Wer stellte diesen Kran her?

#1 von Ostmodell69 , 25.01.2010 12:04

Hallo zusammen,

vor ein paar Wochen kam mir dieser Kran unter die Augen. Obwohl es nicht mein Sammelschwerpunkt ist, konnte ich nicht daran vorbei gehen. Der Kran misst in der Spitze des Auslegers 13cm und ist über dem Fuß drehbar. Ich denke das alles am Kran noch original ist.
Wie immer freue ich mich über eure Wortmeldungen.

Viele Grüße
Torsten


 
Ostmodell69
Beiträge: 462
Registriert am: 10.07.2008


RE: Wer stellte diesen Kran her?

#2 von schabbi ( gelöscht ) , 25.01.2010 14:32

Hmmm grau und rot lackiertes Metal da würde ich so aus der Hüfte raus sagen Dahmer??

Gruss Tino


schabbi

RE: Wer stellte diesen Kran her?

#3 von Ostmodell69 , 26.01.2010 10:57

Hi Tino,

ich hatte auch den Verdacht mit Dahmer, aber wirklich belegen konnte ich das nicht. Gibt es überhaupt einen Katalog von Dahmer oder waren immer nur einzelne Modelle in Katalogen anderer Firmen mit aufgelistet

Grüße
Torsten


 
Ostmodell69
Beiträge: 462
Registriert am: 10.07.2008


RE: Wer stellte diesen Kran her?

#4 von schabbi ( gelöscht ) , 26.01.2010 12:05

Hallo Torsten es wird bestimmt so einen Katalog von Dahmer geben, gesehen habe ich noch keinen .

Gruss Tino


schabbi

RE: Wer stellte diesen Kran her?

#5 von juckis , 26.01.2010 13:50

Hallo zusammen,

es gab einen Katalog von DAHMER 1959/60 mit Preisliste!

Ich werde mal versuchen am Wochenende ein paar Bilder einzustellen.

Bis denne danne Hilmar


Bis denne danne Hilmar

2L-GL, DCC mit Roco MM und analog, EP 3


juckis  
juckis
Beiträge: 235
Registriert am: 01.12.2009


RE: Wer stellte diesen Kran her?

#6 von Ostmodell69 , 27.01.2010 20:01

Hallo Hilmar,

ich bin schon gespannt.........

Grüße
Torsten


 
Ostmodell69
Beiträge: 462
Registriert am: 10.07.2008


RE: Wer stellte diesen Kran her?

#7 von sachsenperle41 ( gelöscht ) , 17.02.2010 15:01

Hallo Hilmar,
bei der Gelegenheit möchte ich mich wieder einmal zu Wort melden. Gerade das Thema mit diesen Kränen ist sehr mit Fragezeichen besetzt. Die Teile gibt es ja in sehr vielen verschiedenen Ausführungen. Gebaut wurden sie warscheinlich -ohne Bestätigung- von Dahmer, vertrieben wurden sie von Schröter -beide in Bernburg ansässig. Die Vermutung das Dahmer der Hersteller war resultiert daraus, dass Dahmer in der selben Art auch größere Kräne produzieren wollte, aber damit nicht auf dem Markt kam. Es liegen mittlerweile zwei dieser "Urmodelle" aus der Dahmerschmiede hier vor.
Gruss Wolfgang


sachsenperle41

   

Frage zu ESPEWE
125 Jahre Auhagen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz