Distler-Waggons Spur 0 uralt

#1 von Udo , 15.12.2015 13:48

Hallo,

hier im Forum steht zwar einiges über Eisenbahnen von Distler, aber alte Waggons sind da nicht besprochen worden bzw. zu sehen. Und tatsächlich findet man die auch nur verhaltend bei eBay. Wenn, dann sind das die letzten D-Zug-Waggons und Güterwaggons mit der Einklink-Kupplung. Und auch der Schiffmann zeigt kaum etwas aus der Zeit von vor dem Krieg, obwohl Distler schon in den 20-er Jahren angefangen hat, Eisenbahnen in Spur 0 herzustellen.

Ich sammle zwar Kraus-Fandor, aber diese beiden Waggons haben sich hier auch eingefunden, nämlich zwei Post- und Packwaggons,











Hier der Aufdruck für den Hundetransport...



... und hier die Stelle, an der Post eingeworfen werden konnte.







Kleine Räder. Die Radaußenseite hat verschiedene Wülste von rundlich dick bis ganz feiner Kranz





Maße der Waggons:
Waggon mit den beiden Drehgestellen LüP 193 mm, Breite 67 mm, Höhe 89 mm. Beide Drehgestelle gefedert. Drehgestellwangen ähnlich wie bei BING.

Waggon mit den zwei Achsen Länge 139 mm, 50 mm, Höhe 79 mm. Kupplungshaken nicht original, aber ähnlich wie bei Distler.

Schönen Gruß
Udo


 
Udo
Beiträge: 4.158
Registriert am: 10.02.2014

zuletzt bearbeitet 15.12.2015 | Top

RE: Distler-Waggons Spur 0 uralt

#2 von kablech , 15.12.2015 14:28

Hallo Udo,
der rote ist jedenfalls von Distler, abgebildet im Schiffmann Band 13 2.Auflage, unter der Bezeichnung 19EW auf Seite 286. Und der braune im selben Katalog unter Distler 30HW ?? S. 299 unten, aber mit anderer Kupplung.
Gruß
Karl


Viele Grüße aus dem Südschwarzwald


 
kablech
Beiträge: 1.308
Registriert am: 29.10.2009

zuletzt bearbeitet 15.12.2015 | Top

RE: Distler-Waggons Spur 0 uralt

#3 von Udo , 15.12.2015 14:48

Hallo, Karl,

danke für den Hinweis. Leider habe ich nicht die Auflage von Schiffmann, die du hast. In dem Katalog, der hier vorliegt, sieht man nur einen Mitropa-Speisewaggon und einen Viehwaggon mit diesen Drehgestellen. Beide supersuper selten.

Zur Kupplung: Der im Beitrag gezeigte Drehgestellwaggon hat die originalen Kupplungen. Die Kupplungen beim zweiachsigen Waggon sind im Original auch wieder anders - so ähnlich wie die gezeigten, die aber nicht von Distler stammen.

Den zweiachsigen hatte ich schon gefunden, das aber wieder vergessen. So ist das, wenn man alt wird.

Schönen Gruß
Udo


 
Udo
Beiträge: 4.158
Registriert am: 10.02.2014


   

The ACE Trains Sunflower Line - Video - Tinplate-Bahnen Spur 0
Uhrwerk Lok

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz