Wiking T 32 Tempo Matador (Knautschgesicht) Drahtachser 1951/52

#1 von *3029* , 04.08.2021 18:45

* Wiking T 32 Tempo Matador (Knautschgesicht) Drahtachser 1951/52 *

Hallo zusammen,

mit den Neuheiten 1951 erschien der Tempo Matador (Knautschgesicht) zum Preis von 60 Pfennig
unter der Art.Nr. T 32, der nur bis Frühjahr 1952 ausgeliefert wurde.

In der 1952er Bildpreisliste wird er " gestrichen " als T 34 geführt für 50 Pfennig.
Die 34 war bereits für den Rollachser-Nachfolger vorgesehen.





© Hermann 2021

Schöne Grüsse vom Untermain



Verschieber findet das Top
konstanz und gs800 haben sich bedankt!
 
*3029*
Beiträge: 12.226
Registriert am: 24.04.2012


RE: Wiking T 32 Tempo Matador (Knautschgesicht) Drahtachser 1951/52

#2 von sommerfrische , 14.12.2022 17:39

hoi zusammen

jetzt habe ich in einer wühlkiste einen silbernen matador tempo mit roten rädern rausgesucht..

der hat unten kein wiking zeichen- ist das normal.

das nummernschild ist weiss - da gab es div. farben- hat das mit dem herstellerjahr zu thun....

zustand ladenneu-


gruss adrian


gs800 hat sich bedankt!
 
sommerfrische
Beiträge: 471
Registriert am: 29.08.2019

zuletzt bearbeitet 14.12.2022 | Top

RE: Wiking T 32 Tempo Matador (Knautschgesicht) Drahtachser 1951/52

#3 von gs800 , 15.12.2022 10:11

Hallo Adrian,

dein Tempo Matador ist hier aufgeführt.

Bei dieser Farbkomposition möchte man meinen, dass es sich um ein Groschenauto wie Manurba oder KoHo handelt, da ja auch noch die WM Kennzeichnung fehlt.

Aber es ist definitiv ein Wiking Modell.


Grüsse
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)
Dampf im Sihltal: https://www.museumsbahn.ch/


sommerfrische hat sich bedankt!
 
gs800
Beiträge: 3.625
Registriert am: 26.02.2012


RE: Wiking T 32 Tempo Matador (Knautschgesicht) Drahtachser 1951/52

#4 von dabbelju , 15.12.2022 12:01

Tja, man staunt heute -
auf welchem einfachen (um nicht zusagen niedrigem) Niveau die ersten Wiking-Modelle waren, 6 Jahre nach Kriegsende in einer legendären Villa in Berlin hergestellt. Eigentlich sind diese Exemplare heute kaum zu unterscheiden von "Groschen- und Margarine-Autos".

Peltzer hat das dann mit den Rollachsern zielstrebig, erfolgreich und rasch geändert. "Wiking" wurde zum Begriff eines völlig neu geschaffenen Produkts im Spielzeugladen. Mit diesen kleinen Autos spielten wir als Kinder - ich war Fuhrunternehmer, wie der Bruder meines Opas: wir "fuhren" Magirus. - Die Altersgenossen kamen zum "Wikingspielen" ins Haus. Einer brachte dann nur noch Roskopf-Militärmodelle mit; sein Vater war in die neue Bundeswehr eingetreten. - Spielzeugautos gab es in dieser Kleinheit bis dahin kaum. Und die "Wikinger" galten als etwas besonders Gutes - mit Recht. Militärmodelle waren im Wiking-Sortiment eher nicht heimisch, außer vielleicht der USA-Jeep: im Nachkriegs-Berlin nicht selten zu sehen.

Der amerikanische Jeep muß eines der ersten Modelle überhaupt gewesen sein, neben dem VW-Käfer mit Brezelfenster. Jedenfalls war der Jeep auch zunächst mit Drahtachsen versehen; ich erinere mich an diese beiden Autos. Die haben wir später weggeschmissen, wie fast alle Drahtachser. Nur meinen orangefarbenen Tieflader mit pastellblauer White-Zugmaschine hatte ich mit Drahtachsen behalten, weil dieses große Fahrzeug nicht als Rollachser den Weg in unsere Wikingschachtel fand.

Als die Rollachser kamen, habe ich als Kind die alten Drahtachser durch "umbasteln" erst vermurkst und dann weggeschmissen. Für mich als Kind zählte immer was Neues = was Gutes.
Das dürfte bei heutigen Kindern nicht viel anders sein.

Uli


ALTE MODELLBAHN: alles, was veraltet ist
Spielen statt Nieten zählen.


gs800 und sommerfrische haben sich bedankt!
 
dabbelju
Beiträge: 1.208
Registriert am: 16.01.2013

zuletzt bearbeitet 15.12.2022 | Top

RE: Wiking T 32 Tempo Matador (Knautschgesicht) Drahtachser 1951/52

#5 von sommerfrische , 15.12.2022 17:43

hoi Rei und Uli

vielen dank für eure hilfe.

ja das auto ist einem groschenauto nicht weit weg.

mit den roten rädern sieht er doch echt cool aus...

gruss adrian


 
sommerfrische
Beiträge: 471
Registriert am: 29.08.2019


   

Krupp SF 380 Pritschensattelzug Nr. 488
WIKING 170 Borgward Isabella 1985-1989

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz