Verwandt und doch verschieden: R950 und R12950

#1 von hchris , 07.04.2021 16:30

Hallo zusammen,

heute hat der Postbote mir eine wunderschöne R12950 gebracht. Damit ist die Sammlung meiner kleinen 20er Jahre Loks wieder ein Stück gewachsen. Besonders gespannt war ich auf den Vergleich mit meiner R950. Obwohl beide Loks sehr ähnlich sind, hat jede ihre ganz eigene Optik. Die Gehäuseform ist für mich eine der schönsten aus dem Märklin Programm.

R12950 - 2.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

R12950 - 1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Viele Grüße
Christian


Folgende Mitglieder finden das Top: ElwoodJayBlues, *3029*, Gerhard141, papa blech, Johannes., koef2, R66/12910, achterkreis, S3/6, bibo61, Blechnullo, LMS, Eisenbahn-Manufaktur, Knolle, pvmann und Skl
bulli66 und Skl haben sich bedankt!
 
hchris
Beiträge: 818
Registriert am: 05.11.2018


RE: Verwandt und doch verschieden: R950 und R12950

#2 von ElwoodJayBlues , 07.04.2021 16:53

Glückwunsch!

Ich freue mich auch jedesmal, wenn ich meiner R12950 sehe.
Sie ist, meiner Meinung nach, eine der schönsten Loks, die Märklin je gebaut hat.


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


Knolle findet das Top
hchris hat sich bedankt!
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 5.278
Registriert am: 10.07.2011


RE: Verwandt und doch verschieden: R950 und R12950

#3 von *3029* , 07.04.2021 17:45

Hallo Christian,

wünsche dir viel Freude mit dem Schmuckstück ...

Viele Grüsse

Hermann



hchris hat sich bedankt!
 
*3029*
Beiträge: 11.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Verwandt und doch verschieden: R950 und R12950

#4 von hchris , 07.04.2021 17:51

Hallo Hermann,

vielen Dank! Die R12950 ist eines der wenigen echten Glanzstücke von Märklin, die man inzwischen mit etwas Glück für einen sehr vernünftigen Preis bekommen kann. Man könnte auch sagen: Die Lok ist maßlos unterbewertet.

Viele Grüße und schnelle Genesung!
Christian


Knolle findet das Top
*3029* hat sich bedankt!
 
hchris
Beiträge: 818
Registriert am: 05.11.2018

zuletzt bearbeitet 07.04.2021 | Top

RE: Verwandt und doch verschieden: R950 und R12950

#5 von ElwoodJayBlues , 07.04.2021 18:09

Zitat von hchris im Beitrag #4
Man könnte auch sagen: Die Lok ist maßlos unterbewertet.

Viele Grüße und schnelle Genesung!
Christian


Als ich meine R12950 gekauft habe, musste ich die ne ganze Weile bei meinen Eltern abstottern. Ich war da noch Schüler.

Allerdings war der Händler damals nicht gerade bekannt dafür, Sachen unterzubewerten... ist er heute auch noch nicht.

Ich habe die Rechnung noch, ich such sie mal raus.


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


Knolle findet das Top
koef2 hat sich bedankt!
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 5.278
Registriert am: 10.07.2011


RE: Verwandt und doch verschieden: R950 und R12950

#6 von hchris , 07.04.2021 18:18

Hallo Felix,

alles richtig gemacht:

Zitat von ElwoodJayBlues im Beitrag #2
Ich freue mich auch jedesmal, wenn ich meiner R12950 sehe.


Viele Grüße
Christian


 
hchris
Beiträge: 818
Registriert am: 05.11.2018


RE: Verwandt und doch verschieden: R950 und R12950

#7 von S3/6 , 07.04.2021 20:54

Hallo Christian,
herzlichen Glückwunsch zu den beiden schönen Loks!

Da haben wir was gemeinsam - mir gefallen sie auch ganz besonders!

Einen schönen Abend zusammen!

Gruß
Jürgen




Mit Märklin Tinplate spielen ...
... und originale, alte Lokomotivschilder sammeln - mein Hobby!


Folgende Mitglieder finden das Top: hchris, papa blech, DOCMOY, Knolle, *3029*, pvmann, achterkreis und koef2
hchris hat sich bedankt!
 
S3/6
Beiträge: 457
Registriert am: 27.09.2017


RE: Verwandt und doch verschieden: R950 und R12950

#8 von Blechnullo , 07.04.2021 23:39

Hallo Christian,

herzlichen Glückwunsch!

Da hast Du dir zwei wunderschöne kleine Lökchen zugelegt.

Wünsche Dir viel Freude damit.

Gruß Rolf


Johannes. findet das Top
hchris hat sich bedankt!
 
Blechnullo
Beiträge: 1.575
Registriert am: 25.12.2014


RE: Verwandt und doch verschieden: R950 und R12950

#9 von Scrat , 08.04.2021 08:20

Hallo Ihr,

da fehlt etwas......

Die eigentliche 12950:




Sie hat eine mechanische Fahrtrichtungsumschaltung wie eine Uhrwerkslok. Der Motor läuft immer in die gleiche Richtung.

Die von Euch gezeigte 12950 ist eine 12950 N.

Das N zeigt die Neubesetzung dieser Nummer an und ist laut meiner Literatur irgendwann später wieder verschwunden.
An meiner Lok steht 12950 N



Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!


Folgende Mitglieder finden das Top: Johannes., Knolle, papa blech, achterkreis und koef2
 
Scrat
Beiträge: 1.750
Registriert am: 15.12.2009

zuletzt bearbeitet 08.04.2021 | Top

RE: Verwandt und doch verschieden: R950 und R12950

#10 von ElwoodJayBlues , 08.04.2021 08:27

Meine ist laut ihrem Stempel auch eine R12950N.
Sie sollte somit von 1929 sein.

Ich denke @Eugen & Karl wird uns auf die Finger klopfen, wenn wir was Falsches erzählen...


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


Knolle findet das Top
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 5.278
Registriert am: 10.07.2011


RE: Verwandt und doch verschieden: R950 und R12950

#11 von STUPIDIX , 08.04.2021 08:34

Hallo Kollegen,

Für meine erste R12950N musste ich 1996 in Wien 4.520 S blechen (=310€) .. Da gab und gibt es auch nix in günstig (daher seit 20 Jahren nicht mehr dort!)

Bilder kann ich erst an Wochenende einstellen, habe meherere davon ... auch in grün!

LG
Heinrich


Knolle findet das Top
koef2 hat sich bedankt!
 
STUPIDIX
Beiträge: 687
Registriert am: 28.01.2009


RE: Verwandt und doch verschieden: R950 und R12950

#12 von ElwoodJayBlues , 08.04.2021 08:36

Zitat von STUPIDIX im Beitrag #11
Hallo Kollegen,

Für meine erste R12950N musste ich 1996 in Wien 4.520 S blechen (=310€) .. Da gab und gibt es auch nix in günstig (daher seit 20 Jahren nicht mehr dort!)

Bilder kann ich erst an Wochenende einstellen, habe meherere davon ... auch in grün!

LG
Heinrich


Ich suche meine Rechnung wirklich mal raus... ich habe 1495 DM bezahlt, wenn ich mich recht erinnere.


"Das Land steckt in einer Krise, Johnny!"
"Wir latschen von einer Krise in die nächste..."

- Robert Redford -


Folgende Mitglieder finden das Top: Knolle und messingcolera
koef2 hat sich bedankt!
 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 5.278
Registriert am: 10.07.2011


RE: Verwandt und doch verschieden: R950 und R12950

#13 von hchris , 08.04.2021 09:23

Zitat von Scrat im Beitrag #9
Die von Euch gezeigte 12950 ist eine 12950 N.

Das N zeigt die Neubesetzung dieser Nummer an und ist laut meiner Literatur irgendwann später wieder verschwunden.



...meine Lok ist „R 12950 N“ gestempelt.

Viele Grüße
Christian


Knolle findet das Top
koef2 hat sich bedankt!
 
hchris
Beiträge: 818
Registriert am: 05.11.2018

zuletzt bearbeitet 08.04.2021 | Top

RE: Verwandt und doch verschieden: R950 und R12950

#14 von Eugen & Karl , 09.04.2021 08:22

Hallo,

die R 12950 "mit elektrischer Umschaltung" wird im Neuheitenblatt 1929 vorgestellt und auch mit einem neuen Klischee dargestellt. Im Gegensatz zu der R 12970 N bekommt die neue R 12950 in dieser und den folgenden Druckschriften kein "N", auch wenn sie diesen Buchstaben am Führerhaus trägt.

Die Neukonstruktion der Motoren kann man als Vorboten der neuen Weichengeneration ab 1930 sehen, auf denen z.B. die alte R 12970 mit ihrem Zahnrad Schwierigkeiten hat.


Viele Grüße


Folgende Mitglieder finden das Top: hchris, Johannes., Blechnullo, *3029*, Knolle und koef2
hchris, Blechnullo, *3029* und koef2 haben sich bedankt!
 
Eugen & Karl
Beiträge: 3.223
Registriert am: 06.02.2011


RE: Verwandt und doch verschieden: R950 und R12950

#15 von STUPIDIX , 10.04.2021 19:31

So Kollegen,

jetzt habe ich meine R950 + 12950N ausgegraben ....

Einmal die Schönste R950, leider mit Leihtender der R1050
für einen passenden richtigen Tender wäre ich sehr dankbar ... der letzte in ebay.co.uk wollte mich nicht
und die Kupplung vorne ist verschwunden ...


2x die R9850, jede anders



2x die R12950N
eine davon eine Leiche



man beachte die Unterschiede!
Zylinder
mit / ohne Kupplung vorne
Pfeifen

LG
Heinrich


Folgende Mitglieder finden das Top: Blechnullo, hchris, koef2, papa blech, *3029*, Knolle und achterkreis
Blechnullo, S3/6 und koef2 haben sich bedankt!
 
STUPIDIX
Beiträge: 687
Registriert am: 28.01.2009

zuletzt bearbeitet 10.04.2021 19:32 | Top

RE: Verwandt und doch verschieden: R950 und R12950

#16 von hchris , 11.04.2021 00:12

Hallo Heinrich,

vielen Dank für die Bilder - die grüne Lok ist natürlich der Wahnsinn. Den Tender hatte ich auf Ebay UK auch gesehen. Ich wars aber nicht. Kurz hatte ich überlegt, ob ich mitbiete, für den Fall, dass mir mal eine passende Lok zuläuft.

Viele Grüße
Christian


Knolle findet das Top
 
hchris
Beiträge: 818
Registriert am: 05.11.2018


RE: Verwandt und doch verschieden: R950 und R12950

#17 von STUPIDIX , 11.04.2021 08:35

Hallo Christian,

Die grüne war bei Lankes - 100€ - mit Aufgeld + Versand ca. 150 € .....
Tender hatte er vor einem Jahr ..

ist nicht ganz so rar wie wir alle glauben

LG
Heinrich


 
STUPIDIX
Beiträge: 687
Registriert am: 28.01.2009


RE: Verwandt und doch verschieden: R950 und R12950

#18 von hchris , 11.04.2021 11:05

Hallo Heinrich,

für rar habe ich diese Loks nie gehalten. Ich finde sie einfach schön.

Viele Grüße
Christian


 
hchris
Beiträge: 818
Registriert am: 05.11.2018


   

Römische Funde --- Teile eines Märklin AR 12930
Märklin Spur0 meine Anlage 2020

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz