom 24 Volt.
MfG Detlef.


hannes findet das Top
Blechnullo, Es(s)bahner und toy-doc haben sich bedankt!
 
Hacki
Beiträge: 292
Registriert am: 04.10.2010

zuletzt bearbeitet 30.03.2022 | Top

RE: Welcher Trafo-Typ für Zeuke-Triebfahrzeuge?

#7 von toy-doc , 30.03.2022 20:24

Danke Detlef!

Ich kann also sowohl einen LGB- wie auch einen starken Märklin-Trafo benutzen und muß keine Angst haben, daß bei falscher Polung irgendwas abraucht.
Im Zweifelsfall tut sich mit einem Gleichstromtrafo gar nichts bzw ändert sich die Fahrtrichtung nicht, wenn ich ihn umpole/auf rückwärts schalte.

Habe ich das so richtig verstanden?


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.856
Registriert am: 28.08.2011


RE: Welcher Trafo-Typ für Zeuke-Triebfahrzeuge?

#8 von Hacki , 30.03.2022 21:18

Hallo Toy Doc,
Das hast du richtig verstanden. Du darfst nur nicht die Kabel an den beiden Außenschienen anschließen, dann gibt es Schmorbraten.
MfG Detlef


Blechnullo findet das Top
toy-doc hat sich bedankt!
 
Hacki
Beiträge: 292
Registriert am: 04.10.2010


RE: Welcher Trafo-Typ für Zeuke-Triebfahrzeuge?

#9 von toy-doc , 06.04.2022 22:59

Moin zusammen!

Danke nochmal für die Hilfe!
Inzwischen sind Lok und Wagen angekommen.
Die Lok war fest und lief auch nach Beseitigung der Verharzung nicht mehr.
Ihre inneren Wert bekamen eine Revision in Form einer Komplettzerlegung, Reinigung und neuer Bürsten (die von Märklin H0 passen bestens).
Dem Wagen habe ich neue Fenster spendiert.

Zeuke FD 50 Spur 0 20220404 004-crop.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.856
Registriert am: 28.08.2011


RE: Welcher Trafo-Typ für Zeuke-Triebfahrzeuge?

#10 von Hacki , 07.04.2022 10:30

Hallo Toy-Doc,

dann viel Spaß mit deiner neuen Errungenschaft.
Die Fenster der D-Zugwagen sind Original nicht verglast.
Sie sind zwar für eine Verglasung vorbereitet, diese wurde von Zeuke aber nie verwirklicht.
Ich habe meine Wagen aber auch verglast, sehen besser aus und man muss innen kein Staub mehr wischen .
Falls du noch Fragen zu Zeuke hast, einfach eine Nachricht an mir schreiben.

MfG Detlef


toy-doc hat sich bedankt!
 
Hacki
Beiträge: 292
Registriert am: 04.10.2010


   

Wegen der Funkstille hier, mal ein paar Bilder meiner Zeuke-Anlage
Berliner Strassenbahn?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz