Märklin Spur 0: kugelgelagerte Radachsen für Waggons

#1 von Bikeman , 07.01.2021 19:01

Hallo,

welche Erfahrung habt ihr mit diesen Rädern gemacht.


mfg
Gerhard


Bikeman  
Bikeman
Beiträge: 175
Registriert am: 08.11.2020


RE: Märklin Spur 0: kugelgelagerte Radachsen für Waggons

#2 von gote , 07.01.2021 19:22

Hallo Gerhard
Habe alle meine 40 cm Darstead Wagen mit Inneneinrichtung damit ausgerüstet.
Die laufen fantastisch, fast schon zu gut. So ein 5 bis 6 Wagenzug hat eine große Masse die gewaltig schiebt.
Bei Bergabfahrt kann das zum Problem werden.
Deshalb habe ich meine Post u. Packwagen wieder zurück gerüstet.
Hast Du zwei gleiche Wagen einer mit einer ohne diese Spezialachsen und gibst denen einen kleinen Anstoß,
die Länge des Auslaufweg ist überzeugend.
Bei geringstem Gefälle auf der Strecke rollen diese Wagen wie von selbst weg.
Gruß
Frank


gote  
gote
Beiträge: 3.148
Registriert am: 23.06.2012


RE: Märklin Spur 0: kugelgelagerte Radachsen für Waggons

#3 von Eisenbahn-Manufaktur , 08.01.2021 07:29

Hallo Gerhard, bei mir kommen keine anderen Radsätze mehr ins Haus!

Außer den kleinen Kugellagern haben diese Radsätze noch einen weiteren klaren Vorteil: Die Räder drehen sich halt einzeln auf den Achsen, somit gibt es keine Hemmung in den Kurven, weil das äußere Rad einen weiteren Weg zurücklegen muß als das innere (das berühmte Quietschen der Straßenbahnen, wenn sie "um die Ecke" fuhren....)


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.964
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 08.01.2021 | Top

RE: Märklin Spur 0: kugelgelagerte Radachsen für Waggons

#4 von Bikeman , 08.01.2021 07:37

Hallo Frank u. Klaus,

Verwendet ihr da die Radsätze von A. B. aus Flensburg?


mfg
Gerhard


Bikeman  
Bikeman
Beiträge: 175
Registriert am: 08.11.2020


RE: Märklin Spur 0: kugelgelagerte Radachsen für Waggons

#5 von Eisenbahn-Manufaktur , 08.01.2021 08:00

Zitat von Bikeman im Beitrag #4
Hallo Frank u. Klaus,

Verwendet ihr da die Radsätze von A. B. aus Flensburg?




Hallo!

Ja, ich verwende ausschließlich die Radsätze von Alfred Becker.

Inzwischen habe ich alle 4-achsigen Replika-Personenwagen (40er von Hehr, preußischer Abteilwagen-Zug) sowie alle Tender meiner Eigenbau-Lokomotiven damit ausgerüstet.

Einzig mein Darstaed Rheingold (5 Waggons mit Inneneinrichtung) hat seine originalen Darstaed-Achsen behalten, da diese nur marginal in der "Roll-Kultur" hinter den Kugellager-Radsätzen "hinterherhinken". Der Auslauf auf gerader Strecke ist nahezu gleich.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.964
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 08.01.2021 | Top

RE: Märklin Spur 0: kugelgelagerte Radachsen für Waggons

#6 von ElwoodJayBlues , 08.01.2021 11:03

Hallo,

alle meine 40cm Wagen sind ebenfalls kugelgelagert, sowohl Märklin, als auch Darstaed.

Die Darstaed Wagen sind so schwer, daß ein Zug aus 5 oder 6 Wagen anders fast nicht zu bewegen ist.
(Klaus' Rheingold bildet da die unerklärliche Ausnahme)

Ich habe ein paar Wagen mit Becker Radsätzen (zwei oder drei Stück)
Bei allen anderen habe ich die Räder von den Achsen gezogen, ausgerieben und die Kugellager selbst eingesetzt.

Gruß


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


Eisenbahn-Manufaktur findet das Top
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.032
Registriert am: 10.07.2011


RE: Märklin Spur 0: kugelgelagerte Radachsen für Waggons

#7 von gote , 08.01.2021 11:08

Hallo Gerhard
Alle 40 cm Wagen von Darstded haben die Achsen von Alfred Becker aus Flensburg,
die Hehr Replikate PLM 35 cm Wagen hat mir Felix umgerüstet.
Gruß
Frank


gote  
gote
Beiträge: 3.148
Registriert am: 23.06.2012


RE: Märklin Spur 0: kugelgelagerte Radachsen für Waggons

#8 von Eisenbahn-Manufaktur , 08.01.2021 11:24

Zitat von ElwoodJayBlues im Beitrag #6
Hallo,

......
Die Darstaed Wagen sind so schwer, daß ein Zug aus 5 oder 6 Wagen anders fast nicht zu bewegen ist.
(Klaus' Rheingold bildet da die unerklärliche Ausnahme)

....
Gruß


Hallo, Felix hat die Rheingölder bei mir laufen gesehen.

Ich kann mir das auch nur so erklären, daß meine Wagen der ersten, wenn nicht sogar der Null-Serie entstammen, und bei ihnen Material- und / oder Maß-Unterschiede bei den Drehgestellwangen vorliegen. Bei ihnen wollen auch die Rahmen-Beschriftungen um's Verrecken nicht abblättern, was ansonsten bei den Darstaeds serienmäßig ist.


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.964
Registriert am: 11.02.2012


RE: Märklin Spur 0: kugelgelagerte Radachsen für Waggons

#9 von ElwoodJayBlues , 08.01.2021 11:24

Wie Frank bereits erwähnt hat:

Ein Darstaedzug aus 5 Wagen mit Kugellagern ist äußerst schwierig wieder zum Stehen zu kriegen!


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.032
Registriert am: 10.07.2011


RE: Märklin Spur 0: kugelgelagerte Radachsen für Waggons

#10 von ElwoodJayBlues , 08.01.2021 11:26

Zitat von Eisenbahn-Manufaktur im Beitrag #8
Zitat von ElwoodJayBlues im Beitrag #6
Hallo,

......
Die Darstaed Wagen sind so schwer, daß ein Zug aus 5 oder 6 Wagen anders fast nicht zu bewegen ist.
(Klaus' Rheingold bildet da die unerklärliche Ausnahme)

....
Gruß


Hallo, Felix hat die Rheingölder bei mir laufen gesehen.

Ich kann mir das auch nur so erklären, daß meine Wagen der ersten, wenn nicht sogar der Null-Serie entstammen, und bei ihnen Material- und / oder Maß-Unterschiede bei den Drehgestellwangen vorliegen. Bei ihnen wollen auch die Rahmen-Beschriftungen um's Verrecken nicht abblättern, was ansonsten bei den Darstaeds serienmäßig ist.


Wahrscheinlich sind bei Dir die Drehgestellwangen aus Platin.

Mein Rheingoldpackwagen stand wie festbetoniert auf den Gleisen, bevor ich ihn umgebaut habe.


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.032
Registriert am: 10.07.2011


RE: Märklin Spur 0: kugelgelagerte Radachsen für Waggons

#11 von Eisenbahn-Manufaktur , 08.01.2021 11:37

Zitat von ElwoodJayBlues im Beitrag #10
.......

Wahrscheinlich sind bei Dir die Drehgestellwangen aus Platin.

...



Eher aus den Kronjuwelen der englischen Königin. Macht doch was her: Waggon-Achsen in Rubinen lagern....


Man nehme ein Stück Blech, und schneide alles weg, was nicht nach Lokomotive aussieht!

Klaus


 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 5.964
Registriert am: 11.02.2012


RE: Märklin Spur 0: kugelgelagerte Radachsen für Waggons

#12 von Bikeman , 08.01.2021 12:01

Zitat von ElwoodJayBlues im Beitrag #6
Hallo,

Bei allen anderen habe ich die Räder von den Achsen gezogen, ausgerieben und die Kugellager selbst eingesetzt.

Gruß


Sind das fertige Kugellager in Käfigen oder wie muss ich mir das vorstellen? Hast du zufälligerweise ein Foto vom Inneren des Rades?


mfg
Gerhard


Bikeman  
Bikeman
Beiträge: 175
Registriert am: 08.11.2020


RE: Märklin Spur 0: kugelgelagerte Radachsen für Waggons

#13 von ElwoodJayBlues , 08.01.2021 12:06

Das sind ganz normale Kugellager.


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.032
Registriert am: 10.07.2011


RE: Märklin Spur 0: kugelgelagerte Radachsen für Waggons

#14 von Bikeman , 08.01.2021 12:37

Und die Räder? Die Waggons haben doch normalerweise nur diese Blechräder.


mfg
Gerhard


Bikeman  
Bikeman
Beiträge: 175
Registriert am: 08.11.2020


RE: Märklin Spur 0: kugelgelagerte Radachsen für Waggons

#15 von gote , 08.01.2021 13:13

Hallo Gerhard
Also wir reden hier von Speichenrädern.



Hier einmal das Kugellager von innen ...



... und einmal von außen.



Das sind die Lager die mir Felix in die Radsätze meiner Hehr-Wagen eingesetzt hat.

Gruß
Frank


Knolle findet das Top
achterkreis, Bikeman, gunter und pvmann haben sich bedankt!
gote  
gote
Beiträge: 3.148
Registriert am: 23.06.2012


RE: Märklin Spur 0: kugelgelagerte Radachsen für Waggons

#16 von ElwoodJayBlues , 08.01.2021 13:21

Kugelgelagerte Radsätze gibt es nur in Kombination mit Gußrädern.


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.032
Registriert am: 10.07.2011


RE: Märklin Spur 0: kugelgelagerte Radachsen für Waggons

#17 von ElwoodJayBlues , 08.01.2021 15:24

Wobei noch zu bemerken ist, daß Becker für seine Radsätze Kugellager mit Flansch verwendet.

Ich nehme gewöhnliche Lager, ohne Kragen.


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 6.032
Registriert am: 10.07.2011


   

Es rattern die Blechzüge
Streckenhaus im Eigenbau

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz