Fleischmanns Donnerbüchsen ab 1990

#1 von adlerdampf , 27.06.2020 11:58

Hallo zusammen,

da es ja auch die moderneren Modelle so nicht mehr gibt, heute mal Bilder von einigen Donnerbüchsen, die nach 1990 auf den Markt kamen.
Es gibt da noch viele mehr...

1990 - 1996, 5070, 5073, 5071, 5072





2015 - 2016, 507305, 507609, 507705, 507503, 577402






2005, Zugset 4912
2009, Zugset 480903







2001 - 2008, 5774, 5775, 5776, 5777, 5778






2011, 507801, Bei diesem Wendezug-Befehlswagen ist bei der Bedruckung etwas schief gegangen, das Dienst- und Reisendenabteil wurden vertauscht

2011 - 2013, nun richtig bedruckt


1992 - 2009, 5077, 5075, 5076




2014 - 2015, 507883



2014 - 2015, 507704, 507605



2014 - 2015, 507606, diesen Wagen gab es nur im "e-Shop"


2010 - 2011, aus Zugset 82 1952




2005, 865076, 855073, 855075, Sonderserie DGEG




2012, 507604, Sonderserie für Modellbahn Dörfler, Nürnberg


2000, 80 5076



hier die Wiederauflage des Wendezug-Befehlswagens von Roco


im Vergleich mit dem ursprünglichen von Fleischmann

1998, 91 5076A


2000, 92 5076A


2001, 81 5076


2006, Bahnshop, 99 5075


2000, aus Zugset 4897


2006, 85 5073


2007, 87 5077


2006, 86 5074


Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann H0, die einzig wahre Gleichstrombahn


Folgende Mitglieder finden das Top: Siegstrecke, papa blech, tane, Tysker, Knolle und Redfox1959
Siegstrecke, rts001, tane und longjohn haben sich bedankt!
 
adlerdampf
Beiträge: 3.154
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 03.07.2020 | Top

RE: Fleischmanns Donnerbüchsen ab 1990

#2 von tane , 27.06.2020 17:21

Gab es die Roten eingentlich in echt oder ist das ein Phantasieprodukt?
Selber habe ich nur eine DB-Garnitur von den Neuen mit KK und natürlich die Alten aus den frühern 70ern, von daher kann ich leinder nicht weiterhelfen. Die Neuen werden bei mir vorzugsweise mit einer BR86 bespannt, die Alten mit der BR65 oder BR64.


Gruß von Tane


 
tane
Beiträge: 336
Registriert am: 24.03.2008


RE: Fleischmanns Donnerbüchsen ab 1990

#3 von hartmut1953 , 27.06.2020 17:58

Hallo Zusammen,
Hier ein Fleischmann - Wendezug mit DB - Donnerbüchsen
NR. 1 x 5074, 2 x NR. 5076, 1 x 5077 sowie den Steuerwagen
NR. 5078 01. Passende Lokomotive ist die Wendezuglok
Fleischmann NR. 4166 ( BR. 38 2208 DB ).

P1040048.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)P1040051.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)P1040052.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)P1040053.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)P1040055.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Liebe Grüße Hartmut


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech, Siegstrecke und Tysker
 
hartmut1953
Beiträge: 645
Registriert am: 29.02.2020


RE: Fleischmanns Donnerbüchsen ab 1990

#4 von Siegstrecke , 29.06.2020 10:23

Hallo Karsten, hallo zusammen,

eine tolle Idee, die Vielfalt der Donnerbüchsen einmal vorzustellen. Da der Wendezugsteuerwagen in den Katalogen des alten Unternehmens noch nicht im Sortiment war, hatte ich gar nicht mitbekommen, dass dieser aufgelegt wurde. Auch wusste ich ehrlich gesagt nicht, dass es dies beim Vorbild gab.
Es gab noch Donnerbüchsen-Einsätze bis in die Epoche IV. Allerdings habe ich nie eine Computerbeschriftung auf den Waggons ausmachen können. Auf der Strecke Falls - Gefrees (ex KBS 817) gab es Einsätze mit einer BR 260 und einer Donnerbüchse als Zugverband. Für einen Modellbahner mit Platznöten ist das perfekt.


Gruß Martin


hartmut1953 findet das Top
Siegstrecke  
Siegstrecke
Beiträge: 2.683
Registriert am: 23.07.2019

zuletzt bearbeitet 29.06.2020 | Top

RE: Fleischmanns Donnerbüchsen ab 1990

#5 von alleskleber , 29.06.2020 16:12

Hallo Martin,

auf dieser Strecke wurde die Donnerbüchse (mit Kohleofen) bis etwa1973 auch mit der V 45 eingesetzt, ansonsten kamen dort die Köf III und in den 50er (bis wahrscheinlich 60er) Jahren noch die V 20 zum Einsatz.

Willy


longjohn hat sich bedankt!
alleskleber  
alleskleber
Beiträge: 215
Registriert am: 24.01.2020


RE: Fleischmanns Donnerbüchsen ab 1990

#6 von alleskleber , 29.06.2020 16:25

Hallo Tane,

die roten Donnerbüchsen gab es wirklich bei der DB, in irgendeinem Eisenbahnmagazin gab es einmal ein Bild von einer schwarzen V 36 ohne Glaskasten mit etwa vier dieser rot lackierten Wagen (davon drei Donnerbüchsen mit Plattform) auf der Strecke nach Cadolzburg, dort war der Endbahnhof. Als Steuerwagen diente ein Packwagen, ähnlich dem von Fleischmann, aber ohne Kanzel, der einen Führerstand hatte. Weil sie vermutlich nur wenige der roten Waggons hatten, wurden auch bei Bedarf (Reparatur, hohes Fahrgastaufkommen) noch ein oder zwei grüne Plattformwagen eingereiht.
Die Lok zog den Zug Front voraus nach Cadolzburg, setzte dann aber um und zog den Zug rückwärts gen Nürnberg: offensichtlich wurde er also nicht als Wendezug gefahren. Vllt. hatten die verwendeten Loks teils keine Wendezugsteuerung?

Willy


tane und longjohn haben sich bedankt!
alleskleber  
alleskleber
Beiträge: 215
Registriert am: 24.01.2020


RE: Fleischmanns Donnerbüchsen ab 1990

#7 von WernerT3 , 29.06.2020 18:59

Hallo,
habe mal eben im "Lauscher" nachgeschaut. Demnach gab es bei der V36 drei Arten der Wendezugsteuerung: Die indirekte mit Klingel oder mit Hagenuk Befehlsgerät und die direkte Steuerung. Bei der indirekten Steuerung musste ein Lokführer auch im Schiebebetrieb auf der Maschine bleiben. Um Personal zu sparen, ließ die BD Wuppertal sieben Loks auf direkte Steuerung umbauen. Die Loks waren generell mit dem Motorvorbau zum Zug gekuppelt, vermutlich der besseren Streckensicht wegen. In dem Buch ist auch eine Aufnahme in Fürth mit acht Bi und dem Packwagen Pwg 041, den es z.B. von Märklin gibt. Alle Wagen sollen rot gewesen sein. Meistens wurde aber ein VS145 als Steuerwagen verwendet. Auf den Donnerbüchsensteuerwagen Bif gibt es keine Hinweise in dem Buch.
Gruß Werner


longjohn hat sich bedankt!
 
WernerT3
Beiträge: 341
Registriert am: 25.12.2013


RE: Fleischmanns Donnerbüchsen ab 1990

#8 von telefonbahner , 29.06.2020 19:39

Hallo zusammen,
wenn ihr mehr zu dem Thema Donnerbüchsen in Wendezügen wissen wollt dann schaut mal in diese Bücher rein.
Dort findet ihr auch einige Farbbilder mit roten Donnerbüchsen im Einsatz.





Gruß Ede und Gerd aus Dresden

(Ja, ich weiß, Bücher sind altmodisch, aber mitunter sehr informativ)


Folgende Mitglieder finden das Top: papa blech, hartmut1953 und tane
papa blech und longjohn haben sich bedankt!
 
telefonbahner
Beiträge: 16.270
Registriert am: 20.02.2010


   

die Einheitswagen (EW1) der SBB
Mitteleinstiegswagen von Fleischmann

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz