Wie geil ist das denn ?

#1 von schabbi ( gelöscht ) , 09.12.2009 16:05

Na endlich ist mein ersteigerte "Gebert" D Zugwaggon gekommen oje jetzt beziehe ich gleich Prügel weil ich schon wieder den alten Herrn zitiere .Wenn das kein Gebert ist fresse ich einen Besen ohne!Salz.Das Teil ist extrem schwer sehr massiv gebaut ,radblenden sind gegossen,Inneneinrichtung läßt sich rausnemmen,man beachte die glevere Lößung damit die Kupplung in der Mitte bleibt .Zum Vergleich ein Bild aus den 50er Jahren selber Baustil.
















Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 24.05.2012 13:53 | Top

RE: Wie geil ist das denn ?

#2 von Jerry ( gelöscht ) , 10.12.2009 07:15

Hallo Tino,

schöner Wagen, Danke für die Bilder!


Grüße

Jerry


Jerry

RE: Wie geil ist das denn ?

#3 von xv_htv , 10.12.2009 08:38

Diese schwere Bauart erinnert mich an Matchbox-Autos
Echt spannend, was Du immer anschleppst. Vor allem auch die Inneneinrichtung

VG Nils


 
xv_htv
Beiträge: 254
Registriert am: 12.01.2009


RE: Wie geil ist das denn ?

#4 von schabbi ( gelöscht ) , 10.12.2009 10:48

Den Waggon gab es bei siggi nann im ebay da standen noch weiter drin auch D Zug Packwagen also genauso gelötet ,leider habe ich nur den einen bekommen .

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 24.05.2012 13:54 | Top

RE: Wie geil ist das denn ?

#5 von herribert73 , 11.12.2009 15:58

Auf die Wagen hatte ich auch gespitzt, gingen ja fuer reichlich Holz weg. Scheinen Sie aber wert gewesen zu sein, ist die Inneneinrichtung auch aus Messing? Sehe ich das Richtig dass die Rueckstellung der Kupplung höhenbegrenzend wirkt? Ist ja ne geniale Idee.
MFG
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.197
Registriert am: 26.11.2009


RE: Wie geil ist das denn ?

#6 von sachsenperle41 ( gelöscht ) , 11.12.2009 17:36

Hallo Tino,
Du hast Recht, kannst also wieder ruhig schlafen und das Salz brauchst Du auch nicht zu Dir nehmen. Es handelt sich tatsächlich um einen Gebert-Wagen, der auch noch in einen ordentlichen Zustand ist. Da hast Du richtig etwas Gutes an Land gezogen. Und so kannst Du auch mit Fug und Recht den "alten Herrn" zitieren. Toll Tino!!!!!
Gruss Wolfgang


sachsenperle41

RE: Wie geil ist das denn ?

#7 von schabbi ( gelöscht ) , 11.12.2009 18:15

Hallo Fred ja die Kupplung scheint auch in der Höhe eine Begrenzung zu haben.Wolfgang leider gingen die anderen Waggons bis auf einen nach Herrenhut!!!Was den Preis betrifft war es eigentlich ein Schnäppchen wer weiß den schon wie viel Waggons Gebert von diesen Typ gebaut hat bekannt sind jetzt 2 Stück!!!Von den EAW Waggons gibt es noch reichlich sind auch sehr selten gehen aber zum 3 fachen Preis raus.
Eine Frage geistert mir seit Tagen durch den Kopf soll ich das Dach neu lackieren es ist ja abnemmbar und deshalb wäre es kein Tehma.

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 24.05.2012 13:54 | Top

RE: Wie geil ist das denn ?

#8 von schabbi ( gelöscht ) , 11.12.2009 18:17

Ups habe noch was vergessen ich versuche am Sonntag auf die Börse nach Dresden zu kommen wer auch da ist kann dann den Waggon in Augenschein nemmen ,die graue 03 bringe ich auch mit.

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 24.05.2012 13:54 | Top

RE: Wie geil ist das denn ?

#9 von schabbi ( gelöscht ) , 11.12.2009 18:40

Hallo Fred natürlich!!!ist die Inneneinrichtung aus Messing,im Mittelteil sind die Sitzbänke rot dort ist sogar die Holzmaserung!!nachgebildet Wahnsinn.

Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 24.05.2012 13:55 | Top

RE: Wie geil ist das denn ?

#10 von sachsenperle41 ( gelöscht ) , 11.12.2009 19:05

Hallo Tino,
ich würde das Dach lackieren, da es ja wirklich schlimm aussieht. Du weißt ich bin eigentlich keine Befürworter für diese Lackierei, aber in diesen Fall kann man den Wagen nur aufwerten.
Hoffentlich schneit es uns am Sonntag nicht den Weg zu, wäre sehr schade.
Gruss Wolfgang


sachsenperle41

RE: Wie geil ist das denn ?

#11 von schabbi ( gelöscht ) , 11.12.2009 19:53

Na


schabbi
zuletzt bearbeitet 29.02.2012 10:46 | Top

RE: Wie geil ist das denn ?

#12 von herribert73 , 12.12.2009 10:32

Hi Tino,
meinte ich ja auch, dass mit dem Fazit in der Hand die die Investition wert waren. Besonders wenn man sich das Spaltmass am Dach anschaut, sowas muss man erst einmal hinbekommen, viele haben da ja eher Holz genommen, wie ist dass eigentlich befestigt? Die Wagenenden mit den Uebergängen sind ja auch Klasse, da hat Schicht im Vgl ja echt "rationalisiert". Die Sitze, sind die dann geätzt? Und wann kam, wenn ueberhaupt, den die Ätztechnologie in der DDR ins Spiel, die meisten Messingsachen aus den 50ern und 60ern die man hier im Forum, in zeitgenössischen MEBs oder im viel zu geringen Ausmass bei mir sehen kann sind durchweg gefeilt. Eigentlich gab es ja viele Elektronikbauer und die kannten das Ätzen ja. Schwedische Ätzbausätze gab es seit den späten 50ern, meistens auf irgendwelchen Zinklegierungsplatten wie im Buchdruck und dann nie zweiseitig (Fenster durfte man nach wie vor feilen). Ich wuerde dass Dach so lassen (fabriksgeaaltert), es sind doch die inneren Werte auf die es ankommt , egal der ist soo gut da kannst Du nichts falschmachen.
Gruss
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.197
Registriert am: 26.11.2009


RE: Wie geil ist das denn ?

#13 von schabbi ( gelöscht ) , 12.12.2009 13:24

Hallo Fred ob es bei Gebert ätztechnick gab weiß ich nicht müßte Wolfgang wissen .Die Farbe ist runter vom Dach und damit bestädigt sich das was man schon immer vermutet hat Gebert hat flammgelötet so sauber bekommt man das als Küchentischlöter nicht hin.Wie das Dach an den D Zugwaggon befestigt ist sieht man auf den zweiten Bild es ist ganz einfach geklickt und alle ist absolut passgenau man bekommt nicht mal einen Fliegenschiss durch den Spalt weil da gar keiner ist .




Gruss Tino


schabbi
zuletzt bearbeitet 24.05.2012 13:56 | Top

   

RE: Fehlkauf eines NOCH D-Zug Postwagens
RE: 3 neue

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz